Jammerthread ... das nervt mich heute

Platz für eure privaten Dinge, Fun-Threads, YouTube-Videos, Kurioses aus Politik und Wirtschaft, etc.
Benutzeravatar
Verkäuferperformance
Beiträge: 3020
Registriert: 5. Jan 2010 17:29
Land: Deutschland
Firmenname: Zalando-Schreck und DHL-Paketshop
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Verkäuferperformance » 3. Aug 2019 16:55

welpe hat geschrieben:
3. Aug 2019 16:13
Gab es das jemals überhaupt? 
Natürlich. Bei den AZG, die uns von KS reingebraten werden (von 8 AZG/12 Monate wurden 6 vom Kundenservice eröffnet) geht es immer um Schuhe, bei denen der Kunde dachte, die sind von Amazon und können abgeschrottet retourniert werden. Des Beschisses überführt, geschehen die seltsamsten Dinge, die man dann per Anhang visuell glaubhaft machen muss - und bisher auch konnte. Die üblichen Ungeheuerlichkeiten eben.
welpe hat geschrieben:
3. Aug 2019 16:13
Die sind dort alle verrückt geworden.. :)
Nein. Ganz normal Prime-Kunde.


"Von Anfang an war die Retoure ein Teil unseres Geschäftserfolges." - Boris Radke, Zalando
"Die Retourquoten sind uns egal" - Robert Gentz, Geschäftsführer Zalando
"Die Länder mit der höchsten Retourenquote sind die profitabelsten" - Ein Zalando-Sprecher

welpe
Beiträge: 1592
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von welpe » 3. Aug 2019 17:37

Ah ok. Hab ich entweder immer übersehen oder bei mir ist es anders :)

Ich gebe es aber sowieso so langsam auf mit den A-Z. Eig kann man gleich den den direkten Weg (Gericht, Mahnung) gehen als über Amazon.

Benutzeravatar
Xantiva
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3407
Registriert: 22. Okt 2010 17:52
Land: Deutschland
Firmenname: Xantiva.de
Branche: Entwickler, aber auch selber Seller!
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Xantiva » 3. Aug 2019 19:44

xMerchant hat geschrieben:
3. Aug 2019 15:06
DHL, ich kann jetzt als Privatkunde die Erfahrung unserer Kunden voll bestätigen. Inzwischen ist das der letzte Verein: ...
Sendung für Inselversand in DHL Paketshop eingeliefert - Sendung kommt nicht an. Wie auch, der Paketshop wurde offenbar 2 Wochen lang nicht angefahren!!!

Baam
Beiträge: 708
Registriert: 13. Sep 2012 17:12
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Baam » 3. Aug 2019 20:02

welpe hat geschrieben:
3. Aug 2019 17:37
Ah ok. Hab ich entweder immer übersehen oder bei mir ist es anders :)

Ich gebe es aber sowieso so langsam auf mit den A-Z. Eig kann man gleich den den direkten Weg (Gericht, Mahnung) gehen als über Amazon.
Und dann bei Amazon gesperrt werden? ;-) Amazon weiß schon, wie sie den Rechtsweg am Ende verhindern und sich selber als "Richter im eigenen Interesse" einsetzen.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4198
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Technokrat » 3. Aug 2019 20:24

Baam hat geschrieben:
3. Aug 2019 20:02
Und dann bei Amazon gesperrt werden? ;-) Amazon weiß schon, wie sie den Rechtsweg am Ende verhindern und sich selber als "Richter im eigenen Interesse" einsetzen.
Jup. Jemand erzählte mir, dass er als Kunde nach einer Retoure vom Verkäufer als Betrüger bezeichnet wurde und mitgeteilt wurde, dass man ihn anzeigen werde. Egal, wie die Dinge liegen, ich hätte das ja nicht via Amazon kommuniziert...

welpe
Beiträge: 1592
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von welpe » 3. Aug 2019 21:25

Wenigstens hat er eine Retoure. Bei mir werden Bestellungen auf meine Kosten erstattet ohne Rücksendung.

Dies kann und will ich nicht akzeptieren. Soll Amazon halt mein Konto dann sperren...

marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 2. Nov 2017 16:04
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von marcibet » 3. Aug 2019 22:11

fossi hat geschrieben:
31. Jul 2019 15:21
Ehrlich? Ich grübel schon länger und habe bereits Jobangebote gewälzt, aber es ist garnicht so einfach etwas Passendes für mich zu finden. Eine kaufmännische Ausbildung + 18 Jahre eCommerce-Erfahrung ist leider nicht viel wert, viele Firmen nehmen lieber studierte unerfahrene Frischlinge ins Boot.

Noch läuft der Handel kostendeckend, aber die Tendenz in meinem momentanen Bereich ist klar und es haben bereits einige Mitbewerber die Segel gestrichen.
Mache den ganzen Handel nun seit 2001 und eigentlich müsste längst ein Ferrari vor der Tür stehen. Hatte aber einiges an Pech in all den Jahren, von GbR mit 5-stelligen Schulden, über eine Scheidung mit Hausteilung und Unterhaltskrampf bis hin zu diversem Ärger z. B. mit dem allseits geliebten Finanzamt etc. Da ist nix mit "Puffer für was Neues aufbauen".

Mal sehen, was die Zukunft noch bringt.
Ps: egal was es ist, das Sellerforum läuft weiter. :-)
Würde ich den Handel nicht mehr betreiben wollen, dann würde ich mich im Bereich e-Commerce Consulting selbstständig machen. Firmen suchen deren IT schlecht aufgestellt ist, und denen alles einrichten. Datenbackup, Warenwirtschaft, Onlineshop, POS usw. Dazu noch nen Servicevertrag, und der Rubel sollte nachhaltig rollen. Bedarf gibts da JEDE Menge, und du hast ja auch Ahnung von den einzelnen Komponenten. Auf auf! :xmas:

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4198
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Technokrat » 3. Aug 2019 23:38

Da könnte Fossi die seitenlangen Bestell-PDFs abschaffen, die oft per Mail kommen :)

Das Problem wird wahrscheinlich sein, dass die Firmen, die das nötig hätten, das gar nicht so sehen. Und wenn, die Kohle dafür nicht ausgeben wollen, oder können.

Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3862
Registriert: 4. Sep 2012 13:23
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von koshop » 5. Aug 2019 09:57

Jahrelang musste ich mir das Gejammer der Hersteller über den bösen Online-Handel, der die Preise kaputt macht anhören. Ich selbst verkaufe einfach nur zum UVP und nicht über den Preis - das hat auch jahrelang gut funktioniert.

Seit einiger Zeit fangen die Hersteller selbst an die Preise kaputt zu machen. Machen Rabattaktionen in ihren eigenen Shops - wo ich natürlich nachziehen muss weil ich dem Kunden ja schlecht erklären kann wieso meine Preise höher sind als beim Hersteller selbst. Oder schicken Angebote an die Händler mit "Angebots-UVP" und ermuntern diese Preisaktionen zu machen.

Ich frag mich echt ob die nicht mehr alle Tassen im Schrank haben. So machts wirklich keinen Spass mehr...

cashew
Beiträge: 301
Registriert: 30. Sep 2018 11:22
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von cashew » 5. Aug 2019 13:33

Die wollen alle am fetten online Kuchen teilhaben. is ja mehr Marge drin und spart eine Handelsstufe

ReginaSF
Beiträge: 796
Registriert: 1. Jan 2018 10:09
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von ReginaSF » 5. Aug 2019 13:36

Diese Facebook ist echt der letzte :shit:

Wenn man Bewertungen wegen NetzDG begründet löschen lässt, passiert das zwar innerhalb von wenigen Stunden. Allerdings wird die Gesamtnote nicht neu berechnet, bleibt also schlechter - trotz gelöschter Bewertung. Saftladen.

regalboy
Beiträge: 7706
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von regalboy » 5. Aug 2019 13:48

ReginaSF hat geschrieben:
5. Aug 2019 13:36
Diese Facebook ist echt der letzte :shit:

Wenn man Bewertungen wegen NetzDG begründet löschen lässt, passiert das zwar innerhalb von wenigen Stunden. Allerdings wird die Gesamtnote nicht neu berechnet, bleibt also schlechter - trotz gelöschter Bewertung. Saftladen.
Weswegen genau löschen lassen?

