Paypal hat schon wieder eine Idee, weitere Gebühren abzuzocken!

Erfahrungen mit Banken, kostenloses Geschäftskonto, Paypal, Amazon Pay, Adyen, Klarna, Bitcoins
- Diskussionsforum -
Hilfe und Erfahrungen von Händlern zum Thema Zahlungsdienstleister.

Eine sehr wichtige Sache beim E-Commerce ist das Geld und wie es vom Kunden zum Händler gelangt.
In diesem Unterforum geht es um das PayPal Konto und den PayPal Login, Banken, ein kostenloses Geschäftskonto eröffnen,
Erfahrungen mit Amazon Pay, Adyen, Klarna, Bitcoins, allgemeiner Banken Vergleich.

Wenn du z.B. ein PayPal Problem oder Ärger mit SEPA Zahlungen hast, dann gehört es hier in unser Bankenforum.
cookie
Beiträge: 794
Registriert: 19. Jan 2012 08:56
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Paypal hat schon wieder eine Idee, weitere Gebühren abzuzocken!

Beitrag von cookie » 14. Jan 2020 12:30

Claudius hat geschrieben:
14. Jan 2020 08:14
Wenn das Geld bei der Bank ankommt, wird es gut geschrieben. Das wäre ja ein Irrsinn wenn jemand manuell die Gutschrift aufhält bzw freigeben muss!
Es wurden auch die Regeln wie lange eine Bank eine eingehende Buchung "einbehalten" kann deutlich in den letzten Jahren verschärft



DerRobert
Beiträge: 394
Registriert: 2. Mär 2016 16:51
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Paypal hat schon wieder eine Idee, weitere Gebühren abzuzocken!

Beitrag von DerRobert » 14. Jan 2020 12:39

cookie hat geschrieben:
14. Jan 2020 12:30
Es wurden auch die Regeln wie lange eine Bank eine eingehende Buchung "einbehalten" kann deutlich in den letzten Jahren verschärft
Das ist richtig. Dennoch erhalte ich oft genug von Kunden Überweisungsbelege, welche beweisen, dass nationale online SEPA-Überweisungen in Euro oft immer noch 2 Werktage brauchen, obwohl nur 1 Bankarbeitstag erlaubt ist. Regeln gibt es, wer sich daran hält, ist eine andere Frage.

Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13543
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Paypal hat schon wieder eine Idee, weitere Gebühren abzuzocken!

Beitrag von degraf » 14. Jan 2020 13:22

Ich habe das Mal mit einem kleineren Betrag und der deutschen Bank getestet.
Betrag erschien innerhalb von Minuten auf dem Konto... als vorgemerkter Posten (-o
D.h bei der DB, man kann erst am nächsten Werktag drauf zugreifen, Thema verfehlt :kaffeesmily

Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 5035
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Paypal hat schon wieder eine Idee, weitere Gebühren abzuzocken!

Beitrag von hkhk » 14. Jan 2020 13:40

Ich habe ein Konto bei der noris (mittlerweile Tochter von DB).
Vorgemerkte Umsätze werden da am Abend gebucht, man kann aber bereits ab Vormerkung darüber verfügen (und dann auch wiedr vorgemerkt und am Abend gebucht)
Wird bei der DB wohl auch so sein.
hkhk - leidenschaftlicher Amazon-Hasser.

Ein Leben ohne Amazon ist wie ein Leben ohne Krebsgeschwür.

Claudius
Beiträge: 87
Registriert: 6. Jul 2017 13:57
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Paypal hat schon wieder eine Idee, weitere Gebühren abzuzocken!

Beitrag von Claudius » 15. Jan 2020 08:16

DerRobert hat geschrieben:
14. Jan 2020 12:39
cookie hat geschrieben:
14. Jan 2020 12:30
Es wurden auch die Regeln wie lange eine Bank eine eingehende Buchung "einbehalten" kann deutlich in den letzten Jahren verschärft
Das ist richtig. Dennoch erhalte ich oft genug von Kunden Überweisungsbelege, welche beweisen, dass nationale online SEPA-Überweisungen in Euro oft immer noch 2 Werktage brauchen, obwohl nur 1 Bankarbeitstag erlaubt ist. Regeln gibt es, wer sich daran hält, ist eine andere Frage.
Wenn dein Kunde Abends die Zahlung miSEPA überweist, kann das Geld Bei vielen Banken erst nächsten früh raus. Dann 24 Stunden Zeit = 2 Tage.
Kannst du Echtzeitzahlungen kostenfrei empfangen?

DerRobert
Beiträge: 394
Registriert: 2. Mär 2016 16:51
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Paypal hat schon wieder eine Idee, weitere Gebühren abzuzocken!

Beitrag von DerRobert » 15. Jan 2020 10:27

Claudius hat geschrieben:
15. Jan 2020 08:16
Wenn dein Kunde Abends die Zahlung miSEPA überweist, kann das Geld Bei vielen Banken erst nächsten früh raus. Dann 24 Stunden Zeit = 2 Tage.
Kannst du Echtzeitzahlungen kostenfrei empfangen?
Es scheint daran zu liegen. Manche Banken beenden ihren Bankarbeitstag wohl schon recht zeitig und er wird dadurch nicht mitgezählt.

Echtzeitzahlungen kann ich kostenlos empfangen, aber senden kostet 0,90 Euro.

Antworten

Zurück zu „Zahlungssysteme / Banken / Paypal & Co.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 11 Gäste