Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Community Forum für eBay de Händler
foot
Beiträge: 905
Registriert: 24. Jun 2011 23:10
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von foot » 2. Sep 2019 15:56

Gardenandmore hat geschrieben:
2. Sep 2019 15:30
nein, Paypal ist deutlich billiger. Die verlangen zum einen etwas weniger Umsatzprovision (unter 2%) und außerdem nur einmalig 35 cent pro Zahlung, da unser Warenkorb bspw. im Schnitt 2,5 Artikel hat, sind das zukünftig 2,29% + 0,75 Euro. Das ist schon krass teurer, als Paypal.
Und dazu kommt dann noch, das eventuell deine PayPal-Rabatte auf die Gebühren wegfallen, wenn du nicht mehr die Staffel erreichst.
Also kommt da noch mal ein Kostenfaktor oben drauf.



neroBRN
Beiträge: 19
Registriert: 10. Jun 2019 14:48
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von neroBRN » 2. Sep 2019 16:40

2,29% + 0,30 und dann darf man noch die +10% Verkaufsprovision mit einkalkuliert.
Im Vergleich zur Überweisung wird sich eine nette Preiserhöhung ergeben. applaus
Bei Angeboten < 10 EUR dürfte der Preis dann meist über dem von Amazon liegen.
Ob die Käufer das überhaupt mitmachen?

welpe
Beiträge: 1453
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von welpe » 2. Sep 2019 17:12

Die Frage ist ob die Verkäufer es mitmachen. Wenn ja werden die Käufer es auch mitmachen.

Also ich erhöht auf jedenfalls dann meine Preise.

Amanduz
Beiträge: 31
Registriert: 29. Jan 2019 05:01
Land: Deutschland

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von Amanduz » 2. Sep 2019 20:35

Heute auch eine Email bekommen, bei der Testphase mitzumachen, für 1,99% + 0,3€ pro Artikel.

Absolute Frechheit, Zahle zwar momentan bei PayPal ganze 0,05€ mehr, dafür kommen PRO! Überweisung auf mein Konto nochmal 0,4€ durch meine Bank hinzu. Für jede eingehende Überweisung zahle ich 0,4€.

Damit sind wir schon bei:
1,99% + 0,3€ + 0,4€ pro Artikel/Überweisung!!!!

Wie will man so noch niedrigpreisige Artikel verkaufen ? Bei den ganzen 4€ Artikel verdienen wir so schon gerade mal 15-20% als Gewinn vom Umsatz. Dann nochmal 0,4€ weg ? Den Chinesen ist das so oder so egal, die haben komplett andere Lebendsstandards. Denen reichen selbst 0,5€ Gewinn pro Verkauf, Hauptsache Geld auf Ausländischen Plattformen machen. Warum muss jedes halbes Jahr irgendein neuer Mist hinzukommen ?

Sehe echt schwarz für die nächsten Jahre..

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3162
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von fonprofi » 2. Sep 2019 20:54

40ct pro Überweisung ist zu teuer.

Amanduz
Beiträge: 31
Registriert: 29. Jan 2019 05:01
Land: Deutschland

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von Amanduz » 2. Sep 2019 21:29

fonprofi hat geschrieben:
2. Sep 2019 20:54
40ct pro Überweisung ist zu teuer.
Darf ich fragen, welche Bank du nutzt ? Gibt es überhaupt noch heutzutage Banken, die nichts pro eingehende Überweisung nehmen ? Brauche nicht mal ein Terminal / Automaten, Hauptsache das kostet nichts, oder nur wenig. Bin derzeit bei der Bank mit dem roten S, nicht gerade ideal für Online Händler, die auf Masse verkaufen. Derzeit sind es gerade mal 2-3% an Überweisungen, sobald sich das umstellt mit der neuen Zahlungsweise, sieht das Ganze nicht mehr rosig aus..

Wäre sehr erfreut über einen Tipp.

Beste Grüße

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3162
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von fonprofi » 2. Sep 2019 21:46

Fidor ab 10 Buchungen nix
Skatbank 10ct pro Buchung.

Gibt genug die keine 40ct. Kosten.

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3162
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von fonprofi » 2. Sep 2019 21:46

Fidor ab 10 Buchungen nix
Skatbank 10ct pro Buchung.

Gibt genug die keine 40ct. Kosten.

roman
Beiträge: 3993
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von roman » 2. Sep 2019 22:59

Amanduz hat geschrieben:
2. Sep 2019 20:35
Damit sind wir schon bei:
1,99% + 0,3€ + 0,4€ pro Artikel/Überweisung!!!!
Es würde mich SEHR wundern wenn es keine andere Möglichkeit geben würde als jede einzelne erhaltene Zahlung direkt und sofort aufs Bankkonto weiterzuleiten.
Ich gehe davon aus dass es Optionen wie tägliche Auszahlung, wöchentliche Auszahlung, individuell angestoßene Auszahlung etc. geben wird.
Alles andere wäre Irrsinn (sowohl was die Kosten betrifft als auch den Buchungsaufwand).

