Corona Virus. Einflüsse auf den Online Handel

E-Commerce & Versandhandel - Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern...
- Diskussionsforum -
sellerforum.de ist das kostenlose E-Commerce Portal für Händler, Existenzgründer, Experten im Onlinehandel.

Im Small Talk geht es um Themen wie das Geld verdienen im Internet mit einem Onlineshop oder auf einem Marktplatz,
aktuelle News und Aktionen im Einzelhandel, Hilfe und Erfahrungen mit Kunden, Lieferanten, Agenturen, Dienstleistern aus dem Bereich des E-Commerce.

Probleme, Meinungen, Erfahrungsberichte aus dem Versandhandel - soweit kein spezielles Unterforum dafür existiert, gehört es in unseren Small Talk.
Bene
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 665
Registriert: 12. Apr 2015 13:31

Corona Virus. Einflüsse auf den Online Handel

Hallo Leute

Ich wollte mal allgemein nachfragen ob jemand von euch schon Einflüsse bezüglich den Aktuellen "Cornona Virus Endzeit, alles geht den Bach Runter Pandemie, Leute verunsichern" Hype ausmachen kann.
Das die Lage natürlich ernst zu nehmen ist, ist völlig klar.
Mir geht es um die Auswirkungen auf Lieferketten und Absatz. Spürt Ihr schon was?

Viele große Lieferanten sind ja von regelmäßigen Lieferungen aus China abhängig.
Mein Nachbar "Elektriker" berichtet z.B. davon, dass er bis Juni Juli keine Solar Platten bekommt, da die Zulieferer keine Ware aus China bekommen.
Ich bin aktuell auch am Grübeln was ich tun soll.
Viele meiner Lieferanten beziehen ihre Ware sicher auch aus China.
Soll man jetzt noch auf Lager kaufen, oder lieber abwarten wie sich die Lage entwickelt?
Auch hier steht das Saison Geschäft an. Die Große Frage ist aber, wird es Einbrüche geben oder nicht?

Fall 1:
Mann kauft Ware auf Lager um sich einzudecken. Aber die Kunden kaufen nicht, weil Sie verunsichert sind was in den nächsten 3 Monaten auf Sie zu kommt. Sie halten das Geld zusammen. Die allgemeine Angst der Rezession wird durch den Cornona Virus ja nur zusätzlich geschürt.
Mann sitzt also auf Lagerbestand und wird ihn nicht los.

Fall 2:
Mann kauf nicht auf Lager. Der Kunde kauft aber trotzdem. Lagerbestand Lieferant ist aufgezehrt. Es kommt aber nichts mehr nach. Man erhält keine Ware mehr. Man braucht Ware, bekommt aber keine mehr.

Fall 3:
Man kauft nicht auf Lager, auch die Kunden kaufen nicht.
Man hat Cash Reserven zur Verfügung.

Fall 4:
Man kauft auf Lager. Die Kunden kaufen. Man kann liefern und freut sich über den Gewinn.

Die Stimmung kann natürlich auch sehr schnell kippen.
Die Lieferkaskade zieht sich ja von oben nach unten runter. Haben die Großen Probleme, erwischt es die kleinen umso mehr.
Es ist wirklich schwierig.

Daher meine Frage.
Merkt Ihr schon Einflüsse?

Mfg B.
Zuletzt geändert von fossi am 26. Feb 2020 11:47, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel korrigiert


Digital Hub Hannover
Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4975
Registriert: 4. Sep 2012 13:23

Re: Cornona Virus. Einflüsse auf den Online Handel

Noch merken wir nichts, aber der Geschäftsführer einer meiner Lieferanten war gestern da und hat gemeint, dass es mittelfristig Probleme geben kann - fängt schon bei so einfachen Sachen an, dass Produktverpackungen ausgehen oder zu spät geliefert werden.

Ich werde ein bisschen den Lagerbestand erhöhen.
regalboy
Beiträge: 8678
Registriert: 23. Feb 2008 18:30

Re: Cornona Virus. Einflüsse auf den Online Handel

Eben, wenn von einem Prudukt nur ein einzelnes Spritzgussteilchen fehlt kann es halt nicht gebaut werden.
Tony
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2264
Registriert: 21. Sep 2008 15:58
Land: Deutschland
Wohnort: 40000

Re: Cornona Virus. Einflüsse auf den Online Handel

Wir fahren der Lagerbestand etwas hoch.
Benutzeravatar
Eat The Rich
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 829
Registriert: 13. Nov 2014 00:42

Re: Cornona Virus. Einflüsse auf den Online Handel

wir stocken den Bestand auch gerade nochmal auf.
Benutzeravatar
lallekalle
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1980
Registriert: 14. Jun 2014 12:50
Land: Deutschland

Re: Cornona Virus. Einflüsse auf den Online Handel

Ich kenne zahlreiche Unternehmen die massive Schwierigkeiten haben - diese sind z.B. in der Werbemittel-Branche tätig, da ist alles just-in-time und diese haben massive Monatseinbussen.

Bei meinem Bereich habe ich zwar einen guten Lagerbestand, jedoch versuche ich derzeit auch Ware zwischenzukaufen, wie es sinnvoll ist. In der Regel habe ich einen 6monatigen Lagerbestand von meinen Rohstoffen hier, aber mein Lieferant hat nun auch schon 6 Wochen Produktionsverzögerungen. Dazu kommt, dass die Frachtzeit in den Häfen sich aktuell deutlich verlängert und fast kein Schiff fährt - und die Seefrachtraten in kürze deutlich nach oben gehen.

Somit würde ich sagen: Wenn man es sich leisten kann, würde ich mir von den Topsellern oder benötigten Produkten auf jeden Fall welche horten. Billiger wirds eh nicht werden...

... und ich selbst bin der Meinung, dass die tatsächlichen Probleme erst noch kommen werden.
Zuletzt geändert von lallekalle am 26. Feb 2020 11:06, insgesamt 1-mal geändert.
Bene
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 665
Registriert: 12. Apr 2015 13:31

Re: Cornona Virus. Einflüsse auf den Online Handel

Genau da liegt meine Sorge.
Das muss jetzt nicht mal den eigenen Bestand treffen.
Viele arbeiten ja mittlerweile mit dem Just in Time Prinzip.

Also trifft es zuerst die Leiharbeiter.
Diese machen ja auch einen großen Teil der Konsumgüter Abnehmer aus.
Das sind die ersten die ausgestellt werden und somit auf den Erwerb von Konsumgüter verzichten.

Wir haben hier bei uns auch eine Große Firma. Zu Spitzen Zeiten etwa 550 Beschäftigte.
Soweit ich gehört habe mussten da schon viele Zeitarbeitnehmer gehen, weil aktuell keine Arbeit nach kommt.

Die Spirale kann sich dann eben bis nach unten durchziehen.
Selbst wenn man dann Ware hat, ist evtl. kein Käufer da.
marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1019
Registriert: 2. Nov 2017 16:04

Re: Cornona Virus. Einflüsse auf den Online Handel

Endlich werden diejenigen belohnt die sich ein großes Lager aufgebaut haben, und diejenigen in den ***** ********, die droppshipping betreiben ;-)

Und die Direkt-Käufe auf Aliexpress werden als netter Nebeneffekt derzeit auch massiv weniger.

Also, wirtschaftlich mag ich den Virus, kann gerne noch etwas länger zu Gast sein :durchdreh:
Bene
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 665
Registriert: 12. Apr 2015 13:31

Re: Cornona Virus. Einflüsse auf den Online Handel

marcibet hat geschrieben: 26. Feb 2020 11:07 Endlich werden diejenigen belohnt die sich ein großes Lager aufgebaut haben, und diejenigen in den ***** ********, die droppshipping betreiben ;-)

Und die Direkt-Käufe auf Aliexpress werden als netter Nebeneffekt derzeit auch massiv weniger.

Also, wirtschaftlich mag ich den Virus, kann gerne noch etwas länger zu Gast sein :durchdreh:
Von der Seite habe ich es noch gar nicht betrachtet.
cashew
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 926
Registriert: 30. Sep 2018 11:22
Land: Deutschland

Re: Corona Virus. Einflüsse auf den Online Handel

...wenn wie nach den neuesten Meldungen von DHL in Italien, das ganze nicht mehr in Risiko Gebiete ausgefahren wird, dann gute Nacht. Bald ist auch Heinsberg, Köln, Leverkusen und Moers etc Risikogebiet...

(Copy Paste von WDR :

Zwei bestätigte Corona-Fälle in NRW
Corona-Verdacht auch in Köln, Leverkusen und Moers
Landrat von Heinsberg: "Keine Panik"
WDR Sondersendungen im Livestream
xMerchant
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2953
Registriert: 24. Mär 2010 19:57
Land: Deutschland

Re: Corona Virus. Einflüsse auf den Online Handel

Bei meinen Lieferanten in China beginnt nächste Woche wieder die Produktion, so wie vor CNY geplant. Von daher keine Verzögerungen.

Die Frage ist dann nur, ob die Ware auch aus China raus kommt, da die meisten Fluglinien ihre Flüge ausgedünnt oder sogar ganz eingestellt haben und anscheinend auch die Reeder, in Erwartung weniger Fracht, einige Schiffe außer Dienst genommen haben. Wobei ich eher vermute dass sie das jetzt erst mal planen und Corona für eine deftige Steigerung der Frachtraten herhalten muss. Aufgrund des CNY gibt es momentan sowieso keine Fracht von China nach Europa. Was vor CNY fertig war ist noch raus gegangen und der Produktionsstart war bei den meisten Fabriken für die erste Märzwoche geplant, unabhängig von Corona.
marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1019
Registriert: 2. Nov 2017 16:04

