"Händler helfen Händlern" - Initiative unterstützt stationäre Einzelhändler beim Online-Vertrieb

Mehr Geschäft im Ladenlokal / Einzelhandel - Ladeneinrichtung, Ladenlokal mieten, Trends im Einzelhandel
wurzel64
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 132
Registriert: 23. Aug 2015 17:52
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: "Händler helfen Händlern" - Initiative unterstützt stationäre Einzelhändler beim Online-Vertrieb

Beitrag von wurzel64 » 25. Mär 2020 12:31

Ach hat geschrieben:
25. Mär 2020 12:14
Daher: SEO fällt wohl aus.
Wenn Du direkt nicht drankommst, dann um die Ecke: ein Blog auf einer eigenen Domain mit Links in den Shop, Youtube, Facebook, GMB ... ist Arbeit, kann sich langfristig aber auszahlen ;-)



Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23604
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 302 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Händler helfen Händlern" - Initiative unterstützt stationäre Einzelhändler beim Online-Vertrieb

Beitrag von fossi » 25. Mär 2020 13:07

Wenn es den Shop bereits 1000x in selber Form gibt, so ist die Chance den selber bei Google weit nach vorne zu bringen mehr als gering.
Gerade jetzt kommen etliche lokale Händler plötzlich mit z.B. fertigen Shop-Konstrukten um die Ecke, z.B: Technik und Bürobedarf als xy.liefert-es.com Shops (soft-carrier), Online Buchladen (Buchkatalog) usw.

Problem: gleiche Artikel, Bilder, Beschreibungen, Linkstruktur: geändert wird nur das Impressum/Logo und ggfs gibt es die Möglichkeit verschiedene Preisaufschläge zu hinterlegen. Google ist aber nicht doof, erkennt die Kopien und rankt meistens einfach nur die ältesten dieser Shops. Neue "Kopie" gehen regelrecht in den Suchergebnissen unter.

Wer also auf so ein System zurückgreift, wird kaum drumherumkommen und muss zwingend noch eine eigene Seite ins Web stampfen, wo er seine Geschäftsinfos und ggfs Neuigkeiten etc präsentiert und von dort aus in den "Fertigshop" weiterleitet. Anders kommen einfach keine Leute dahin...
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Ach
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 372
Registriert: 29. Mai 2013 10:06
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: "Händler helfen Händlern" - Initiative unterstützt stationäre Einzelhändler beim Online-Vertrieb

Beitrag von Ach » 25. Mär 2020 14:03

fossi hat geschrieben:
25. Mär 2020 13:07
Wenn es den Shop bereits 1000x in selber Form gibt, so ist die Chance den selber bei Google weit nach vorne zu bringen mehr als gering.
Gerade jetzt kommen etliche lokale Händler plötzlich mit z.B. fertigen Shop-Konstrukten um die Ecke, z.B: Technik und Bürobedarf als xy.liefert-es.com Shops (soft-carrier), Online Buchladen (Buchkatalog) usw.

Problem: gleiche Artikel, Bilder, Beschreibungen, Linkstruktur: geändert wird nur das Impressum/Logo und ggfs gibt es die Möglichkeit verschiedene Preisaufschläge zu hinterlegen. Google ist aber nicht doof, erkennt die Kopien und rankt meistens einfach nur die ältesten dieser Shops. Neue "Kopie" gehen regelrecht in den Suchergebnissen unter.
Njein, Google spielt die einzelnen Shops teilweise auch gezielt lokal aus. Aber das bringt nicht annähernd das, was man bräuchte. Daher sehe ich bei SEO auch wenig Potential.
Wenn Du direkt nicht drankommst, dann um die Ecke: ein Blog auf einer eigenen Domain mit Links in den Shop, Youtube, Facebook, GMB ... ist Arbeit, kann sich langfristig aber auszahlen ;-)
Wer also auf so ein System zurückgreift, wird kaum drumherumkommen und muss zwingend noch eine eigene Seite ins Web stampfen, wo er seine Geschäftsinfos und ggfs Neuigkeiten etc präsentiert und von dort aus in den "Fertigshop" weiterleitet. Anders kommen einfach keine Leute dahin...
Danke für diesen Tipp! Werde ich beherzigen! Wir haben einen Blog mit einigen tausend Impressionen monatlich, aber bisher nie gezielt in den Shop verlinkt.
Anders kommen einfach keine Leute dahin...
Wenn ich wieder Zeit habe, werde ich FB Ads probieren, darin bin ich recht geschickt.
Branchen: Stationärer Handel: Consumer Electronics, Haushaltswaren, Geschenke, Lederwaren. Online: Consumer Electronics. Handwerk: Einbauküchen, Elektroinstallation, Haustechnik, Informationstechnik.

Antworten

Zurück zu „Offline-Handel - Stationäres Ladenlokal“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast