Genderwahn an jeder Ecke. Bin genervt! 😤

Platz für eure privaten Dinge, Fun-Threads, YouTube-Videos, Kurioses aus Politik und Wirtschaft, etc.
Tony
Beiträge: 2362
Registriert: 21. Sep 2008 15:58
Land: Deutschland
Wohnort: 40000

Re: Genderwahn an jeder Ecke. Bin genervt! 😤

BSW hat geschrieben: 9. Jan 2022 16:31 PS: der Wunsch korrekt zu gendern kam bei uns aus den Team heraus.
Gruselig (-S


Benutzeravatar
Zierfischprofi
Beiträge: 1098
Registriert: 13. Jan 2018 20:19

Re: Genderwahn an jeder Ecke. Bin genervt! 😤

Es heißt "dem Team". Aber da kommt es ja dann auch nicht mehr drauf an.

So etwas Schwachsinniges würde ich niemals in meinem Team besprechen. Die würden mich auslachen. Und ich glaube auch nur in einer Hipsterfirma wirkt sich so etwas auf die Rekrutierungsquote aus. So ein Vorschlag würde auch niemals von meinen Leuten kommen.

Ehrlich gesagt glaube ich, dass ich damit eher Kunden und Bewerber vergraulen als erfreuen würde. Die Ablehnungsquote dieser Genderei ist mit 86% megahoch hoch hat mit AFD oder irgendwas überhaupt nichts zutun.
BSW
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 166
Registriert: 1. Aug 2017 22:26

Re: Genderwahn an jeder Ecke. Bin genervt! 😤

Hmm, das heißt wenn jemand in deinem Team sagt, ich fände gut wenn wir hier korrekt gendern (das geht ja auch oft ohne ys und * etc.), Dann wäre deine Antwort: "So ein Schwachsinn diskutieren wir hier nicht?"
Ach
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1422
Registriert: 29. Mai 2013 10:06

Re: Genderwahn an jeder Ecke. Bin genervt! 😤

arnego2 hat geschrieben: 9. Jan 2022 13:49 so einige verraten ihre Gabe [...] anzuklagen
Wer Straftaten gutheißt, macht die Anklage aber auch extrem einfach.

BSWs Erfahrung kann ich in anderen Bereichen bestätigen: Auch wir gewinnen deshalb erfolgreich Mitarbeiter, weil wir unsere Diversität pflegen und kommunizieren. Allerdings ohne durchgängig zu gendern, wir betonen, dass soziale und regionale Herkunft bei uns keine Rolle spielt.
Vielleicht sollten wir mit gendern auch mal anfangen :-D
Andre (KM)
Beiträge: 6077
Registriert: 9. Mär 2009 22:46
Land: Deutschland

Re: Genderwahn an jeder Ecke. Bin genervt! 😤

BSW hat geschrieben: 9. Jan 2022 20:06 Hmm, das heißt wenn jemand in deinem Team sagt, ich fände gut wenn wir hier korrekt gendern (das geht ja auch oft ohne ys und * etc.), Dann wäre deine Antwort: "So ein Schwachsinn diskutieren wir hier nicht?"
Dann würden die restlichen Kollegen antworten "das kannst du in deiner Freizeit machen, aber nicht hier".

Oder muss man sich mittlerweile immer der (absoluten) Minderheit beugen?
BSW
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 166
Registriert: 1. Aug 2017 22:26

Re: Genderwahn an jeder Ecke. Bin genervt! 😤

Andre (KM) hat geschrieben: 9. Jan 2022 20:51
BSW hat geschrieben: 9. Jan 2022 20:06 Hmm, das heißt wenn jemand in deinem Team sagt, ich fände gut wenn wir hier korrekt gendern (das geht ja auch oft ohne ys und * etc.), Dann wäre deine Antwort: "So ein Schwachsinn diskutieren wir hier nicht?"
Dann würden die restlichen Kollegen antworten "das kannst du in deiner Freizeit machen, aber nicht hier".

Oder muss man sich mittlerweile immer der (absoluten) Minderheit beugen?
Oder man hat die große Mehrheit die sagt, ja klar, wieso nicht.
Wir sind nicht deshalb erfolgreich, weil wir alles so machen, wie es halt schon immer gemacht wurde, sondern wir sind deshalb erfolgreich, weil unsere Art wie wir zusammenarbeiten grundlegen anders ist, als bei fast alle anderen Unternehmen in unserer Branche.
Das "mach das in deiner Freizeit" ist für mich symptomatisch. Ich erwarte von unseren Mitarbeitenden und von mir, dass wir über so Vorschläge konstruktiv nachdenken. Ergibt es Sinn, können wir es einfach testen, was spricht dagegen, was kostet uns das, was wäre worst Case, was wäre best Case.


Am Ende kann man es relativ einfach ausprobieren und im besten Fall merken die Kundinnen und Kunden gar nicht, dass korrekt gegendert würde, fühlen sich aber jederzeit korrekt angesprochen.

Der Jobrad Gründer wollte vor ~15 Jahren von seinem damaligen Chef ein Dienstfahrrad statt dem angebotenen Dienstwagen. Die Antwort seines Chefs war ungefähr so: Fahrrad kannst dir in deiner Freizeit kaufen.
Heute würde er sicher nicht mehr so antworten.
Benutzeravatar
Wolkenspiel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 9556
Registriert: 21. Sep 2011 07:13

Re: Genderwahn an jeder Ecke. Bin genervt! 😤

BSW hat geschrieben: 9. Jan 2022 20:06 Hmm, das heißt wenn jemand in deinem Team sagt, ich fände gut wenn wir hier korrekt gendern (das geht ja auch oft ohne ys und * etc.), Dann wäre deine Antwort: "So ein Schwachsinn diskutieren wir hier nicht?"
So in Etwa. Die Frage kommt bei mir aber gar nicht auf, weil ich das von Anfang an überall klargestellt habe. Wir bilden ja auch keinen Stuhlkreis, wenn es um Einkaufspreise und die Marge geht oder darum, ob jemand pünktlich zur Arbeit kommen muss oder nicht.
BSW
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 166
Registriert: 1. Aug 2017 22:26

Re: Genderwahn an jeder Ecke. Bin genervt! 😤

Wolkenspiel hat geschrieben: 10. Jan 2022 05:30
BSW hat geschrieben: 9. Jan 2022 20:06 Hmm, das heißt wenn jemand in deinem Team sagt, ich fände gut wenn wir hier korrekt gendern (das geht ja auch oft ohne ys und * etc.), Dann wäre deine Antwort: "So ein Schwachsinn diskutieren wir hier nicht?"
So in Etwa. Die Frage kommt bei mir aber gar nicht auf, weil ich das von Anfang an überall klargestellt habe. Wir bilden ja auch keinen Stuhlkreis, wenn es um Einkaufspreise und die Marge geht oder darum, ob jemand pünktlich zur Arbeit kommen muss oder nicht.
-> Solange die Arbeit am Ende vom Tag erledigt ist, ist es so ziemlich egal wann jemand anfängt und aufhört. Zeittracking gibt es trotzdem.
-> EK und Marge. Die Zeiten wo wir alles selber einkaufen konnten sind vorbei. Es gibt im Team Leute dafür, und natürlich werden Eks und Margen besprochen. Das sind auch Werte die die das Verkaufspersonal wissen muss, um nicht immer die Margen schwächsten Produkt zu verkaufen. Und selbstverständlich hockt man sich da kurz zusammen und bespricht das mit allen.
Benutzeravatar
Wolkenspiel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 9556
Registriert: 21. Sep 2011 07:13

Re: Genderwahn an jeder Ecke. Bin genervt! 😤

Kannst du ja machen. Aber in meiner Firma entscheide ich allein, wieviel ich an einem Produkt verdienen will. Ich kann das gern anderen mitteilen, aber da quatscht mir niemand rein.
Ach
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1422
Registriert: 29. Mai 2013 10:06

Re: Genderwahn an jeder Ecke. Bin genervt! 😤

@Wolkenspiel: bis zu einer bestimmten Unternehmensgröße mag das ein geeignetes Vorgehen seine.

Edit ums deutlich zu machen : der übrige Beitrag richtet sich nicht explizit an Wolkenspiel.

Allgemein bin ich verwundert, dass alle versuchen, BSW einen anderen Weg nahezulegen, obwohl er gerade mit diesem Vorgehen erfolgreich ist.
Ich kann aus meiner Erfahrung heraus empfehlen, das Vorgehen von BSW für den eigenen Betrieb zu erwägen.

Dass viele große, erfolgreiche Unternehmen ihre Mitarbeiter an Entscheidungen beteiligen halte ich genausowenig für einen modischen Irrtum, wie deren betont geschlechtergerechte Kommunikation.
Da liegen Überzeugungen und wirtschaftlich vernünftige Erwägungen hinter - in unterschiedlichem Maße.

Bevor man als kleiner Kräuter flucht, dass da draußen tausende erfolgreiche Geisterfahrer sind, sollte man sich zunächst fragen, ob man nicht doch von denen etwas lernen kann.
Benutzeravatar
Wolkenspiel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 9556
Registriert: 21. Sep 2011 07:13

Re: Genderwahn an jeder Ecke. Bin genervt! 😤

Ich weiß nicht, wie groß ich noch werden sollte, um anderen die Entscheidung zu überlassen, wie ich meine Preise gestalte. :gruebel: Aber das kann ja jeder machen, wie er möchte, ist ja auch logisch.
Benutzeravatar
Zierfischprofi
Beiträge: 1098
Registriert: 13. Jan 2018 20:19

Re: Genderwahn an jeder Ecke. Bin genervt! 😤

Meine Leute haben von mir eine Kalkulationsvorgabe. Ich glaube, selbst in riesigen Unternehmen werden die Preise zentral vorgegeben.

Ich kenne die Firma von BSW nicht, daher ist es mir nicht möglich zu beurteilen ob sie erfolgreich ist oder einfach Investorengelder verbraucht werden. Die Verdopplung des Personalstamms alleine ist erst einmal kein sicherer Indikator für Erfolg.

Und denke nicht, dass Gendern wirklich zum Erfolg beiträgt. Eher im Gegenteil.

Natürlich Frage ich auch meine guten Mitarbeiter was sie von dieser oder jener Idee halten, die Entscheidung liegt aber letztendlich bei mir.
Benutzeravatar
Gaertner
Beiträge: 1843
Registriert: 16. Jul 2008 19:05
Land: Deutschland

Re: Genderwahn an jeder Ecke. Bin genervt! 😤

Dass viele große, erfolgreiche Unternehmen ihre Mitarbeiter an Entscheidungen beteiligen halte ich genausowenig für einen modischen Irrtum, wie deren betont geschlechtergerechte Kommunikation.
Meine Frau kann davon bei großen, erfolgreichen Firmen ein Lied singen, sobald es dann an eigene Entscheidungen ging wurden diese dann doch von den anderen getroffen.
BSW
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 166
Registriert: 1. Aug 2017 22:26

Re: Genderwahn an jeder Ecke. Bin genervt! 😤

Zierfischprofi hat geschrieben: 10. Jan 2022 12:58 Meine Leute haben von mir eine Kalkulationsvorgabe. Ich glaube, selbst in riesigen Unternehmen werden die Preise zentral vorgegeben.

Ich kenne die Firma von BSW nicht, daher ist es mir nicht möglich zu beurteilen ob sie erfolgreich ist oder einfach Investorengelder verbraucht werden. Die Verdopplung des Personalstamms alleine ist erst einmal kein sicherer Indikator für Erfolg.

Und denke nicht, dass Gendern wirklich zum Erfolg beiträgt. Eher im Gegenteil.

Natürlich Frage ich auch meine guten Mitarbeiter was sie von dieser oder jener Idee halten, die Entscheidung liegt aber letztendlich bei mir.
Steht im Bundesanzeiger (ich hab hier auch mal ein Link zum Shop gepostet) und wir kommen auch ohne großes Investorengeld ziemlich gut aus und wachsen organisch.
Casper
Beiträge: 327
Registriert: 20. Nov 2017 18:02

Re: Genderwahn an jeder Ecke. Bin genervt! 😤

Ach hat geschrieben: 10. Jan 2022 12:31 ......
Dass viele große, erfolgreiche Unternehmen ihre Mitarbeiter an Entscheidungen beteiligen halte ich genausowenig für einen modischen Irrtum, wie deren betont geschlechtergerechte Kommunikation.
Da liegen Überzeugungen und wirtschaftlich vernünftige Erwägungen hinter - in unterschiedlichem Maße.

