Amazon Umsatzsteuerung

Forum für Amazon Seller - FBA Vendor Sellercentral - Hilfe und Optimierung für dein Amazon Business
- Diskussionsforum -
Seller-Forum für Amazon Händler - Geld verdienen mit Amazon.de!
Im Amazonforum findest du Themen rund um FBA Vendor Sellercentral - Hilfe und Optimierung für dein Amazon Business.
Erfahrungen und Hilfe beim Verkaufen auf Amazon de.
Ralf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 25486
Registriert: 5. Okt 2007 21:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Amazon Umsatzsteuerung

Beitrag von Ralf » 29. Sep 2017 15:49

Klarer Fall - du brauchst mehr Retouren ... :-y wegrenn


"Das Leben wird nicht an der Anzahl unserer Atemzüge gemessen, sondern an den Momenten, die uns den Atem rauben." George Carlin

Benutzeravatar
knoge
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1826
Registriert: 8. Okt 2007 08:15
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Amazon Umsatzsteuerung

Beitrag von knoge » 13. Okt 2017 08:45

Wir haben seit ein paar Wochen bei Amazon eine Umsatzdelle die aber langsam (seit dem neuen Quartal) zurück geht.
Unsere Artikel werden bei bestimmten Suchworten nicht mehr gefunden, da erscheinen ausschließlich Chinesische und GB-Händler.

Amazon äußerst sich dazu nicht, diverse Ticket seit Wochen unbeantwortet (wie so oft im Moment).

Nun zur Umsatzsteuerung.
Schaue ich mir jetzt meine Statistiken an ist es schon auffällig das der Umsatz für die ersten 3 Quartale bei sieben-stelligen Umsatzzahlen sich gerade mal um 319,34 EUR vom Vorjahresumsatz unterscheidet.
Lou mi sa.

wolle
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 9466
Registriert: 16. Jan 2008 12:54
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Amazon Umsatzsteuerung

Beitrag von wolle » 13. Okt 2017 09:08

knoge hat geschrieben:Schaue ich mir jetzt meine Statistiken an ist es schon auffällig das der Umsatz für die ersten 3 Quartale bei sieben-stelligen Umsatzzahlen sich gerade mal um 319,34 EUR vom Vorjahresumsatz unterscheidet.
Plus oder Minus? Ok, Spass beiseite:
1. Viele der Händler berichten von einer gefühlten Umsatzsteuerung
2. Leute wie Ralf, die sich dem ganzen von der mathematisch-statistischen Seite nähern, können nicht erkennen, welcher Mechanismus dahinter stecken soll
3. Wäre ich Amazon, würde ich bei Händlern doch eher für agressives Wachstum sorgen. So machen es doch auch alle großen Teilnehmer der Branche. Die Akteure im Lebensmitteleinzelhandel weiten ihren Umsatzanteil bei den einzelnen Zulieferern doch gezielt massiv aus, um ihnen dann die Pistole auf die Brust setzen zu können. Wenn Amazon den Herrn Knoge durch neue Vorgaben ausnehmen möchte wie eine Weihnachtsgans, dann geht das doch viel einfach, wenn 80% des Umsatzes über Amazon laufen als 20%.

Benutzeravatar
Mankra
Beiträge: 950
Registriert: 27. Nov 2008 19:09
Land: Oesterreich
Firmenname: Krama GmbH
Branche: Fahrräder + Fahrradteile
Wohnort: Steiermark/Österreich
Kontaktdaten:

Re: Amazon Umsatzsteuerung

Beitrag von Mankra » 13. Okt 2017 09:32

Punkt 3 mag stimmen, wenn es um einzigartige Produkte geht.
Auf Markenartikel sind meist mehrere Händler pro Artikel und bei Private-Label Artikel gibt es meist zig andere, gleichwertige Artikel.
So macht es für Amazon wohl mehr Sinn, die Umsätze zu steuern, zu verteilen, neue Händler anzufüttern, da wahrscheinlich 10 Händler mehr Artikel einstellen und gegenseitig für niedrige Preise sorgen, als sich auf einem Händler zu stützen.

wolle
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 9466
Registriert: 16. Jan 2008 12:54
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Amazon Umsatzsteuerung

Beitrag von wolle » 13. Okt 2017 09:44

Mankra hat geschrieben:Punkt 3 mag stimmen, wenn es um einzigartige Produkte geht.
Die Erfahrungen sind halt andere. Wurst, Käse, Drogerieprodukte. Überall das gleiche Spiel. Die machen die Zulieferer abhängig und dann kommen die Daumenschrauben.

lallekalle
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1678
Registriert: 14. Jun 2014 12:50
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Amazon Umsatzsteuerung

Beitrag von lallekalle » 13. Okt 2017 10:19

Ich habe konstant, Monat für Monat 30% mehr Umsatz als im Vorjahr. Nicht 20%, nicht 40% sondern immer 30% +/- 3%.

Irgendwie komisch...

... aber solange es positives Wachstum ist, will ich mich nicht beschweren.

leufen-com
Beiträge: 159
Registriert: 5. Okt 2007 20:19
Land: Deutschland
Firmenname: Leufen GmbH & Co. KG
Branche: Sattlerei, Planen, Sonnenschutz & Technische Konfektion
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Amazon Umsatzsteuerung

Beitrag von leufen-com » 13. Okt 2017 12:10

Verkäuferperformance hat geschrieben:Meine jüngste Beobachtung:
Honni soit qui mal y pense ...

bcksbx
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3080
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Amazon Umsatzsteuerung

Beitrag von bcksbx » 15. Jan 2020 09:36

Ich hole mal diesen Klassiker nach oben, bitte beachten, ist von 2017.

Ich habe jetzt fast exakt genau auf die Minute 48 Stunden lang bei Amazon keinen einzigen Verkauf gehabt. Seit gestern abend 20 Uhr läuft alles wieder normal. Zufall? Hm ...

Benutzeravatar
silent-invest
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: 26. Aug 2015 09:19
Land: Deutschland
Wohnort: Strausberg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Amazon Umsatzsteuerung

Beitrag von silent-invest » 15. Jan 2020 10:01

Dieses Thema kommt bei mir gedanklich auch immer wieder hoch. Gefühlt bewege ich mich auch in einem Umsatz-Korridor. Ich muss das endlich mal auswerten.

lallekalle
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1678
Registriert: 14. Jun 2014 12:50
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Amazon Umsatzsteuerung

Beitrag von lallekalle » 15. Jan 2020 10:05

bei mir war es wie oben geschrieben auch eine zeitlang der Fall.
Dieses Jahr: Deutliche Einbrüche der Umsätze von Jan-April die jedoch ab Mai wieder aufgefangen wurden, so dass ich am Jahresende +10% rausgekommen bin. Habe keine Sortiments / Produkt / Preis-Änderungen durchgeführt.

Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 5032
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Amazon Umsatzsteuerung

Beitrag von hkhk » 15. Jan 2020 10:08

An diese "vermutete" Umsatzsteuerung glaube ich nicht. Es gibt einfach zu viele Faktoren für das Kaufverhalten. Die Angebote sind ja sichtbar und werden nicht ausgeblendet.
Aber, spinnen wir mal weiter, Amazon und eBay steuern das wirklich. Wer sagt euch denn, dass Ihr davon nicht profitiert? Vielleicht wären ja zu den Zeiten, da ihr viele Verkäufe habt, andere Verkäufer gebremst und eure "umsatzschwachen" Zeiten wären der Normalfall?
hkhk - leidenschaftlicher Amazon-Hasser.

Ein Leben ohne Amazon ist wie ein Leben ohne Krebsgeschwür.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4296
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Amazon Umsatzsteuerung

Beitrag von Technokrat » 15. Jan 2020 10:36

Die "gefühlte" Umsatzsteuerung trifft es eigentlich ganz gut, weil es manchmal Auffälligkeiten gibt, die schon zumindest merkwürdig sind.

Z.B. In der Weihnachtszeit brach ein uniker Artikel, der absolut stabil läuft auf 0 ein. Ausgehend davon nun Trittbrettfahrer zu haben, fand ich diese aber nicht. Das Angebot war auch noch sichtbar, keine neue Konkurrenz, 0 Verkäufe. Einzige Erklärung hierfür fand ich in zeitgleichen Anfragen eben diesen Artikel unter anderen in das Vendoren-Programm aufzunehmen. Nach der finalen Absage läuft dieser Artikel wieder stabil wie zuvor.

Das kann nun natürlich ein Zufall sein. Ein Artikel muss ja auch gar nicht unbedingt ausgeblendet werden, wahrscheinlich reicht es schon ihn z.B. aus den Vorschlägen zu entfernen, wodurch wohl massiv Reichweite flöten ginge (das habe ich allerdings nicht überprüft, ist eine Verschwörungstheorie). Solche "Argumentverstärker" würde ich Amazon durchaus zutrauen, wenn ich alleine die Werbemails für den Umsatzsteuerservice anschaue, die ich ganz schön schmierig finde.
Zuletzt geändert von Technokrat am 15. Jan 2020 10:42, insgesamt 1-mal geändert.

Spider
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 31. Okt 2012 11:51
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Amazon Umsatzsteuerung

Beitrag von Spider » 15. Jan 2020 10:39

bcksbx hat geschrieben:
15. Jan 2020 09:36

Ich habe jetzt fast exakt genau auf die Minute 48 Stunden lang bei Amazon keinen einzigen Verkauf gehabt. Seit gestern abend 20 Uhr läuft alles wieder normal. Zufall? Hm ...
Bei uns sind es jetzt 72 Stunden (fast) keine Verkäufe über Amazon. Unsere Buybox-Quote wird mit 30% angezeigt. Ist schon spannend.

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3507
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Amazon Umsatzsteuerung

Beitrag von fonprofi » 15. Jan 2020 17:56

Ich finde dich spannend, das wir exclusiv einen Artikel haben der sich hier und da, also 3-4x im Monat für 10 Euro verkauft, aber laut SC auf Platz 100.000 steht.

The-Bone
Beiträge: 48
Registriert: 20. Dez 2019 20:21
Land: Deutschland

Re: Amazon Umsatzsteuerung

Beitrag von The-Bone » 15. Jan 2020 22:38

Ohne zu sehr ins Detail gehen zu wollen, aber hkhk hat im Grund Recht. Behaltet immer die Ziele von den Verkaufsplattformen im Hinterkopf, haltet euch an die Regeln und beobachtet sehr genau, wie sich die Angebote und Marktteilnehmer verhalten. Das reicht im Grunde schon. Nur mal so als Größenordnung, wir machen in den letzten Jahren relativ stabil von knapp einhundert bis zweihundert Prozent Wachstum pro Jahr auf Amazon und das sicher nicht, weil Amazon uns so schrecklich lieb hat. Und allein dieser Umstand wird dafür Sorge getragen haben, dass Amazon den begrenzten Traffic der zur Verfügung steht schlicht anders verteilt hat. Die Verkäufe macht aber eben nicht der mit dem besten Vodoo-Priester, sondern der Händler, den Amazon für am Besten hält, welcher wiederum die Produkte mit der besten Käufererfahrung anbietet usw. usf.

Wir haben schon etliche Modelle versucht zu entwickeln, um den Nutzerstrom vorherzusagen, aber das ist fast unmöglich. Am Besten kann man noch auf den Wetterbericht setzen, ohne Spaß. Das Einzige, was wir bisher geschafft haben, ist Kaufpeaks abzufangen und die Verkäufe über die Woche gleichmäßig zu verteilen, aber das führt jetzt auch zu weit ins OT.

