Zahlen Code Scanner (kein barcode)

Nützliche Programme zu Zeiterfassung, Dokumentenmanagement etc.
Antworten
aes
Beiträge: 55
Registriert: 1. Mär 2017 21:33

Zahlen Code Scanner (kein barcode)

Ich bin auf der Suche nach einer Software mit der Zahlen Codes gescannt werden können. Es geht um Produktnummern, welcher allerdings nicht einer Norm entsprechen.

Im Detail benötige ich folgende Funktion:

- Einscannen eines Zahlen Code (z.B. 4 bis 8 stellige Zahl, kann unterschiedlich sein. Besteht nur aus Ziffern - keine Buchstaben). Möglichst mit einem Hand Scanner ggf auch direkt mit dem Tablet
- Auf einem Tablet soll für den Mitarbeiter ein mit dieser Zahl verknüpftes Dokument geöffnet werden, welches weitere Informationen enthält. Format des Dokumentes ist egal. Kann Bilddatei oder pdf Datei sein.

Barcodes scheiden vorerst leider erst mal aus. Es muss also die Zahl selber gelesen und verarbeitet werden. Die Zahl soll aber auch nicht von Hand eingetippt werden, muss schon über einen Scan ablaufen.

Ist jemanden eine Lösung bekannt?


Benutzeravatar
Wolkenspiel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 9962
Registriert: 21. Sep 2011 07:13

Re: Zahlen Code Scanner (kein barcode)

Warum scheiden Barcodes denn aus? Es muss ja kein EAN Code sein. Ein Barcode ist ja nix anderes als ein Zahlencode und kann über einen Barcode oder die manuelle Eingabe der Zahlen eingegeben werden.
Wie das dann mit einer Dokumentenöffnung verknüpft werden kann, weiß ich nicht. Aber ein interner Barcode, z.B. als Code28, wäre doch eine Lösung, die nix kostet im Gegensatz zu EAN Codes.
clarius
Beiträge: 435
Registriert: 11. Jan 2013 11:03

Re: Zahlen Code Scanner (kein barcode)

Ich würde die Möglichkeit der Verwendung von QR-Codes prüfen. Das ist genau dafür gemacht und hat den Vorteil, dass es mit den meisten Smartphones und Tablets ohne zusätzliche App funktioniert. Wenn die Anwendung, welche den QR-Code anzeigen soll, keine Möglichkeit hat, diesen selbst zu erzeugen, dann mönnte man ggf. den QR-Code als Bild hinterlegen.

Bei Barcodes oder nur Ziffern besteht das Problem, dass eine App benötigt wird, die weiß, was sie mit der gescannten Information anfangen soll.
Benutzeravatar
monami
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1766
Registriert: 24. Jul 2012 12:29

Re: Zahlen Code Scanner (kein barcode)

Evtl ist dieser Ansatz was für Dich:

Aus: Menschen. Tiere. Automationen.


Dumme Waage mit Texterkennung "smart" machen und elektronisch in Software eintragen...
“Klar kann ich das! Ich hab's nur noch nie gemacht.”
fuzzy
Beiträge: 504
Registriert: 15. Aug 2008 13:00
Land: Deutschland

Re: Zahlen Code Scanner (kein barcode)

Machbar ist das, aber es wird wohl keine "fertige" Lösung geben, weil man in 99% der Fälle stattdessen Barcodes verwenden würde.

Ich sehe verschiedene Ansätze:
1. Im Browser auf dem Mobilgerät per JavaScript ein Foto machen, das Foto vorverarbeiten, übers Netz an einen OCR-Dienst (z.B. https://docs.aws.amazon.com/rekognition ... ction.html) schicken und die Zahl als Antwort zurückerhalten.
2. Wie 1., aber man macht die Erkennung auf dem Mobilgerät (Anleitung: https://bensonruan.com/image-to-text-oc ... seract-js/)
3. Man organisiert sich ein Neuronales Netz, das Ziffern erkennen kann (oder trainiert selbst eines) und implementiert das händisch in JavaScript oder verwendet TensorflowJS (Tutorial z.B. https://machinelearningknowledge.ai/ten ... t-example/)

Ich würde Nummer 2 versuchen - Testfoto machen, auf der verlinkten Seite die Texterkennung drüberlaufen lassen und mal schauen, wie gut die Erkennung ist. Wenns funktioniert, den Beispielcode an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Wenn man die Nummer ausgelesen hat, macht man im Browser die Seite "file://dateinamezurnummer.pdf" auf, dann wird die Datei mit der Standardapplikation geöffnet (oder man holt sich die Datei von einem lokalen Webserver und zeigt sie dann im Browser an).

