Jammerthread ... das nervt mich heute

Platz für eure privaten Dinge, Fun-Threads, YouTube-Videos, Kurioses aus Politik und Wirtschaft, etc.
Benutzeravatar
knoge
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2050
Registriert: 8. Okt 2007 08:15
Land: Deutschland
Wohnort: Oberpfalz

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Gibs ner Katzenhilfe oder Tierheim, die freuen sich drüber


Lou mi sa.
IT-Recht Kanzlei
Benutzeravatar
Scarabaeus
Beiträge: 1297
Registriert: 5. Jun 2014 13:22

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

miezekatze hat geschrieben: 11. Nov 2019 15:22
Mal abgesehen von der Qualität des Essens die du da für deine Katze bestellst - Möchtest du Nahrungsmittel haben die schonmal in den Händen von einem völlig fremden war? Das würde Amazon erheblich(!) schaden wenn da aufeinmal rauskommt, dass Amazon Dinge verschickt wo wer weiss was mit gemacht wurde (oder drin ist). Das "vernichten" ist die absolut logische Folge. Finde ich gut. Machst du das öfters fällt das schon auf.
Nach meinen laienhaften Kenntnissen handelt es sich doch (noch) um Naßfutter in Dosen. Oder um Trockenfutter in Tüten.

Was soll an dem Inhalt dran sein ?!?

Wenn wieder flächendeckend mittelalterliche Verhältnisse eingeführt sind und Nahrungsmittel wieder lose abgegeben werden, sieht's natürlich anders.

Bei Schlangengurken kann man es schon beobachten: Seit die Folierung entfallen ist, haben sich die Vernichtungsmengen im LEH verdreifacht.
Benutzeravatar
knoge
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2050
Registriert: 8. Okt 2007 08:15
Land: Deutschland
Wohnort: Oberpfalz

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Mir missfällt es ja Amazon in Schutz zu nehmen aber ich kann das durchaus nachvollziehen das man Tiernahrung nicht zurück nimmt. Es gibt so viel verrückte auf der Welt da können die Beutel noch so ungeöffnet ausschauen und trotzdem kann da ein Tierhasser Gift rein gespritzt haben. Das wäre ein PR-Drama sondergleichen ....
Bei uns in der Gegend war/ist ein Hundehasser unterwegs, der schmeißt mit Rasierklingen gespickte Wurst direkt in die Gärten der Hundehalter. Von solchen Ködern rund um Baggerseen etc ganz zu schweigen. Gibt nix was es nicht gibt.

Andersrum:
Als ich neulich beim Netto an der Kasse stand und zufällig mitbekommen habe das dort eine Dame einen Karton Eier zurückgegeben hat und diese dann ins Regal zurück geräumt wurden fand ich das auch nicht so prickelnd.
(gut das ich Eier vom Bauernhof bekomme ...)
Lou mi sa.
welpe
Beiträge: 1808
Registriert: 11. Sep 2016 09:01

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Technokrat hat geschrieben: 11. Nov 2019 00:13 Auf eBay ist auch vierstellig als alleine-Hansel kein Problem. Je nach Angebot eben.

Auf Amazon ist es abzuwägen: Wenn da einer alles per FBA raushaut und das geschickt organisiert...
Schafft man auch ohne FBA locker.
Benutzeravatar
Scarabaeus
Beiträge: 1297
Registriert: 5. Jun 2014 13:22

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

knoge hat geschrieben: 11. Nov 2019 16:20 Mir missfällt es ja Amazon in Schutz zu nehmen aber ich kann das durchaus nachvollziehen das man Tiernahrung nicht zurück nimmt. Es gibt so viel verrückte auf der Welt da können die Beutel noch so ungeöffnet ausschauen und trotzdem kann da ein Tierhasser Gift rein gespritzt haben. Das wäre ein PR-Drama sondergleichen ....
Bei uns in der Gegend war/ist ein Hundehasser unterwegs, der schmeißt mit Rasierklingen gespickte Wurst direkt in die Gärten der Hundehalter. Von solchen Ködern rund um Baggerseen etc ganz zu schweigen. Gibt nix was es nicht gibt.