Wenn man sich bewusst macht und akzeptiert, dass man nur Spielball der Verkaufsplattformen ist, dann hat man schon die Hälfte gewonnen. Egal welche Produkte man nun verkauft, aber es gibt immer einen Anderen, der die gleichen / ähnliche Produkte verkauft und weil das so ist, kannst du von jetzt auf gleich ausgeknippst werden. Also verhaltet euch entsprechend. Wer auffällt fliegt raus.

Gerade macht Amazon ja mal wieder sauber (aktuell ca. 150 Angebote aus unseren Sortiment gelöscht). Mal schauen, wer sich das nächste blaue Auge abholt. Wir sind zum Glück nur Händler, also interessiert es mich nur so mittel, ob jetzt einige der unzähligen Duplikate gelöscht werden, aber ich möchte jetzt nicht in der Haut eines Herstellers stecken, der auf Amazon verkauft und so etwas erlebt.

In diesem Sinne, immer schön artig bleiben. ;)

bcksbx
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3080
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Amazon Umsatzsteuerung

Beitrag von bcksbx » 16. Jan 2020 07:08

Artig bleiben. Ja. Ich bin heute morgen etwas vom Glauben abgefallen, als ich gesehen habe, dass der Amazon eigene Account "Amazon Global Store US" deutsche CDs und CD-Boxen im Listing besetzt, die sie niemals (never!) liefern können, weil sie vergriffen sind. Teilweise mit Lieferzeiten bis April (!)
Beispiel: https://www.amazon.de/gp/offer-listing/ ... dition=new

Ich glaube, ich bin so langsam zu alt für diesen Scheiss.

Spider
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 31. Okt 2012 11:51
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Amazon Umsatzsteuerung

Beitrag von Spider » 16. Jan 2020 08:17

"artig bleiben"

Wir haben uns am Wochenende eine negative Bewertung bei Amazon gefangen. Aufgrund der wenigen Bewertungen, die man erhält, lag unsere Quote negativer Bewertungen der letzten 4 Wochen auf über 20%. Danach blieben die Verkäufe aus. Gestern konnten wir den Kunden überzeugen, die (unegrechtfertigte) Bewertung zu löschen. Zwei Stunden später gab es den nächsten Verkauf über Amazon.

bcksbx
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3080
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Amazon Umsatzsteuerung

Beitrag von bcksbx » 16. Jan 2020 10:42

Exakt dies ist mir am Sonntag genauso passiert. Rot, 20% in 30 Tagen, keine Verkäufe mehr. Mit dem Unterschied, dass ich mich noch vom Käufer belehren lassen musste, dass es meine Schuld sei, dass ich die falsche Wahl des Versanddienstleisters getroffen hätte und er nichts zurückgenommen hat. Danach war dann 48 Std. Sendepause. Jetzt läuft es wieder.

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 6388
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Amazon Umsatzsteuerung

Beitrag von daytrader » 16. Jan 2020 15:22

Spider hat geschrieben:
16. Jan 2020 08:17
Aufgrund der wenigen Bewertungen, die man erhält, lag unsere Quote negativer Bewertungen der letzten 4 Wochen auf über 20%. Danach blieben die Verkäufe aus.
Sind FBA Verkäufe auch ausgeblieben?

Spider
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 31. Okt 2012 11:51
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Amazon Umsatzsteuerung

Beitrag von Spider » 16. Jan 2020 15:25

daytrader hat geschrieben:
16. Jan 2020 15:22
Spider hat geschrieben:
16. Jan 2020 08:17
Aufgrund der wenigen Bewertungen, die man erhält, lag unsere Quote negativer Bewertungen der letzten 4 Wochen auf über 20%. Danach blieben die Verkäufe aus.
Sind FBA Verkäufe auch ausgeblieben?
Sie sind zurückgegangen, aber nicht auf Null.

Antworten

Zurück zu „Amazon.de“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 35 Gäste