Ukraine-Konflikt – trefft ihr Vorbereitungen?

E-Commerce & Versandhandel - Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern...
- Diskussionsforum -
sellerforum.de ist das kostenlose E-Commerce Portal für Händler, Existenzgründer, Experten im Onlinehandel.

Im Small Talk geht es um Themen wie das Geld verdienen im Internet mit einem Onlineshop oder auf einem Marktplatz,
aktuelle News und Aktionen im Einzelhandel, Hilfe und Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern aus dem Bereich des E-Commerce.

Probleme, Meinungen, Erfahrungsberichte aus dem Versandhandel - soweit kein spezielles Unterforum dafür existiert, gehört es in unseren Small Talk.
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 9016
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: Ukraine-Konflikt – trefft ihr Vorbereitungen?

iceman41 hat geschrieben: 26. Apr 2022 17:58 Diplomatie bringt offensichtlich nichts.
Achso, aber Waffen bringen Frieden?

Was ändert es, wenn Europa Waffen liefert? Du glaubst er hört dann auf? Ich bitte dich! Das ist Träumerei. Natürlich ist der Krieg dann nicht schneller vorbei. Im Gegenteil. Mehr Gewalt, mehr Tote, mehr Elend, mehr Kriegsgebiete. Wie kann man nur so kriegsgeil sein.


RepoBeepo

Re: Ukraine-Konflikt – trefft ihr Vorbereitungen?

daytrader hat geschrieben: 26. Apr 2022 18:10
iceman41 hat geschrieben: 26. Apr 2022 17:58 Diplomatie bringt offensichtlich nichts.
Achso, aber Waffen bringen Frieden?

Was ändert es, wenn Europa Waffen liefert? Du glaubst er hört dann auf? Ich bitte dich! Das ist Träumerei. Natürlich ist der Krieg dann nicht schneller vorbei. Im Gegenteil. Mehr Gewalt, mehr Tote, mehr Elend, mehr Kriegsgebiete. Wie kann man nur so kriegsgeil sein.
Si vis pacem, para bellum.

Die bizarre deutsche Idee "vom passiven Widerstand" ist von Ghandi und der einmaligen historischen Situation in Indien abzuleiten. Die Briten waren eher eine Handelsmacht und eher keine Meuchler und Unmenschen, es gab zwar einiges an Toten, aber das zerfallende britische Weltreich ist dann auch irgendwann auch abgezogen (ähnlich wie beim Fall von Algier die Franzosen).

Russland wird nicht abziehen, die russische Armee sind Meuchler und Unmenschen. Hier gibt es mehr zu rauben als in der Ukraine.
iceman41
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: 28. Jul 2021 20:23
Land: Deutschland

Re: Ukraine-Konflikt – trefft ihr Vorbereitungen?

Vielleicht denkst du anders wenn Putin dann die russische Minderheit in Deutschland "beschützen" muss.
Alfron
Beiträge: 328
Registriert: 16. Jan 2011 18:09

Re: Ukraine-Konflikt – trefft ihr Vorbereitungen?

daytrader hat geschrieben: 26. Apr 2022 18:01
Ja, Deutschland ist wie immer das allerletzte. Bis bei uns mal jemand den Schuss gehört hat ist alles verloren.
Was ein armseliges Land sind wir doch geworden, satt und selbstzufrieden in den Untergang.
Also besser mutig aus der Ferne provozieren bis neben einem eine Atombombe einschlägt.

Kriegstreiberei von einem Land was sich selbst nicht ansatzweise verteidigen kann. So dumm.
Stand jetzt mag das so sein, DE ist aber nun mal eine große Wirtschaftsmacht und sollte es so weit kommen und die Weichen werden gestellt, dann rollen hier 100er Panzer täglich vom Fließband ...

Das ist jetzt keine Meinung oder Wertung zur Situation von mir, besorgniserregend finde ich die Situation auf jeden Fall und spätestens seit Corona wissen auch Generationen ohne Krieg, wie schnell sich Lagen grundlegend verändern können, siehe ... wir sind sicher, Virus ist weit weg, bums 2 Tage später Lockdown und gefühlt alles anders.....

Grundsätzlich finde ich jedoch, man darf Kreml nicht gewähren lassen, was wär das für ein Signal, wenn man das akzepieren würde und wie machen die Russen dann weiter? Wer glaubt den daran, das dann in UA Ruhe wär? Das ist kein kleines Gebiet, das ist ein großes Land mit millionen Bewohnern, wo sich aktuell wahrscheinlich bitter böser Hass aufgestaut hat..

Ehrlich weiß hier auch keiner was im Hintergrund so alles läuft, was Sinn macht, möglich das es Lösungsansätze gibt die zum Ziel führen? Ich weiß es nicht .... mal gesponnen, wer weiß was da für Geheimdieste agieren, planen, bestechen und möglicherweise für ein Ende für Putin und seine Sippschaft sorgen?
iceman41
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: 28. Jul 2021 20:23
Land: Deutschland

Re: Ukraine-Konflikt – trefft ihr Vorbereitungen?

Das hier ist schon so lächerlich dass es weh tut. da hat die staatliche Propaganda alles in einen Topf geworfen.



Eine Schwul. lesbische Organisation in einem Gebäude in Mariupol dass eine Basis für ein nationalistisch-ukrainisches Battalion war finanziert von US Aid und unter dem Kommando des US Präsidenten.

Mal ehrlich, wer glaub denn die gequirlte Scheisse in Russland ? Sind die so dumm gehalten ?
Glauben die Propagandisten den Mist etwa mittlerweile selbst ? Was muss man für einen Charakter haben um so einen Dreck zu publizieren ?
Da muss doch selbst dem letzten Dorftrottel im hintersten Sibiren ein Licht aufgehen.

Unfassbar.
RepoBeepo

Re: Ukraine-Konflikt – trefft ihr Vorbereitungen?

(wären wir knapp 100 Jahre früher geboren - kann jeder für sich selbst ausrechnen, hätten wir beispielsweise Wirren des Kaiserreichs, 1. WK, Hungerkrisen, WWK, Turbulenzen/Untergang Weimar´s, 2. Weltkrieg, Aufstieg Nazis / möglicherweise Verfolgung/ Bomben"terror"/krieg/ Besatzung und harte Nachkriegsjahre mit weltweiter Ächtung erlebt.

Heutzutage kacken sich die Leute ins Hemd, weil sie abends auf der Parkbank kein Bier trinken können wegen Lockdown und Jana aus Kassel denkt sie sei Sophie Scholl)

[Zu Icemans41 post über meinem: Typisch für jede Diktatur. Betonung "männlicher Werte" als wäre nicht *kaboom* was die Leute in ihren Schlafzimmern machen und mit wem (solange legal)]
bauti
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1195
Registriert: 21. Dez 2014 15:48

Re: Ukraine-Konflikt – trefft ihr Vorbereitungen?

Wie kann man nur der Meinung sein der Westen soll sich da raushalten?

Der Westen soll Russland einfach erlauben sich die Ukraine einzuverleiben? Die Schlussfolgerung im Kremel wäre: Super, dann gleich weiter nach Moldawien und in ein paar Jahren die nächsten Länder.

Andere autoritäre Staaten würden die selben Schlüsse ziehen. Der Westen wehrt sich eh nicht. Also machen wir es auch so. Und schwups gibt es die selbe Situation mit China und Taiwan.

Wenn jetzt nicht gehandelt wird besteht die langfristige Gefahr eines dritten Weltkriegs und nicht umgekehrt.

Weltkrig ist ohnehin momentan Blödsinn: Wann dann wäre es Russland gegen den Rest der freien Welt. Kein Staat (ausser Belaruss) würde Russland beistehen. Schon gar nicht China, aus welchen Grund auch? Und auch das ist Schwachsinn denn niemand will Russland angreifen, es geht nur um Verteidigung. Falls Russland weitere Länder angreift wird der Westen wieder helfen. Was soll daran Eskalation sein?

Die Situation schaut natürlich anders aus wenn man Russland gewähren lassen würde wie hier manche im Forum gerne möchten. In 10-20 Jahren kontrolliert dann Russland vermutlich zusätzlich 4-5 Länder im Osten und zusätzlich zu Syrien noch ein paar andere Länder im fernen Osten und wäre vermutlich um einiges stärker als jetzt. Wenn dann China auch noch Taiwan angreift könnte es wirklich brenzlig werden für den Westen.

