Paypal Konto eingeschränkt

Banken, Kreditkarten, Paypal, Amazon Pay, Klarna , Bitcoins etc.
Antworten
Benutzeravatar
Schützer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 28. Feb 2017 09:01
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Paypal Konto eingeschränkt

Beitrag von Schützer » 24. Aug 2018 21:54

Hallo Kollegen,

heute hat mich getroffen, hab Mail bekommen das mein Paypal Konto eingeschränkt ist(in login Bereich auch zu sehen), Grund dafür ist das ich Pfefferspray / Tierabwehrspray über mein Onlineshop und Ebay.com anbiete.

Und wenn ich bis 29.08.18 diese Angebote nicht entfernte oder Zahlungsmethode PayPal für diese Artikeln nicht entferne, werden weitere Maßnahmen gemacht und ich kann dann keiner Zahlungen über Paypal erhalten kann.

Ich bin etwas verwirrt, da erstens ich Verkaufe nur über ebay.de und nicht über ebay.com zweitens ich ebay gibt es über 100 Anbieter die Pfeffersprays verkaufen und fast alle bieten Paypal Zahlungen an. /-(x) irgendwie finde ich es diskriminierend und drittens in Nutzerbedinungen steht auch NICHTS über Pfeffersprays

Was sagt ihr dazu? Hab ihr Tipps?
Zuletzt geändert von Schützer am 24. Aug 2018 22:03, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2922
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Paypal Konto eingeschränkt

Beitrag von Technokrat » 24. Aug 2018 22:01

Du müsstest für die Sachen, die Paypal nicht mag, eine eigene Versandart/Regel einrichten, in der Paypal nicht möglich ist. Vor Inbetriebnahme testen, wie es mit Kombikäufen funktioniert. Und am Ende Texte "bezahlen" anpassen.

Es sei denn es gibt einen anderen Weg, Paypal zu überzeugen.

bocksbox
Beiträge: 2211
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Paypal Konto eingeschränkt

Beitrag von bocksbox » 24. Aug 2018 22:17

Pfefferspray verstößt tatsächlich gegen die Nutzungsbedingungen. Es geht halt solange gut, bis jemand von denen drüberstolpert oder von jemandem hingewiesen werden. Dass es andere verkaufen ist kein Argument, die sind bislang halt nicht erwischt worden. Google kann da auch weiterhelfen. Genau steht es in den Nutzungsbedingungen direkt zu Anfang -> "Produkte, die ein Risiko für die Verbrauchersicherheit darstellen"

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 21528
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Paypal Konto eingeschränkt

Beitrag von fossi » 24. Aug 2018 23:19

Mit Artikeln aus Kuba etc sollte man genauso aufpassen.
Ami-Unternehmen eben...
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche und -Funktionen nutzen, oder das Forum unterstützen? > PLUS-Mitgliedschaft! <
Weitere Hilfe zu Rechtstexten, der DSGVO oder bei Abmahnungen nötig? > 4 Monate Gratis Händlerbund! <

Benutzeravatar
Schützer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 28. Feb 2017 09:01
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Paypal Konto eingeschränkt

Beitrag von Schützer » 25. Aug 2018 01:14

"Produkte, die ein Risiko für die Verbrauchersicherheit darstellen" -> es ist zwar genau umgekehrt mit Pfeffersprays, die geben eine Sicherheit für die vebraucher :?


Zum glück hab ich nur 11 Sorten davon und kann eingentlich darauf verzichten, obwohl es ist eine gängige Ware...
Ziemlich komisch finde ich das ganze... hab diese Ware über 13 Monate Problemlos über 1000 Artikeln verkauft und jetzt wo ich den Antrag auf Paypal Plus und Kauf Auf Rechnung (vor 3 Tagen und glaube noch nicht aktiv) gestellt habe kommt diese Mist !

Vielleicht hat Paypal + , bzw. Kauf auf Rechnung etwas andere Nutzungsbedienungen gegen pber Standart Paypal ?
Wie kann es bei Ebay lösen mit Paypal Zahlung wenn neben Pfefferspray noch andere Ware gekauft wird wo Paypal Zahlung aktiviert ist ? rauchen

Es ist echt zum Kotzen das man an Regeln und deren "Gesetzte" der Big Player Ebay Amazon Paypal... sich halten muss /-(x) Scheiß Monopolisten

foot
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 829
Registriert: 24. Jun 2011 23:10
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Paypal Konto eingeschränkt

Beitrag von foot » 25. Aug 2018 12:49

Schützer hat geschrieben:
25. Aug 2018 01:14
"
Es ist echt zum Kotzen das man an Regeln und deren "Gesetzte" der Big Player Ebay Amazon Paypal... sich halten muss /-(x) Scheiß Monopolisten
Gewöhne dich daran, denn das wird die Realität der Zukunft sein, da wir ja in unserer Egomanie keine Veränderungen anstreben.
Sieht man ja jetzt ganz toll an Venezuelas, die Big Player der Ölbranche verdienen sich dick und doof, Dank korrupter Politiker und einem totalem Staatsversagen und die Menschen fliehen zu Tausenden aus dem Land, weil sie Nichts mehr zu Fressen haben.
Dem globalen Wirtschaftssystem sei Dank.

