Meine schönste Mail des Tages :-)

Platz für eure privaten Dinge, Fun-Threads, YouTube-Videos, Kurioses aus Politik und Wirtschaft, etc.
Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2648
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Meine schönste Mail des Tages :-)

Beitrag von fonprofi » 19. Nov 2018 19:29

bei mir war es bei Gas.de genauso. Erhöhung um 250 Euro/Jahr. Kündigung - Angebot über wieder fast alter Preis...



Benutzeravatar
Nico-2012
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1725
Registriert: 11. Jun 2012 12:15
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Meine schönste Mail des Tages :-)

Beitrag von Nico-2012 » 19. Nov 2018 19:52

Du meinst aber mit alten Preis, den Preis vor der Erhöhung oder? Den alten Preis hätte ich sofort wieder genommen.

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2648
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Meine schönste Mail des Tages :-)

Beitrag von fonprofi » 20. Nov 2018 11:37

Ja den alten Preis. Statt +250 waren’s dann nur + 20,— bei gleichen Werten. Grundgebühr wurde gestrichen.

Benutzeravatar
Nico-2012
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1725
Registriert: 11. Jun 2012 12:15
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Meine schönste Mail des Tages :-)

Beitrag von Nico-2012 » 20. Nov 2018 12:28

fonprofi hat geschrieben:
20. Nov 2018 11:37
Ja den alten Preis. Statt +250 waren’s dann nur + 20,— bei gleichen Werten. Grundgebühr wurde gestrichen.
Achso, wie gesagt das wäre ok gewesen. Hier hätte die Erhöhung +1500,- bedeutet und durch ihr "tolles" Angebot nur noch ein + von ca. 1485,-. Ich fand halt vor allem das witzige an der Mail, dass der Arbeitspreis sogar teurer war als bei der Erhöhung und mir das als "tolles" Angebot für treue Kunden verkauft werden sollte.

Benutzeravatar
Fotoshooter
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 221
Registriert: 25. Okt 2016 13:46
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Meine schönste Mail des Tages :-)

Beitrag von Fotoshooter » 20. Nov 2018 13:06

Betreff: Sendung
Text: Das Paket kam nicht an. Paketdienst meldet sich nicht trotz hinweis von mir
Ja danke lieber Kunde... Was genau möchtest Du uns sagen? Welche Bestellung? Welcher Kanal, welcher Shop? Wir können hellsehen und dürfen nun die verschiedenen System nach Dir suchen um Deine Bestellung zu finden...

P.S.: Deine Sendung ist übrigens gemäß Deiner Abstellgenehmigung bei DPD schon vor vier Tagen zugestellt worden...

Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3148
Registriert: 4. Sep 2012 13:23
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Meine schönste Mail des Tages :-)

Beitrag von koshop » 21. Nov 2018 10:44

Kundenbwertung: Schneller als "Amazon Prime" und dann auch noch viel schöner & sicherer verpackt
Ich bin begeistert
In your face, Amazon. aetsch

Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2368
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Meine schönste Mail des Tages :-)

Beitrag von Vio » 27. Nov 2018 13:53

Bekam gerade ein Einschreiben aus Österreich für 9,45 Euro Porto (Alter Schwede, das ist teuer!) mit einer sehr akkuraten handschriftlichen Bestellung für ein Buch sowie beiliegendem Bargeld inkl. Rest als Trinkgeld.

Hä? :gruebel:

Ich meine gut, is ne perfekte Bestellung ohne jegliche Datenspur (oder wie?), aber man kann´s auch übertreiben.

Das Einschreiben hat jetzt 5 Tage gebraucht und ich frage mich gerade, was ich jetzt an der Backe hätte, falls das Buch in der Zwischenzeit von jemand anderem gekauft worde wäre... :roll:

Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3148
Registriert: 4. Sep 2012 13:23
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Meine schönste Mail des Tages :-)

Beitrag von koshop » 27. Nov 2018 15:31

Sowas kommt hier auch manchmal. Wir kriegen z.B. alle 3 Monate eine akkurat in irgendeiner altmodischen Schreibschrift handgeschriebene Bestellung aus einem Berliner Altenheim....

