Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 11:54 
Offline
Mitglied seit:
So 5. Juli 2015, 13:06

Beiträge: 94
Danke vergeben: 0 mal
Danke erhalten: 10 mal
Postleitzahl: 63069
Land: Deutschland
Ich habe über amazon-Marketplace bei zwei verschiedenen gewerblichen deutschen Büromaterialanbietern bestellt. Beide haben doch im Rahmen der Versandoptimierung tatsächlich die Ware komplett ausgepackt und ohne Hersteller-Umverpackung lose in einem Briefumschlag verschickt.

Mich nervt das, weil ich eine Flut von einzelnen Stiften und Tesa-Rollen nicht gut im Materialschrank ablegen kann, auch fehlt mir später die EAN der Originalverpackung zum nachbestellen.

Gerade bei Tesa-Band gibt es unterschiedliche Qualitäten, die fehlende Umverpackung macht eine Wareneingangskontrolle nahezu unmöglich, denn die Nummern auf der Rolleninnenseite entsprechen nicht der Artikelnummer. Ist es jetzt Tesa 57207 oder Tesa 57370? Ich habe keine Ahnung.

Wenn ich B-Ware oder gebrauchte Artikeln geliefert bekomme, möchte ich das gerne vorher wissen. Wer sowas ungefragt macht, sorgt für ein negatives Kauferlebnis. Zumindest wäre es angemessen, die Produktabbildungen wahrheitsgemäß zu überarbeiten bzw. einen Hinweis in der Produktbeschreibung platzieren, dass der Kram ausgepackt wird.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 11:58 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Mo 23. November 2009, 20:51

Beiträge: 3157
Danke vergeben: 69 mal
Danke erhalten: 211 mal
Postleitzahl: 0
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Ist so ähnlich relativ häufig anzutreffen.
Mag ich persönlich überhaupt nicht.
Ware ist in Originalverpackung auszuliefern, und die Originalverpackung nochmals zu "überpacken" (lediglich bei sehr großen OVPs habe ich Verständnis wenn die OVP auch gleich als Versandkarton genutzt wird).
Meiner Meinung nach.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 12:07 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Do 8. Mai 2014, 12:14

Beiträge: 2195
Danke vergeben: 208 mal
Danke erhalten: 224 mal
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland
Das machen etliche Mitbewerber auch so. Insbesondere wenn dadurch das Porto billiger wird. Maxibrief -> Großbrief etc.

Meiner Meinung nach gehört die Verpackung zu neuen Artikeln dazu. Die Artikel hat vor dem Kunden niemand auszupacken. Ich finde es sehr befremdlich, wenn ich ausgepackte Sachen bekomme. Aber in dem Fall der Mitbewerber finde ich es gut, dass sie es so machen :-)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 10:48 
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Di 7. Februar 2012, 16:44

Beiträge: 637
Danke vergeben: 16 mal
Danke erhalten: 26 mal
Postleitzahl: 91541
Land: Deutschland
Fall aufmachen "B-Ware ohne OVP geliefert" und sehen was passiert :)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 11:47 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Sa 14. Juni 2014, 12:50

Beiträge: 978
Danke vergeben: 42 mal
Danke erhalten: 159 mal
Postleitzahl: 76
Land: Deutschland
Genauso würde ich es auch machen. Ich hatte solch einen Fall noch nicht, würde es aber genauso handhaben, wenn es mich stören würde.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 13:33 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Sa 23. Februar 2008, 19:30

Beiträge: 6930
Danke vergeben: 274 mal
Danke erhalten: 228 mal
Wenn die Ware inkl. Verpackung beworben wird: Nicht das geliefert, was bestellt wurde.

Wenn die Ware NICHT mit Verpackung beworben wurde: Das geliefert, was bestellt wurde.
(wenn es sich denn um Neuware handelt, Zuordnungsprobleme stehen auf einem anderen Blatt)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 21. Mai 2018, 11:56 
Offline
Mitglied seit:
So 5. Juli 2015, 13:06

Beiträge: 94
Danke vergeben: 0 mal
Danke erhalten: 10 mal
Postleitzahl: 63069
Land: Deutschland
Als Abschluss noch das Ende vom Lied: Der Anbieter schreibt sinngemäß, dass Tesa selbst nur foliert mit Aufkleber ausliefert (und nicht in einem Karton) und "daher geliefert wie beschrieben". Mit Ersterem hat er recht, bei Letzterem "geliefert wie beschrieben" ist er im Irrtum, denn ich habe mein Zeug eben nicht foliert und mit Herstellerkennzeichnung erhalten, sondern als Sammelsurium, komplett ausgepackt.

Ich habe Amazon beigezogen, und die haben von sich aus für mich einen A-bis-Z-Garantieantrag gestellt und diesen kurz darauf stattgegeben. Ich werde im Rahmen der Stressvermeidung die Ware der Büroflachpfeife frei Haus zukommen lassen und mein Glück woanders erneut probieren.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 21. Mai 2018, 13:02 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Mo 21. September 2009, 12:18

Beiträge: 13223
Danke vergeben: 639 mal
Danke erhalten: 645 mal
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland
Genau, immer drauf auf die Händler.
Ich glaub, ich bin im falschen Forum.

_________________
Sei Wachsam


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 21. Mai 2018, 13:59 
Offline
Mitglied seit:
So 5. Juli 2015, 13:06

Beiträge: 94
Danke vergeben: 0 mal
Danke erhalten: 10 mal
Postleitzahl: 63069
Land: Deutschland
degraf hat geschrieben:
Genau, immer drauf auf die Händler.
Ich glaub, ich bin im falschen Forum.


