Drastischer Umsatzrückgang bei eBay seit letzter Woche

Verkauf zu Festpreisen oder als Auktion
cookie
Beiträge: 598
Registriert: 19. Jan 2012 08:56

Re: Drastischer Umsatzrückgang bei eBay seit letzter Woche

Beitrag von cookie » 11. Mär 2018 13:41

Di und mi gab es bei ebay und pp probleme. Dies erklärt verkaufseinbrüche an diesen Tagen (Dienstsg hatte ich nur 40 % des üblichen) . Ab Donnerstag jeder tag ca 30 % ueber dem üblichen tagesdurchschnitt



Benutzeravatar
ksmo
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: 2. Jan 2015 09:00

Re: Drastischer Umsatzrückgang bei eBay seit letzter Woche

Beitrag von ksmo » 11. Mär 2018 17:32

bocksbox hat geschrieben:Ich hab jetzt seit einer Stunde nix mehr verkauft ....
Looser... rauchen

roman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3358
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Drastischer Umsatzrückgang bei eBay seit letzter Woche

Beitrag von roman » 11. Mär 2018 18:07

cookie hat geschrieben:Di und mi gab es bei ebay und pp probleme. Dies erklärt verkaufseinbrüche an diesen Tagen (Dienstsg hatte ich nur 40 % des üblichen) .
Auch wenn es Probleme gab, glaube ich nicht dass diese sich merklich auf den Umsatz auswirkten:
Bei uns waren diese beiden Ebay-Tage sogar ausgesprochen gut: der Mittwoch hatte sogar fast den doppelten Umsatz des vorhergehenden Mittwochs und der Dienstag war "normal und unauffällig gut".

So wie es schon die letzten Wochen insgesamt durchaus erfreulich bei Ebay läuft.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2837
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Drastischer Umsatzrückgang bei eBay seit letzter Woche

Beitrag von Technokrat » 12. Mär 2018 07:39

Hier auch. Ich bin nicht ganz sicher, ob das heute alles machbar ist.

Ich hatte es darauf geschoben, dass ich für meine Verhältnisse viele neue Produkte habe, was der Algo vielleicht positiv berücksichtigt.

Aber wenn´s da insgesamt gut laufen sollte, ist das ja schön.

foot
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 818
Registriert: 24. Jun 2011 23:10
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Drastischer Umsatzrückgang bei eBay seit letzter Woche

Beitrag von foot » 12. Mär 2018 16:44

Technokrat hat geschrieben:Hier auch. Ich bin nicht ganz sicher, ob das heute alles machbar ist.

Ich hatte es darauf geschoben, dass ich für meine Verhältnisse viele neue Produkte habe, was der Algo vielleicht positiv berücksichtigt.

Aber wenn´s da insgesamt gut laufen sollte, ist das ja schön.
Ich glaube eher, dass es daran liegt, das Google Shopping seit Jahresbeginn zu einer Ebay-Marketingseite verkommen ist.
Jedenfalls in unserem Bereich.

Haben ja im Hinblick auf die Bildergeschichte bei Ebay unseren Shop dicht gemacht und damit fast alle Produkte bei Ebay gelöscht.

Ein paar Rudimente wollten wir drinne lassen, bis komplett nach 16 Jahren zum 01.05.2018 das Licht ausgeschalten wird.

Bei vielen unserer Bestseller sind nun bei Shopping die ersten 10-15 Angebote Ebay und die eine oder andere Apotheke. Auch Lafeo ! bekommt hier mal eine Chance, Google muss ja seit der Rekordstrafe jeden Anbieter eine gerechte Chance einräumen.

Um in der Ansicht auf den selben Platz zu kommen, wie vor einem halben Jahr müssten wir unsere Werbekosten um 330 % !!! erhöhen (Getestet und testen lassen ) oder unsere Preise auf den Wettbewerb anpassen und der kennt seit 12 Monaten nur einen Weg und das ist der nach unten.

Und auf Ebay selber das gleiche Spiel. Jeden Tag steht ein neuer Blöder in der Reihe.
Da stehen auch die ganz oben, die immer weiter die Preise nach unten ziehen.

Der Kunde freut sich natürlich. Bekommen auch immer so nette Marketing-Angebote mit Preisanpassungsvorschlägen von Ebay. Da sind einige Artikel zum EK drinne und schaut man auf die MBW
dann verkaufen die tatsächlich zu dem Preis.

Ganz nach dem Motto: Ebay möchte in den kommenden Monaten, den Hausfrauen und Einzelkämpfern eine zuverlässige Plattform bieten und peilt 55 Millarden € Umsatz nur mit den Wohnzimmerhändlern an.

Das unser Verdacht nicht ganz von der Hand zu weisen ist, zeigen unsere Zahlen.

Steigerung Ebay 40%.
Direktzugriffe Shop +270 %
Google Shopping dead

Vielleicht erklärt das auch die Einbrüche bei anderen Usern.

Wie hier bereits oft geschrieben wurde, Massewarenhändler werden die meisten den Bach runtergehen, zu mindestens die Händler, die davon Leben wollen und MA haben. Müssen auch einen immer größeren Zustrom ehemals so "erfolgreicher" Amazonhändler auf Ebay und den Shopsektor beobachten.
Da werden sogar die EK Preise der Hersteller unterboten :shock: .

War ja auch erst wieder Thema hier in dem Forum, es werden ja sogar Preise um 40 % gesenkt, auch wenn man nur einen Mitbewerber hat.

Wir verkaufen viele Varianten und ab 01. April werden ja hier 5 Cent pro Artikel fällig.

Bei 3 -20 Sorten im Durchschnitt pro Kauf würde das richtig teuer. Und da nützt es auch wenig, wenn hier immer gelabert wird, einkalkulieren, aufschlagen und der Gleichen, wenn ca 5 Mitbewerber noch unter dem Listenpreis von Aldi verkaufen.

Und auch das Argument, du kennst ja die EK der Händler nicht ist vollkommender Quatsch.
Da wir selber Hersteller sind, haben wir einen guten Draht in unserem Segment und kennen viele Preisschienen, aber was da im Moment los ist, geht auf keine Kuhhaut.

Auch unsere Gespräche hierzu auf der Vivaness in Nürnberg zeichnen das selbe Bild.

Benutzeravatar
Scienceticker
Beiträge: 3597
Registriert: 29. Aug 2011 00:34
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Drastischer Umsatzrückgang bei eBay seit letzter Woche

Beitrag von Scienceticker » 12. Mär 2018 17:17

foot hat geschrieben: Ich glaube eher, dass es daran liegt, das Google Shopping seit Jahresbeginn zu einer Ebay-Marketingseite verkommen ist.
Wie Du richtig schreibst, das hängt vom Segment ab. In meinem ist es so, daß Ebay eigentlich nicht mehr wahrnehmbar ist.

Benutzeravatar
sj-stamps
Beiträge: 121
Registriert: 12. Apr 2014 10:41
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Drastischer Umsatzrückgang bei eBay seit letzter Woche

Beitrag von sj-stamps » 7. Apr 2018 14:20

Gestern war bei mir der schlechteste Umsatztag des Jahres (189€ bei eBay :shock: )
... denke mal bei diesem Wetter wurde endlich mal "von Jedem" vernünftig angegrillt ... saufen
Der nächste Regen kommt bestimmt ... ich komme aus dem Norden, da ist Verlass drauf
In diesem Sinne, gute Geschäfte
:kaffeesmily :popcorn:

Benutzeravatar
AuktionsvorlagePro
Beiträge: 20
Registriert: 3. Apr 2018 15:05

Re: Drastischer Umsatzrückgang bei eBay seit letzter Woche

Beitrag von AuktionsvorlagePro » 15. Apr 2018 13:19

Sonnenschirme laufen jetzt gut ;-)

Haha, das ist echt immer vom Segment abhängig.

Bei uns ist das z.B. so (wir verkaufen eBay Vorlagen): es läuft besser wenn es bei anderen schlechter läuft (dann fangen unsere Kunden an Ihre Produkte zu überarbeiten) und umgekehrt.
Bild

www.auktionsvorlage-pro.de
info@auktionsvorlage-pro.de
Tel. 04054091234

Mehr Umsatz? Jetzt eBay Angebote mit unseren Templates professionell darstellen.
Unsere Verkaufsvorlagen für eBay sind an alle aktuellen Richlinien angepasst (responsive, HTTPS/SSL, keine aktiven Inhalte, korrekte Kontaktinformationen etc.)

Benutzeravatar
Repricing
Beiträge: 2248
Registriert: 18. Jun 2012 11:39
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drastischer Umsatzrückgang bei eBay seit letzter Woche

Beitrag von Repricing » 15. Apr 2018 13:47

AuktionsvorlagePro hat geschrieben:
Bei uns ist das z.B. so (wir verkaufen eBay Vorlagen): es läuft besser wenn es bei anderen schlechter läuft (dann fangen unsere Kunden an Ihre Produkte zu überarbeiten) und umgekehrt.
Mmmmm was macht Ihr eigentlich, wenn man Vorlagen nicht mehr braucht? :)
Ebay wird in den nächsten Monaten wohl noch eine Menge ändern und dazu gehört ja auch ein eher einheitliches Erscheinungsbild und ich wette, dass man auch hier keine eigene Designs mehr brauchen wird - da man alles vereinheitlichen wird :)

Benutzeravatar
AuktionsvorlagePro
Beiträge: 20
Registriert: 3. Apr 2018 15:05

Re: Drastischer Umsatzrückgang bei eBay seit letzter Woche

Beitrag von AuktionsvorlagePro » 15. Apr 2018 20:28

Im Laufe des Jahres und bis 2019 werden die Shopseiten von eBay angepasst. Das es nicht mehr möglich sein soll die eigenen Angebote zu designen, habe ich nirgends lesen können, hast du dazu etwas lesbares? :)
Bild

www.auktionsvorlage-pro.de
info@auktionsvorlage-pro.de
Tel. 04054091234

Mehr Umsatz? Jetzt eBay Angebote mit unseren Templates professionell darstellen.
Unsere Verkaufsvorlagen für eBay sind an alle aktuellen Richlinien angepasst (responsive, HTTPS/SSL, keine aktiven Inhalte, korrekte Kontaktinformationen etc.)

Mozartkugel
Beiträge: 223
Registriert: 14. Okt 2017 16:14

Re: Drastischer Umsatzrückgang bei eBay seit letzter Woche

Beitrag von Mozartkugel » 3. Mai 2018 17:13

krass, mit einem Produkt waren wir mehrere Wochen Platz 4-6 auf Seite 1 mit sehr guten Verkäufen und jetzt dümpeln wir quasi über Nacht irgendwo auf Seite 4 herum. :shock:

Soviel zum Thema SEO und sonstigen eBay Optimierungen. beiss

Jens
Beiträge: 323
Registriert: 29. Sep 2012 01:14

Re: Drastischer Umsatzrückgang bei eBay seit letzter Woche

Beitrag von Jens » 4. Mai 2018 02:59

Mozartkugel hat geschrieben:Soviel zum Thema SEO und sonstigen eBay Optimierungen. beiss
Vielleicht ist das SEO ja gar nicht so schlecht, aber ...
Potentielle Käufer kommen auf die Ebay Seite, bekommen passend in den angezeigten Kategorien/Suchergebnissen dann allerdings auch Anzeigen zu externen Shops angezeigt ... sehr schlau gemacht.
applaus

Ist ja nicht neu dass die das machen, das ist mir heute halt wieder mal aufgefallen.

Wurstzipfel
Beiträge: 37
Registriert: 16. Aug 2017 23:15

Re: Drastischer Umsatzrückgang bei eBay seit letzter Woche

Beitrag von Wurstzipfel » 4. Mai 2018 10:07

Mozartkugel hat geschrieben:krass, mit einem Produkt waren wir mehrere Wochen Platz 4-6 auf Seite 1 mit sehr guten Verkäufen und jetzt dümpeln wir quasi über Nacht irgendwo auf Seite 4 herum. :shock:

Soviel zum Thema SEO und sonstigen eBay Optimierungen. beiss
Ebay hat seit letztem Wochenende wieder massive Probleme im Listing der Produkte. Das war in den den letzten 2 Jahren schon öfter zu beobachten. Irgendwann normalisiert es sich wieder. Zeitraum zwischen 1 Tag bis 1 Monat. :?
In der Mobile App dürfte Dein Artikel weiterhin korrekt auf Seite 1 erscheinen.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2837
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Drastischer Umsatzrückgang bei eBay seit letzter Woche

Beitrag von Technokrat » 6. Mai 2018 18:58

Ich glaube ja mittlerweile, dass eBay absichtlich quasi per Random die Kriterien für das Ranking durchwürfelt, damit keiner auf die Idee kommt, das verstehen zu wollen.

Dieses Wochenende ist der eigentlich starke Shop völlig abgeschlagen liegen geblieben, während der eigentlich schwache Shop durch die Decke gegangen ist und neue Rekorde eingefahren hat. :durchdreh:

Das kommt immer mal wieder vor und normalisiert sich dann nach und nach bei den gewohnten Verhältnissen.

Mozartkugel
Beiträge: 223
Registriert: 14. Okt 2017 16:14

Re: Drastischer Umsatzrückgang bei eBay seit letzter Woche

Beitrag von Mozartkugel » 6. Mai 2018 19:18

auf mobilen Geräten wird tatsächlich alles normal angezeigt, sprich wir sind sehr weit oben gelistet. :gruebel:

MBTA
Beiträge: 51
Registriert: 16. Feb 2016 16:34

Re: Drastischer Umsatzrückgang bei eBay seit letzter Woche

Beitrag von MBTA » 9. Mai 2018 19:39

Moin,

wie sieht es bei Euch bisher im Mai aus?
Bei uns ebay -60% (zum Vorjahr), dafür rennt Amazon...
Solange die Summe am Monatsende stimmt ist es mir eigentlich egal aber die Verschiebung ist vor allem seit März extrem


PS: Die Impressionen sind auch um ~60% gefallen laut der ebay Anzeige im Verkäufercockpit.

welpe
Beiträge: 898
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Drastischer Umsatzrückgang bei eBay seit letzter Woche

Beitrag von welpe » 9. Mai 2018 20:58

+100% im Vergleich zum Vorjahr.

Benutzeravatar
fussel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 8508
Registriert: 10. Feb 2008 15:29
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Drastischer Umsatzrückgang bei eBay seit letzter Woche

Beitrag von fussel » 9. Mai 2018 21:15

Naja, wenn ich letztes Jahr 2 Artikel verkauft habe und dieses Jahr 4, dann ist das auch eine 100%ige Steigerung.

welpe
Beiträge: 898
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Drastischer Umsatzrückgang bei eBay seit letzter Woche

Beitrag von welpe » 9. Mai 2018 21:30

fussel hat geschrieben:Naja, wenn ich letztes Jahr 2 Artikel verkauft habe und dieses Jahr 4, dann ist das auch eine 100%ige Steigerung.
Was haben Artikel mit Umsatz zu tun? :D Ich kann auch mit einem Artikel das doppelte an Umsatz vom letzten Jahr haben wo ich 1000 Artikel verkauft habe.

Benutzeravatar
eselt.de
Beiträge: 45
Registriert: 28. Feb 2018 08:26
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Drastischer Umsatzrückgang bei eBay seit letzter Woche

Beitrag von eselt.de » 13. Mai 2018 22:28

AuktionsvorlagePro hat geschrieben:Im Laufe des Jahres und bis 2019 werden die Shopseiten von eBay angepasst. Das es nicht mehr möglich sein soll die eigenen Angebote zu designen, habe ich nirgends lesen können, hast du dazu etwas lesbares? :)
eBay testet das schon seit fast einem Jahr.
Manchmal wird die volle Beschreibung gar nicht angezeigt, manchmal muss man auf "Beschreibung anzeigen" klicken, manchmal ist alles "normal".
In welche Richtung entwickelt sich die Situation? Mal sehen...

...
..
.


Eselt.de - Tools für Online-Händler

eBay-Vorlage für mehr Umsatz >

Zeitsparender eBay-Lister >


----------------------------------------------------------------------------------

Antworten

Zurück zu „ebay.de“