Kunde verwendet mein DHL Hinsendepaketschein für Rücksendung

Forum für Deutsche Post, DHL, Hermes, GLS, UPS, DPD, Delivery, Verpackungsfragen, Tipps beim Import / Export von Waren.
Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4040
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Kunde verwendet mein DHL Hinsendepaketschein für Rücksendung

Beitrag von Technokrat » 2. Okt 2019 16:09

Also ich wurde angerufen, dass ich das lassen soll. Es wurde mir dann auch gleich freundlich das Retourenportal eingerichtet.
Mitkriegen tun sie es wohl schon.

Der Unterschied bei mir ist, dass ich nun die Retourenlabels pauschal bis 31 Kilo habe (ich weiß nicht, ob es da auch Staffelpreise gibt). Das ist einerseits bequem, weil man ja nie weiß, wie der Kunde das verpackt, andererseits aber meistens teurer als ein Label von mir an mich über die Staffelpreise.



Benutzeravatar
ethernuss
Beiträge: 3
Registriert: 29. Dez 2017 11:39

Re: Kunde verwendet mein DHL Hinsendepaketschein für Rücksendung

Beitrag von ethernuss » 10. Okt 2019 16:21

Ich hab da auch eine nette Anekdote.
Ich arbeite national mit DHL und für Internationalen Versand mit Fedex. Habe einen Abholplatz wo DHL und Fedex Ihre Pakete holen können. Eines Tages waren alle Pakete Weg. Bei DHL alle Pakete korrekt im Tracking als Abgeholt vermerkt und bei Fedex eine Fehlermeldung...

Am nächsten Tag kam dann ein DHL Fahrer und meinte, dass seinem Kollege am Vortag wohl ein Fehler unterlaufen sei und brachte mir die Fedex Pakete wieder mit (inklusive der DHL Pakete vom Vortag - die er gleich wieder mitnehmen konnte).

Der hat sicher erst im Hub versucht zu scannen und nicht bei mir.
AndreM93 hat geschrieben:
28. Sep 2019 23:40
frankie hat geschrieben:
28. Sep 2019 15:10
[...] Ich frage mich immer wie blöd ist DHL bzw. deren EDV dass die beim Einscannen in der Filiale nicht merken, dass ein Paketschein bereits benutzt wurde.[...]
Dazu habe ich auch eine kleine Anekdote:

...

Da hatte ich mich dann auch gewundert, dass das ohne Fehlermeldung einzuscannen ist. Den Einlieferungsbeleg dazu hatte ich dann auch im Briefkasten. :gruebel:

Antworten

Zurück zu „Versand & Logistik / Im- & Export“