Benutzeravatar
knoge
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1618
Registriert: 8. Okt 2007 08:15
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Meine schönste Mail des Tages :-)

Beitrag von knoge » 27. Nov 2018 15:44

Ich hatte neulich eine handgeschriebene Bestellung in deutscher Schrift. Da tat ich mich teilweise schwer :-). Konnte aber leider sowieso nicht helfen, der Artikel aus den Frühzeiten des EDV Zeitalters wird seit Ende der 80er nicht mehr hergestellt.
Lou mi sa.

Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2368
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Meine schönste Mail des Tages :-)

Beitrag von Vio » 27. Nov 2018 16:02

Ja, das sind irgendwie meist freundliche ältere Herren. Wobei, nein, ich hatte auch schon ne Bestellung per Brief von einer Buchhandlung aus der Nachbarstadt.
Aber das Wahnsinns-Porto hat mich echt beeindruckt. Ich kenn die Preise der Österreichischen Post nicht, aber der Umschlag hatte trotz selbstgebasteltem Sicherheits-Papp-Versteck für die Geldscheine ein ziemlich geringes Gewicht. Ob das nicht günstiger gegangen wäre? Na sei´s drum.

Die Datenspur beginnt jedenfalls jetzt, da ich diese Bestellung selbstvertürlich versteuern werde. Vermutlich bestellt er dann nix mehr.

@ knoge
Herzlichen Dank übrigens noch für Deine Geschichte mit Katze, die sich für ein Huhn hält. So niedlich. :heart:

Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 523
Registriert: 5. Jun 2018 11:07
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Meine schönste Mail des Tages :-)

Beitrag von Rex » 27. Nov 2018 16:16

Vio hat geschrieben:
27. Nov 2018 16:02
Die Datenspur beginnt jedenfalls jetzt, da ich diese Bestellung selbstvertürlich versteuern werde. Vermutlich bestellt er dann nix mehr.
Was dabei interessant wäre. Hätte der Kunde eigentlich ein Recht auf eine Kleinbetragsrechnung?
Nach DSGVO darf man ja sinngemäß nur soviele Daten speichern wie zur Auftragsabwicklung und um den gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen nötig sind.
Wenn Kunde <250€ bestellt, besteht sogesehen keine rechtliche Notwendigkeit dessen Adressdaten 10 Jahre zu archivieren.

Hat der Kunde also sogar ein Recht auf Austellung einer Kleinbetragsrechnung ohne Adressdaten?

:durchdreh: :gruebel:

Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2368
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Meine schönste Mail des Tages :-)

Beitrag von Vio » 27. Nov 2018 16:30

Da ich keine Barkasse führe, "muss"* ich den Auftrag über meine Antiquariatssoftware abwickeln, um den gesetzlichen Vorgaben hinsichtlich der Abführung der Umsatzsteuer zu genügen.
Find ich jedenfalls und schätze, dass ich damit raus bin.

*Edit: Müssen tu ich das natürlich nicht. Aber der Hund hat meinen Quittungsblock aufgefressen. Oder so. :-y

neimles
Beiträge: 2452
Registriert: 26. Mai 2012 13:59
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Meine schönste Mail des Tages :-)

Beitrag von neimles » 27. Nov 2018 19:55

keine ahnung was der gebucht hat, ich hab heute in AT ein einschreiben nach spanien aufgegeben, das kostet irgendwie so um die 4 euro....

Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3148
Registriert: 4. Sep 2012 13:23
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Meine schönste Mail des Tages :-)

Beitrag von koshop » 6. Dez 2018 11:40

I have Made an order and i did The payment right know but i forgot to give My house Number For u to send.

