Ab 1. Juli: Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Erfahrungen zu Versanddienstleistern wie Deutsche Post, DHL, Hermes, GLS, UPS DPD, sowie Verpackungsfragen und Tipps beim Import / Export von Waren.
Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22329
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Kontaktdaten:

Ab 1. Juli: Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Beitrag von fossi » 29. Apr 2019 10:55

Deutsche Post DHL Pressemitteilung

Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Ab dem 1. Juli 2019 wird es statt sechs Produkten - zwei Büchersendungs- und vier Warensendungsprodukten - nur noch zwei geben.

- Reduzierung von sechs auf künftig nur noch zwei Produkte
- Preisanpassungen bei gleichzeitiger Prozessvereinfachung
- Neues Produktangebot und Preise treten zum 1. Juli 2019 in Kraft


Bonn - Die Deutsche Post gestaltet ihr Angebot im Bereich der Bücher- und Warensendungen einfacher und übersichtlicher:

Ab dem 1. Juli 2019 wird es statt sechs Produkten - zwei Büchersendungs- und vier Warensendungsprodukten - nur noch zwei geben:
die "Bücher- und Warensendung bis 500 Gramm" und die "Bücher- und Warensendung bis 1000 Gramm".
Beide Produkte werden einheitliche Maximalmaße haben (L: 353 x B: 250 x H: 50 mm) und sich nur durch das zulässige Gewicht unterscheiden.
Das Produkt bis 500 Gramm wird 1,90 Euro und das bis 1000 Gramm 2,20 Euro kosten.

Wie bisher auch, können Kunden Warenproben, Muster oder Gegenstände aller Art verschicken, die ihrer Natur nach als Ware anzusehen sind, also beispielsweise Bücher, Ersatzteile, elektronische Geräte, Handyzubehör, Datenträger, Textilien und Haushaltswaren. Briefliche Mitteilungen sind als Bücher- und Warensendung weiterhin nicht erlaubt, Rechnungen und andere warenbegleitende Unterlagen können der Ware aber beigefügt werden. Für die Kunden werden die Produkte auch beim Handling einfacher: Künftig können Bücher- und Warensendungen verschlossen eingeliefert werden, dürfen aber weiterhin zu Prüfzwecken durch die Deutsche Post geöffnet werden. Die Sendungen werden auch künftig in der Regel innerhalb von vier Werktagen nach der Einlieferung zugestellt.

Von den neuen Preisen in diesem Segment sind einige bisherige Produkte mehr, andere weniger und manche gar nicht betroffen. Im Vergleich zum bisherigen Kernprodukt Warensendung Groß beispielsweise, mit dem heute etwa die Hälfte aller Waren versandt werden, wird das künftige Produkt Bücher- und Warensendung bis 500 Gramm bei reduzierten Maximalmaßen sogar um 30 Cent günstiger. Keine Preisunterschiede gibt es zwischen dem alten Produkt Warensendung Maxi (bis 5 cm Höhe) und der neuen Bücher- und Warensendung bis 1000 Gramm. Für Kunden, die Büchersendungen nutzen, wird der Versand künftig teurer. Preissteigerungen sind für die Deutsche Post unumgänglich, da sie mit höheren Transport- und Lohnkosten konfrontiert ist.

Neben den neuen Produkten Bücher- und Warensendung bis 500 Gramm und bis 1000 Gramm bietet sich für Kunden im nationalen Versand zusätzlich die Möglichkeit, ihre Bücher und Waren als Großbrief zu verschicken, der gegenüber der bisherigen "Büchersendung Groß" und "Warensendung Kompakt" zu einem geringen Mehrpreis eine kürzere Regellaufzeit bietet. Darüber hinaus können Waren auch weiterhin mit dem Maxibrief und - insbesondere bei voluminöseren Sendungen - mit den Päckchen- und Paket-Produkten von DHL verschickt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.buecherundwarensendung.de

Bild


-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche nutzen, Werbung ausblenden oder den Betrieb von sellerforum.de unterstützen?
> Jetzt PLUS-Mitgliedschaft buchen < Danke für den Support! :winken:

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22329
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ab 1. Juli: Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Beitrag von fossi » 29. Apr 2019 11:09

Jetzt müssen sämtliche Kleinteilversender wohl neu kalkulieren.
Die kleine Warensendung Kompakt für 1,30€ ist bald Geschichte...
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche nutzen, Werbung ausblenden oder den Betrieb von sellerforum.de unterstützen?
> Jetzt PLUS-Mitgliedschaft buchen < Danke für den Support! :winken:

bocksbox
Beiträge: 2721
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Ab 1. Juli: Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Beitrag von bocksbox » 29. Apr 2019 11:10

und ... damit geht jedes Buch über 5cm dicke von 1,20/1,70 Euro (je nach Gewicht) in den Päckchen-Bereich. Die haben einen Vollkasper!

roman
Beiträge: 3911
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Ab 1. Juli: Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Beitrag von roman » 29. Apr 2019 11:13

Ouch!

Benutzeravatar
Dog-Toy (R.I.P.)
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4384
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Ab 1. Juli: Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Beitrag von Dog-Toy (R.I.P.) » 29. Apr 2019 11:56

5 cm sind übel.... haben doch ein paar Dinge gehabt, die da ganz gut drüber liefen.... und auch ein Bestseller, der vom Gewicht her in Kompakt viel. Schade... Vor allem wieder die Großzügigkeit, in der man planen kann...

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22329
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ab 1. Juli: Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Beitrag von fossi » 29. Apr 2019 14:58

bocksbox hat geschrieben:
29. Apr 2019 11:10
Die haben einen Vollkasper!
Nicht Vollkasper. Das nennt sich Gewinnoptimierung! :konfuzius:
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche nutzen, Werbung ausblenden oder den Betrieb von sellerforum.de unterstützen?
> Jetzt PLUS-Mitgliedschaft buchen < Danke für den Support! :winken:

Benutzeravatar
trendbox24
Beiträge: 68
Registriert: 29. Aug 2017 18:15
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ab 1. Juli: Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Beitrag von trendbox24 » 29. Apr 2019 15:04

Vielleicht umgehen sie ja damit auch indirekt die erlaubte Preissteigerung durch die Regulierungsbehörde. Wenn man günstige Produkte abschafft und dafür ein neues, teureres Minimum schafft, fällt das bestimmt nicht darunter.

bocksbox
Beiträge: 2721
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Ab 1. Juli: Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Beitrag von bocksbox » 29. Apr 2019 15:05

fossi hat geschrieben:
29. Apr 2019 14:58
Nicht Vollkasper. Das nennt sich Gewinnoptimierung! :konfuzius:
mal sehen, wie die Bundesnetzagentur es nennt. Anfrage ist raus ...

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22329
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ab 1. Juli: Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Beitrag von fossi » 29. Apr 2019 15:12

Die winken doch eh Alles durch.
Die reguläre Briefportoerhöhung wurde doch kürzlich auch über üblichem Maß genehmigt und man darf demnächst mit 90Cent+ selbst für normale Briefe rechnen.
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche nutzen, Werbung ausblenden oder den Betrieb von sellerforum.de unterstützen?
> Jetzt PLUS-Mitgliedschaft buchen < Danke für den Support! :winken:

roman
Beiträge: 3911
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Ab 1. Juli: Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Beitrag von roman » 29. Apr 2019 15:31

Die Rabatte für Großversender (mit Einlieferungsliste, mind. 300 Stück pro Monat etc.) werden übrigens auch eingestellt.

PS: Verschlossener Versand möglich, daher keine Musterbeutelklammern mehr nötig

al-k-seltzer
Beiträge: 5070
Registriert: 25. Jan 2008 20:17
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Ab 1. Juli: Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Beitrag von al-k-seltzer » 29. Apr 2019 16:11

Na ja, Büchersendung Groß von 1,20 auf 1,90 ist auch nicht zu verachten.
Hat vor nicht allzu langer Zeit noch 0,85 EUR gekostet, dann 1,-- und dann 1,20.
Und dafür bauen die dann noch einen Briefkasten nach dem anderen ab, leeren nur noch 1x täglich, von Nachtleerung ganz zu schweigen, GK-Service ist auch auch dem Briefzentrum verschwunden etc.
Und die Gewerkschaften fordern höhere Löhne.
Wofür eigentlich?
Für immer weniger Service?

Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2580
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Ab 1. Juli: Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Beitrag von Vio » 29. Apr 2019 16:28

Also irgendwie... ich dachte immer, Medimops oder Ama seien die größten Plagen, die mein Geschäft negativ beeinflussen, aber die Post schlägt sie alle.

roman
Beiträge: 3911
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Ab 1. Juli: Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Beitrag von roman » 29. Apr 2019 16:38

@al-k-seltzer
In den letzten wenigen Jahren beobachte ich bei der Deutschen Post, was bei der österr. Post schon vor ca. 10 Jahren begann:

Preise laufend DEUTLICH anheben. Permanent Produkte umbenennen/abschaffen/ändern, da man damit Preiserhöhungen besser verschleiern kann. So werden Preise für manche Leistungen innerhalb weniger Jahre gleich mal verdoppelt oder verdreifacht.
Ich denke das ist erst der Anfang.

Neben- und Serviceleistungen immer weiter vermindern und - soweit möglich - im Preis erhöhen.
Bei uns gibt es nur mehr sehr wenige Briefkästen. Und diese werden meist schon in der früh geleert, anstatt wie früher am Nachmittag/Abend.
Hier gibt noch viel Spielraum: Verzollungsgebühr in DE bloß 6 Euro. Kann man verdoppeln.
Nachforschungsantrag ist in DE kostenlos, kann man doch auch einen Fünfer dafür verlangen.

Ich warte schon dass die Auslandssendungen in DE DEUTLICH teurer werden. Warum eine Sendung nach Australien für EUR 3,70 anbieten? Die Kunden zahlen - mangels Alternative - doch eh auf 10 oder 15 Euro. 3-facher Preis, und das Sendungsvolumen wird trotzdem nur wenig zurückgehen.

al-k-seltzer hat geschrieben:
29. Apr 2019 16:11
Und die Gewerkschaften fordern höhere Löhne.
Das hat doch mit den Gewerkschaften nicht wirklich zu tun. Die Post hat sich zum Ziel gesetzt den Jahregewinn von 3 Milliarden auf 5 Milliarden Euro zu erhöhen. Es soll daher die Einnahmensituation verbessert werden, aber auch beim Personal muß weiter gespart werden, hier laufen ja diverse Vorruhestandsprogramme.
Gerade in der Zustellung kann noch viel gespart werden. Dann kommt halt, wenn ein Briefträger krank ist, ein paar Tage mal keine Briefpost. Bei uns gang und gäbe.

cookie
Beiträge: 686
Registriert: 19. Jan 2012 08:56
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ab 1. Juli: Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Beitrag von cookie » 29. Apr 2019 18:16

Wow. Da hat wohl jeff bezos bei der post angerufen. Aufwiedersehen unabhängiger online buchhandel

Mozartkugel
Beiträge: 419
Registriert: 14. Okt 2017 16:14
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Ab 1. Juli: Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Beitrag von Mozartkugel » 29. Apr 2019 18:46

wenn das so weiter geht macht es vielleicht Sinn in Deutsche Post Aktien zu investieren. :-}

Olli
Beiträge: 77
Registriert: 13. Okt 2007 19:18

Re: Ab 1. Juli: Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Beitrag von Olli » 30. Apr 2019 10:57

Die letzte Erhöhung ist gerade mal ein Jahr her.
Nun noch mehr Gebühren für noch weniger Leistung.
Breite schrumpft von 30 cm auf 25 cm.
Höhe schrumpft von 15 cm auf 5 cm.

Damit können wir ca. jede dritte Sendung ab Juli per DHL versenden statt mit Büchersendung.
Mehr als das doppelte der derzeitigen Versandkosten. Das ist doch Wahnsinn.

Buchmerlin
Beiträge: 559
Registriert: 21. Okt 2009 15:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ab 1. Juli: Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Beitrag von Buchmerlin » 30. Apr 2019 11:48

Ich stolpere immer wieder über das "vereinfacht" im Titel - das Gegenteil ist der Fall. Es wird nicht nur unverschämt teurer, nein, es wird auch um Welten komplexer. Wegen der Formate insbesondere, daran hängen aber dann auch noch viele Sonderlösungen. Ist ein Buch zum Beispiel verpackt dünner als 2 cm, wäre Maxibrief sicher ne Alternative. Auch wenn der sicher auch von 1,45 auf 1,90 steigen wird, tippe ich mal. Ist ja das gleiche Format. Aber wohl schneller.

