Google SEM Kampagnen, lohnt sich für kleine Händler?

Suchmaschinenoptimierung & Suchmaschinenmarketing
torus
Beiträge: 103
Registriert: 25. Feb 2020 16:51
Land: Deutschland
Firmenname: Expert-Edelstahl
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Google SEM Kampagnen, lohnt sich für kleine Händler?

Beitrag von torus » 30. Mär 2020 23:26

Ich grüße euch,

ich wollte einen Google Adwords-Testlauf machen und wenn ich wieder bei Kampagnenerstellung lese, dass unter 20€/Tag kaum mit Ergebnissen zu rechnen ist, dann frage ich mich ob das überhaupt Sinn macht für kleine Onlinehändler.

Vor Jahren hatte ich mal eine Kampagne ausprobiert. Innerhalb von 6 Std hatte ich 20€ verbraucht und nichts ist passiert. Dann habe ich es sofort aufgegeben und mir nach und nach selber Linkjuice aufgebaut.

Es reizt mich schon ausserhalb von Ebay Kunden zu kriegen und für meine Branche würde das auch gehen, aber ich möchte eigentlich nicht mehr als 4€/Tag ausgeben. Ist es so, dass Kampagnen gut konfiguriert sein müssen? Sowas hatte ich schon gehört. Ordentliche Keywordanalyse habe ich noch nicht gemacht. Müsste ich mich auch nochmal mit beschäftigen.

Danke.



THC
Beiträge: 341
Registriert: 23. Sep 2011 11:38
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Google SEM Kampagnen, lohnt sich für kleine Händler?

Beitrag von THC » 31. Mär 2020 00:48

Interessiert mich auch sehr! Wir hatten ca. 10€ am Tag bis März laufen, seit über einem Jahr. Es hat nur zu ein paar Verkäufen pro Monat geführt. Ob man 200-300 pro Monat wirtschaftlich bei Adwords überhaupt anlegen kann..?

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 24427
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 384 Mal
Kontaktdaten:

Re: Google SEM Kampagnen, lohnt sich für kleine Händler?

Beitrag von fossi » 31. Mär 2020 00:59

Wenns 10000€ Umsatz bringt, dürfte es von mir aus auch gerne ein paar Hunderter kosten.

Leider ist Ads gerade für kleinere Shops immer schwieriger und man muss ganz genau tracken, was man da treibt. Es bringt ja nix 20€ Werbung für 10€ Umsatz rauszuhauen, nur weil man viel zu teure Keywords in der Kampagne hat, oder vieel Klicks generiert, aber nichtmal 1% Conversions.

Die meisten Haupt-Keywords sind in vielen Bereichen zudem kaum noch bezahlbar: die großen Plattformen haben die Preise dafür völlig in die Höhe geschoben. Amazon und Co rechnen da allerdings auch anders: riesiges Sortiment, jeder neue Kunde auf der Seite hat einen Lifetimewert und bestellt nicht nur 1x 1 Produkt. Ein z. B. Knoblauchpressen-Fachshop hat es da schon schwieriger. Der zahlt dasselbe an Google, Kunde bestellt 1x und ist wieder weg.

Wo man sich noch versuchen kann sind entsprechende long tail keywords, "Knoblauchpresse Fachhandel" usw. Da sind die Klickpreise meist noch niedrig, der Traffic darüber aber ebenso.

Alles nicht so einfach...
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

torus
Beiträge: 103
Registriert: 25. Feb 2020 16:51
Land: Deutschland
Firmenname: Expert-Edelstahl
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Google SEM Kampagnen, lohnt sich für kleine Händler?

Beitrag von torus » 31. Mär 2020 08:35

THC hat geschrieben:
31. Mär 2020 00:48
Interessiert mich auch sehr! Wir hatten ca. 10€ am Tag bis März laufen, seit über einem Jahr. Es hat nur zu ein paar Verkäufen pro Monat geführt. Ob man 200-300 pro Monat wirtschaftlich bei Adwords überhaupt anlegen kann..?
ich denke sowas merkt man auch ohne Grafiken und Tools und Berechnungen. Eine Maßnahme die gut funktioniert merkt man sofort. So war es jedenfalls immer bei mir im Onlinebusiness.