Bevor man als kleiner Kräuter flucht, dass da draußen tausende erfolgreiche Geisterfahrer sind, sollte man sich zunächst fragen, ob man nicht doch von denen etwas lernen kann.
Es hängt immer davon ab, welche Entscheidungen das sind.
Grundsätzlich aber ist es so, das bei Inhaber geführten Geschäften, diese/r für die gurndlegende geistige Ausrichtung verantwortlich ist, bzw. mit der eigenen Person dafür steht.
Der Zeitgeist ist nicht automatisch immer und überall im Recht und diesem permanent durch eine Mehrheitsentscheidung der Mitarbeiter zu folgen, würde ein ziemlich tristes Gesamtbild in der Unternehmenslandschaft zur Folge haben.
Andre (KM)
Beiträge: 6077
Registriert: 9. Mär 2009 22:46
Land: Deutschland

Re: Genderwahn an jeder Ecke. Bin genervt! 😤

Hier ist so ziemlich das beste Video zum Thema "Gendern". Es ist sehr ausführlich (30 Minuten) und betrachtet das ganze Thema vor allem aus sprachwissenschaftlicher Sichtweise.

Das sollte sich wirklich jeder anschauen, der sich mit dem Thema auseinandersetzt(en möchte).

Benutzeravatar
MrChad
Beiträge: 333
Registriert: 9. Okt 2020 08:07
Land: Deutschland
Firmenname: .

Re: Genderwahn an jeder Ecke. Bin genervt! 😤

Andre (KM) hat geschrieben: 12. Jan 2022 22:17 Das sollte sich wirklich jeder anschauen, der sich mit dem Thema auseinandersetzt(en möchte).
Fängt ja ganz nett an, aber viiiiiiiiiiiiel zu lang.
So lange halt ich solche Selbstdarstell*innen nicht durch.
Benutzeravatar
Wolkenspiel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 9556
Registriert: 21. Sep 2011 07:13

Re: Genderwahn an jeder Ecke. Bin genervt! 😤

Solltest du aber, denn es ist alles andere als eine Selbstdarstellung. Schade, dass sich die meisten eben mit diesem Thema nur periphär befassen. So ist ja keine Diskussion möglich. Das Video ist das Beste, was ich bisher zu diesem Thema gesehen habe, denn es hat Hand und Fuß, führt Frau Maischberger ad absurdum und ist einfach gut recherchiert. Noch dazu ist es völlig unaufgeregt und neutral formuliert.
Ich bin aber leider trotzdem davon überzeugt, dass es Hardliner nicht überzeugen wird, denn Fakten zählen ja heute nicht mehr.
vbc
Beiträge: 1256
Registriert: 13. Mai 2017 10:09
Land: Deutschland

Re: Genderwahn an jeder Ecke. Bin genervt! 😤

Ich hab durchgehalten und fand es durchaus interessant.
Andre (KM)
Beiträge: 6077
Registriert: 9. Mär 2009 22:46
Land: Deutschland

Re: Genderwahn an jeder Ecke. Bin genervt! 😤

MrChad hat geschrieben: 13. Jan 2022 07:22
Andre (KM) hat geschrieben: 12. Jan 2022 22:17 Das sollte sich wirklich jeder anschauen, der sich mit dem Thema auseinandersetzt(en möchte).
Fängt ja ganz nett an, aber viiiiiiiiiiiiel zu lang.
Damit sprichst du ein ebenfalls großes Problem unserer Zeit an: kaum einer will sich intensiv mit etwas auseinandersetzen, da werden Überschriften gelesen und lustige 30 Sekunden Videos und man denkt, so versteht man komplexe Themen. So funktioniert die Welt aber nicht.

Leider haben aber viele durch Instagram Storys und Co nur die Aufmerksamkeitsspanne einer Fliege und alles was länger (intensiver) ist, wird geskippt.
Antworten

Zurück zu „Spielwiese - Offtopic“

  • Information