Das ganze Drohen aus Russland bezüglich Gefahr eines 3.Weltkrieg/Atomkrieg hat den Sinn einen Teil der Bevölkerung des Westens dazu zu bringen Waffenliegerungen und Sanktionen abzulehnen. Denn die Politik folgt der öffentlichen Meinung. Wie man hier im Forum lesen kann funktioniert dies sogar bei manchen.
iceman41
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: 28. Jul 2021 20:23
Land: Deutschland

Re: Ukraine-Konflikt – trefft ihr Vorbereitungen?

Aha, Polen und Bulgarien bekommen kein Gas mehr...

Ob das jetzt was ändert ?
bauti
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1195
Registriert: 21. Dez 2014 15:48

Re: Ukraine-Konflikt – trefft ihr Vorbereitungen?

Polen hätte anscheinend ab Ende des Jahres ohnehin kein Gas mehr von Russland gekauft. Der Vertrag läuft dann aus und eine neue Pipeline von Norwegen ist dann fertig. Kann man wohl noch als Drohgebärde an die restlichen Länder werten. Wenig Schaden für Russland, aber viel Angst in Europa...

Keine Ahnung ob es sich bei Bulgarien ähnlich verhält.
bauti
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1195
Registriert: 21. Dez 2014 15:48

Re: Ukraine-Konflikt – trefft ihr Vorbereitungen?

Auch Bulgarien kann sich ab Juli anscheinend durch eine neue Pipline aus Kassachstan versorgen und tritt in der EU für ein Gasembargo ein. Russland ist vermutlich auch nur Bulgarien zuvorgekommen um Druck auszuüben.

Kann mich natürlich auch täuschen und morgen dreht Putin der ganzen EU das Gas ab. Glaube ich aber nicht, weil es Russland momentan nichts bringt.
iceman41
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: 28. Jul 2021 20:23
Land: Deutschland

Re: Ukraine-Konflikt – trefft ihr Vorbereitungen?

bauti hat geschrieben: 26. Apr 2022 21:57
Kann mich natürlich auch täuschen und morgen dreht Putin der ganzen EU das Gas ab. Glaube ich aber nicht, weil es Russland momentan nichts bringt.
Sehe ich auch so, das ist ein bisschen Drohgebärde mit unwichtigen Ländern die so oder so demnächst kein Gas mehr kaufen würden. Sollte Putin Deutschland das Gas abdrehen schneidet er sich ins eigene Fleisch, da ist dann die Frage wem es mehr weh tut. Werden aber beide verlieren.
Und was auch klar ist, die Kunden die so verprellt werden kommen nie wieder, d.h. das Gasfeld in Jamal kann er zumachen und die Leute nach Hause schicken.
RepoBeepo

Re: Ukraine-Konflikt – trefft ihr Vorbereitungen?

Ja... erinnert sich noch jemand als vor gut einem Monat Joe Biden, Jen Psaki und weitere US-Amerikaner zu unerwünschten Personen in Russland erklärt wurden?

"Wir haben sowieso nicht vor in Russland Urlaub zu machen"

"Ich bin Joe Biden Jr., mein Vater Joe Biden Snr. ist leider schon verstorben und wird so oder so nicht mehr nach Russland kommen"

:D
iceman41
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: 28. Jul 2021 20:23
Land: Deutschland

Re: Ukraine-Konflikt – trefft ihr Vorbereitungen?

Was zum lachen:



Absolut Top ::)
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 9016
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: Ukraine-Konflikt – trefft ihr Vorbereitungen?

Putin droht mit blitzschnellen Schlägen.
Im russ. Staats TV werden die Bürger derweil in einer Talk Show darauf vorbereitet, dass es eine gute Sache sei, für das Vaterland bei einem Nuklearschlag zu sterben, weil man dann direkt ins Paradies komme. Mal schauen wo wir in ein paar Wochen stehen. Die Richtung steht ja nun fest. Vielleicht kann man die Leute irgendwann nicht mehr fragen, ob es ein Land das wert war.

Man beachte auch die Antwort von Baerbock auf die Frage, ob sie einen möglichen Einsatz deutscher Soldaten in der Ukraine ausschließen kann.
miezekatze
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3669
Registriert: 3. Jan 2011 11:48

Re: Ukraine-Konflikt – trefft ihr Vorbereitungen?