300€Kosten/Monat, wahnsinn.

beat
Beiträge: 307
Registriert: 20. Aug 2011 14:48
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Google SEM Kampagnen, lohnt sich für kleine Händler?

Beitrag von beat » 31. Mär 2020 09:41

Für Shops lohnt sich Google Shopping. Da kommt es vor allem auf den Shop an und nicht was man pro Klick zahlt. Schlechte Shops zahlen viel für Klicks und gute Shops zahlen wenig. Das Interesse von Google liegt da nicht beim Klickpreis sondern eher an der Zufriedenheit der die klicken. Das wird gemessen und entsprechend fällt der Klickpreis.

Der Unterschied liegt darin das hohe Anforderungen gestellt werden an die gesendeten Daten und den Shop.
Wer das im Interesse seiner Kunden umsetzt fährt gut damit.
Rein von den Kosten her holt man mindestens das fünffache raus von dem was man reinsteckt was man an Google zahlt.

Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4661
Registriert: 4. Sep 2012 13:23
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 355 Mal

Re: Google SEM Kampagnen, lohnt sich für kleine Händler?

Beitrag von koshop » 31. Mär 2020 09:47

Adwords lohnt sich für kleine Shops häufig nur noch bei Sortimenten mit Kundenbindung. Ich zahle manchmal 30 oder 40 EUR für einen Kunden über Adwords. Das lohnt sich erst ab der zweiten Bestellung. Hab aber ein Sortiment, das dafür geeignet ist.

foot
Beiträge: 988
Registriert: 24. Jun 2011 23:10
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Google SEM Kampagnen, lohnt sich für kleine Händler?

Beitrag von foot » 31. Mär 2020 10:56

Ich liege mit meiner Meinung eher bei fossi.

Die Preise stehen in keinem Verhältnis zu den Kosten, wenn man es nur aus betriebswirtschaftlicher Sicht sieht.

In unsere Branche standen auch bei Shopping irgendwelche Ama und Ebay, Trick und Track vor uns, mit teils vollkommen unsinnigen Daten. Da bekommt ein Produkt schon mal 5 verschiedene Herstellernummern und EAN, nur um sichtbar zu werden. Die Anzeigenpreise der Adds stehen auch in keinem Verhältnis zu den Klickpreisen und unsere Erfahrung, bei Auswertung der Klicks. Überdurchschnittlich viele Werbefutzis, Mitbewerber,Hersteller, Kunden aus der ganzen Welt, die nicht zu unserer Zielgruppe gehören, vollkommen artfremde Keywords, weil die nach Sicht des Guggelboots zu unserer Zielgruppe passen. Ein Druckschlauch ist für die KI ein Druckschlauch, ob für hinten rein, auf der Haut oder am Auto.
Seitdem die KI Einzug bei Google eingehalten hat, werden auch vermehrt Keys abgelehnt, weil Sie aus Sicht von Guggle nicht passen. Manuelle Korrekturen über unseren direkten Ansprechpartner in Irland brachten immer nur kurzfristigen Erfolg, bis zur nächsten Updaterunde.

Einen Mehrwert bringt das nicht.

Haben komplett mit dem Zeugs aufgehört und nach einer kleinen Delle von ca 3 Monaten, stehen wir heute besser da, als vorher.
Sicherlich kann man das nicht verallgemeinern.

Als unbekannter Shop muss man auf jedenfall viel Geld in die Hand nehmen, um auf Dauer sichtbar zu werden.
In unserem Bereich zahlt man gerne mal ab 4 stellig aufwärts.
4 € im Monat oder 30€ sind da wohl ein Witz und werden heute sicher nicht mehr ausreichen, um auf Dauer, ohne bereits am Markt einen Namen zu haben, zu bestehen.

natufab
Beiträge: 272
Registriert: 5. Feb 2018 17:00
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Google SEM Kampagnen, lohnt sich für kleine Händler?