Ende der E-mail
Jau. Gut zu wissen. Und was ist jetzt die Hausnummer?

applaus

roman
Beiträge: 3472
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Meine schönste Mail des Tages :-)

Beitrag von roman » 10. Dez 2018 15:41

Habe eine Weihnachts-Lichterkette bestellt, 15 Meter lang. Laut Artikelbeschreibung "für innen und außen, wasserdicht"

Beim montieren hatte ich schon das Gefühl dass ich einen sanften Stromstoß bekam (kaum merkbar).
Beim ersten Regen dann Stromausfall im ganzen Haus (FI ausgelöst).

Bei Verkäufer reklamiert, Antwort bekommen:
Können Sie ein Foto von dem Problem ... senden?
Die von uns beschriebene Außengebrauch bezieht sich auf den Außenbereich bei gutem Wetter ... Wenn die Kerzen für längere Zeit im Freien stehen, müssen es ordnungsgemäß abgedeckt werden
Ok, merke ich mir. Außen-Weihnachtsbeleuchtung also nicht schlechtem Wetter aussetzen. Werde mir jetzt eine App installieren die mich 3 Uhr früh weckt, damit ich schnell in den Garten gehen kann um alles abzudecken wenn es regnet oder gar schneit. Zum Glück ist das Wetter zur Weihnachtszeit ja meist gut ;-)
Wie ich den Stromschlag aufs Foto bekomme, darüber rätsle ich halt noch.

Benutzeravatar
martin_the_joiner
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 734
Registriert: 8. Jan 2012 10:24
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine schönste Mail des Tages :-)

Beitrag von martin_the_joiner » 10. Dez 2018 16:38

roman hat geschrieben:
10. Dez 2018 15:41
Wie ich den Stromschlag aufs Foto bekomme, darüber rätsle ich halt noch.
Irgendjemand wird Dich doch dabei fotografieren können, oder? wegrenn

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2648
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Meine schönste Mail des Tages :-)

Beitrag von fonprofi » 10. Dez 2018 16:50

Normalerweise kann der FI nicht auslösen, weil ne Aussenlichterkette einen Trenntrafo hat. Da kannste die ganze Lichterkette ins Wasser tauchen. Da gibt es höchstens einen Kurzschluss.

Scheinbar war die nicht für außen geeignet.

roman
Beiträge: 3472
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Meine schönste Mail des Tages :-)

Beitrag von roman » 10. Dez 2018 17:00

@fonprofi
Habe nicht viel Ahnung von Strom.
Hatte die Beleuchtung, nachdem ich sie montiert hatte, eingeschaltet. Ein paar Stunden später, nachdem es zu regnen begann, plötzlich im ganzen Haus kein Strom mehr (FI ausgelöst).
Beleuchtung ausgesteckt, Strom wieder ein, seitdem kein Problem mehr.
Haus ist fast neu, daher sollte strommäßig alles in Ordnung sein. War glaube ich das allererste mal dass der FI überhaupt zu tun hatte.

Den Trafo von der Beleuchtung hatte ich natürlich nicht draußen im Regen.

Waren hunderttausend Prüfzeichen auf der Kette, von CE über IP44 und was weiß ich noch alles. Da wird der "shen zhen shi hui gou dian zi shang wu you xian gong si" doch nicht geschwindelt haben? ;-)

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2648
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Meine schönste Mail des Tages :-)

Beitrag von fonprofi » 10. Dez 2018 18:33

Na dann hat der Schinamann wohl die Aufklener selber drauf gemacht. IP44 sollte jedenfalls passen...

Wuehler
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: 8. Jan 2017 09:53

Re: Meine schönste Mail des Tages :-)

Beitrag von Wuehler » 11. Dez 2018 12:06

fonprofi hat geschrieben:
10. Dez 2018 16:50
Normalerweise kann der FI nicht auslösen, weil ne Aussenlichterkette einen Trenntrafo hat. Da kannste die ganze Lichterkette ins Wasser tauchen. Da gibt es höchstens einen Kurzschluss.

Scheinbar war die nicht für außen geeignet.
Klar kann der auslösen, wenn der Trafo einen Kurzschluss hat.

Antworten

Zurück zu „Spielwiese - Offtopic“