Rückgabe zugestellt

Verkauf zu Festpreisen oder als Auktion
Antworten
Susel
Beiträge: 4
Registriert: 25. Jun 2013 17:50

Rückgabe zugestellt

Beitrag von Susel » 13. Jul 2018 18:55

Guten Abend ..

seit einiger Zeit bin ich lediglich stiller Mitleser und habe in der Zeit schon den einen oder anderen interessanten Beitrag lesen dürfen.
Ich habe seit einigen Jahren einen Ebayshop und was soll ich sagen, es läuft , gelegentlich bergab, aber es läuft.
In letzter Zeit ist mehrfach folgendes passiert:
Käufer kauft und bezahlt per paypal. Zugestellt und am nächsten Tag Rückgabe eingeleitet und bestätigt.
Noch am gleichen Tag Mail von ebay , dass Rückgabe zugestellt wurde. Sendungsnummer zwar hinterlegt, aber keinem Unternehmen zuzuordnen. Ich wende mich an Ebay, dass ich gar nichts erhalten habe und schon nach kurzer Zeit wird der Fall zugunsten des Käufers geschlossen , er bekommt den Kaufpreis , ich bräuchte nichts weiter unternehmen, wirkt sich auch nicht auf meinen Status aus. Ware bekomme ich natürlich nie zurück. Klar, könnte mir egal sein.Trotzdem. Ist das eine mir unbekannte Betrugsmasche? Oder Fehler von Ebay?

Vielen Dank für eure Antworten schon mal

Schönes Wochenende
Susel



Investor
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13895
Registriert: 10. Feb 2009 18:08
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Rückgabe zugestellt

Beitrag von Investor » 13. Jul 2018 18:58

Das ist eigentlich ein ebay Fehler, aber eigentlich hast Du ja einige Tage Zeit zu erstatten, vorher wurde hier noch nie was geschlossen?

Taucht das nicht in der Performance auf? "...ohne Klärung durch VK..."
Viele Grüße,
Christian

Susel
Beiträge: 4
Registriert: 25. Jun 2013 17:50

Re: Rückgabe zugestellt

Beitrag von Susel » 13. Jul 2018 19:07

Ja sicher..so läuft es ja auch in 99% der Rückgaben.

Aber ich bekomme ja die Info von Ebay, dass die Rückgabe zugestellt wurde, noch am selben Tag. Der Käufer ja auch. Denk ich mal. Ich habe aber noch keine Rücksendung , werde aber permanent von Ebay erinnert, doch endlich zurück zu ersatten. Da ich mich dann an Ebay wende , wird ein Fall eröffnet und kurze zeit später geschlossen mit der beschriebenen Begründung.

Investor
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13895
Registriert: 10. Feb 2009 18:08
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Rückgabe zugestellt

Beitrag von Investor » 13. Jul 2018 19:18

Ich hatte das auch mehrfach, lt. ebay ein Fehler seitens ebay.

Trotzdem wurde der Case nicht direkt geschlossen, der Kram kam dann innerhalb der Frist und somit war es kein Problem.

Wie gesagt, wenn ebay es schliesst sollte sich das negativ auf die Performance auswirken.
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2924
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Rückgabe zugestellt

Beitrag von Technokrat » 13. Jul 2018 19:21

Könnten falsche Infos von einem eBay-Mitarbeiter sein:

Ich habe gerade den gleichen Fall. Nach einem Telefonat heute hieß es mit dem Ablauf der Erstattungs-Frist käme eine Mail. In dieser sei ein Link, mit dem man eBay zur Klärung einschalten kann. Dann muss der Kunde per Sendungsnummer nachweisen, dass die Rücksendung bei mir ist. Kann er das nicht, wird der Betrag auf Paypal freigegeben.

Der eBay-Mitarbeiter war etwas wirr und hat öfters Käufer und Verkäufer verwechselt. Er konnte mir leider nicht sagen, wie die Bestätigung, dass eine Rücksendung zugestellt sei zustande kommt - oder ich hab´s schlicht nicht verstanden.

So die Theorie. Die Mail soll am Montag kommen - dann kommt die Praxis :)

Ach so: Die Nummer, die man bei den Rücksendungen sieht ist wohl einfach eine interne eBay-Nummer, die hat mit der Sendung selbst wohl gar nichts zu tun - sehr clever.
Zuletzt geändert von Technokrat am 13. Jul 2018 19:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2924
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Rückgabe zugestellt

Beitrag von Technokrat » 13. Jul 2018 19:28

Ich habe gerade nochmal nachgeschaut - streich mal die Infos oben - ich glaube der hat mir einen ziemlichen Murks erzählt.

Investor
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13895
Registriert: 10. Feb 2009 18:08
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Rückgabe zugestellt

Beitrag von Investor » 13. Jul 2018 19:37

Technokrat hat geschrieben:Ich habe gerade nochmal nachgeschaut - streich mal die Infos oben - ich glaube der hat mir einen ziemlichen Murks erzählt.
ebay Mitarbeiter halt. Die bilden Ihre 400 Euro Kräfte zusammen mit A***** aus. Spart Geld.
Viele Grüße,
Christian

Susel
Beiträge: 4
Registriert: 25. Jun 2013 17:50

Re: Rückgabe zugestellt

Beitrag von Susel » 13. Jul 2018 19:41

Dann ist dann wohl ein Fehler seitens Ebay.

Ich hatte das bis jetzt paarmal. Auf meinen Verkäuferstatus hat sich das nie ausgewirkt.

Sei wie es sei...was mich dann doch verwundert, dass keiner der Käufer die Ware dann noch zurückgeschickt hat . Warum auch ? (-o
Jede Hecke wird schlechter :shock:

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2924
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Rückgabe zugestellt

Beitrag von Technokrat » 13. Jul 2018 19:49

Ich hab jetzt für die nicht erhaltene Rücksendung auch einen Fall eröffnet - und mal nach der Sendungsnummer gefragt, denn die die angezeigt wird, kennt DHL nicht. Mal sehen.

Das was mir der Mitarbeiter verklickerte klang zwar erstmal alles plausibel - aber vorhin beim Nachschauen sah das auf eBay dann doch wieder komplett anders aus :)

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2924
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Rückgabe zugestellt

Beitrag von Technokrat » 13. Jul 2018 22:56

ich habe ihren Fall xxx für 3 Tage ausgesetzt um von Ihrem Käufer einen gültigen Sendungsnachweis anzufordern

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2924
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Rückgabe zugestellt

Beitrag von Technokrat » 15. Jul 2018 11:03

Ich habe nun die Sendungsnummer erhalten: Der Käufer hat gestern hurtig das Paket zur Post gebracht.
Ob er den Status auch auf "zugestellt" gesehen hat und kostenlose Ware erhofft hat, weiß ich nicht.

Auf meine Nachfrage hin, ob das ein Fehler sei, kam die Antwort:
Da das eBay System bei Rückgaben bestimmte Fristen hat, zeigt unser System Ihnen an, dass Sie zurück erstatten sollen. Das können Sie ignorieren, bis der Artikel sich bei Ihnen befindet.
Es ist allerdings auch so, dass der Käufer am Montag seinerseits einen Fall wegen nicht eingeleiteter Rückerstattung hätte eröffnen können - irgendwas muss ja bei eBay den Status "zugestellt" ausgelöst haben. Ich denke nicht, dass das vom Käufer veranlasst werden kann. Es sei denn er hat eine alte Sendungsnummer angegeben (?).

Benutzeravatar
sj-stamps
Beiträge: 122
Registriert: 12. Apr 2014 10:41
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rückgabe zugestellt

Beitrag von sj-stamps » 15. Jul 2018 17:25

Susel hat geschrieben:Guten Abend ..

seit einiger Zeit bin ich lediglich stiller Mitleser und habe in der Zeit schon den einen oder anderen interessanten Beitrag lesen dürfen.
Ich habe seit einigen Jahren einen Ebayshop und was soll ich sagen, es läuft , gelegentlich bergab, aber es läuft.
In letzter Zeit ist mehrfach folgendes passiert:
Käufer kauft und bezahlt per paypal. Zugestellt und am nächsten Tag Rückgabe eingeleitet und bestätigt.
Noch am gleichen Tag Mail von ebay , dass Rückgabe zugestellt wurde. Sendungsnummer zwar hinterlegt, aber keinem Unternehmen zuzuordnen. Ich wende mich an Ebay, dass ich gar nichts erhalten habe und schon nach kurzer Zeit wird der Fall zugunsten des Käufers geschlossen , er bekommt den Kaufpreis , ich bräuchte nichts weiter unternehmen, wirkt sich auch nicht auf meinen Status aus. Ware bekomme ich natürlich nie zurück. Klar, könnte mir egal sein.Trotzdem. Ist das eine mir unbekannte Betrugsmasche? Oder Fehler von Ebay?

Susel
Jetzt muß ich mal blöde nachfragen .. der KUNDE bekommt sein Geld wieder?
Ich kenne es nur so das nach dem Anruf durch mich beim Kundendienst der Fall geschlossen wird und der Kunde KEIN Geld wiederbekommt, da die Sendungsnummer falsch ist bzw gar keine Sendungsnummer hinterlegt wurde ...

Zu der letzten Frage: Ja es ist ein bei eBay bekannter Fehler, das bei jeder Rücksendung automatisch nach 1-3 Tagen steht "Rücksendung wurde zugestellt".
Wenn der Kunde anklickt "Rücksendung verschickt" erscheint immer nach 1-3 Tagen das "Rücksendung wurde zugestellt" ... wenn man nach ein paar Tagen nichts bekommen hat empfehle ich immer den Anruf bei eBay, damit in der Rückgabe vermerkt wird das man sich Tel dazu gemeldet hat und noch nichts bekommen hat.
Ich habe es noch nie erlebt das in so einem Fall zugunsten des Käufers entschieden wurde (bei fehlender, falscher Paketnummer)

Susel
Beiträge: 4
Registriert: 25. Jun 2013 17:50

Re: Rückgabe zugestellt

Beitrag von Susel » 15. Jul 2018 20:15

Bei meinen Rücksendungen lief es immer so, dass nachdem sie hier bei mir ankam und ich das auch beim Zusteller quittiert habe, paar Stunden später von Ebay die Mail kam, Sendung wurde zugestellt, bitte erstatten Sie. Wie gesagt, in letzter Zeit eben dieser Fehler von Ebay. Noch bevor der Kunde verschickt hat, kam die Info: Sendung zugestellt. Da das ja fast unmöglich ist, habe ich michan Ebay gewandt und das mitgeteilt. Daraufhin wurde ohne Prüfung an den Käufer erstattet. Und das auch oft noch am selben Tag. Und wie geschrieben.. Daraufhin hat keiner die Ware zurück geschickt.

Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 405
Registriert: 5. Jun 2018 11:07
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Rückgabe zugestellt

Beitrag von Rex » 15. Jul 2018 22:38

Susel hat geschrieben:Bei meinen Rücksendungen lief es immer so, dass nachdem sie hier bei mir ankam und ich das auch beim Zusteller quittiert habe, paar Stunden später von Ebay die Mail kam, Sendung wurde zugestellt, bitte erstatten Sie. Wie gesagt, in letzter Zeit eben dieser Fehler von Ebay. Noch bevor der Kunde verschickt hat, kam die Info: Sendung zugestellt. Da das ja fast unmöglich ist, habe ich michan Ebay gewandt und das mitgeteilt. Daraufhin wurde ohne Prüfung an den Käufer erstattet. Und das auch oft noch am selben Tag. Und wie geschrieben.. Daraufhin hat keiner die Ware zurück geschickt.
Wenn das bei mir mal vorkommt wird meine Handlungsweise sein:
-Warten bis Zeit für negative Bewertung um ist
-Mahnung
-Strafantrag/Inkasso

Bestenfalls kennt man natürlich aus Schulzeiten noch jemanden der jetzt Anwalt ist und dies standardmäßig jedes mal abwickelt und sich jedesmal über die einfachen zusätzlichen € freut :-) Und wenn nichts bei raus kommt trotzdem keine Rechnung erstellt 8)

/edit: Vorher würde ich mich natürlich noch informieren wie die genaue Rechtslage ist. Aber mir ist nichts bekannt, dass es den Kunden von der Rücksendung entbindet, nur weil man aus Kulanz bereits vor eben dieser Rücksendung erstattet (ob Fehler oder nicht)

DerRobert
Beiträge: 187
Registriert: 2. Mär 2016 16:51
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Rückgabe zugestellt

Beitrag von DerRobert » 16. Jul 2018 12:14

Der Rechtsweg steht dem Verkäufer in einem solchen Fall natürlich offen, aber doch bitte vor Inkasso/Anwalt/Polizei erstmal eine angemessene Frist für Rücksendung/Erstattung der Zahlung setzen und so, dass es ggf. vor Gericht verwertbar ist, also per Einschreiben etc.

Es ist tatsächlich vorstellbar, dass jemand mal vergisst, eine Retoure zur Post zu bringen ohne böse Hintergedanken oder es gibt andere nachvollziehbare Gründe dafür, dass die Retoure noch nicht da ist, daher erstmal freundlich kommunizieren. Manche Kunden lesen nur einmal in der Woche ihre Mails oder sind im Urlaub/Krankenhaus etc.

Auf das Ablaufen der Bewertungsfrist würde ich aber auch warten, bevor ich weitere Schritte einleite.

Wenn du dem Käufer nicht ausdrücklich mitteilst, dass er den Artikel behalten darf, zum Beispiel über den Rückgabe-Fall bei eBay per Auswahl bei der aktiven Rückerstattung möglich, gehört er natürlich nach der Erstattung der Zahlung dir und du hast entsprechende Rechtsansprüche, siehe oben. Ob du die Zahlung ausgeführt hast oder eBay/Paypal dein Konto automatisch belastet hat, sollte dafür unerheblich sein, solange der Käufer sein Geld wieder hat.

Bei mir ist glücklicherweise bei Retouren auch noch nie etwas so böse schief gegangen, außer dass extrem selten mal Wertersatz nötig war. Die Käufer haben aber bisher nie etwas gegen einen fairen und berechtigten Abschlag der Rückerstattung unternommen.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2924
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Rückgabe zugestellt

Beitrag von Technokrat » 16. Jul 2018 13:21

Rex hat geschrieben:Wenn das bei mir mal vorkommt wird meine Handlungsweise sein:
-Warten bis Zeit für negative Bewertung um ist
-Mahnung
-Strafantrag/Inkasso
Das halte ich für heiße Luft, die nicht zu ende gedacht wurde.
Auf eBay kannst Du davon ausgehen, dass mindestens die Hälfte nicht vorsätzlich handelt.

Ich werde mir viel eher eine Kommunikation überlegen, die das Problem erst gar nicht eskalieren lässt. Denn wenn Du mit Deinen Kunden Fristen abwartest und Mahnungen verschickst, ist der Vorgang schon im Eimer, da machst Du was falsch.

racechip
Beiträge: 13
Registriert: 12. Okt 2016 16:48

Re: Rückgabe zugestellt

Beitrag von racechip » 17. Jul 2018 11:20

also bei uns hatten wir auch den fall, dass der kunde eine rückgabe startet und am gleichen tag angeblich der artikel bereits bei uns angekommen ist und wir innerhalb der nächsten 2 werktage eine erstattung vornehmen sollten.

eine sendungsverfolgungsnummer soll auch vom kunden hinterlegt worden sein, diese ist jedoch weder für uns, noch für ebay sichtbar.

ebay hat jetzt den fall ausgesetzt und will sich darum kümmern, anscheinend ist das system noch nicht ganz ausgereift...

Antworten

Zurück zu „ebay.de“