Beitrag von natufab » 31. Mär 2020 11:14

Wir haben schon öfter von Google Gutscheine bekommen mit z.T. 100 Euro Wert, die wir in Adword-Kampagnen einlösen sollten.
Sowas geht bei mir immer sofort in die Papiertonne, und ich halte mich ganz altmodisch an die Regel: Wenn mir einer was schenken will, will der im nächsten Schritt garantiert deutlich mehr als das Geschenkte von mir zurück.
Umsonst gibts nichts im realen Leben.
Mein Geld ist mir dafür zu schade, ich bin aber auch in der überaus glücklichen Situation, dass unser Shop so gut wie keine Konkurrenz hat und wir bei den relevanten Suchbegriffen meist auf der ersten Seite bei G. stehen.

mwp
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1206
Registriert: 12. Okt 2009 14:40
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Google SEM Kampagnen, lohnt sich für kleine Händler?

Beitrag von mwp » 31. Mär 2020 11:30

Ich hab 2003 mit Adwords angefangen. 10 Jahre konnte man damit richtig gut wirtschaften. Ich hab mich da relativ gut ausgekannt. Danach wurde es schon schwieriger und ich habe genau die gleiche Erfahrung wie fossi gemacht. Bei vielen Themen und Keyword ist ein gewinnbringender Ansatz kaum noch möglich. Ich habe nahezu alle dauerhaften Kampagnen eingestellt, einzig ein paar kleine Nischen sind noch rentabel. Wofür ich Adwords immer noch nutze: zum Produktstart oder für bestimmte Aktionen. Dann ist es aber oft eine Mischkalkulation oder ich bin eben nicht direkt auf Gewinn aus.

wurzel64
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 23. Aug 2015 17:52
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Google SEM Kampagnen, lohnt sich für kleine Händler?

Beitrag von wurzel64 » 31. Mär 2020 12:24

Pauschal kann man das eigentlich nicht beantworten. Das angegebene Tagesbudget muss ja nicht zwangsläufig verbraucht werden. Aber dazu muss man sich auch intensiv mit dem Thema beschäftigen und laufend Anpassungen vornehmen. Ich habe früher auch Google Adwords nach dem Motto "fire 'n forget" betrieben. Mittlererweile arbeiten wir Kampagnen wesentlich gezielter aus. Alternativ kann man ja auch G-Shopping oder auch Smart-Shopping nutzen. Beides funktioniert aber genauso wenig für Jedermann. Google My Business kann, richtig eingesetzt, ebenfalls großartige Effekte bringen. Wird aber oft komplett vernachlässigt. Es gibt halt auch nicht die eine Lösung, die für alle praktikabel ist.

300€/M sind ja kein wirklich großes Budget, egal ob in SEM, SEA oder SEO investiert. Grundsätzlich stellt sich ja erst mal die Frage, ob für das Produkt aktuell ausreichend Bedarf vorhanden ist bzw. welche Zielgruppe überhaupt angesprochen wird und sich der Invest am Ende überhaupt lohnt. Kleinpreisige Artikel mit entsprechend kleinen Warenkörben sind da sicher ein schwieriges Feld.

Ein guter Plan könnte auch sein, sich erstmal mit der Basis seines Shops zu beschäftigen, diesen zu optimieren und Zeit in organische Reichweite zu stecken.

BSW
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 1. Aug 2017 22:26
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Google SEM Kampagnen, lohnt sich für kleine Händler?

Beitrag von BSW » 31. Mär 2020 13:26

Der Ansatz nach Tagesbudget zu gehen halte ich für falsch. Wichtig ist, mit welchen Kosten welcher Umsatz erzeugt wird. Wenn ich mit 2€ 100€ Umsatz mache und das rechnet sich, dann rechtzeitig bei euch es auch mit 2000€ 200000€ Umsatz zu machen.
Wir haben dafür jemand externes und alles was unter 10% Kosten pro Umsatz ist, darf der gerne ausgeben.

THC
Beiträge: 341
Registriert: 23. Sep 2011 11:38
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Google SEM Kampagnen, lohnt sich für kleine Händler?

Beitrag von THC » 31. Mär 2020 23:38

Und klappt es, dass jeder 1€ dann 10€ bringt? Magst du den Dienstleister empfehlen? Wenn es wirklich mit 10% funktioniert, würde ich gerne auch größere Summen für Ads ausgeben.

@fossi: hast du nicht mal früher deine Unterstützung für SEA angeboten oder irre ich mich?

BSW
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 1. Aug 2017 22:26
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Google SEM Kampagnen, lohnt sich für kleine Händler?

Beitrag von BSW » 1. Apr 2020 00:03

Wir sind in den letzten Monaten immer so zwischen 2 und 5 Prozent gewesen. Bei aktuell ~60teuro Umsatz pro Monat.
Da der er (Einzelperson) nur Projekte nimmt auf die er Bock hat, gibt es auch keine Empfehlungen, sonst hat er zu viel zu tun...

THC
Beiträge: 341
Registriert: 23. Sep 2011 11:38
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Google SEM Kampagnen, lohnt sich für kleine Händler?

Beitrag von THC » 1. Apr 2020 01:38

Tja, cool für dich :daumenhoch:

Evtl. kannst du ihm mal bei Gelegenheit von meinem Shop (selente.de) erzählen? Vielleicht bekommt er Bock darauf..

BSW
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 1. Aug 2017 22:26
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Google SEM Kampagnen, lohnt sich für kleine Händler?

Beitrag von BSW » 1. Apr 2020 19:59

Bist du mit den Shop zufrieden oder läuft das meiste sowieso über Amazon?

THC
Beiträge: 341
Registriert: 23. Sep 2011 11:38
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Google SEM Kampagnen, lohnt sich für kleine Händler?

Beitrag von THC » 2. Apr 2020 01:40

Amazon :(

torus
Beiträge: 103
Registriert: 25. Feb 2020 16:51
Land: Deutschland
Firmenname: Expert-Edelstahl
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Google SEM Kampagnen, lohnt sich für kleine Händler?

Beitrag von torus » 2. Apr 2020 18:11

ich erläutere mal den Hintergrund warum ich mich nochmal mit Adwords beschäftigt habe.

Ich verkaufe bei Ebay Edelstahlfittinge und bin soweit damit zufrieden. Sollte ich mit bestimmten Keywords in top-Positionen stehen mit meinem Shop, gehe ich, bedingt durch meine SEO-Erfahrung, davon aus, dass auch größere/mittlere Firmen größere Mengen bestellen würden, d.h. 1000-2000€Umsatz/Bestellung. Bin ich mir ziemlich sicher. Die Einkäufer von denen googlen auch einfach nur. Habe ich mit einem anderen Geschäft so erlebt.

Naja, ich sehe das auch so wie die meisten hier. Besser man optimiert seine Seite selbst soweit man es schafft. Ich werde aber nochmal genau studieren was hier gepostet wurde und das aufarbeiten. Danke und viel Bewegungsfreiheit wünsche ich euch.

bcksbx
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3768
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Google SEM Kampagnen, lohnt sich für kleine Händler?

Beitrag von bcksbx » 2. Apr 2020 18:17

Welche Firmen benötigen das Produkt? Werbeblatt drucken mit Vorstellung und möglicher Produkte, Umschlag, Briefmarke, ab zur Einkaufsabteilung. Kosten pro Kontakt einen Euro. Wenn Du 4 Euro pro Tag ausgeben willst, kannst Du jeden Monat 120 Firmen anschreiben.

Übrigens: Google vollballern mit Kampagnen und allen notwendigen Keywords und alles mit ganz kleinem Budget, also z.B. 9 Cent pro Keyword und mal sehen was passiert.

torus
Beiträge: 103
Registriert: 25. Feb 2020 16:51
Land: Deutschland
Firmenname: Expert-Edelstahl
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Google SEM Kampagnen, lohnt sich für kleine Händler?

Beitrag von torus » 3. Apr 2020 00:27

bcksbx hat geschrieben:
2. Apr 2020 18:17
Welche Firmen benötigen das Produkt? Werbeblatt drucken mit Vorstellung und möglicher Produkte, Umschlag, Briefmarke, ab zur Einkaufsabteilung. Kosten pro Kontakt einen Euro. Wenn Du 4 Euro pro Tag ausgeben willst, kannst Du jeden Monat 120 Firmen anschreiben.

Übrigens: Google vollballern mit Kampagnen und allen notwendigen Keywords und alles mit ganz kleinem Budget, also z.B. 9 Cent pro Keyword und mal sehen was passiert.
Gute Punkte. Mit Google das werde ich mal so angehen.

Benutzeravatar
imwebsein
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 574
Registriert: 6. Aug 2012 08:35
Land: Deutschland
Firmenname: imwebsein GmbH
Branche: Ads & Social Media
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Google SEM Kampagnen, lohnt sich für kleine Händler?

Beitrag von imwebsein » 9. Apr 2020 18:10

Hallo an alle,

Google AdWords ist ein toller Kanal, den man eigentlich vollkommen ohne Verlust und Risiko bespielen kann. Die große Voraussetzung hier ist, man muss wissen was man tut. Google AdWords ist so komplex geworden, so vielschichtig und man muss sich die Zeit nehmen Anzeigen zu testen.

Ebenfalls gehen viele auf Keywörter die gar nicht zielführend sind, zu teuer, oder noch weit weg von einer Kaufabsicht sind.

Wenn man seinen ROI kennt, hat man einen Wert was ein Kauf maximal kosten darf. Damit kann man dann faktisch gar keinen negativ Käufer erzeugen.

ROI: Reteurn of Investment - Also den Wert, was euch eine Anzeige kosten kann, so dass ihr noch Gewinn macht. Wenn ihr ein Produkt für 100 Euro verkauft und nach Abzug aller Kosten, auch Mitarbeiter Werbeausgaben usw, noch einen Gewinn von 10 Euro habt. Dann könntet ihr 9,99 ausgeben und würdet immer noch 1 Cent Gewinn machen. (Alles jetzt sehr vereinfacht dargestellt)

Natürlich kann es Branchen geben, die so nieschig sind, und so eng kalkulieren, dass sich AdWords nicht lohnt, aber das sind sehr, sehr wenige.

Achtung nun kommt *Werbung*
In all den Jahren haben meine beiden Adwords Profis hunderte von Accounts von Kunden optimiert und es war immer überall Potenzial und Verbesserungen drin. Auch die Beachtung des ROI machte gerade mal 1 von 10 Kunden. Das es ohne diese Werte schwer wird ist klar. Auch ist AdWords von jemanden ausgeführt, der das jeden Tag 6-8 Std macht nochmal eben was ganz anderes als wenn man es selber nebenbei macht.

Leider gibt es in der Branche auch viele die da irgendwelche Tools drüber laufen lassen oder Praktis an die Accounts setzen. Da hat man dann natürlich auch nix gewonnen.

Wer vollkommen unverbindlich und kostenlos mal seinen Account nach Optimierungspotenzialen durchschauen lassen möchte, darf sich gerne bei mir melden. *Werbung Ende*

Was ich auch immer wieder beobachte ist das gerade bei Produkten wo Google Shopping möglich ist und dieses Kanal noch nicht genutzt wird, ein enorm hoher Gewinn erwirtschaftet werden kann. GS ist immernoch in meinen Augen einer der besten Möglichkeiten um Geld zu verdienen.

Achtet bei den Keywords auch darauf, das ihr nicht zu viel Konkurrenz habt. Lieber geht auf ein anderes Keyword wo ihr präsenter auftreten könnt, als bei den großen mitzufighten. Im Grunde kann euch doch egal sein über welches Keyword der Käufer kommt, solange er kauft.
Vermeidet außerdem so gut es geht Informations Keywords. Also diese Art der Suchanfragen, wo sehr wahrscheinlich ein großer % nur nach Informationen sucht und noch gar nicht im Kaufmodus ist. Natürlich sind die online kaufen Keywords immer die teuren, aber man kann dies auch umgehen mit online bestellen, oder man geht auf Produkt Test xyz Abfragen, da wo man von ausgehen kann, die informieren sich zwar aber das Kaufinteresse muss da sein, sonst würden sie sich nicht Informieren.

Die Keywordreschereche ist wirklich wichtig um eine gute Adwords Kampagne aufzusetzen.

Ich wünsche euch nun erstmal frohe Ostern, bleibt gesund!
Zuletzt geändert von imwebsein am 9. Apr 2020 18:21, insgesamt 1-mal geändert.
https://imwebsein.de - imwebsein® Ads & Social Media Agentur
Eigenes Projekt: www.papa.de / Facebook 200.000+ Fans / Papa Gruppe auf Facebook 50.000+ Member

Antworten

Zurück zu „SEO / SEM - Eintragung bei Google, Bing und Co.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste