Paypal: Keine Gebühren bei Geldanforderung?

Banken, Kreditkarten, Paypal, Amazon Pay, Klarna , Bitcoins etc.
Antworten
Investor
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13899
Registriert: 10. Feb 2009 18:08
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Paypal: Keine Gebühren bei Geldanforderung?

Beitrag von Investor » 22. Jun 2018 12:31

Servus,
ab und an fordere ich mal Geld von Kunden über den ganzen normalen Link "Geld anfordern" an. Nun wollte ich solch eine Zahlung zurück erstatten - geht nicht. Dabei fällt mir auf das auch keine Gebühren seitens PP erhoben wurden. Mal nachgeschaut, das ist bei allen Zahlungen so die ich angefordert habe. :gruebel:

Bei euch auch so?


Viele Grüße,
Christian

icstore
Beiträge: 117
Registriert: 17. Jun 2017 21:23

Re: Paypal: Keine Gebühren bei Geldanforderung?

Beitrag von icstore » 22. Jun 2018 15:57

Kann Ich zwar nicht bestätigen, da Ich die Funktion selber nicht nutze, aber Zahlungen durch 'Geld anfordern' sind soweit Ich weiss gleich mit den 'Geld an Freunde und Familie senden'-Zahlungen, die ja auch Gebührenlos sind.

Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 494
Registriert: 5. Jun 2018 11:07
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Paypal: Keine Gebühren bei Geldanforderung?

Beitrag von Rex » 22. Jun 2018 17:01

Kann ich so nicht bestätigen.

Meine Infos/Erfahrungen diesbezüglich.
Geld an Freunde und Familie senden gebührenlos (aber nur wenn aus PayPal Guhaben)
Wenn dafür Lastschrift oder KK Zahlung notwendig, dann mit Gebühren.

Geld anfordern ist meines erachtens immer mit Gebühr.
PayPal Käuferschutz greift auch bei Zahlung über Geld anfordern.

Habe Geld anfordern in der Vergangenheit aber nur bei Auslandskunden genutzt.
Da war es definitiv mit Gebühr + Conversionfee

/edit: Bzw. was meinst du mit dem ganz normalen Link?
Hast du den PayPal Me-Link verwendet? Dann könnte es ggf. gebührenfrei als Freundeszahlung sein.
Hast du es über die Schaltflächen Geld anfordern gemacht, dann sollte es mit Gebühr sein.
https://www.paypal-community.com/t5/Abo ... anguage=en" onclick="window.open(this.href);return false;

Im PayPal-Forum ist ein Beitrag, dass seit einiger Zeit wohl auch bei Geld anfordern, der Sender dann vor dem Senden noch auswählen kann "Waren und Dienstleistungen" (Käuferschutz/Adressübermittlung/Gebühr) oder "Familie und Freunde"
https://www.paypal-community.com/t5/Kau ... anguage=de" onclick="window.open(this.href);return false;

Also eventuell kann man als Bezahler bei Geld angefordert noch auswählen ob Freundezahlung oder Warenzahlung.
Wäre interessant wenn es jemand zu 100% auflösen kann.
Zuletzt geändert von Rex am 22. Jun 2018 17:16, insgesamt 3-mal geändert.

maddinsen
Beiträge: 2676
Registriert: 7. Apr 2008 01:09
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Paypal: Keine Gebühren bei Geldanforderung?

Beitrag von maddinsen » 22. Jun 2018 17:04

Nutze ich häufig für Zahlungen aus dem Ausland, insbesondere Drittstaaten. Gebühren fallen dabei immer an. Erstattungen sind eigentlich problemlos, auch Teilerstattungen.

Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 4657
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Paypal: Keine Gebühren bei Geldanforderung?

Beitrag von hkhk » 22. Jun 2018 17:22

Rex hat geschrieben:Geld an Freunde und Familie senden gebührenlos (aber nur wenn aus PayPal Guhaben)
Wenn dafür Lastschrift oder KK Zahlung notwendig, dann mit Gebühren.
Stimmt nicht.
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/paypal-fees hat geschrieben: Sie können innerhalb Deutschlands und der EU kostenlos Geld an Freunde und Familie senden, sofern keine Währungsumrechnung erforderlich ist. Gebühren fallen also erst an, wenn Sie Geld in anderen Währungen als Euro oder ins außereuropäische Ausland senden.

Geld in EUR an Freunde und Familie innerhalb der EU senden: Kostenlos mit Ihrem Bankkonto, Ihrer Kreditkarte oder Ihrem PayPal-Guthaben.
Solange es hell ist, kann die Sonne scheinen
(Wetterprognose auf "Bayern 5" vom 5. Februar 2013)

welpe
Beiträge: 1016
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Paypal: Keine Gebühren bei Geldanforderung?

Beitrag von welpe » 22. Jun 2018 17:26

hkhk hat geschrieben:
Rex hat geschrieben:Geld an Freunde und Familie senden gebührenlos (aber nur wenn aus PayPal Guhaben)
Wenn dafür Lastschrift oder KK Zahlung notwendig, dann mit Gebühren.
Stimmt nicht.
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/paypal-fees hat geschrieben: Sie können innerhalb Deutschlands und der EU kostenlos Geld an Freunde und Familie senden, sofern keine Währungsumrechnung erforderlich ist. Gebühren fallen also erst an, wenn Sie Geld in anderen Währungen als Euro oder ins außereuropäische Ausland senden.

Geld in EUR an Freunde und Familie innerhalb der EU senden: Kostenlos mit Ihrem Bankkonto, Ihrer Kreditkarte oder Ihrem PayPal-Guthaben.

Hat mal gekostet.

Irgendwann letztes Jahr haben die es geändert.

Benutzeravatar
Schützer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 28. Feb 2017 09:01
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Paypal: Keine Gebühren bei Geldanforderung?

Beitrag von Schützer » 22. Jun 2018 22:13

Es stimmt nicht ganz das es sich EU Währung, erst gestern hab ich 4 k USD in Asien über Geld an Freunde senden überwiesen.
1k € von Paypal Gutgaben den rest wird über Lastschrift von mein Bankkonto abgebucht.

Gebühren dafür: Pauschal 3,99 € Buchungsgebühr.
Hätte ich mit Käuferschutz bezahlt wurde der Empfänger ca. 150 usd weniger bekommen. :wink:

Investor
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13899
Registriert: 10. Feb 2009 18:08
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Paypal: Keine Gebühren bei Geldanforderung?

Beitrag von Investor » 25. Jun 2018 12:58

Rex hat geschrieben: Hast du es über die Schaltflächen Geld anfordern gemacht, dann sollte es mit Gebühr sein.
Ganz normal über diese Schaltfläche. Steht auch dabei das es Gebühren kostet, kostet aber keine. :gruebel:
Viele Grüße,
Christian

Antworten

Zurück zu „Zahlungssysteme / Banken / Paypal & Co.“