Verweigert Amazon das Rückgaberecht für Gewerbliche?

Forum für Amazon Seller - FBA Vendor Sellercentral - Hilfe und Optimierung für dein Amazon Business
- Diskussionsforum -
Seller-Forum für Amazon Händler - Geld verdienen mit Amazon.de!
Im Amazonforum findest du Themen rund um FBA Vendor Sellercentral - Hilfe und Optimierung für dein Amazon Business.
Erfahrungen und Hilfe beim Verkaufen auf Amazon de.
hacki
Beiträge: 2
Registriert: 29. Jul 2010 20:21
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Verweigert Amazon das Rückgaberecht für Gewerbliche?

Beitrag von hacki » 20. Jun 2019 14:50

Hallo an alle,
auch gewerbliche Käufe können widerrufen werden.
Warum erfahrt ihr hier: https://www.onlinehaendler-news.de/e-re ... widerrufen



CNC-Holzwelt
Beiträge: 116
Registriert: 26. Sep 2016 13:06
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Verweigert Amazon das Rückgaberecht für Gewerbliche?

Beitrag von CNC-Holzwelt » 20. Jun 2019 17:42

Das steht überhaupt nicht da. :-}

Es ist nur zu klären, ob man als Unternehmer
oder als Privatperson gekauft hat! :konfuzius:

Benutzeravatar
aaha
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 614
Registriert: 9. Mär 2012 14:29
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Verweigert Amazon das Rückgaberecht für Gewerbliche?

Beitrag von aaha » 20. Jun 2019 22:00

Mit der Eröffnung des B2B-Käufer-Accounts bei Amazon wird vertraglich festgelegt, dass dieser Account ausschließlich für geschäftliche Zwecke genutzt wird. Damit erübrigt sich die Frage, ob der Kauf privater oder gewerblicher Natur gewesen sein könnte und wer ihn dann für private Einkäufe nutzt, hat halt Pech. Ist wie im normalen B2B-Shop auch, du wirst generell als Kaufmann (m/w/d) behandelt, das hast du unterschrieben.
Wir bieten drei Arten von Service: GUT BILLIG SCHNELL
Wählen Sie aus folgenden Kombinationen:
GUT + BILLIG SCHNELL
GUT + SCHNELL BILLIG
SCHNELL + BILLIG GUT
GUT + BILLIG + SCHNELL möglich

Benutzeravatar
fussel
Beiträge: 8875
Registriert: 10. Feb 2008 15:29
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Verweigert Amazon das Rückgaberecht für Gewerbliche?

Beitrag von fussel » 20. Jun 2019 22:32

CNC-Holzwelt hat geschrieben:
20. Jun 2019 17:42
Das steht überhaupt nicht da. :-}

Es ist nur zu klären, ob man als Unternehmer
oder als Privatperson gekauft hat! :konfuzius:
Du willst also sagen, wenn ich mit meinem Einzelunternehmen bei dir eine Weihnachtskugel aus Holz erwerbe, dann habe ich kein Widerrufsrecht?

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4123
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Verweigert Amazon das Rückgaberecht für Gewerbliche?

Beitrag von fonprofi » 20. Jun 2019 22:38

Nicht wenn Du über Dein Amazon Businesskonto bestellst wie bei meinem Kunden.

Benutzeravatar
fussel
Beiträge: 8875
Registriert: 10. Feb 2008 15:29
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Verweigert Amazon das Rückgaberecht für Gewerbliche?

Beitrag von fussel » 21. Jun 2019 09:39

Das Amazon Businesskonto kann aber das Widerrufsrecht nicht aushebeln.

regalboy
Beiträge: 8126
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Verweigert Amazon das Rückgaberecht für Gewerbliche?

Beitrag von regalboy » 21. Jun 2019 09:48

fussel hat geschrieben:
20. Jun 2019 22:32
CNC-Holzwelt hat geschrieben:
20. Jun 2019 17:42
Das steht überhaupt nicht da. :-}

Es ist nur zu klären, ob man als Unternehmer
oder als Privatperson gekauft hat! :konfuzius:
Du willst also sagen, wenn ich mit meinem Einzelunternehmen bei dir eine Weihnachtskugel aus Holz erwerbe, dann habe ich kein Widerrufsrecht?
Ja, weil dein Einzelunternehmen einkauft und nicht der Privat-Fussel.

Benutzeravatar
fussel
Beiträge: 8875
Registriert: 10. Feb 2008 15:29
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Verweigert Amazon das Rückgaberecht für Gewerbliche?

Beitrag von fussel » 21. Jun 2019 09:50

Dir ist aber schon bekannt, wie das Widerrufsrecht einen Verbraucher definiert?

Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 5577
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Verweigert Amazon das Rückgaberecht für Gewerbliche?

Beitrag von hkhk » 21. Jun 2019 10:02

https://www.amazon.de/Amazon-Business-% ... 4154536031
"Amazon Business ist der neue Marktplatz für Geschäftskunden"

https://m.media-amazon.com/images/G/03/ ... 75309_.pdf:

Auf Amazon Business können Sie alle geschäftlichen Einkäufe an einem zentralen Ort erledigen

Mit einem Amazon Business-Konto ... exklusiv für Geschäftskunden

https://www.amazon.de/gp/help/customer/ ... =202119380
18. ERGÄNZUNGEN ZU DEN AGB
Die folgenden Bestimmungen der AGB gelten ausschließlich für die Nutzung der Amazon Services für Verbraucherzwecke und sind daher für Ihre Nutzung von Amazon Business als Geschäftskunde nicht relevant.


Hier wird also ganz klar das Widerrufrecht AUSGESCHLOSSEN, da Amazon Business ein reines B2B Konto ist und sämtliche Einkäufe ausschließlich geschäftlichen Zwecken dienen!
hkhk - leidenschaftlicher Amazon-Hasser.

Ein Leben ohne Amazon ist wie ein Leben ohne Krebsgeschwür.

Benutzeravatar
fussel
Beiträge: 8875
Registriert: 10. Feb 2008 15:29
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Verweigert Amazon das Rückgaberecht für Gewerbliche?

Beitrag von fussel » 21. Jun 2019 10:20

Was wird wohl schwerer wiegen? Ein Amazon Business Konto mit akzeptierten AGB oder das Widerrufsrecht?

Ich mein ja nur. Ich habe kein Business Konto. Aber wenn ihr an den richtigen kommt und vor Gericht landet, bekommt ihr eine Klatsche.

Benutzeravatar
Charon
Beiträge: 1805
Registriert: 11. Dez 2007 16:10
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Verweigert Amazon das Rückgaberecht für Gewerbliche?

Beitrag von Charon » 21. Jun 2019 16:02

Repricing hat geschrieben:
20. Jun 2019 11:10
Leute, natürlich ist es zwischen 2 Unternehmen so, dass es grundsätzlich kein Widerrufsrecht gibt - das hab ich auch nicht bestritten.
Es ist nur so, dass es mittlerweile auch das ein oder andere urteil gibt, was eben auch hier ein Widerrufsrecht einräumt.

Vielleicht war meine aussage in der tat etwas falsch formuliert oben.
Die Urteile hätte ich gerne mal gesehen. Es gibt Urteile wo ein "Rechnungsanschrift" Gewerblich war und deswegen der Widerruf verweigert wurde vom Verkäufer, der Käufer aber belegen konnte das es für den Privaten Zwecke war. Andere Urteile sind mir hier noch nicht bekannt

Alles weitere steht im Gesetzestext:

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können

Benutzeravatar
fussel
Beiträge: 8875
Registriert: 10. Feb 2008 15:29
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Verweigert Amazon das Rückgaberecht für Gewerbliche?

Beitrag von fussel » 21. Jun 2019 21:25

Genau so sieht es aus.

Kometenscheif
Beiträge: 194
Registriert: 10. Dez 2017 13:03
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Verweigert Amazon das Rückgaberecht für Gewerbliche?

Beitrag von Kometenscheif » 22. Jun 2019 12:31

Im Grunde bedeutet das ganze inklusive der Urteile, der Verkäufer hat wieder Pech gehabt.
Alle Vergünstigungen die eigendlich dem Verkäufer helfen könnten, sind mit simplen "Tricks" auszuhebeln.

Es drängt sich mir sowieso immer mehr die Frage auf warum Onliner/Versandhändler keine Lobby in der Politik haben,
um endlich mal eine Gesetzesreform anzustoßen.

Antworten

Zurück zu „Amazon.de“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Mozartkugel und 50 Gäste