Was sagt sie denn dazu?
bauti
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1195
Registriert: 21. Dez 2014 15:48

Re: Ukraine-Konflikt – trefft ihr Vorbereitungen?

daytrader hat geschrieben: 28. Apr 2022 09:23 Putin droht mit blitzschnellen Schlägen.
Im russ. Staats TV werden die Bürger derweil in einer Talk Show darauf vorbereitet, dass es eine gute Sache sei, für das Vaterland bei einem Nuklearschlag zu sterben, weil man dann direkt ins Paradies komme. Mal schauen wo wir in ein paar Wochen stehen. Die Richtung steht ja nun fest. Vielleicht kann man die Leute irgendwann nicht mehr fragen, ob es ein Land das wert war.
Man sollte sich halt immer fragen warum Putin etwas sagt. Den eigenen Bürger einzureden dass ein Nuklearschlag vom Westen droht, hat nichts damit zu tun das Putin wirklich denkt dass so etwas geplant ist, der einzige Grund ist, die Nato in Russland als das Böse hinzustellen, damit sein Kurs in Russland weiter unterstützt wird.

Und die Aussage mit den blitzschnellen Schlägen soll einfach die Bevölkerung im Westen verunsichern. Damit der Westen die Ukraine weniger unterstützt, bzw der Westen gespalten wird. Funktioniert ja bei dir ganz gut. Natürlich soll es auch nach innen wirken und zeigen dass Russland eine Militärische Supermacht ist (was ja wie wir sehen können nicht stimmt)

Ich denke man sollte die Aussagen von Putin und den von Ihm gesteuerten Medien einfach null glauben schenken. Es wurde ja auch beteuert dass es sicher keinen Angriff auf die Ukraine gibt da waren schon 100.000 Soldaten an der Grenze in Stellung. Damals wurde von der Ukraine und vom Westen noch alles unternommen um ja nicht zu provozieren und keinen Grund für einen Einmarsch zu liefern, hat nichts genutzt. Wenn damals Deutschland schon massig schwere Waffen geliefert hätte könntest du zwar jetzt sagen DE ist schuld an der Eskalation, aber Russland ist auch so einmarschiert.

Also lass dich doch nicht von russischer Propaganda manipulieren.
RepoBeepo

Re: Ukraine-Konflikt – trefft ihr Vorbereitungen?

Mittlerweile haben wir eine lange Liste von Drohungen des Kreml´s mit dann "gesichtswahrenden Maßnahmen". Die nächste ist die "ultimative Drohung" vom Atomschlag.

Drohung auf Drohung und keine echten vorzeigbaren Erfolge. Ich hoffe das jemand diese bizarren "Zu Gast bei Putin im Kreml"-Sendungen zu einem Film zusammenschneidet. Also die Sessions mit Macron, Olaf, Boris oder auch Guiterez am langen Tisch, plus die irrsinnigen, gestellten, und im TV übertragenen, Gespräche zwischen Putin, Lawrow und seinen Stiefelleckern. Herauskommen würde ein unfreiwillig komischer Film mit einem größenwahnsinnigen, unfreiwillig komischen Dr. Evil, der nicht bemerkt dass er offensichtlich für jeden der Bösewicht ist.
Zuletzt geändert von RepoBeepo am 28. Apr 2022 11:51, insgesamt 1-mal geändert.
iceman41
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: 28. Jul 2021 20:23
Land: Deutschland

Re: Ukraine-Konflikt – trefft ihr Vorbereitungen?

Russische Militärdoktrin: Eskalieren um zu deeskalieren.

Klappt nur nicht.
iceman41
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: 28. Jul 2021 20:23
Land: Deutschland

Re: Ukraine-Konflikt – trefft ihr Vorbereitungen?

Interessant ist nur eine Sache.

Die Herren und Damen die erst Flüchtlingskritiker, dann Querdenker und jetzt "Friedensaktivisten" sind und größtenteils dem esoterisch-nationalistischen rechten Flügel angehören sind doch extrem wandlungsfähig in Ihren Ansichten. Hauptsache dagegen, Thema scheint egal zu sein.
Benutzeravatar
dlnkrg1511
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 22. Dez 2020 11:57
Land: Deutschland

Re: Ukraine-Konflikt – trefft ihr Vorbereitungen?

Putin droht jeden Tag mit Schlägen gegen den Westen, nichts Neues. Leere Worte....
Slava Ukraini
Antworten

Zurück zu „Small Talk - Allgemeine eCommerce & Händlerthemen“

  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Majestic-12 [Bot] und 57 Gäste