Ich denke für die meisten Verkäufer wird das ganze kostenmäßig keine nennenswerte Änderung bringen. In meinem Fall rechne ich sogar mit einem kleinen Kostenvorteil.

Klar, einzelne Verkäufer die oft Warenkörbe mir vielen unterschiedlichen Produkten haben die noch dazu sehr kleinpreisig sind, trifft es schon merklich. Viele werden das nicht sein ...

CNC-Holzwelt
Beiträge: 77
Registriert: 26. Sep 2016 13:06
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von CNC-Holzwelt » 2. Sep 2019 23:24

Es wäre ja das erste mal, das bei Ebay für die Händler was bei rumkommt...vergesst es einfach.
Da wird auf Teufel komm raus die neue Zahlungsbude Namens "Ayden" dick und kugelrund gefüttert,
und das wird noch schlimmer als mit Papyal werden, denn es kostet dann JEDE Buchung EXTRA Kohle.
Bisher habe ich mich immer gefreut, wenn ein Kunde den Rechnungsbetrag überwiesen hat,
da war dann Paypal wenigstens bei raus.

Fraglich ist das ganze auch, weil das neue Gebuche ja wie eine Bank funktioniert?
Die Banklizenz hat Ebay damals nicht bekommen. Ob das jetzt alles rechtlich einwandfrei ist ? :-}

Meine Meinung... irgendwann wird es den großen Knall bei den großen Plattformen geben,
weil es einfach nicht mehr funktionieren wird, den Kunden immer mehr Geld ohne echten
Mehrwert aus der Tasche zu ziehen.

In dem Maße, wie die Preise für die Produkte immer unangemessener werden,
werden die Kunden dort abwandern und Alternativen im Netz suchen und auch finden.
Denkt daran, es ist vieles nur ein paar Mausclicks voneinander entfernt.
Viele Kunden sind nicht so bequem, wie es immer dargestellt wird. :winken:

Amanduz
Beiträge: 31
Registriert: 29. Jan 2019 05:01
Land: Deutschland

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von Amanduz » 2. Sep 2019 23:29

roman hat geschrieben:
2. Sep 2019 22:59
Amanduz hat geschrieben:
2. Sep 2019 20:35
Damit sind wir schon bei:
1,99% + 0,3€ + 0,4€ pro Artikel/Überweisung!!!!
Ich gehe davon aus dass es Optionen wie tägliche Auszahlung, wöchentliche Auszahlung, individuell angestoßene Auszahlung etc. geben wird.
Alles andere wäre Irrsinn (sowohl was die Kosten betrifft als auch den Buchungsaufwand).
Hey!

Wäre natürlich super, habe jedoch dies auf deren Seite gefunden:

"Auszahlungen gehen direkt auf Ihr Bankkonto
Auszahlungen erhalten Sie in der Regel innerhalb von 3-5 Werktagen nach Bestätigung der Zahlung direkt auf Ihr Bankkonto. Die exakte Dauer variiert je nach Zahlungsmethode, Zahlungsdienstleister und Ihrer Bank."

Dazu folgendes:

"Sie profitieren von einer niedrigen
Bearbeitungsgebühr* von
2,29%
Zahlungs-
Bearbeitungstarif
+
0,30 €
Zahlungsgebühr**
pro Angebot"

weiter drunter dann:

"**Die Zahlungsgebühr pro Angebot fällt für jedes in einer Bestellung enthaltene Angebot an. Enthält eine Bestellung mehrere verkaufte Artikel, wird diese Zahlungsgebühr mehrmals berechnet."

PayPal wird weiterhin angeboten, ich hoffe einfach, dass die Kunden einfach PayPal weiterhin nutzen. Hab ganz vergessen zu erwähnen, Rückerstattung von meinen Konto kosten auch nochmal 0,1€ .. :durchdreh:

roman
Beiträge: 3993
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von roman » 2. Sep 2019 23:44

Amanduz hat geschrieben:
2. Sep 2019 23:29
PayPal wird weiterhin angeboten, ich hoffe einfach, dass die Kunden einfach PayPal weiterhin nutzen.
Paypal wird für den Kunden weiterhin angeboten, läuft aber dann NICHT mehr über das PP-Konto des Verkäufers, sondern über das PP-Konto von Ebay.

Amanduz
Beiträge: 31
Registriert: 29. Jan 2019 05:01
Land: Deutschland

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von Amanduz » 2. Sep 2019 23:57

roman hat geschrieben:
2. Sep 2019 23:44
Amanduz hat geschrieben:
2. Sep 2019 23:29
PayPal wird weiterhin angeboten, ich hoffe einfach, dass die Kunden einfach PayPal weiterhin nutzen.
Paypal wird für den Kunden weiterhin angeboten, läuft aber dann NICHT mehr über das PP-Konto des Verkäufers, sondern über das PP-Konto von Ebay.
Verstehe, das kann ja mal was werden.. Bislang bin ich nicht auf Amazon aktiv, denke mal, das wird sich noch ändern in den nächsten Wochen aetsch

Benutzeravatar
Merlin84
Beiträge: 378
Registriert: 3. Mär 2012 16:32
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von Merlin84 » 3. Sep 2019 00:26

Also Ebay wird echt von Jahr zu Jahr dreister, ich finde das zu den bisherigen 1,79% bei Paypal eine echte Verschlechterung. Und nun wollen Sie zukünftig an den Überweisungen auch noch mit verdienen. Jetzt wird nicht nur an der Provision verdient sondern zusätzlich auch noch in der Zahlung, eigentlich sollte man das echt boykottieren. Denn leider kann man sich vor dieser Veränderung nicht verschließen. In den ersten Telefonaten hieß es großkotzig das nach dem Wechsel zum neuen Bezahlsystem alles günstiger und besser wird, ich kann davon nichts erkennen.

Mozartkugel
Beiträge: 490
Registriert: 14. Okt 2017 16:14
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von Mozartkugel » 3. Sep 2019 02:53

Amanduz hat geschrieben:
2. Sep 2019 23:57
Verstehe, das kann ja mal was werden.. Bislang bin ich nicht auf Amazon aktiv, denke mal, das wird sich noch ändern in den nächsten Wochen aetsch
Aha, vom Regen in die Traufe. Amazon wird dich auch ganz schön ärgern keine Sorge, im Zweifel sogar noch mehr. :-}

vbc
Beiträge: 183
Registriert: 13. Mai 2017 10:09
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von vbc » 3. Sep 2019 07:46

Das wird auf jeden Fall was werden. Weiß jemand, ab wann man definitiv umgestellt wird ? Da wäre ich gerne einer der letzten.

Ich habe jetzt schon mit Mitbewerbern zu "kämpfen", die weder rechnen noch kalkulieren können, mit den neuen Gebühren, die dann kommen, wird es noch schlimmer werden. Da steht man dann als Abzocker da, wenn man die Preis vergleicht. Wir haben so einiges Kleinpreisiges unter 5,-, da wird es massive Preiserhöhungen geben müssen. Mal abgesehen davon, dass jeder Artikel neu kalkuliert werden muss.

Wir haben jetzt schon Artikel, wo bei einem Verkauf ebay und Paypal mehr Gebühren kassieren, als wir überhaupt im EK zahlen.
Wenn man dann noch einrechnet, was man für Shop, Wawi und Übermittlungsdienste zahlt, kommt man bei einigen Artikeln ins Grübeln,
warum andere an dem Artikel bei einem Verkauf mehr verdienen als man selbst.

Denke schon drüber nach, eine Aktion zu starten wie "30% bei persönlicher Bestellung (Telefon, Mail oder Fax), Abholung und Barzahlung".
Würde ich bei einigen Artikeln sogar mehr als jetzt verdienen...

Paypal working capital ist dann auch vom Tisch, wenn die Zahlungen nur über ebay laufen.

sweetshero
Beiträge: 20
Registriert: 4. Feb 2019 15:22
Land: Deutschland

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von sweetshero » 3. Sep 2019 10:29

Ohje, bin wiedermal blauäugig an eine ebay Neuerung rangegangen. Das mit den 0,3€ pro Angebot hatte ich überlesen.

Jetzt muss ich das gedanklich erstmal akzeptieren, dass Kombibestellungen mit vielen verschiedenen Artikeln eher nicht so gut sind, vor allem wenn es kleinpreisige Artikel sind.

Wenn ich meine letzten 20 Bestellungen analysiere, komme ich auf 14,23 € paypal-Gebühren. Mit ebay Zahlungsabwicklung wären es 18,72 €. Die Sonderkonditionen zur Einführung würden den Betrag auf 17,53 € reduzieren...

Nicht berücksichtigt habe ich, dass ein paar Prozent der Bestellungen ja auch per Überweisung bezahlt werden...

sauber ebay... applaus

Benutzeravatar
Templer
Beiträge: 380
Registriert: 28. Sep 2017 07:22
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von Templer » 3. Sep 2019 11:13

Wenn Ebay dann Geld im Namen des Händlers erstattet bzw. über unser Guthaben verfügt, kostet das auch noch mal extra oder ist die Serviceleistung dann kostenlos?

neroBRN
Beiträge: 19
Registriert: 10. Jun 2019 14:48
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von neroBRN » 3. Sep 2019 15:30

Wird vermutlich wie bei PayPal laufen. Bei Rückabwicklungen wird dem Händler nur ein Teil der Gebühren erstattet.

Benutzeravatar
Templer
Beiträge: 380
Registriert: 28. Sep 2017 07:22
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von Templer » 4. Sep 2019 11:43

Hie ruft Ebay auch schon an und will uns zum Umstieg überreden. Aber wir warten noch.

Antworten

Zurück zu „ebay.de“