Baam
Beiträge: 708
Registriert: 13. Sep 2012 17:12
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Baam » 5. Aug 2019 13:49

ReginaSF hat geschrieben:
5. Aug 2019 13:36
Diese Facebook ist echt der letzte :shit:

Wenn man Bewertungen wegen NetzDG begründet löschen lässt, passiert das zwar innerhalb von wenigen Stunden. Allerdings wird die Gesamtnote nicht neu berechnet, bleibt also schlechter - trotz gelöschter Bewertung. Saftladen.
Weil die Bewertung nicht gelöscht sondern nur in Deutschland ausgeblendet wird ;-)

Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3862
Registriert: 4. Sep 2012 13:23
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von koshop » 5. Aug 2019 14:38

Wenn man Bewertungen wegen NetzDG begründet löschen lässt, passiert das zwar innerhalb von wenigen Stunden. Allerdings wird die Gesamtnote nicht neu berechnet, bleibt also schlechter - trotz gelöschter Bewertung. Saftladen.
Wenn ich mich recht erinner ist das so rechtskonform. Mein Wissenstand ist dass man Bewertungstexte bei unwahren Tatsachenbehauptungen oder Schmähkritik löschen lassen kann. Die Note selbst ist davon aber nicht betroffen, weil die Notengebung immer unter die Meinungsfreiheit fällt. Ausnahme: Es besteht gar keine Kundenbeziehung bzw. der Portalbetreiber kann die nicht nachweisen.

ReginaSF
Beiträge: 796
Registriert: 1. Jan 2018 10:09
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von ReginaSF » 5. Aug 2019 15:09

koshop hat geschrieben:
5. Aug 2019 14:38
Wenn man Bewertungen wegen NetzDG begründet löschen lässt, passiert das zwar innerhalb von wenigen Stunden. Allerdings wird die Gesamtnote nicht neu berechnet, bleibt also schlechter - trotz gelöschter Bewertung. Saftladen.
Wenn ich mich recht erinner ist das so rechtskonform. Mein Wissenstand ist dass man Bewertungstexte bei unwahren Tatsachenbehauptungen oder Schmähkritik löschen lassen kann. Die Note selbst ist davon aber nicht betroffen, weil die Notengebung immer unter die Meinungsfreiheit fällt. Ausnahme: Es besteht gar keine Kundenbeziehung bzw. der Portalbetreiber kann die nicht nachweisen.
Wenn die Löschung über den Button bei der Bewertung klappt bzw. durchgeführt wird, dann wird unabhängig vom Grund die Gesamtnote richtig gestellt. Wenn die Lösung über NetzDG geschieht, dann nicht. Das ist eher ein Bug im System der mit heißer Nadel gestrickten NetzDG-Umsetzung bei Facebook als ein gewolltes Verhalten. Nur: Wie soll man Facebook das mitteilen?

Rechtskonform wäre in diesem Fall daran gar nichts und der Portalbetreiber könnte auch gar nicht nachweisen, dass eine Kundenbeziehung existiert (was ohnehin nicht der Fall ist).

Wir reden hier zur Einordnung über eine mehrfach wiederholte offen beleidigende und rassistische Bewertung unter verschiedenen Fake-Accounts auf unterschiedlichen Portalen gegenüber einem Mitarbeiter von uns. Die Strafbarkeit dieses Cyber-Mobbings ist unzweifelhaft, es sind insgesamt vier Tatbestände.
Zuletzt geändert von ReginaSF am 5. Aug 2019 15:13, insgesamt 1-mal geändert.

ReginaSF
Beiträge: 796
Registriert: 1. Jan 2018 10:09
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von ReginaSF » 5. Aug 2019 15:13

Baam hat geschrieben:
5. Aug 2019 13:49
ReginaSF hat geschrieben:
5. Aug 2019 13:36
Diese Facebook ist echt der letzte :shit:

Wenn man Bewertungen wegen NetzDG begründet löschen lässt, passiert das zwar innerhalb von wenigen Stunden. Allerdings wird die Gesamtnote nicht neu berechnet, bleibt also schlechter - trotz gelöschter Bewertung. Saftladen.
Weil die Bewertung nicht gelöscht sondern nur in Deutschland ausgeblendet wird ;-)
Guter Hinweis, danke. Das werde ich unseren Anwalt direkt prüfen lassen.

xMerchant
Beiträge: 2523
Registriert: 24. Mär 2010 19:57
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von xMerchant » 5. Aug 2019 16:05

DHL als Käufer... Fortsetzung des Dramas spielwiese-offtopic-f104/jammerthread-d ... ml#p649175
ich scheine mit einer Lieferung alle nur erdenklichen Probleme zu erfahren

der DHL-Zusteller hat mir die falsche Benachrichtigungskarte in den Briefkasten geworfen. Es ist die eines Nachbarn.

Aber die Zweitzustellung gibt es doch noch, gut versteckt auf der DHL Seite für Privatkunden kann man eine erneute Zustellung aus der Filiale beauftragen. Bin ja schon gespannt, ob das auch klappt. Amazon scheint da nicht sehr optimistisch zu sein, der Kundenservice hat mir empfohlen die Matratze neu zu bestellen und die erste in der DHL-Filiale stehen zu lassen.

Baam
Beiträge: 708
Registriert: 13. Sep 2012 17:12
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Baam » 5. Aug 2019 16:16

xMerchant hat geschrieben:
5. Aug 2019 16:05
DHL als Käufer... Fortsetzung des Dramas spielwiese-offtopic-f104/jammerthread-d ... ml#p649175
ich scheine mit einer Lieferung alle nur erdenklichen Probleme zu erfahren

der DHL-Zusteller hat mir die falsche Benachrichtigungskarte in den Briefkasten geworfen. Es ist die eines Nachbarn.

Aber die Zweitzustellung gibt es doch noch, gut versteckt auf der DHL Seite für Privatkunden kann man eine erneute Zustellung aus der Filiale beauftragen. Bin ja schon gespannt, ob das auch klappt. Amazon scheint da nicht sehr optimistisch zu sein, der Kundenservice hat mir empfohlen die Matratze neu zu bestellen und die erste in der DHL-Filiale stehen zu lassen.
Mehrfach probiert. Klappt nicht ;-) Angeblich soll der Fahrer dann einen Einzelabholauftrag für die Filiale bekommen. Dann geht das Paket wieder übers Depot zum Fahrer.

Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2709
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Vio » 5. Aug 2019 16:30

xMerchant hat geschrieben:
5. Aug 2019 16:05
Aber die Zweitzustellung gibt es doch noch, gut versteckt auf der DHL Seite für Privatkunden kann man eine erneute Zustellung aus der Filiale beauftragen. Bin ja schon gespannt, ob das auch klappt.
Die DHL-Hotline hat mir als Käuferin mal dazu gesagt, dass ich das um Gottes Willen bloß nicht anstoßen soll, weil das nichts wird. Und zwar bierernst und ohne das in Frage zu stellen. :durchdreh: Viel Glück dennoch.

Mozartkugel
Beiträge: 555
Registriert: 14. Okt 2017 16:14
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Mozartkugel » 5. Aug 2019 16:58

Urlaubsvertretung bei der Post... "Sie wissen, dass Sie keine Waren in internationale Briefe stecken dürfen..." (-o

Antworten

Zurück zu „Spielwiese - Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste