JTL-Connect und die Amazon Pay Freitickets-WTF?

E-Commerce & Versandhandel - Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern...
- Diskussionsforum -
sellerforum.de ist das kostenlose E-Commerce Portal für Händler, Existenzgründer, Experten im Onlinehandel.

Im Small Talk geht es um Themen wie das Geld verdienen im Internet mit einem Onlineshop oder auf einem Marktplatz,
aktuelle News und Aktionen im Einzelhandel, Hilfe und Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern aus dem Bereich des E-Commerce.

Probleme, Meinungen, Erfahrungsberichte aus dem Versandhandel - soweit kein spezielles Unterforum dafür existiert, gehört es in unseren Small Talk.
Antworten
Benutzeravatar
Xantiva
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3405
Registriert: 22. Okt 2010 17:52
Land: Deutschland
Firmenname: Xantiva.de
Branche: Entwickler, aber auch selber Seller!
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

JTL-Connect und die Amazon Pay Freitickets-WTF?

Beitrag von Xantiva » 8. Aug 2019 20:38

Was für ein Geschäftsgebaren ... /-(x)


Mitte Juni eröffnet JTL die Early-Bird Phase für die Tickets zur JTL-Connect 2019. Wenige Tage später wollte ich die Tickets kaufen, tippe bei Google JTL Connect ein und sehe ein Anzeige von Amazon Pay (mit Solution360 als Partner):

Freitickets für die JTL-Connect 2019 - so lange der Vorrat reicht

Eine Möglichkeit als Amazon Pay Kunde ein wenig von seinen Provisionszahlungen zurückbekommen - warum nicht? Also flugs das Anmeldeformular einmal ausgefüllt. Es ist nur die Rede von "so lange der Vorrat reicht" und nach intensiver Suche auf der Seite auch keine Einschränkungen zu sehen - also noch mal das Formular für meine Frau ausgefüllt.

Das erste Merkwürdige - es gibt keinerlei Bestätigungsmails.

Als nach 2 Wochen weder Tickets eingetroffen sind, noch irgend eine andere Bestätigung erfolgt ist, habe ich noch mal nachgesehen: Die Anzeigen werden Anfang Juli immer noch geschaltet. Beim Impressum auf der Seite steht auch für "Hilfe":
Sollten Sie bereits ein Amazon Pay-Konto haben, kontaktieren Sie bitte unseren *Händlersupport*.
Gesagt, getan - nach einigen wenigen Runden (der Support wusste scheinbar nichts von der Marketing Aktion) erhalte ich am 4.7 die folgende Antwort:
Guten Tag Herr Küster,

Vielen Dank für Ihre Rückantwort.

Ihre Registrierung würde von unser Marketing Team angenommen und die Karte werden demnächst versendet.

Wir bitten Sie daher noch um etwas Geduld.

Sofern Sie Fragen haben, die in dieser Mail nicht beantwortet wurden, können Sie gerne auf diesen Fall antworten.
Haben Sie jedoch Fragen zu einem anderen Thema, bitte ich Sie höflichst einen neuen Fall unter folgendem Link zu öffnen:

https://sellercentral-europe.amazon.com ... -form.html

Ich bedanke mich für die Beachtung dieses Hinweises.

Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Donnerstag.

xxxx
Amazon Pay Händlerservice
Ok, dann gedulden wir uns halt noch etwas ...

Am 30.7. versendet dann Solution360 noch folgende Mai:
Freitickets für die JTL-Connect, Rabatt für's easyTemplate360 und und und ­
­ ­ ­
­ ­ ­
­ Liebe JTL-Freunde,

wir möchten euch

an die JTL-Connect (Freitickets noch bis 31.07.)
und an die Rabattaktion von Amazon Pay erinnern.

Außerdem haben wir einen Blogbeitrag mit 7 SEO-Tipps für euer Facebookprofil.

Viel Spaß! 🌞

Silva und Marie
Und heute kommen dann zwei Absagen von Amazon PAY bei uns an:

Variante 1: zu viele Anfragen - es musste gelost werden
... Vielen Dank für Ihr Interesse an der „JTL Connect“-Gratisticket Aktion!

Wie auf der Registrierungsseite angekündigt, konnten wir nur Tickets bereitstellen so lange der Vorrat reichte. Leider haben die Ticketanfragen unser Kontingent bei weitem überschritten. Wir mussten daher die Vergabe der Tickets auslosen und deshalb können wir Ihnen kein Ticket mehr bereitstellen. Wir bedauern diesen Umstand und hoffen trotzdem, dass Sie zur JTL Connect anreisen werden. Sie können weiterhin Tickets auf https://www.jtl-software.de/jtl-store/e ... 019-ticket bestellen.

...

Wir wünschen Ihnen eine spannende und erfolgreiche JTL Connect 2019!

Ihr Amazon Pay Team
Variante 2: es gibt nur ein Freiticket pro Unternehmen und sie haben schon eine
... Vielen Dank für Ihr Interesse an der „JTL Connect“-Gratisticket Aktion! Wir haben mehrere Ticketanfragen von Ihrer Firma erhalten. Da wir nur eine begrenzte Anzahl an Tickets haben, können wir je Unternehmen nur ein Ticket bereitstellen. Das bedeutet, dass ein/e Kollege(in) von Ihnen ein Ticket von uns erhalten hat. Wir bitten hierbei um Verständnis da wir möglichst vielen Firmen ein Ticket bereitstellen wollen.
...
Wir wünschen Ihnen eine spannende und erfolgreiche JTL Connect 2019!

Ihr Amazon Pay Team

  • So lange der Vorrat reicht - ist nicht: wir haben x Freitickets, die wir verlosen.
  • Auf der Anmeldeseite gab es keine Einschränkung wie z. B. nur ein Ticket / pro Unternehmen. Es gab nur: so lange der Vorrat reicht
  • Die Tickets wurden uns schon zugesichert!
  • Die Absage wegen: ihr Unternehmen hat schon ein Ticket ist nicht korrekt
  • Die Absage kommt erst jetzt, nach dem die Early-Bird Phase vorbei ist
Hätte ich gewusst, das gelost wird - hätte ich die Tickets einfach zum Early-Bird Preis gekauft.

Es drängt sich einem der Verdacht auf, dass mit der Aktion in erster Linie Adressen gesammelt werden sollten!

... was für ein Geschäftsgebaren! /-(x)



Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23065
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 233 Mal
Kontaktdaten:

Re: JTL-Connect und die Amazon Pay Freitickets-WTF?

Beitrag von fossi » 8. Aug 2019 21:31

Übel.
Das riecht wirklich stark nach Kundenadressen-Sammlung.
Da hatten sicher einige Leute "bestellt", die Werbung über Google war ja nicht zu übersehen.

Wusste von der Aktion und JTL hat dem Sellerforum diesmal keine Freitickets zum Verlosen gegeben, sonst wäre das längst passiert. :-(
Habe stattdessen eine Hand voll 25% Rabattcodes mit ein paar Prozenten bekommen, aber aufgrund der bekannten Freitickets von Amazon Pay auf eine Verlosung der Codes verzichtet.
Falls noch Jemand kein Ticket hat und die 25% Rabatt gebrauchen kann, bitte bei mir melden.
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Benutzeravatar
Xantiva
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3405
Registriert: 22. Okt 2010 17:52
Land: Deutschland
Firmenname: Xantiva.de
Branche: Entwickler, aber auch selber Seller!
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: JTL-Connect und die Amazon Pay Freitickets-WTF?

Beitrag von Xantiva » 9. Aug 2019 16:16

Herr Pappenberger von Amazon hat mich eben angerufen. Jetzt muss ich aber erst mal unsere Silberhochzeit vorbereiten - heute abend mehr dazu.

Benutzeravatar
Xantiva
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3405
Registriert: 22. Okt 2010 17:52
Land: Deutschland
Firmenname: Xantiva.de
Branche: Entwickler, aber auch selber Seller!
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: JTL-Connect und die Amazon Pay Freitickets-WTF?

Beitrag von Xantiva » 10. Aug 2019 01:18

So, wie "versprochen":

Herr Pappenberger hat mich angerufen - dafür erst mal vielen Dank. Er hat mir glaubhaft versichert, dass es nicht um Adressdaten ging. Allerdings wollen sie die Kommunikation noch mal "überdenken" ...

Ebenso hat er mir nach dem Gespräch noch ein Freiticket angeboten, allerdings haben wir inzwischen Tickets.
  • Wenn man "so lange der Vorrat reicht" schreibt, dann sollte man das auch so durchziehen.
  • Wenn die Anmeldungen dann plötzlich "durch die Decke gehen", dann muss man eben mit dem letzten Ticket auch das Fomular schliessen.
  • Wenn man nicht will, dass bei dem Prinzip "wer zuerst kommt ...", mehrere Freitickets an ein Unternehmen gehen, dann sollte man das einfach durch einen Hinweis (auf Deutsch: Teilnahmebedingungen) von Anfang an klarstellen.
  • Man sollte den genauen Kontext der unterschiedlichen Mails auf Plausibilität überprüfen.

Benutzeravatar
Wolkenspiel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 8152
Registriert: 21. Sep 2011 07:13
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: JTL-Connect und die Amazon Pay Freitickets-WTF?

Beitrag von Wolkenspiel » 10. Aug 2019 09:15

Das Schlimme an solchen Sachen ist ja leider, dass Entschuldigungen dieser Art immer nur dann kommen, wenn man es öffentlich macht und eben WEIL es öffentlich wurde. Niemand von Ama Pay hätte Dir ein Freiticket angeboten, wenn das nicht hier gestanden hätte.
Eine Bank oder eine Versicherung zieht alte Menschen ab, dann kommt WISO und fragt nach, und DANN läuft das alles erst wieder rund. Auch so ein Beispiel.
Das ist echt schade und natürlich leidet da die Glaubwürdigkeit. Und das Image... Aber gut, Ama Pay hat ja nicht viel zu befürchten, das sollte auch so alles ganz gut laufen.

Antworten

Zurück zu „Small Talk - Allgemeine eCommerce & Händlerthemen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste