Frage an die DPD Versender

Erfahrungen zu Versanddienstleistern wie Deutsche Post, DHL, Hermes, GLS, UPS DPD, sowie Verpackungsfragen und Tipps beim Import / Export von Waren.
Antworten
Gamer
Beiträge: 536
Registriert: 12. Aug 2008 20:07
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel :)
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Frage an die DPD Versender

Beitrag von Gamer » 15. Mai 2019 18:10

Hallo,
nutze nun auch DPD zusätzlich zu DHL,
eine Frage zu dem Programm "DPD Print",
wenn die Aufträge abschließe, werden dann die Daten automatisch zu DPD übertragen, und die Abholung angestossen?
Oder muss ich die Abholung nochmals explizit irgendwo separat anstossen?

LG
Thomas



Benutzeravatar
kiu
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 280
Registriert: 5. Feb 2008 08:04
Land: Deutschland
Branche: Warenimport
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Frage an die DPD Versender

Beitrag von kiu » 15. Mai 2019 20:06

Die Abholung muss du entweder online für den nächsten Tag buchen oder eine tägliche Abholung vereinbaren.

Gamer
Beiträge: 536
Registriert: 12. Aug 2008 20:07
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel :)
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Frage an die DPD Versender

Beitrag von Gamer » 15. Mai 2019 21:04

okay, also so umständlich wie ich dachte....
kann ich ja gleich in "myDPD" drucken, und dann die Abholung buchen.

Welche Dasseinsberechtigung hat dann das Tool "DPD Print"?

Benutzeravatar
fussel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 8678
Registriert: 10. Feb 2008 15:29
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Frage an die DPD Versender

Beitrag von fussel » 15. Mai 2019 21:07

Für die, die keine tägliche Abbuchung buchen müssen. Und sich nicht erst auf der Seite vom DPD einloggen müssen wollen.

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 5893
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Frage an die DPD Versender

Beitrag von daytrader » 16. Mai 2019 09:18

Stürzt das DPD Print bei euch auch so oft ab? Besonders bei Paketanzahlen im 3-stelligen Bereich geht das Ding bei mir dauernd zu beim Versandabschluss zu. Meistens auch noch 4-5 x nach dem Neustart bis dann endlich die Daten übertragen werden und die Ladeliste gedruckt wird.

euromann
Beiträge: 441
Registriert: 22. Dez 2013 15:07
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Frage an die DPD Versender

Beitrag von euromann » 16. Mai 2019 09:26

daytrader hat geschrieben:
16. Mai 2019 09:18
Stürzt das DPD Print bei euch auch so oft ab? Besonders bei Paketanzahlen im 3-stelligen Bereich geht das Ding bei mir dauernd zu beim Versandabschluss zu. Meistens auch noch 4-5 x nach dem Neustart bis dann endlich die Daten übertragen werden und die Ladeliste gedruckt wird.
Ja, aber sie sind dran z-)

shoppy39
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1985
Registriert: 6. Jan 2013 15:12
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Frage an die DPD Versender

Beitrag von shoppy39 » 16. Mai 2019 09:46

daytrader hat geschrieben:
16. Mai 2019 09:18
Stürzt das DPD Print bei euch auch so oft ab? Besonders bei Paketanzahlen im 3-stelligen Bereich geht das Ding bei mir dauernd zu beim Versandabschluss zu. Meistens auch noch 4-5 x nach dem Neustart bis dann endlich die Daten übertragen werden und die Ladeliste gedruckt wird.
Also bei mir ist DPD Print eines der stabilsten Programme. Noch nie abgestürzt. Ich habe aber auch nur Montags 3stellige Paketzahlen (ca. 150 Stück).
Und DPD Print läuft sogar als Netzwerk auf 2 Rechnern bei mir. So gut wie keine Abstürze.

Antworten

Zurück zu „Versand & Logistik / Im- & Export“