Andersrum:
Als ich neulich beim Netto an der Kasse stand und zufällig mitbekommen habe das dort eine Dame einen Karton Eier zurückgegeben hat und diese dann ins Regal zurück geräumt wurden fand ich das auch nicht so prickelnd.
(gut das ich Eier vom Bauernhof bekomme ...)
Wir verkaufen Nahrungsergänzungmittel - verpackt in versiegelten Kunststoffdosen. Da werden regelmäßig ungeöffnete Dosen zurückgeschickt und gelangen ohne Probleme wieder bei FBA in den Verkauf.

Die Rücknahme (und Wiederverkauf) von Eiern ist weder akzeptabel noch in Deutschland rechtlich zulässig, da idR keine versiegelte Verkaufsverpackung gegeben ist.

Und zu den Eiern vom Bauernhof: Entfernte Bekannte betreiben einen der großen deutschen Großhandelsbetriebe (inkl. Verpackungsservice) für Eier. Geliefert wird an den Handel (inkl. Kleinstvermarkter auf Wochenmärkten) das, was gewünscht wird ....mit Wunschherkunft inkl. Bio, mit Wunschdatum.....

Da ist eine Dose mit Whiskas-Futter doch ein rundum ehrliches und verläßliches Angebot.
neimles
Beiträge: 2687
Registriert: 26. Mai 2012 13:59

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Scarabaeus hat geschrieben:
knoge hat geschrieben: 11. Nov 2019 16:20 Mir missfällt es ja Amazon in Schutz zu nehmen aber ich kann das durchaus nachvollziehen das man Tiernahrung nicht zurück nimmt. Es gibt so viel verrückte auf der Welt da können die Beutel noch so ungeöffnet ausschauen und trotzdem kann da ein Tierhasser Gift rein gespritzt haben. Das wäre ein PR-Drama sondergleichen ....
Bei uns in der Gegend war/ist ein Hundehasser unterwegs, der schmeißt mit Rasierklingen gespickte Wurst direkt in die Gärten der Hundehalter. Von solchen Ködern rund um Baggerseen etc ganz zu schweigen. Gibt nix was es nicht gibt.

Andersrum:
Als ich neulich beim Netto an der Kasse stand und zufällig mitbekommen habe das dort eine Dame einen Karton Eier zurückgegeben hat und diese dann ins Regal zurück geräumt wurden fand ich das auch nicht so prickelnd.
(gut das ich Eier vom Bauernhof bekomme ...)
Wir verkaufen Nahrungsergänzungmittel - verpackt in versiegelten Kunststoffdosen. Da werden regelmäßig ungeöffnete Dosen zurückgeschickt und gelangen ohne Probleme wieder bei FBA in den Verkauf.

Die Rücknahme (und Wiederverkauf) von Eiern ist weder akzeptabel noch in Deutschland rechtlich zulässig, da idR keine versiegelte Verkaufsverpackung gegeben ist.

Und zu den Eiern vom Bauernhof: Entfernte Bekannte betreiben einen der großen deutschen Großhandelsbetriebe (inkl. Verpackungsservice) für Eier. Geliefert wird an den Handel (inkl. Kleinstvermarkter auf Wochenmärkten) das, was gewünscht wird ....mit Wunschherkunft inkl. Bio, mit Wunschdatum.....

Da ist eine Dose mit Whiskas-Futter doch ein rundum ehrliches und verläßliches Angebot.
ja, das geht selbstverständlich zurück, weil du ja der verkäufer bist und nicht amazon :)

knoge hat geschrieben:Gibs ner Katzenhilfe oder Tierheim, die freuen sich drüber
haben wir gemacht, ich schmeiss das natürlich nicht weg...

miezekatze hat geschrieben:
neimles hat geschrieben: 11. Nov 2019 15:16 unsere geliebte katze ist vor kurzem überfahren worden...

am gleichen tag kommt mein drei monats vorrat an whiskas von amazon. ich will das natürlich zurückschicken, bei der bestellung steht: rückgabe nicht möglich. seh ich natürlich nicht ein, widerrufsrecht hab ich ja.

also fall eröffnet und situation geschildert. ich hab um rücksendelabel gefragt.

5 minuten später eine mail mit erstattung und „bitte vernichten sie sie ware“....

die spinnen ja komplett. warum tut man sowas? waren immerhin 52,- euro....
Mal abgesehen von der Qualität des Essens die du da für deine Katze bestellst - Möchtest du Nahrungsmittel haben die schonmal in den Händen von einem völlig fremden war? Das würde Amazon erheblich(!) schaden wenn da aufeinmal rauskommt, dass Amazon Dinge verschickt wo wer weiss was mit gemacht wurde (oder drin ist). Das "vernichten" ist die absolut logische Folge. Finde ich gut. Machst du das öfters fällt das schon auf.
dh jedes lebensmittel wird sofort weggeworfen, wenn ein widerruf erfolgt? schöne neue welt....

ich hab dazu noch darauf hingewiesen, das ich den amazonkarton der rundherum war nicht geöffnet habe.

ich versteh schon die einwände, aber trotzdem. morgen bestell ich dann schokolade, übermorgen dann müsli und konsumier das dann alles kostenlos. klar, irgendwann fällt das auf, aber bis dahin hab ich um einige hundert euro konsumiert. dann geh ich halt zum nächsten shop. gibt sicher einige die das so handhaben.

besser würd ichs finden, wenns dann für solche artikel gar kein widerrufsrecht gäbe, dann wird der konsument nicht in diese richtung erzogen.
Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5465
Registriert: 8. Mai 2014 12:14

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Bei Lebensmitteln soll es oft so (gewesen) sein, dass Amazon die Ware auch nicht zurück will, sondern erstattet. Ich meine da gab es mal ne TV-Sendung, in der (wahrscheinlich gescriptet) sich eine ganze Studenten-WG mit diesem "Trick" durchfutterte. Ich hab mit Lebenmitteln rein gar keine Ahnung, kann mir aber schon vorstellen, dass es Kunden gibt, die wirklich was angebrochenes zurückschicken wollen, weil es ihnen nicht schmeckt.

Da kommt dann so ein Mikrowellen-Fertiggericht aus dem Karton triefend zurück :) Da fände ich es auch nicht so verkehrt, wenn das Widerrufsrecht eingeschränkt wäre.
neimles
Beiträge: 2687
Registriert: 26. Mai 2012 13:59

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

schimmliges mikrowellengeschirr hatten wir auch schon... oder salatschüsseln mit resten vom dressing.

war sehr lecker nach wochen im logistikzentrum [emoji2961]
Benutzeravatar
Fotoshooter
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 691
Registriert: 25. Okt 2016 13:46

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

knoge hat geschrieben: 11. Nov 2019 16:20 Mir missfällt es ja Amazon in Schutz zu nehmen aber ich kann das durchaus nachvollziehen das man Tiernahrung nicht zurück nimmt. Es gibt so viel verrückte auf der Welt da können die Beutel noch so ungeöffnet ausschauen und trotzdem kann da ein Tierhasser Gift rein gespritzt haben. Das wäre ein PR-Drama sondergleichen ....
Bei uns in der Gegend war/ist ein Hundehasser unterwegs, der schmeißt mit Rasierklingen gespickte Wurst direkt in die Gärten der Hundehalter. Von solchen Ködern rund um Baggerseen etc ganz zu schweigen. Gibt nix was es nicht gibt.

Andersrum:
Als ich neulich beim Netto an der Kasse stand und zufällig mitbekommen habe das dort eine Dame einen Karton Eier zurückgegeben hat und diese dann ins Regal zurück geräumt wurden fand ich das auch nicht so prickelnd.
(gut das ich Eier vom Bauernhof bekomme ...)
Ich hab vor vielen Jahren in einem großen Supermarkt gejobbt. Da gab es auch schon die Anordnung Lebensmittel und auch Babynahrung, wenn diese zurückgenommen wird (und das wurde reichlich) direkt zu vernichten und abzuschreiben. Dies durfte nicht mehr in den Verkauf, egal ob es Kühlware war oder andere verpackte Dinge. Außnahme gab es bei versiegelten Dingen, wo klar erkennbar ist, dass nichts manipuliert war (Babynahrung aber hiervon explizit ausgeschlossen, die musste weg).

