mit PayPal DE zahlen - Versand nach Austria nicht möglich

Erfahrungen mit Banken, kostenloses Geschäftskonto, Paypal, Amazon Pay, Adyen, Klarna, Bitcoins
- Diskussionsforum -
Hilfe und Erfahrungen von Händlern zum Thema Zahlungsdienstleister.

Eine sehr wichtige Sache beim E-Commerce ist das Geld und wie es vom Kunden zum Händler gelangt.
In diesem Unterforum geht es um das PayPal Konto und den PayPal Login, Banken, ein kostenloses Geschäftskonto eröffnen,
Erfahrungen mit Amazon Pay, Adyen, Klarna, Bitcoins, allgemeiner Banken Vergleich.

Wenn du z.B. ein PayPal Problem oder Ärger mit SEPA Zahlungen hast, dann gehört es hier in unser Bankenforum.
Antworten
Benutzeravatar
DINa3
Beiträge: 302
Registriert: 9. Jun 2019 12:10
Land: Deutschland
Firmenname: DINa3
Danksagung erhalten: 7 Mal

mit PayPal DE zahlen - Versand nach Austria nicht möglich

Beitrag von DINa3 » 5. Feb 2020 19:32

Katastrophe
kaufe Ware in GB und möchte sie nach Austria senden lassen
möchte das Geld mit PayPal senden, aber es wird keine ausländische Versand-Adresse akzeptiert
habe angerufen und nach ewiger Musik teilt mir eine mir nicht vertrauenswürdige Person mit, daß dies nicht gehe
Auf meine Frage, wo die Lösung sei, stottert er und wiederholt seine erste Aussage
Hat das schonmal jemand gelöst ?



Benutzeravatar
aaha
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 575
Registriert: 9. Mär 2012 14:29
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: mit PayPal DE zahlen - Versand nach Austria nicht möglich

Beitrag von aaha » 6. Feb 2020 19:23

Seit der Novelle der Verpackungsverordnung versenden wir auch nicht mehr an Verbraucher im EU-Ausland. Guxdu: https://www.interseroh.de/leistungen/be ... enzierung/
Ich zitiere mal eben kurz:
Als international aktives Unternehmen stehen Sie vor einer besonderen Herausforderung:
  • Es gibt keine europaweite zentrale Melde- und Registrierungsstelle für Verpackungen, die Lizenzierungsmodelle unterscheiden sich je nach Land.
  • In den 28 EU-Staaten existieren mehr als 28 relevante Gesetzestexte und über 100 verschiedene Rücknahme-Systeme.
  • Nur wenige Gesetze sind in englischer Sprache verfügbar, die Texte sind in mehr als 20 verschiedenen Sprachen abgefasst.
  • Die Gesetzgebung ist uneinheitlich, beispielsweise bei den Mindestmengen.
  • Es besteht ein hohes Risiko von unbeabsichtigten Gesetzesverstößen und damit verbundenen Sanktionen.
Wir sind nur ein kleines Unternehmen. Zum einen ist der mit den in 28 Mitgliedsländern unterschiedlichen/separaten Gesetzeslagen verbundene Kostenaufwand für uns überhaupt nicht im Voraus kalkulierbar. Aber auch der dazugehörige Administrationsaufwand ist für uns nicht umsetzbar. Trotz interseroh und oder anderen Konsolidierern. Das ist ja schon allein nur für DE der blanke Wahnsinn!

Jetzt könnte man es ja drauf ankommen lassen und einfach so weitermachen wie bisher. Machen ja viele ... sei es aus Unwissenheit, aus Gleichgültigkeit, aus Gier ... was auch immer ...

Aber gerade in Hinsicht auf den letzten Stichpunkt ist uns das zu riskant - und dem betreffenden Shop in GB scheinbar auch (Gerade in AT, da sind die Behörden nämlich besonders scharf hinterher!). Für uns bedeutet dies defacto ein Verkaufsverbot an Verbraucher in alle anderen EU-Länder -- jedenfalls solange, bis es hierfür (hoffentlich bald) eine EU-weite zentrale, einheitliche Regelung gibt.
---

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass ein "kleiner" Kundenservice-Mitarbeiter das jetzt nicht so abrufbar hat, wie evtl. die entsprechenden Entscheider, und dann eben vor lauter Überforderung etwas zu stottern beginnt.

Ich hoffe, obiges liest sich dann für dich vertrauenswürdiger.
---

Die "Lösung":

Die Kunden können einen Konsolidierer mit (in unserem Fall) deutscher Lieferadresse wählen (gibt es hier schon einen Thread zu) oder Selbstabholung wählen und ihren eigenen Lieblings-Paketdienstleister abholen lassen. Check doch mal, ob in dem Shop, in dem du da in GB unterwegs warst, evtl. ähnliches möglich ist.
Wir bieten drei Arten von Service: GUT BILLIG SCHNELL
Wählen Sie aus folgenden Kombinationen:
GUT + BILLIG SCHNELL
GUT + SCHNELL BILLIG
SCHNELL + BILLIG GUT
GUT + BILLIG + SCHNELL möglich

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3934
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: mit PayPal DE zahlen - Versand nach Austria nicht möglich

Beitrag von fonprofi » 6. Feb 2020 20:02

Das ist doch Blödsinn.
Klar gibt es 28 Eu-Länder.
Aber Du benötigst keine 28 Rechtstexte zum Versand in diese Länder. Rechtstexte benötigst Du nur, wenn du den ausländischen Verbraucher gezielt ansprichst, eine Landessprachliche Seite zb.
Es gibt viele Länder, die gar keine Verpackungsverordung haben, bzw. Freigrenzen.
Für AT kannst du dich für ab 15 Euro bei Reclay.at anmelden und meldest ähnlich wie bei uns.

Nimm Dir ein paar Stunden Zeit, rufe die AHKs der Länder an in die Du versenden willst und entscheide selber.

Was Interseroh da schreibt ist reine Angstmacherei. Klar, die wollen die Angsthasen unter Vertrag nehmen, und Entsorgungsgebühren abkassieren auch für Länder, wo die Entsorgung staatlich geregelt ist ohne irgendwelche Abgaben.

Als Anfang kannst Du ja mal https://tobiaswinter.info/verpackungsve ... in-europa/ lesen. Die 2019er Infos treffen laut meiner Recherche Herbst 2019 noch zu.

Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13712
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: mit PayPal DE zahlen - Versand nach Austria nicht möglich

Beitrag von degraf » 7. Feb 2020 07:32

Für AT kannst du dich für ab 15 Euro bei Reclay.at anmelden und meldest ähnlich wie bei uns.
Wovon 12 Euro Bearbeitungsgebühren sind...
...aber eigentlich ging es doch um Paypal?
Was interessiert Paypal die Verpackungsverordnung? :gruebel:
Zuletzt geändert von degraf am 7. Feb 2020 07:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 5344
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: mit PayPal DE zahlen - Versand nach Austria nicht möglich

Beitrag von hkhk » 7. Feb 2020 07:37

Vielleicht ist ja im shop hinterlegt, dass Versand nach Österreich ausgeschlossen ist?
Evtl. hilft Anfrage beim Shopbetreiber?
hkhk - leidenschaftlicher Amazon-Hasser.

Ein Leben ohne Amazon ist wie ein Leben ohne Krebsgeschwür.

Benutzeravatar
DINa3
Beiträge: 302
Registriert: 9. Jun 2019 12:10
Land: Deutschland
Firmenname: DINa3
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: mit PayPal DE zahlen - Versand nach Austria nicht möglich

Beitrag von DINa3 » 7. Feb 2020 09:24

sorry
Bitte zum Thema zurück !

roman
Beiträge: 4390
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: mit PayPal DE zahlen - Versand nach Austria nicht möglich

Beitrag von roman » 7. Feb 2020 10:11

DINa3 hat geschrieben:
7. Feb 2020 09:24
Bitte zum Thema zurück !
Und was ist das Thema?
Du willst bei einem ausländischen Verkäufer bestellen, der gestattet aber keine Lieferung nach AT?

Benutzeravatar
aaha
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 575
Registriert: 9. Mär 2012 14:29
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: mit PayPal DE zahlen - Versand nach Austria nicht möglich

Beitrag von aaha » 7. Feb 2020 11:17

fonprofi hat geschrieben:
6. Feb 2020 20:02
Das ist doch Blödsinn.
Klar gibt es 28 Eu-Länder.
Aber Du benötigst keine 28 Rechtstexte zum Versand in diese Länder. Rechtstexte benötigst Du nur, wenn du den ausländischen Verbraucher gezielt ansprichst, eine Landessprachliche Seite zb.
  1. "Danke" für den "Blödsinn", denn
  • an welcher Stelle hab ich was von Rechtstexten geschrieben? Sollte sich deine Anmerkung auf die "Gesetzestexte" im Text von Interseroh beziehen, sind ja wohl eher die jeweiligen, verschiedenen Texte in den jeweils verschiedenen Gesetzen der jeweiligen Länder gemeint ... :besserwiss:
fonprofi hat geschrieben:
6. Feb 2020 20:02
Es gibt viele Länder, die gar keine Verpackungsverordung haben, bzw. Freigrenzen.
Für AT kannst du dich für ab 15 Euro bei Reclay.at anmelden und meldest ähnlich wie bei uns.

Nimm Dir ein paar Stunden Zeit,
Ja, nee, is klar!
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
:evil:
fonprofi hat geschrieben:
6. Feb 2020 20:02
rufe die AHKs der Länder an in die Du versenden willst und entscheide selber.
Das mache ich grundsätzlich ohnehin ... also das Selbstentscheiden. :wink: :-y
Aber ich gebe zu, bei uns kommt noch das WEEE-"Problem" hinzu (Novelle, in Kraft seit Mai letzen Jahres). Und damit ist dann für mich erst ein Mal "Feierabend".
fonprofi hat geschrieben:
6. Feb 2020 20:02
Was Interseroh da schreibt ist reine Angstmacherei. Klar, die wollen die Angsthasen unter Vertrag nehmen, und Entsorgungsgebühren abkassieren auch für Länder, wo die Entsorgung staatlich geregelt ist ohne irgendwelche Abgaben.
Na ja ... kann man es ihnen verdenken?
fonprofi hat geschrieben:
6. Feb 2020 20:02
Als Anfang kannst Du ja mal https://tobiaswinter.info/verpackungsve ... in-europa/ lesen. Die 2019er Infos treffen laut meiner Recherche Herbst 2019 noch zu.
Mach ich, danke! (Wenn ich dann Mal ein paar Stunden Zeit habe :gruebel: )
degraf hat geschrieben:
7. Feb 2020 07:32
Für AT kannst du dich für ab 15 Euro bei Reclay.at anmelden und meldest ähnlich wie bei uns.
Wovon 12 Euro Bearbeitungsgebühren sind...
...aber eigentlich ging es doch um Paypal?
Was interessiert Paypal die Verpackungsverordnung? :gruebel:
Nicht wirklich, sondern darum, dass keine ausländische Versandadresse akzeptiert wird. Und dafür kann es eben gute Gründe geben.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
roman hat geschrieben:
7. Feb 2020 10:11
DINa3 hat geschrieben:
7. Feb 2020 09:24
Bitte zum Thema zurück !
Und was ist das Thema?
Du willst bei einem ausländischen Verkäufer bestellen, der gestattet aber keine Lieferung nach AT?
Und du
DINa3
wolltest außerdem Lösungsvorschläge. Hast du erhalten. Ist also zum Thema!

Und Verpackung (oder auch WEEE) sind ebenfalls zum Thema, denn du bezeichnetest den Mitarbeiter am Telefon als "nicht vertrauenswürdige Person". Für diese eventuelle Fehleinschätzung hast du nun eine von sicherlich vielen möglichen Revisionsgrundlagen erhalten, die dir auch bei deinen weiteren Einkäufen im Ausland helfen kann.
Wir bieten drei Arten von Service: GUT BILLIG SCHNELL
Wählen Sie aus folgenden Kombinationen:
GUT + BILLIG SCHNELL
GUT + SCHNELL BILLIG
SCHNELL + BILLIG GUT
GUT + BILLIG + SCHNELL möglich

Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4296
Registriert: 4. Sep 2012 13:23
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal

Re: mit PayPal DE zahlen - Versand nach Austria nicht möglich

Beitrag von koshop » 7. Feb 2020 11:30

Seit der Novelle der Verpackungsverordnung versenden wir auch nicht mehr an Verbraucher im EU-Ausland.
Naja, man kann es auch übertreiben. Es lohnt sich schon sich zu informieren. Wir versenden z.B. viel nach Finnland. Eine kurze Recherche hat ergeben, dass es in Finnland eine Bagatellgrenze von 1 Mio EUR gibt unter der man sich gar nicht registrieren muss. Die Registrierung in AT kann man bei vielen Anbietern zusammen mit der deutschen Registrierung aufgeben. Also immer gleich den Korn in die Flinte schütten muss man auch nicht.

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3934
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: mit PayPal DE zahlen - Versand nach Austria nicht möglich

Beitrag von fonprofi » 7. Feb 2020 12:49

Eben. Wir versenden in 9 EU-Länder abgabenfrei. Das 10 Land, AT kostet 12 Euro Grundgebühr. Bei einem Kartongewicht von paar Gramm war unsere Zahlung für 2020 bei 80 Euro bei 250 Sendungen nach AT, also 30ct. Im Versand eingepreist. Natürlich war der Ertrag aus AT so gut, das die 80 Euro Pillepalle sind.

cookie
Beiträge: 969
Registriert: 19. Jan 2012 08:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: mit PayPal DE zahlen - Versand nach Austria nicht möglich

Beitrag von cookie » 7. Feb 2020 13:14

Zur europäischen Registrierung von Müll.... ich schaue ab-und-zu ins Verpackungsregister und sehe dass ca. 95 % meiner Konkurrenz nicht registriert ist und an meinem Ort mit großer Wahrscheinlichkeit um die 90 % der Unternehmen nicht im Register ist (ich bin es übrigens) und da machen sich Leute sorgen um die restlichen EU-Länder :/?

Benutzeravatar
DINa3
Beiträge: 302
Registriert: 9. Jun 2019 12:10
Land: Deutschland
Firmenname: DINa3
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: mit PayPal DE zahlen - Versand nach Austria nicht möglich

Beitrag von DINa3 » 7. Feb 2020 13:50

roman hat geschrieben:
7. Feb 2020 10:11
DINa3 hat geschrieben:
7. Feb 2020 09:24
Bitte zum Thema zurück !
Und was ist das Thema?
Du willst bei einem ausländischen Verkäufer bestellen, der gestattet aber keine Lieferung nach AT?
PAYPAL akzeptiert keine Versand-Adresse ausser nach DE !

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23669
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal
Kontaktdaten:

Re: mit PayPal DE zahlen - Versand nach Austria nicht möglich

Beitrag von fossi » 7. Feb 2020 13:58

@DINa3: Habe dein neu aufgemachtes identisches Thema + Meldungen geschlossen.
In einem Forum wird diskutiert und da kommen nunmal auch Abschweifungen vor.
Da wirds aber nicht besser, wenn man das selbe Thema nochmal neu aufmacht und alle anderen Beiträge meldet.

Zur Frage ansich: wenn du ein wenig googelst, wirst du recht häufig auf das Problem stoßen.
Wie und wo änderst du denn die Lieferanschrift? Kam u.a. auf diesen Hinweis:

"Es können keine ausländischen Lieferadressen im PayPal Konto hinterlegt werden, beim Abschluss des Bestellvorgangs kann dann aber eine ausländische Lieferanschrift hinzugefügt werden. Diese kann allerdings keine Standardadresse werden."
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Benutzeravatar
aaha
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 575
Registriert: 9. Mär 2012 14:29
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: mit PayPal DE zahlen - Versand nach Austria nicht möglich

Beitrag von aaha » 7. Feb 2020 14:01

DINa3 hat geschrieben:
7. Feb 2020 13:50
PAYPAL akzeptiert keine Versand-Adresse ausser nach DE !
Nun, das war aus deinem Eingangsposting so nicht herauszulesen. Für einen Shop in GB ist eine "ausländische Versand-Adresse" naturgemäß halt alles außer GB.

Aber gut. Nächste Idee:

Wolltest du evtl. PayPal-Rechnungskauf nutzen? Dann darf - glaube ich (selbst allerdings unbeteiligterweise) - die Lieferadresse nicht von der (bei PayPal angemeldeten) Rechnungsadresse abweichen. Einen Eid würde ich allerdings nicht drauf schwören. Ich meine allerdings, mal i-wo gelesen zu haben (kann aber auch ein anderer Rechnungskaufanbieter gewesen sein), dass das oft der Grund für seitens des Zahlungsanbieters abgelehnte Bestellungen mit Rechnungskauf ist ... was aber die wenigsten (auch Shopbetreiber) wissen, obwohl es in den jeweiligen AGB des Zahlungsanbieters steht.

Tipp: ein paar mehr Details in der Frage und schon kann gezielter geantwortet und evtl. sogar geholfen werden ...
:konfuzius:
Wir bieten drei Arten von Service: GUT BILLIG SCHNELL
Wählen Sie aus folgenden Kombinationen:
GUT + BILLIG SCHNELL
GUT + SCHNELL BILLIG
SCHNELL + BILLIG GUT
GUT + BILLIG + SCHNELL möglich

bauti
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 669
Registriert: 21. Dez 2014 15:48
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: mit PayPal DE zahlen - Versand nach Austria nicht möglich

Beitrag von bauti » 7. Feb 2020 17:59

Ich denke aaha liegt richtig.
Ist mir auch schon mal bei Amazon so gegangen. Ich konnte keine Lieferadresse im Ausland angeben. Dazu musste ich erst eine neue Zahlungsvariante hinterlegen.

Benutzeravatar
DINa3
Beiträge: 302
Registriert: 9. Jun 2019 12:10
Land: Deutschland
Firmenname: DINa3
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: mit PayPal DE zahlen - Versand nach Austria nicht möglich

Beitrag von DINa3 » 7. Feb 2020 19:50

hat nix mit GB zu tun
auch nix mit Rechnungskauf
wenn ich in meinen PayPal-account gehe und Geld senden möchte (für Dienstleistung/Ware - also versichert) dann kann ichnur eine deutsche Versand-Adresse eingeben
was mir der support ja auch bestätigte
da ich das sehr seltsam finde, meine Frage an euch

PayPal der globale Geldversender akzeptiert nur eine nationale Versand-Adresse !

also, ich kann meiner Oma in Tirol kein Geschenk senden, welches ich irgendwo mit PayPal bezahlen möchte (wenn ich eine deutsche Anmeldung habe)

inzwischen habe ich ihm das Geld per FReunde gesendet
habe dort schonmal bestellt und der Versand erfolgt mit TrackTrace

Benutzeravatar
DINa3
Beiträge: 302
Registriert: 9. Jun 2019 12:10
Land: Deutschland
Firmenname: DINa3
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: mit PayPal DE zahlen - Versand nach Austria nicht möglich

Beitrag von DINa3 » 7. Feb 2020 19:51

der support hat kurz gesagt, ich kann mich ja in Austria anmelden ...
ob das geht, möchte ich eigentlich nicht testen um meinen account nicht zu gefährden
alles ein sehr interessanter Fall

Benutzeravatar
DINa3
Beiträge: 302
Registriert: 9. Jun 2019 12:10
Land: Deutschland
Firmenname: DINa3
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: mit PayPal DE zahlen - Versand nach Austria nicht möglich

Beitrag von DINa3 » 7. Feb 2020 19:52

bauti hat geschrieben:
7. Feb 2020 17:59
Dazu musste ich erst eine neue Zahlungsvariante hinterlegen.
was ist eine andere Zahlungsvariante ?

roman
Beiträge: 4390
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: mit PayPal DE zahlen - Versand nach Austria nicht möglich

Beitrag von roman » 7. Feb 2020 19:58

Das kann ich bestätigen.

Das Eingangsposting ist aber auch begabt darin den Leser verwirrt in Stich zu lassen (wie wurde gesendet? wer wurde angerufen? wer hat gestottert?), da darf man sich nicht wundern wenn dann in alle Richtungen wild herumspekuliert wird. Ich selbst ging auch davon aus dass sich hier jemand über einen Händler beklagt der nicht ins Ausland liefern möchte ...

bauti
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 669
Registriert: 21. Dez 2014 15:48
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: mit PayPal DE zahlen - Versand nach Austria nicht möglich

Beitrag von bauti » 7. Feb 2020 22:39

DINa3 hat geschrieben:
7. Feb 2020 19:52
bauti hat geschrieben:
7. Feb 2020 17:59
Dazu musste ich erst eine neue Zahlungsvariante hinterlegen.
was ist eine andere Zahlungsvariante ?
Es war glaube ich Bankeinzug hinterlegt, für die neue Adresse hab ich dann glaube ich eine KK angegeben.

Antworten

Zurück zu „Zahlungssysteme / Banken / Paypal & Co.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste