ebay.de Mail: Gesetzesänderung in Deutschland - Wichtige Informationen zu Ihrer Steuerpflicht

Community Forum für eBay Händler - eBay Kleinanzeigen - Hilfe für eBay-Verkäufer
- Diskussionsforum -
ebay Community Forenbereich auf sellerforum.de

eBay zählt zu den größten E-Commerce Marktplätzen für Verkäufer in Deutschland.
In unserem eBay-Forum finden Händler einen Erfahrungsaustausch, aktuelle Informationen und Tipps zum Geld verdienen mit eBay.de und eBay.com
Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23669
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal
Kontaktdaten:

ebay.de Mail: Gesetzesänderung in Deutschland - Wichtige Informationen zu Ihrer Steuerpflicht

Beitrag von fossi » 15. Jan 2019 14:32

ebay for business hat geschrieben:Für den weiteren Handel bei eBay ist eine Bescheinigung nach §22f UStG erforderlich

Hallo,

aufgrund einer Gesetzesänderung muss eBay ab 2019 bestimmte steuerliche Informationen von Verkäufern erheben, um sicherzustellen, dass sie weiterhin bei eBay handeln können.

Um weiterhin bei eBay verkaufen zu können, müssen Sie uns eine Bescheinigung nach §22f UStG vorlegen, aus der hervorgeht, dass Sie Ihre Umsatzsteuerpflicht in Deutschland erfüllen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Steuerberater oder fordern Sie das Dokument direkt bei Ihrem zuständigen deutschen Finanzamt an.

Sie haben bis zum 1. Oktober 2019 Zeit, um uns Ihre Bescheinigung vorzulegen.


Wer muss die Bescheinigung bei eBay einreichen?
Grundsätzlich ist es unerheblich, auf welcher lokalen eBay-Website ein Verkäufer seine Artikel einstellt.

Als Verkäufer müssen Sie sich in der Regel für die Umsatzsteuer registrieren, wenn eine der drei folgenden Bedingungen erfüllt ist:

- Sie sind ein Verkäufer mit Sitz in Deutschland.
- Sie verkaufen Waren, die in Deutschland gelagert werden.
- Sie verkaufen Waren an Privatpersonen in Deutschland. Diese Waren versenden Sie aus dem EU-Ausland, wo sie gelagert werden.
- Dies gilt ab einem deutschen Gesamtumsatz über alle Verkaufskanäle von 100.000 Euro pro Jahr.

Diese E-Mail ist nicht als Steuer- oder Rechtsberatung gedacht. Wir empfehlen Ihnen, eine unabhängige Steuer- oder Rechtsberatung in Anspruch zu nehmen, um die Einhaltung der geltenden Gesetze und Vorschriften sicherzustellen.


Nächste Schritte

1. Überprüfen Sie, ob der Name Ihres Unternehmens und die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer in Ihrem eBay-Konto mit denen auf Ihrer Bescheinigung nach §22f UStG übereinstimmen.
2. Laden Sie Ihre Bescheinigung nach §22f UStG bis zum 1. Oktober 2019 hoch.

Jetzt mehr erfahren → https://verkaeuferportal.ebay.de/umsatzsteuer

Wir freuen uns auf die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen.

Ihr eBay-Team


-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Eat The Rich
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 482
Registriert: 13. Nov 2014 00:42
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: ebay.de Mail: Gesetzesänderung in Deutschland - Wichtige Informationen zu Ihrer Steuerpflicht

Beitrag von Eat The Rich » 15. Jan 2019 14:42

nehme Telefonhörer und wähle Nummer vom FA
ja, hallo?
Hallo, Guten Tag, ich brauche eine Bescheinigung nach $22f UstG
Ihre Steuernummer?
sage Steuernummer
Ok, geht per Post raus
danke.
Bitte.

dauert 30 Sekunden
auch 'ne blinde Katze findet mal ne tote Maus!

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23669
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal
Kontaktdaten:

Re: ebay.de Mail: Gesetzesänderung in Deutschland - Wichtige Informationen zu Ihrer Steuerpflicht

Beitrag von fossi » 15. Jan 2019 14:48

Bei mir war es eine Mail an den Steuerberater: 20 Sekunden.
Der soll schließlich was tun für sein Geld! :D
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Benutzeravatar
Dog-Toy (R.I.P.)
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4381
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: ebay.de Mail: Gesetzesänderung in Deutschland - Wichtige Informationen zu Ihrer Steuerpflicht

Beitrag von Dog-Toy (R.I.P.) » 15. Jan 2019 19:05

Ich werde abwarten... bis die Bescheinigung automatisiert ist..... denn die manuell ausgestellte wird 6 Monate nach Einführung der Automatischen ungültig. Und wer weiß, wer da den falschen Haken bei den Marktplätzen setzt.... Das man vielleicht nur einmal hochladen kann... nee nee... das ist noch viel zu frisch, das muß noch ein bischen "reifen".....
Aber wir werden schaun, ob demnächst die Chinesen und Co. von den Plattformen fliegen. Zumindest werden Sie Ihre Preise dann den Gegebenheiten anpassen müssen.... Das ich das noch erleben darf *gg*

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23669
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal
Kontaktdaten:

Re: ebay.de Mail: Gesetzesänderung in Deutschland - Wichtige Informationen zu Ihrer Steuerpflicht

Beitrag von fossi » 15. Jan 2019 19:45

Dog-Toy hat geschrieben:
15. Jan 2019 19:05
Aber wir werden schaun, ob demnächst die Chinesen und Co. von den Plattformen fliegen.
Ich glaube noch nicht dran.
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Eat The Rich
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 482
Registriert: 13. Nov 2014 00:42
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: ebay.de Mail: Gesetzesänderung in Deutschland - Wichtige Informationen zu Ihrer Steuerpflicht

Beitrag von Eat The Rich » 15. Jan 2019 19:48

Dog-Toy hat geschrieben:
15. Jan 2019 19:05
ob demnächst die Chinesen und Co. von den Plattformen fliegen.
da steht doch, dass es nur ab 100k Umsatz ist, dann haben die Chinesen eben nur 95k und alles bleibt beim alten.
auch 'ne blinde Katze findet mal ne tote Maus!

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23669
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal
Kontaktdaten:

Re: ebay.de Mail: Gesetzesänderung in Deutschland - Wichtige Informationen zu Ihrer Steuerpflicht

Beitrag von fossi » 15. Jan 2019 19:51

Genau das. 100k Umsatz ist schon eine Menge Kleinzeug und für die nächsten 100k wird einfach ein weiterer Account aufgemacht.
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Benutzeravatar
Dog-Toy (R.I.P.)
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4381
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: ebay.de Mail: Gesetzesänderung in Deutschland - Wichtige Informationen zu Ihrer Steuerpflicht

Beitrag von Dog-Toy (R.I.P.) » 16. Jan 2019 00:03

Ich weiß leider nicht, woher ebay die 100.000 Euro herhat... den im Gesetzestext steht da niergendwo eine Zahl.
Vielleicht sollten die Juristen von ebay sich nochmal den § 25e UStG genau angucken....

Hm.... sollen wir uns jetzt schon die Arbeit machen, alle China-Männer rauszusuchen, damit wir dann am 1.3. direkt ne Meldung machen an Berlin-Neukölln? Dann können die direkt und schnell ne Meldung machen.... denn ab dem Zeitpunkt tritt dann die Haftung ein.

Schaun wir mal. - Vielleicht gibts ja auch erstmal Bescheinigungs-Stau. Denn die meisten der Chinesen dürften noch gar keine Steuernummer haben.

Und selbst wenn die "Ausländer" die Bescheinigung vorlegen... so ganz einfach ist das für Amazon & Co. in Zukunft nicht mehr.

https://www.haufe.de/finance/finance-of ... 20026.html

Und selbst wenn, die Händler könnne ja rechnen. Und wenn dann noch Steuer dazukommt, dann müssen Sie die Preise erhöhen... und dann ist der Unterschied vielleicht nicht mehr so hoch, und die Käufer sagen dann: Dann will ich meine Ware lieber sofort und nicht erst in 4 Wochen....

Benutzeravatar
sj-stamps
Beiträge: 177
Registriert: 12. Apr 2014 10:41
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: ebay.de Mail: Gesetzesänderung in Deutschland - Wichtige Informationen zu Ihrer Steuerpflicht

Beitrag von sj-stamps » 16. Jan 2019 10:28

Dog-Toy hat geschrieben:
15. Jan 2019 19:05
..... Zumindest werden Sie Ihre Preise dann den Gegebenheiten anpassen müssen....
... ich denke es wird sich NICHTS ändern, verdienen die mit Ihren Artikeln halt 19% weniger, sind dann nur noch 98% anstatt 99% Gewinn (Nebenkosten außen vorgelassen)
Es wird Zeit das sich das PORTO endlich ändert, dann kann aus Fernost nicht mehr ein "2 KG Brief" für 3 Cent verschickt werden :gruebel:
(Achtung: Ironie bzw leicht übertriebene Zahlen, das können hier einige manchmal nicht erkennen :wink: )

Ich finde es auf alle Fälle gut das sich da mal was tut, gibt es Prognosen für die Steuer-Mehreinnahmen? .... Ein- oder zweistelliger Milliardenbetrag ?
In diesem Sinne: Gute Geschäfte :popcorn:

CNC-Holzwelt
Beiträge: 97
Registriert: 26. Sep 2016 13:06
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: ebay.de Mail: Gesetzesänderung in Deutschland - Wichtige Informationen zu Ihrer Steuerpflicht

Beitrag von CNC-Holzwelt » 16. Jan 2019 10:44

Das sieht mir eher wie eine SPAM Mail aus? :gruebel:
Der Name wird in der Anrede nicht genannt nur die Emailadresse.
Diese Email findet sich auch nicht im Ebayaccount!

Auch die Links in der Mail sehen komisch aus... :durchdreh:

Betty 71
Beiträge: 11
Registriert: 22. Nov 2017 12:20
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: ebay.de Mail: Gesetzesänderung in Deutschland - Wichtige Informationen zu Ihrer Steuerpflicht

Beitrag von Betty 71 » 16. Jan 2019 11:41

Hallo ,
wie ist das mit meinem Mini Shop ? Bin Kleinunternehmer ....könnt ihr mir helfen bitte ? ☺

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23669
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal
Kontaktdaten:

Re: ebay.de Mail: Gesetzesänderung in Deutschland - Wichtige Informationen zu Ihrer Steuerpflicht

Beitrag von fossi » 16. Jan 2019 14:21

@Betti71: Auch Kleinunternehmer haben ein Gewerbe und müssen steuerlich erfasst sein. :konfuzius:


PS: Heute kam meine Bescheinigung an.
Fehler in der Steuernummer, adressiert an mich und meine Ex-Frau (seit 2011 geschieden), also nochmal Alles neu.
Deppen... /-(x)
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Benutzeravatar
sj-stamps
Beiträge: 177
Registriert: 12. Apr 2014 10:41
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: ebay.de Mail: Gesetzesänderung in Deutschland - Wichtige Informationen zu Ihrer Steuerpflicht

Beitrag von sj-stamps » 16. Jan 2019 15:15

Eat The Rich hat geschrieben:
15. Jan 2019 14:42
nehme Telefonhörer und wähle Nummer vom FA
ja, hallo?
Hallo, Guten Tag, ich brauche eine Bescheinigung nach $22f UstG
Ihre Steuernummer?
sage Steuernummer
Ok, geht per Post raus
danke.
Bitte.

dauert 30 Sekunden
... oder alternativ für die sprechfaulen per E-Mail anfordern (wenn Ihr Mailadresse von eurem Fa wisst)
kein Formular ausfüllen, nur wie im obigen Telefonat Steuernummer angeben, fertig :popcorn:
... obwohl wenn ich gerade die Nachricht von fossi lese ... man kann ja auch die vorausgefüllte Bescheinigung ans FA senden um auf Nr sicher zu gehen... da sollen die dann nur Ihren Stempel draufklatschen.

@Betti71 und alle die "nervös" werden:
Es werden alle von eBay per Mail informiert die etwas einreichen sollen, das wird nun dauern da bestimmt nicht alle am selben Tag diese Nachricht bekommen ... Zeitfenster ist bis OKTOBER diesen Jahres, also Piano :kaffeesmily

Benutzeravatar
Technokrat
Beiträge: 4720
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: ebay.de Mail: Gesetzesänderung in Deutschland - Wichtige Informationen zu Ihrer Steuerpflicht

Beitrag von Technokrat » 16. Jan 2019 16:01

fossi hat geschrieben:
16. Jan 2019 14:21
PS: Heute kam meine Bescheinigung an.
Fehler in der Steuernummer, adressiert an mich und meine Ex-Frau (seit 2011 geschieden), also nochmal Alles neu.
Deppen... /-(x)
Lol. Bei mir haben mal ca. 5k Erstattung gefehlt. War nach einer Neuvergabe der Steuernummer. Ach so? Ham wa vergessen...

Topic: Ich würde mich nun auch noch nicht verrückt machen. Ich kann es mir auch nicht vorstellen, dass Ama im März deutsche Händler rausschmeisst. Im Grunde ist das doch die lang ersehnte erste Nötigung für die Plattformen. Das werden die ja nicht vorauseilend umsetzen. Denke ich zumindest, überraschen lasse ich mich gerne :)

Benutzeravatar
Dog-Toy (R.I.P.)
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4381
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: ebay.de Mail: Gesetzesänderung in Deutschland - Wichtige Informationen zu Ihrer Steuerpflicht

Beitrag von Dog-Toy (R.I.P.) » 17. Jan 2019 11:34

Händler innerhalb der EU haben ja auch bis zum 1.10. erstmal "Zeit". Ich werde erstmal warten. Die Jungs in den Rechenzentren sind in der Regel ganz fix. Für mich ist der Sprengstoff ehr der: Wer demnächst dann keine Steuer zahlt wird wohl schneller abgeschaltet werden, als Ihm/Ihr lieb ist.
Denn ich glaube nicht, dass die Plattformen gerne bei den Haftungen mitspielen werden. Trotzalledem... für mich ein Schritt in die richtige Richtung. Jetzt kommt es nur auf die Umsetzung an.

Benutzeravatar
Technokrat
Beiträge: 4720
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: ebay.de Mail: Gesetzesänderung in Deutschland - Wichtige Informationen zu Ihrer Steuerpflicht

Beitrag von Technokrat » 17. Jan 2019 14:05

CNC-Holzwelt hat geschrieben:
16. Jan 2019 10:44
Das sieht mir eher wie eine SPAM Mail aus? :gruebel:
Der Name wird in der Anrede nicht genannt nur die Emailadresse.
Diese Email findet sich auch nicht im Ebayaccount!

Auch die Links in der Mail sehen komisch aus... :durchdreh:
Mittlerweile gibt´s die Mail auch in den Nachrichten auf eBay. Das kommt manchmal wohl zeitverzögert :gruebel:

Eat The Rich
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 482
Registriert: 13. Nov 2014 00:42
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: ebay.de Mail: Gesetzesänderung in Deutschland - Wichtige Informationen zu Ihrer Steuerpflicht

Beitrag von Eat The Rich » 24. Jan 2019 18:52

update:

heute kam der Brief vom Finanzamt. Inhalt:

"Antrag auf Erteilung einer Bescheinigung über die Erfassung als Steuerpflichtiger (Unternehmer) im Sinne von §22f Abs.1 Satz 2 UStG"

Interessant dabei: die Fragen die Accountnamen auf den einzelnen Markplätzen ab.
auch 'ne blinde Katze findet mal ne tote Maus!

Benutzeravatar
Yulos
Beiträge: 21
Registriert: 3. Jul 2016 19:30
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: ebay.de Mail: Gesetzesänderung in Deutschland - Wichtige Informationen zu Ihrer Steuerpflicht

Beitrag von Yulos » 26. Jan 2019 15:30

Eat The Rich hat geschrieben:
15. Jan 2019 19:48
Dog-Toy hat geschrieben:
15. Jan 2019 19:05
ob demnächst die Chinesen und Co. von den Plattformen fliegen.
da steht doch, dass es nur ab 100k Umsatz ist, dann haben die Chinesen eben nur 95k und alles bleibt beim alten.
Für die Chinesen gilt keines der dort niedergeschriebenen Bedingungen.
Bedingung 3 :
Sie verkaufen Waren an Privatpersonen in Deutschland. Diese Waren versenden Sie aus dem EU-Ausland, wo sie gelagert werden.
Dies gilt ab einem deutschen Gesamtumsatz über alle Verkaufskanäle von 100.000 Euro pro Jahr.
Sie versenden keinen Waren aus dem "EU Ausland", denn China gehört nicht zur EU. Die meisten Versenden also Waren aus einem Nicht EU Ausland.

Die lachen sich dumm und dämlich über uns Deutsche.

Benutzeravatar
Kaluna
Beiträge: 1268
Registriert: 13. Mär 2012 18:45
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: ebay.de Mail: Gesetzesänderung in Deutschland - Wichtige Informationen zu Ihrer Steuerpflicht

Beitrag von Kaluna » 26. Jan 2019 15:35

Bei meinem Finanzamt gings rasend schnell innerhalb zwei Tagen. Die Bescheinigung ist schon da, allerdings hat wohl irgendwer seltsamer Weise die UStID auf meine private Adresse umgestellt... (-S

roman
Beiträge: 4390
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: ebay.de Mail: Gesetzesänderung in Deutschland - Wichtige Informationen zu Ihrer Steuerpflicht

Beitrag von roman » 26. Jan 2019 15:47

Ich bin "Ausländer" (mit über 100.000 Euro Ebay-Umsatz an Deutsche Kunden und versende von einem EU-Land aus)
Interessanterweise habe ich sowas nicht gekriegt.

Drangsaliert Ebay momentan nur deutsche Verkäufer?

Irgendwie hat man das Gefühl es werden momentan alle möglichen Maßnahmen ergriffen um den Chinesen zu schaden, aber in der Realität macht man damit bloß den Händlern im eigenen Land das Leben schwer.

Antworten

Zurück zu „ebay.de“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste