Kreditkartenbeantragung

Banken, Kreditkarten, Paypal, Amazon Pay, Klarna , Bitcoins etc.
Antworten
sonnyblack
Beiträge: 3
Registriert: 4. Jul 2018 20:52

4. Jul 2018 21:21

Hallo liebe Community. :winken:
Ich habe kürzlich beschlossen mich mit Amazon FBA selbstständig zu machen, bringe daher noch nicht viel Wissen und Erfahrung mit und bin momentan noch dabei überhaupt die ersten Dinge wie Gewerbeanmeldung etc. zu erledigen.
Jetzt stehe ich vor einer kleinen Frage und zwar war ich gerade dabei eine Kreditkarte zu beantragen für mein neu gegründetes Geschäftskonto und um sich bei AMZ registrieren zu können. Bei dem Formular muss ich dann Angaben machen zu meiner Tätigkeit und meinem Bruttoeinkommen. Und damit kommt bereits meine Frage ich bin zurzeit noch beruflich aktiv als Arbeitnehmer und weiß nicht was ich an dieser Stelle nun angeben soll oder ob dies überhaupt so wichtig ist.
Also muss ich angeben dass ich Selbstständig bin oder Arbeitnehmer ? Ich habe ja auch noch überhaupt kein einkommen mit der Selbstständigkeit sondern nur mit meiner hauptberuflichen Tätigkeit deshalb mache ich mir darüber Gedanken, da man ja wie gesagt auch sein Einkommen durch die ausgewählte Arbeit angeben muss.

Danke für kommende Antworten :)

LG Nino


eluno
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1166
Registriert: 14. Jun 2014 12:50
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

4. Jul 2018 21:57

Frag doch einfach bei Deiner Bank nach.

Ich gehe davon aus, dass die das Gehalt des Angestellten haben möchten, da ansonsten wenn Du kein Einkommen hättest, Du auch keine Kreditlinie bekommen würdest. Das dient zur Errechnung des Kreditlimites.

Ich würde nachhaken und wahre Angaben machen, da Du ansonsten falls "etwas mit Amazon FBA" schiefgehen sollte (was durchaus sehr häufig und schnell passieren kann) schnell mal rechtliche Probleme bekommen könntest.

Ansonsten viel Erfolg beim Geld verdienen.


Benutzeravatar
Keizuro
Beiträge: 7
Registriert: 3. Jul 2018 22:19

4. Jul 2018 22:21

Hallo sonnyblack :winken:

Da du ein Gewerbe angemeldet hast gehe ich davon aus das du ein Einzelunternehmer bist.
Als Einzelunternehmer haftest du mit deinem Privatvermögen d.h. Das Schulden aus betrieblichen Handeln also deiner Selbstständigkeit auch aus deinem Privatvermögen herangezogen werden kann. Deswegen solltest du auf jeden Fall dein Einkommen aus deiner Anstellung angeben um 1. Eine Kreditkarte zu beantragen und 2. Einen Kreditrahmen zu bekommen.

Ich würde dir aber eine Prepaidkreditkarte empfehlen falls du dein Business von deinem privaten handeln trennen möchtest.


Viel Erfolg
Keizuro


eluno
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1166
Registriert: 14. Jun 2014 12:50
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

5. Jul 2018 05:36

prepaid wird in der regel von amazon nicht akzeptiert


bocksbox
Beiträge: 2109
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Danksagung erhalten: 1 Mal

5. Jul 2018 06:43

Wenn es nur darum geht eine KK zu haben, damit man sich bei Amazon registrieren kann, dann guck mal nach der Amazon Kreditkarte. Die ist die ersten Wochen auf ein Limit von 200 Euro beschränkt und geht dann später auf 2000. Zudem bekommt man einen 50 Euro Amazon-Gutschein für die Beauftragung.


DerJens
Beiträge: 9
Registriert: 4. Jul 2018 14:43

5. Jul 2018 10:38

Als Inhaber ohne Einnahmen würde ich mich als Arbeitnehmer melden. Am Ende interessiert die ja sowieso nur wie viel Geld du verdienst.


Antworten

Zurück zu „Zahlungssysteme / Banken / Paypal & Co.“