Re: Corona Virus. Einflüsse auf den Online Handel

Ich vermute mal stark, dass die Frachtpreise aus China heraus massiv anziehen werden?
Benutzeravatar
6Euro
Beiträge: 377
Registriert: 1. Jan 2012 18:22

Re: Corona Virus. Einflüsse auf den Online Handel

Nicht nur das, auch die Lieferung innerhalb Chinas von Factory zu Airport oder Hafen ist derzeit sehr schwierig und dementsprechend teuer.
Doptrebo90
Beiträge: 22
Registriert: 15. Apr 2014 17:46

Re: Corona Virus. Einflüsse auf den Online Handel

Wenn sich der Virus in Deutschland ausbreitet wird das sicherlich auch Auswirkungen auf den Konsum haben, zumindest bei Dingen die man nicht dringend benötigt bzw. Luxusartikel. Ob und wann das kommt steht natürlich in den Sternen. Hygiene- und Lebensmittelartikel werden sicher eher einen verstärkten Absatz erleben. Beim Autofahren habe ich vorhin eine Pressekonferenz aus NRW gehört. Wenn man da zwischen den Zeilen liest kann man annehmen, dass sich der Virus weiter ausbreiten wird. Das Ehepaar hat zwei Wochen am normalen gesellschaftlichen Leben teilgenommen, ging zur Arbeit (Kindergärtnerin und Selbstständiger), besuchte Veranstaltungen, war in Holland im Urlaub und die Kinder gingen in die Schule. Jede einzelne Kontaktperson ausfindig zu machen ist unter solchen Umständen sicher eine große Herausforderung bzw. eigentlich gar nicht möglich.

Gott sei Dank ist unser Lager (Lebensmittel) zur Zeit brechend voll....
Benutzeravatar
dance
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5528
Registriert: 5. Okt 2007 21:35
Land: Deutschland
Branche: Onlinehändler i.R.
Wohnort: Augsburg

Re: Corona Virus. Einflüsse auf den Online Handel

Nur zu Info: Nicht der Virus, es muss heißen das Virus
Von 2002 bis 2020 Online-Fachversand und Unternehmensberatung - jetzt Privatier
Benutzeravatar
Europäer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 294
Registriert: 21. Sep 2012 18:18

Re: Corona Virus. Einflüsse auf den Online Handel

Interessantes Interview mit dem Chef der EU-Handelskammer in China: „Im März werden in Europa etliche Produkte knapp werden

Eigentlich nur ein Nebenthema im diesem Interview, aber durchaus relevant: So wie dieser Experte kommen aktuell viele Ausländer nicht mehr nach China zurück, selbst wenn sie das wollen. Unter diesen Personen sind nicht nur Englischlehrer, sondern auch gut bezahlte Spezialisten und Fabrikbesitzer (z.B. aus Taiwan). Einige dieser Leute werde sicher bei der Wiederaufnahme der Produktion sehr fehlen.
Benutzeravatar
6Euro
Beiträge: 377
Registriert: 1. Jan 2012 18:22

Re: Corona Virus. Einflüsse auf den Online Handel

Leute, wir müssen uns drauf einigen, welchen Thread wir mit Corona bespielen. Diesen oder den im Off Topic Bereich (Krisenvorsorge).
Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4975
Registriert: 4. Sep 2012 13:23

Re: Corona Virus. Einflüsse auf den Online Handel

Leute, wir müssen uns drauf einigen, welchen Thread wir mit Corona bespielen. Diesen oder den im Off Topic Bereich (Krisenvorsorge).
Nach oben
Naja, das hier ist ja der Einfluss auf den Online Handel, im anderen gehts darum wie viel Dosen Ravioli ich mir auf Lager lege.

Eigentlich sollte man meinen, das für Online-Händler das ganze ja positiv ist, wenn die Leute zu Hause sitzen, anstatt in den Laden zu gehen. Aber wenn die Post die Zustellung einstellt, dann haben wir natürlich als Online-Händler ein Problem.
Benutzeravatar
Gaertner
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1720
Registriert: 16. Jul 2008 19:05
Land: Deutschland

Re: Corona Virus. Einflüsse auf den Online Handel

ede einzelne Kontaktperson ausfindig zu machen ist unter solchen Umständen sicher eine große Herausforderung bzw. eigentlich gar nicht möglich.
Das verstehe ich auch nicht wirklich, der Aufwand um herauszufinden wer alles hätte angesteckt werden können. Das kann gar nicht mehr gelingen.
Stattdessen sollten aller halbe Stunde in Presse, Funk und Fernsehen die allgemeinen Verhaltensregeln (Hände waschen etc. pp) den Leuten ins Hirn getrichtert werden! Denn was ich immer so erlebe beherrscht dieses nicht mal ein Bruchteil der Bevölkerung!
Antworten

Zurück zu „Small Talk - Allgemeine eCommerce & Händlerthemen“

  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 34 Gäste