Es tat schon weh, was hier an Lebensmittel täglich "unnötig" weggeschmissen wurde, aber ich verstehe das auch etwas. Ich denke wenn der Verbraucher wüsste, was der Handel damit tatsächlich macht, wäre es ETWAS weniger. Die Schmarotzer die meinen eine halbe Tafel Schokolade zurückzubringen, weils nicht schmeckt wird es immer geben...
Benutzeravatar
online-beobachter
Beiträge: 1534
Registriert: 13. Okt 2007 16:25
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

...Zahlung von einem Kunden erhalten, natürlich mal wieder keine Bestellnr. angegeben, zumindest aber eine Artikelnr.
Dann schauen wir doch mal von welchem Absender Name die Zahlung kommt - ein Herr oder Frau "Gemeinschaftskonto"?
Ganz Toll BANK!!
Dumm nur das es den offenen Betrag gleich mehrmals gibt mit diesem Artikel...da wird jemand wohl länger warten müssen...
Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4871
Registriert: 4. Sep 2012 13:23

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Änderungen am Shopsystem gemacht und heute ist tote Hose. Ich hasse das... Die ganze Zeit das nagende Gefühl man könnte vielleicht was kaputt gemacht haben.
Benutzeravatar
knoge
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2050
Registriert: 8. Okt 2007 08:15
Land: Deutschland
Wohnort: Oberpfalz

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Bei uns ist es heute ähnlich. Als wäre auf allen Kanälen ein Schalter umgelegt worden.
Nachdem der November bisher rekordverdächtig ist sind wir heute nicht mal bei 50% dessen was normal wäre.
Lou mi sa.
Benutzeravatar
Boo
Beiträge: 2433
Registriert: 25. Okt 2012 09:41
Land: Deutschland

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Internet (mind. Vodafone) spackt wieder rum. Bei Amazon heute noch nicht eine Bestellung über MFN. Das gabs noch nie. Sonst so um die 100.
cashew
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 915
Registriert: 30. Sep 2018 11:22
Land: Deutschland

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

amazon, Netflix etc haben gestern massive Ausfälle gehabt wie auch Vodafone.... und paar andere grosse.... vielleicht hier der Grund zu sehen
Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4871
Registriert: 4. Sep 2012 13:23

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Könnte natürlich sein. Es ist jetzt 9:30 und ich hab heute schon genauso viel Umsatz wie gestern den ganzen Tag. Verrückt.
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 7669
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Wenn es Mittwoch diese Ausfälle gab, warum sollte koshop am Donnerstag weniger Umsatz machen :gruebel:
Benutzeravatar
Verkäuferperformance
Beiträge: 3267
Registriert: 5. Jan 2010 17:29
Land: Deutschland
Firmenname: Zalando-Schreck und DHL-Paketshop

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Amazon-Kundin Österreich:
Guten Tag !Die Paketdame vom Paketshop hat gesagt das Sie das Retourlabel nicht von meinem Händy abscannen kann !Wie soll ich es zurücksenden wenn ich nur das Händy habe!Ich habe keinen Drucker! LG
Die geht eiskalt mit einem DHL-Retourenlabel-pdf ohne jeden QR-Code zur Post und meint, der Paketshop könnte das Label vom Handy-Display abscannen und ausdrucken....

Aber gut - hätte sie beim KS gemault, hätte der jetzt schon wieder einen Garantieantrag eröffnet.

Mein Gott, was für Pflegefälle... :roll: Amazon ist der reinste Zoo.
"Von Anfang an war die Retoure ein Teil unseres Geschäftserfolges." - Boris Radke, Zalando
"Die Retourquoten sind uns egal" - Robert Gentz, Geschäftsführer Zalando
"Die Länder mit der höchsten Retourenquote sind die profitabelsten" - Ein Zalando-Sprecher
Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4871
Registriert: 4. Sep 2012 13:23

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Änderungen am Shopsystem gemacht und heute ist tote Hose. Ich hasse das... Die ganze Zeit das nagende Gefühl man könnte vielleicht was kaputt gemacht haben.
Wenn es Mittwoch diese Ausfälle gab, warum sollte koshop am Donnerstag weniger Umsatz machen
Hat sich geklärt. Ich hatte was am Shopsystem kaputt gemacht.
cashew
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 915
Registriert: 30. Sep 2018 11:22
Land: Deutschland

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

... Amazon prime bote für die Nachbarn der bei mir klingelt ohne 1 Sekunde abzuwarten dass der Nachbar sich zur Türe bewegen muss.

Hauptsache pauschal den Empfänger und Nachbar links und rechts angeklingelt. hrmpf
ReginaSF
Beiträge: 916
Registriert: 1. Jan 2018 10:09

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Manche Leute sollten echt mehr pupsen. Dann müsste das nicht alles durch die Fingern ins Mailprogramm.
Antworten

Zurück zu „Spielwiese - Offtopic“

  • Information