Und was ich auch ganz sicher weiß, ist, daß die Post dabei von mir todsicher nicht ein einziges Päckchen oder Paket bekommt. Das Geld lasse ich lieber bei Hermes, ist eh sehr viel billiger.

Die Post kann mir erzählen, was sie will, wenn man das mal vom 30.6.2018 auf 1.7.2019 betrachtet, haben wir 90% Preissteigerung. Da sind sicher keine 20% von Lohnsteigerungen. Und Sprit ist auch sehr viel billiger als noch vor 2-3 Jahren. Da bewegen wir uns ganz offensichtlich im Bereich vor echter Habgier.

Hätten die wenigstens im Bereich der Laufzeiten was getan. Aber die "vielleicht in 4 Werktagen-Zustellung", praktisch aber auch schon mal 10 oder 12 Werktage sind einfach für´n Arsch und unkalkulierbar. 90% aller Nachfragen und Probleme resultieren da raus.

In Summe einfach eine Imagebildende Maßnahme. Immerhin aber haben Focus, Spiegel und co. das mal publiziert. Was vielleicht ein klein wenig Verständnis bei den Kunden erzeugt.

Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2580
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Ab 1. Juli: Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Beitrag von Vio » 30. Apr 2019 12:42

*Aluhut-abstaub*
Da die WP national (Einführung Anfang 2018) ebenfalls eine max. zugelassene Höhe von 5cm hat, glaube ich übrigens, dass die das schon läääänger auf dem Zettel haben. :kaffeesmily

Und nix davon wird bei den Zustellern ankommen. /-(x)

Ich hab den Vormittag über ne Reihe guter Modellbau-Bildbände vorausschauend in die Tonne gekloppt, anstatt sie zu listen. Schade drum.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22329
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ab 1. Juli: Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Beitrag von fossi » 30. Apr 2019 13:17

Olli hat geschrieben:
30. Apr 2019 10:57
Die letzte Erhöhung ist gerade mal ein Jahr her.
Manche Händler machen Repricing auf den Plattformen im 10-Minuten-Takt. :-}

Vor der Privatisierung 1989 hat ein normaler Brief noch 60 Pfennig (31Cent) gekostet, bald sind wir beim Dreifachen.
Die Deutsche Post DHL Group ist aber kein staatliches Postunternehmen mehr, sondern eine gewinnorientierte Aktiengesellschaft.
Solange sich der Konzern weiter in relativ chancenlose Nebenprojekte verirrt (z.B. MeinPaket, PostReisen usw), welche durchs Porto querfinanziert werden müssen, braucht man mit keiner Besserung zu rechnen.

Die eigenen Filialen wurden bereits vor Jahren abgeschafft, die Zustellqualität ist inzwischen ähnlich der anderen Logistiker, die Preise steigen weiter und Herr Appel reibt sich die Hände, wenn sein 5 Milliarden Gewinnziel erreicht wird.
So ist es eben...
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche nutzen, Werbung ausblenden oder den Betrieb von sellerforum.de unterstützen?
> Jetzt PLUS-Mitgliedschaft buchen < Danke für den Support! :winken:

rechnungspapier
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 494
Registriert: 13. Okt 2007 17:14
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Ab 1. Juli: Deutsche Post vereinfacht Bücher- und Warensendungsangebot

Beitrag von rechnungspapier » 30. Apr 2019 14:20

Mozartkugel hat geschrieben:
29. Apr 2019 18:46
wenn das so weiter geht macht es vielleicht Sinn in Deutsche Post Aktien zu investieren. :-}
Das würde ich mir überlegen. Mit dieser Preiserhöhung hat die Post gezeigt, dass sie jegliches Maß und Ziel verloren hat.
http://www.rechnungspapier.de
Rechnungspapier mit integriertem Etikett - spart Zeit für jeden Versender!

Antworten

Zurück zu „Versand & Logistik / Im- & Export“