Preiserhöhung und Inaktivitätsgebühr billbee ab 01.05.2021

Shopsysteme - Online Shop erstellen - Jimdo Shopify Shopware Gambio Magento etc
Slow
Beiträge: 39
Registriert: 14. Dez 2014 01:54

Re: Preiserhöhung und Inaktivitätsgebühr billbee ab 01.05.2021

Wir waren viele Jahre bei Billbee (gewzungener Maßen)
Der Support und die Anzahl der Fehler und Häufigkeit von Problemen ist enorm.
Wir sind jetzt wieder zu Amainvoice und Easybill.

Ich kann nur jedem dringend abraten sich das gefallen zu lassen.


IT-Recht Kanzlei
Amanduz
Beiträge: 244
Registriert: 29. Jan 2019 05:01
Land: Deutschland

Re: Preiserhöhung und Inaktivitätsgebühr billbee ab 01.05.2021

Heute eine Mail erhalten:

"WICHTIG: Aktion zur weiteren Verwendung von Billbee ab 1. Mai erforderlich"
"wie bereits angekündigt, gilt ab Mai für alle Nutzer von Billbee verbindlich das neue All inclusive Pricing."
"Bei Aktivierung wird der jeweils aktuelle Monat (also die dann folgende Rechnung) komplett nach dem neuen Modell abgerechnet.
Soll das erst für Mai (also ab der Rechnung am 1. Juni) erfolgen, bitte auch erst ab 1. Mai (ab 0:00 Uhr) aktivieren.
Es entstehen keine Nachteile (Ausfälle, Unterbrechungen oder ähnliches), wenn ihr die Aktivierung erst im Laufe des Tages macht."

Leider steht hier nicht, was passiert, sollte man dem nicht zustimmen. Ist das Konto dann nicht nutzbar oder wird das 1 Monat verschoben, jemand eine Idee?
rubixcube
Beiträge: 10
Registriert: 20. Sep 2020 12:42
Land: Deutschland

Re: Preiserhöhung und Inaktivitätsgebühr billbee ab 01.05.2021

Guck mal im billbee Blog nach, da steht alles beschrieben, seit circa einem Monat.
Die Pistole auf der Brust ;) ich meine, dass es ohne Umstellung dann nicht mehr nutzbar ist.

https://www.billbee.io/blog/billbee/uns ... e-pricing/

Wo ich gerade hier bin:
Jemand eine Idee zu einer Alternative?
Bin jetzt bei biillware/easybill hängen geblieben, aber was mir fehlt: automatischer Transfer der Rechnungen zu lexoffice (die online Variante).
Gibt es da was?

Billbees Preiserhöhung will ich nicht akzeptieren, nicht um 200%
remen67
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 744
Registriert: 9. Jun 2020 18:38
Land: Deutschland

Re: Preiserhöhung und Inaktivitätsgebühr billbee ab 01.05.2021

Inaktivitätsgebühr ;-)
COD
Beiträge: 82
Registriert: 6. Mär 2021 19:40
Land: Deutschland
Branche: DIY

Re: Preiserhöhung und Inaktivitätsgebühr billbee ab 01.05.2021

rubixcube hat geschrieben: 28. Apr 2021 09:31 Bin jetzt bei biillware/easybill hängen geblieben, aber was mir fehlt: automatischer Transfer der Rechnungen zu lexoffice (die online Variante).
Ganz automatisch eher nicht und ich kenne auch Lexoffice nicht, aber Du kannst Dir ja die Rechnungen von Billbee als Einzel-PDF auf einen Cloudspeicher Speicher lassen. Falls Lexoffice dafür einen vernünftigen Massenimport hat, wäre es zumindest halbautomatisch.
aDarkGod
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 22. Jan 2019 19:22
Land: Deutschland

Re: Preiserhöhung und Inaktivitätsgebühr billbee ab 01.05.2021

Nochmal eine kurze Frage an alle, die von Billbee zu Easybill gewechselt sind.

Wie macht ihr das mit den Rechtstexten? Bei Billbee konnte man die IT Recht Kanzlei ja direkt anbinden und die Rechtstexte wurden immer auf dem aktuellsten Stand gehalten.
Geht das bei Easybill auch? Hab bisher noch nichts gefunden.
MerTilo
Beiträge: 1
Registriert: 7. Mai 2021 09:54
Land: Deutschland

Re: Preiserhöhung und Inaktivitätsgebühr billbee ab 01.05.2021

Hat eigentlich schon jemand einen Anbieter gefunden, der ein ähnliches Preismodell wie das "alte" Billbee führt?? Mit unseren sehr geringen Verkaufszahlen und der bei Ebay möglichen Marge unter einem Euro / Stück sind die Billbee Gebühren leider nicht mehr finanzierbar. :( Ist Billbee denn wirklich der einzige Dienst ohne gesonderte Grundgebühr?
Antworten

Zurück zu „Shopsysteme“

  • Information