Nö, im Offtopic-Forum bist du immer richtig, zugegebenermaßen sollte mein Ursprungsposting eigentlich in den Jammer-Thread.

Bei Büromaterial scheint es aber auch wirklich abweichende Handelsbräuche zu geben: Bei der Suche nach einem geeigneten Ersatzartikel stolpere ich haufenweise über sowas:
https://www.ebay.de/itm/Tesa-Klebeband- ... 3223425558

Hintergrundinformation: Tesa 57405-00002-00 ist ein Office-Pack mit acht Rollen (vgl. http://www.tesa.de/buero-und-zuhause/te ... 36131.html). Wer sich die Mühe macht, die vollständige Artikelbeschreibung anzuklicken, ist dann auch über den tatsächlichen Lieferumfang umfassend informiert (und stellt eine leichte Abweichung zur Produktabbildung fest).


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 21. Mai 2018, 14:08 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
Mo 3. Januar 2011, 12:48

Beiträge: 2376
Danke vergeben: 105 mal
Danke erhalten: 363 mal
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland
kreien hat geschrieben:
Bei Büromaterial scheint es aber auch wirklich abweichende Handelsbräuche zu geben: Bei der Suche nach einem geeigneten Ersatzartikel stolpere ich haufenweise über sowas:
https://www.ebay.de/itm/Tesa-Klebeband- ... 3223425558

Hintergrundinformation: Tesa 57405-00002-00 ist ein Office-Pack mit acht Rollen (vgl. http://www.tesa.de/buero-und-zuhause/te ... 36131.html). Wer sich die Mühe macht, die vollständige Artikelbeschreibung anzuklicken, ist dann auch über den tatsächlichen Lieferumfang umfassend informiert (und stellt eine leichte Abweichung zur Produktabbildung fest).

Wenn sich in der Rechtssprechung nichts geändert hat hat hat man als Käufer das Recht auf Nacherfüllung und Lieferung von insgesamt 8 Rollen. Das Bild ist ein sehr wichtiges Beschreibungsmerkmal bei Internetangeboten. Dazu kommt die Artikelnummer der Box in der Überschrift. Wenn man das vor Gericht zerren würde (wie lächerlich das auch erscheint) sehe ich die Erfolgschancen sehr hoch.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 21. Mai 2018, 15:43 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Offline
Mitglied seit:
So 22. Juni 2014, 00:55

Beiträge: 1929
Danke vergeben: 57 mal
Danke erhalten: 387 mal
Postleitzahl: 45891
Land: Deutschland
Branche: Friseurbedarf
miezekatze hat geschrieben:
Wenn sich in der Rechtssprechung nichts geändert hat hat hat man als Käufer das Recht auf Nacherfüllung und Lieferung von insgesamt 8 Rollen. Das Bild ist ein sehr wichtiges Beschreibungsmerkmal bei Internetangeboten. Dazu kommt die Artikelnummer der Box in der Überschrift. Wenn man das vor Gericht zerren würde (wie lächerlich das auch erscheint) sehe ich die Erfolgschancen sehr hoch.


Jau, für mich ist das sogar eine vorsätzliche Täuschung. Auf der Abbildung steht nämlich 8x und in der Kurzbeschreibung gibt es keinerlei Hinweis. Mit Paypal bezahlen und einen Fall aufmachen. Und das jeden Tag, so lange bis das Angebot geändert wird.

_________________
_________________

Denken ist wie googeln, nur viel spannender!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 21. Mai 2018, 22:38 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Mo 21. September 2009, 12:18

Beiträge: 13223
Danke vergeben: 639 mal
Danke erhalten: 645 mal
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland
Und jetzt auch noch die Empfehlung zum Eingriff in einen eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb.
:blumen:

_________________
Sei Wachsam


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 21. Mai 2018, 23:31 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
Do 8. Mai 2014, 12:14

Beiträge: 2195
Danke vergeben: 208 mal
Danke erhalten: 224 mal
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland
Naja, ich sehe die 8 auf der Verpackung, die unten auch noch recht lustig bemaßt ist - und kriege nur eine Rolle? Ich denke, da gibt es ganz trocken genug Rechtsprechung dazu.

Das ist einfach eine Art leichtfertigen Betrugs, der den Internethandel als unseriös dastehen lässt. Daraus resultieren ja auch Anfragen, hinter denen man professionelle Wutbürger vermutet, die aber wahrscheinlich solche Erfahrungen gemacht haben und deswegen auf Krawall gebürstet sind.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 


Moderator: wolle


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 Ähnliche Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
ausländische gewerbliche verkäufer auf ebay

in ebay.de

Havekostug

1

1173

Sa 29. April 2017, 02:46

Suche ware für meinen Shop

in Suchecke - Dinge suchen & finden!

handelsagent

0

692

Mi 1. März 2017, 17:18

amazon fba spanien ware nicht erhalten

in Amazon.de

putinru

1

641

Di 26. Juli 2016, 12:25



sellerforum.de Impressum:  

Sebastian Feuster - sellerforum.de
Am Kirchberg 9 - 54550 Daun-Neunkirchen

Kundenservice Mo-Fr
Tel: 06592-5741101  Fax: 06592-5741109 
Mail:

USt-ID DE215005895
Like us @ facebook

Feed    FAQ  

sellerforum.de is powered by phpBB.com and Domainfactory.de / Deutsche Übersetzung durch phpBB.de