[ERLEDIGT] Smart Office Steckdose

E-Commerce & Versandhandel - Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern...
- Diskussionsforum -
sellerforum.de ist das kostenlose E-Commerce Portal für Händler, Existenzgründer, Experten im Onlinehandel.

Im Small Talk geht es um Themen wie das Geld verdienen im Internet mit einem Onlineshop oder auf einem Marktplatz,
aktuelle News und Aktionen im Einzelhandel, Hilfe und Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern aus dem Bereich des E-Commerce.

Probleme, Meinungen, Erfahrungsberichte aus dem Versandhandel - soweit kein spezielles Unterforum dafür existiert, gehört es in unseren Small Talk.
Antworten
mwp
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1165
Registriert: 12. Okt 2009 14:40
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

[ERLEDIGT] Smart Office Steckdose

Beitrag von mwp » 5. Mai 2020 13:43

Kennt sich jemand mit Smart Home/Office Produkten aus? Hab davon keine Ahnung.

Konkret suche ich eine Steckdose, die sich über das lokale Intranet steuern lässt. Dabei ist egal ob Anschluss über Netzwerkkabel oder Wlan erfolgt. Wichtig ist mir:
- An / Aus muss über mehrere Windows PCs steuerbar sein
- An / Aus sollte auch direkt über die Steckdose funktionieren

Jetzt habe ich mir zahlreiche Produkte angeschaut, aber genau oben genannte Funktionen sind irgendwie nirgends beschrieben. Deshalb vermute ich, dass wenn kompatible mit Alexa/Google/Android/IOS dabei steht, die eben nicht über Windows steuerbar sind. Ob die direkt am Gerät An / Aus geschaltet werden kann, steht auch nicht dabei.

Hat jemand einen Produkttipp für mich, welche die oben genannten Voraussetzungen erfüllt?

Nachtrag: Ich hab jetzt BRENNENSTUHL Steckdosenleisten gefunden, die "auch manuell bedienbar" sind. Aber so wie ich das sehe, lassen die sich auch nur über deren App steuern.

Nachtrag2: Mit der TP-Link hs100 ist wohl beides möglich. Ich hab mir das bestellt und werde es testen.



fuzzy
Beiträge: 395
Registriert: 15. Aug 2008 13:00
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: [ERLEDIGT] Smart Office Steckdose

Beitrag von fuzzy » 5. Mai 2020 15:58

Ich hab die TP-Link-Steckdose, die kann man auch vom Computer aus schalten, allerdings gibts m.W. keine offizielle Anwendung, sondern nur den Weg über https://www.codeproject.com/Tips/516256 ... ws-without oder entsprechende Programmierbibliotheken wie https://github.com/bmhughes/tp_link_smartplug.

clarius
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 313
Registriert: 11. Jan 2013 11:03
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: [ERLEDIGT] Smart Office Steckdose

Beitrag von clarius » 5. Mai 2020 19:03

Ich verwende diese: https://www.amazon.de/DeLock-11826-WiFi ... B07SNGJ8GD, die hat eine Weboberfläche zum An-/Ausschalten und kann wegen der Tasmota-Firmware ohne Cloud gut ins Smarthome eingebunden werden.

JohnGalt
Beiträge: 952
Registriert: 18. Feb 2013 23:19
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: [ERLEDIGT] Smart Office Steckdose

Beitrag von JohnGalt » 5. Mai 2020 21:56

Mit der HS100 hast du dir allerdings eine China-Wanze ins Haus (und ins Netzwerk) geholt, die auch bekannte Schwachstellen beinhaltet (alte Softwareversionen der Systemsoftware z.B.). Selbst wenn du die Cloud-Funktionalität der HS nicht nutzt, pingt sie trotzdem nach Hause nach CN.

Die DeLock mit Tasmota hat den großen Nachteil, dass sie nur bis 2,5kW spezifiziert ist, d.h. nur was um die 10A Schaltleistung hat (passt zu den gängigen Relais). Allgemein würde ich diesen Geräte, egal welche China-Bude sie produziert hat, nur bedingt trauen und sie niemals unter voller Last betreiben, eher so max. 80%. Es gab eine Sonoff-Charge, die schlechte Sicherungshalter verbaut hatte - d.h. akute Brandgefahr.

Die ersten Fragen bei jeder Empfehlung muss daher lauten: Was willst du damit schalten? Welche Leistungsaufnahme hat der angeschlossene Verbraucher? Wo wird die Steckdose betrieben (innen/außen)? Planst du noch mehr als eine Steckdose?

Antworten

Zurück zu „Small Talk - Allgemeine eCommerce & Händlerthemen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lighter und 36 Gäste