Ist bei uns seit Jahren mit Google auch schon so. Was für die Amis verbotende Ware ist, darf nicht über Google beworben werben, obwohl in der EU freiverkäufliche und zugelassende Ware, die keinerlei Beschränkungen unterliegt. Da die Amis aber der Meinung sind, die Fliege an der Wand würde Dieselbe zum Einsturz bringen, ist sie ebend verboten und fertig. Der Big Boss hat gesprochen.
Keine Chance das zu ändern.

Und die von uns politisch gewählte Kaste kann oder will dagegen auch nichts tun, denn schließlich muss ja der freie Markt weiter funktionieren, an denen die Selbigen alle mitverdienen oder in deren Dunstkreis sie zumindestens ihre Macht erhalten.
"Dann müssen Sie Ihre Produkte ebend woanders anbieten". juhu

Dabei habe ich in meinem jugendlichen Leichtsinn immer geglaubt in D ist Monoplismus nicht erlaubt und wir leben in einem Rechtsstaat, wo Recht noch für alle gilt.

Wohin geht die Reise ? In diesem Tread kann man es nachlesen, falls man noch zur Generation gehört, die wissen, was Lesen ist. (Bitte nicht persönlich nehmen, denn das muss man ja heute auch überall erwähnen.)

Benutzeravatar
cotro
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 23. Jun 2016 17:25
Land: Deutschland
Firmenname: CoTro
Branche: Alles für ein gutes Gefühl :)
Wohnort: Ulmen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Paypal Konto eingeschränkt

Beitrag von cotro » 25. Aug 2018 13:00

Wir hatten das ähnlich mit einem Massageöl auf Canabisbasis. Das Etikett zeigte auch ein Canabisblatt. Und wir verkaufen nicht auf Platformen sondern nur im eigenen Shop, aber eben auch mit Paypal. Die Einschränkung wirst du nur los, wenn du das Produkt entfernst. Reagierst du nicht in angemessener Zeit, ist dein Guthaben 180 Tage im Urlaub. (Alles schon erlebt mit einem anderen Shop)

Damals war ich auch noch der Meinung, ich bin im Recht und lasse mir sowas nicht gefallen. Das hatte viel Geld und Nerven gekostet. Wir hatten einige Zeit versucht ohne Paypal zu verkaufen. Wie du dir denken kannst, eine Katastrophe. Leider ist es so, es gibt da keine zwei Meinungen, sondern nur Eine. Die von Paypal. :konfuzius:

Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3045
Registriert: 4. Sep 2012 13:23
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Paypal Konto eingeschränkt

Beitrag von koshop » 25. Aug 2018 13:32

Übertragt ihr eure Warenkörbe an Paypal? Oder nur eine Bestellnummer?

Benutzeravatar
cotro
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: 23. Jun 2016 17:25
Land: Deutschland
Firmenname: CoTro
Branche: Alles für ein gutes Gefühl :)
Wohnort: Ulmen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Paypal Konto eingeschränkt

Beitrag von cotro » 25. Aug 2018 14:09

Bei uns wird der Warenkorb übertragen.

Benutzeravatar
Schützer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 28. Feb 2017 09:01
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Paypal Konto eingeschränkt

Beitrag von Schützer » 25. Aug 2018 14:25

cotro hat geschrieben:
25. Aug 2018 13:00
Die Einschränkung wirst du nur los, wenn du das Produkt entfernst.
Paypal besteht nur darauf das ich dann für diese Produkte kein Paypal Zahlung anbiete, mal schauen ob ich eine Technische Lösung dafür in Gambio finden kann.

Bei Ebay wird es etwas schwieriger, wegen Mixbestellungen..


@foot du hast Recht !

Leider werden bald wirklich die USA Konzerne bzw. die Leute die dahinter stehen Weltweit Regieren und wer sich weigert wird rausgeworfen oder als Feind und Aggressor genannt, manchmal bin ich froh dass es solche Gegengewichte wie China und Russland gibt!

Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13161
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Paypal Konto eingeschränkt

Beitrag von degraf » 28. Aug 2018 09:28

Unfassbar :kaffeesmily
Ich kann Dich nur ein Tipp geben: Hoffentlich läuft deine Konversation mit PP (und Kunden) nicht ähnlich ab.

Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 405
Registriert: 5. Jun 2018 11:07
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Paypal Konto eingeschränkt

Beitrag von Rex » 28. Aug 2018 12:39

Pfefferspray und PayPal verboten ist lange bekannt. War schon im Jahr 2014 so als ich für meine damalige Freundin welches bestellt habe so, dass man nicht mit PayPal bezahlen konnte.

Noch ein Hinweis, nicht das dein Ebay Account auch bald gesperrt ist:
Wie kommst du darauf, dass es bei ebay erlaubt ist?

ebay.de steht ganz klar verboten:
https://www.ebay.de/help/policies/prohi ... cy?id=4277
+ Lesen Sie hier unseren ganzen Grundsatz aufklappen!
+ Andere Waffen aufklappen!

Andere Waffen
Verboten
Blasrohre
CS- und Reizgase sowie Pfefferspray
Elektroschocker
Harpunen
Steinschleudern
Morgensterne

Du meintest ja stellst auf ebay.com ein. Dort steht bei den Ausnahmen wann die Waffen erlaubt sind:
https://www.ebay.com/help/policies/proh ... cy?id=4277
For allowed weapons and weapon-related accessories, sellers have to follow our guidelines, as well as meet the following requirements:

The item is listed only on the eBay US site.
The seller and the item are located in the US.
The seller offers only domestic shipping for the item, since international shipping would make the item available in countries where it might be prohibited
-> Also Verkäufer+Käufer müssen in USA sitzen und man darf nur Inlandsversand anbieten.
TRIFFT auf dich ebenfalls nicht zu.


Im weiteren Verlauf ist noch 2 mal erklärt, dass es auf ebay.com auch verboten ist:
"Not allowed
You cannot list:
Blow guns
Dart guns
Flare guns or flares
Potato guns such as bazookas, cannons, or launchers
"Powerheads," "stick guns," or equivalents
Tear gas
Disguised stun guns
Stun gun listings or products that offer shipping to cities or states where stun guns are prohibited
Tasers"

Tear Gas = Pfefferspray / CS Gas
Und nochmal:
"Allowed in some situations
You can also list pepper spray, disguised pepper spray, or mace as long as:

The item is shipped domestically
Sellers state in their listings and products that they won't accept bids from people located in places where stun guns are illegal. This includes Hawaii, Massachusetts, Michigan, New Jersey, New York, Rhode Island, Washington, D.C., and Wisconsin"

Kommen wir zum nächsten Punkt, wie versendest du das Pfefferspray???
Ist doch als Gefahrgut klassifiziert, weil brennbar und Druckbehälter. Vom Internationalen Post- und Paketversand komplett ausgeschlossen.
Man darf ja nichtmal 1 Deodose international versenden.

Im nationalen Versand ist es auch nur erlaubt, wenn jedes einzelne Packstück mit diesem Rautenförmigen Gefahrgutzeichen gekennzeichnet ist.
Kenn mich da zumindest etwas aus da ich öfter verschiedene Flüssigdünger geschickt bekomme.

Auf jeden Fall solltest du natürlich auch 1 gute Betriebshaftpflicht haben. Nicht auszudenken wenn eines deiner Packstücke mal nachverpackt wird und dich der Post-MA dann die Augen bei vergräzt.

Also fassen wir zusammen:
Du verkaufst 1 Artikel der bei Paypal.de und ebay.de und ebay.com verboten ist. Versendest diesen dann höchstwahrscheinlich noch ohne enstprechende Gefahrgutkennzeichnung und verbotenerweise international.
Und regst dich nun auf, dass dein PayPal Account eingeschränkt wurde?

Du solltest froh sein, dass NUR dein PayPal Account eingeschränkt wurde.
Und nicht dein Ebay Account ebenfalls gesperrt wurde.
Und nicht dein Versanddienstleister dir den Vertrag aufkündigt.
Wenn du deine Pfefferdosen wirklich international versendet hast, hast du mit Sicherheit gegen die ITAR Luftsicherheitsbestimmungen verstoßen.
Da können im schlimmstenfall noch ganz andere Regressforderungen auf dich zukommen.

Also bedank dich bei PayPal das Sie dich auf ihre Richtlinien hingewiesen haben, mach was die verlangen und sei glücklich!

:-y

Benutzeravatar
Schützer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 28. Feb 2017 09:01
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Paypal Konto eingeschränkt

Beitrag von Schützer » 29. Aug 2018 16:50

@Rex
Danke für dein Beitrag, Problem könnte gelost werden.

Ich versende es nur National und nur über DHL mit den Aufkleber (Schwarz/weiße Quadrad)

Ich weiß das über Ebay,

ABER: bei Ebay ist Pfeffersprays erlaubt sobald es auf dem Produkt steht Tierabwehrspray und in den Beschreibung ein vermerkt "nur zur Tierabwehr zugelassen". Dies wurde mir auch von der Fachabteilung schon vor ein Jahr bestätigt.

Sonst wurden ja dies hier nicht gelistet sein : https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R4 ... _PrefLoc=1

buysellonline
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2186
Registriert: 9. Jun 2013 08:42
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Paypal Konto eingeschränkt

Beitrag von buysellonline » 30. Aug 2018 08:37

Schützer hat geschrieben:
25. Aug 2018 01:14

Es ist echt zum Kotzen das man an Regeln und deren "Gesetzte" der Big Player Ebay Amazon Paypal... sich halten muss /-(x) Scheiß Monopolisten
Bei Dir konkret weiss ich es nicht.

Aber so Sprüche kommen von den gleichen Leuten, die sich über paydirekt lustig machen.
Wie soll man das ernst nehmen?
Die Arbeit läuft Dir nicht davon, wenn Du Deinem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis Du mit der Arbeit fertig bist. Chinesisches Sprichwort

Kinderbücher nach Alter | Malvorlagen für Kinder und Erwachsene | Zitate über Kinder

welpe
Beiträge: 950
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Paypal Konto eingeschränkt

Beitrag von welpe » 30. Aug 2018 08:58

Warum darf man sich nicht über Paydirekt lustig machen und trotzdem Paypal scheiße finden?

Was können wir dafür wenn Paydirekt soviel Mist macht das es nur noch zum lachen ist?

Benutzeravatar
Schützer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 184
Registriert: 28. Feb 2017 09:01
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Paypal Konto eingeschränkt

Beitrag von Schützer » 30. Aug 2018 11:05

buysellonline hat geschrieben:
30. Aug 2018 08:37
Schützer hat geschrieben:
25. Aug 2018 01:14

Es ist echt zum Kotzen das man an Regeln und deren "Gesetzte" der Big Player Ebay Amazon Paypal... sich halten muss /-(x) Scheiß Monopolisten
Bei Dir konkret weiss ich es nicht.

Aber so Sprüche kommen von den gleichen Leuten, die sich über paydirekt lustig machen.
Wie soll man das ernst nehmen?
Meine Meinung nach ein Bank (PayPal hat eine Bank Liezens) soll es nicht interessieren was und wie man verkauft und schon gar nicht vorschreiben was man nicht anbieten darf, oder liege ich falsch ?? Der bekommt seine gebühren und erfühlt seine Dienstleistung, wenn er sich aber in jeder Ecke seine Nase steckt und will mit deren unüberschaubares und ständig änderbares AGB´s Weltpolizei spielen dann ist das mein gutes Recht darüber aufzuregen und trotz allem weiter nutzen da ich noch darauf angewiesen bin.

Hast du den Fall in 2010 oder 2011 war das über Kubanische Sigaaren und Paypal nicht gehört ? Wo man auf ein mal keine Produkte aus Kuba nicht mit Paypal bezahlen darf ? Da ist nicht ein Shop pleite dadurch gegangen !

roemerhaardesign
Beiträge: 1978
Registriert: 22. Jun 2014 00:55
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Paypal Konto eingeschränkt

Beitrag von roemerhaardesign » 30. Aug 2018 12:58

Wow - Das ist doch mal ein Statement.

boden-piloten
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1517
Registriert: 24. Okt 2011 15:39
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Paypal Konto eingeschränkt

Beitrag von boden-piloten » 30. Aug 2018 13:22

Schützer hat geschrieben:
30. Aug 2018 11:05

Meine Meinung nach ein Bank (PayPal hat eine Bank Liezens) soll es nicht interessieren was und wie man verkauft und schon gar nicht vorschreiben was man nicht anbieten darf, oder liege ich falsch ?? Der bekommt seine gebühren und erfühlt seine Dienstleistung, wenn er sich aber in jeder Ecke seine Nase steckt und will mit deren unüberschaubares und ständig änderbares AGB´s Weltpolizei spielen dann ist das mein gutes Recht darüber aufzuregen und trotz allem weiter nutzen da ich noch darauf angewiesen bin.
Naja, Paypal muss sich 1. an Gesetze halten und 2. gilt auch für Paypal Vertragsfreiheit, insofern könnte man deine Ansicht als etwas beschränkt empfinden.

Seit 20 Jahren wird über Ebay, amazon und PayPal gejammert - ausser Zeitverschwendung - hat das nix gebracht. Eigentlich ist es unprofessional sich über die 3 zu beklagen. Jeder Branche hat nerviges, damit muss man eben leben.

Antworten

Zurück zu „Zahlungssysteme / Banken / Paypal & Co.“