Je mehr Kontrolle man über den Vorgang hat und je mehr Dinge man standardisieren kann, umso einfacher wird es. Sind die Zahlen handgeschrieben? Sind sie gedruckt? Wenn gedruckt, wird stets eine bestimmte Schriftart verwendet? Oder kannst du die Schriftart vorgeben? In diesem Fall könntest du eine bestimmte OCR-geeignete Schriftart einsetzen und würdest dann sogar ganz normale Barcodescanner verwenden können:
kreien
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2767
Registriert: 5. Jul 2015 13:06
Land: Deutschland

Re: Zahlen Code Scanner (kein barcode)

Ich habe bis 2017 aus Gründen des Kontomodells meine Kontoauszüge aus dem Kontoauszugsdrucker geholt und am Jahresende auf einem bizhub-Multifunktionsgerät stapelweise eingescannt, um das Ganze elektronisch weiterverarbeiten zu können – also Tausende von Belegen. Als OCR-Lösungen sind zuerst Acrobat Pro und danach Abbyy FineReader zum Einsatz gekommen. Beide Programme sind über die Jahre immer besser geworden und hatten selten Probleme mit Zahlen, die stimmten eigentlich immer, außer, wenn die Auflösung der Vorlage schlecht war.

Von Abbyy gibt es auch mobile Apps, vgl. https://www.abbyy.com/de/mobile/ und von Adobe auch, vgl. https://play.google.com/store/apps/deta ... l=de&gl=US. Vielleicht lohnt es sich, im Zusammenhang mit vorgenannten App-basierten OCR-Lösungen, mal zu experimentieren. Die Desktop-Programme selbst lassen sich über Skripte hochgradig automatisieren, mit den Apps selbst habe ich keine Erfahrungen.
aes
Beiträge: 55
Registriert: 1. Mär 2017 21:33

Re: Zahlen Code Scanner (kein barcode)

Vielen Dank für die Vorschläge. Ich hätte gedacht, dass es eine einfache Out-Of-The-Box Lösung gibt. Das war dann wohl etwas naiv.

Offensichtlich geht es also mit Standardlösung nur auf Basis von Barcodes. Da muss ich dann erst mal den Prozess umstellen, was auch geplant ist allerdings nicht ganz so schnell zu machen ist. Deswegen dachte ich fürs Erste an eine Lösung über Artikelnummern.

Aktuell gibt es bei uns im Prozess als Basis nur die Rechnungen an den Kunden mit den Artikelnummern. Wir haben häufig etwas komplexere Bausätze wo mitunter der schnelle und unkomplizierte Zugriff auf Zusatzinformationen hilfreich ist. Barcodes haben auf Rechnungen nichts zu suchen denke ich. Da müssten wir ggf. noch ein Zweitdokument wie Pickliste ausdrucken. Ist dann aber auch wieder Mehraufwand und Mehrmaterial wo ich dachte man kann es unkompliziert vermeiden.

Über OCR scheint es ja möglich zu sein wie in den Beispielen oben, allerdings doch auch wieder einiges an Aufwand. Da wird es einfacher und auf Dauer effizienter sein, gleich den Prozess hier aufzuräumen.
fuzzy
Beiträge: 504
Registriert: 15. Aug 2008 13:00
Land: Deutschland

Re: Zahlen Code Scanner (kein barcode)

Wenn da nur 4-8-stellige Zahlen codiert werden müssen, wird ein QR-Code so klein, dass er überhaupt nicht auffällt. Ich habe hier ein Werbeschreiben der Post, auf dem links unten im Seitenrand ein QR-Code mit Kantenlänge 6 mm aufgedruckt ist. Den bemerkt man als Leser gar nicht - und es stecken 14 Zeichen drin.
Benutzeravatar
hissenit
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 281
Registriert: 16. Mär 2021 15:52
Land: Deutschland
Firmenname: Hissen IT
Branche: Datenautomatisierung * DHL-PaketConnector für Pakete und Warenpost
Wohnort: Bensheim / Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Zahlen Code Scanner (kein barcode)

Manchmal ist man im Denken auch zu starr, weil man direkt im Prozess drinsteckt. Ich kann mir Ablauf und Nutzen noch nicht so richtig vorstellen. Ein MA hat also die Rechnung in der Hand und möchte weitere Informationen zum Artikel darauf. Hat er dann ein Tablet in der Hand oder geht es zu einem PC? Braucht man diese Informationen bei jeder Rechnung oder nur gelegentlich? 4-stellige Zahlen sind schnell getippt, wenn es keine Tätigkeit ist, die mehrfach die Minute passieren muss.
Automatisierung bei der Datenverarbeitung - Arbeit vereinfachen statt Copy & Paste
aes
Beiträge: 55
Registriert: 1. Mär 2017 21:33

Re: Zahlen Code Scanner (kein barcode)

Ja genau. So hatte ich es gedacht. Der MA hat ein Tablet, scannt bei Unklarheiten oder zur Kontrolle die Artikelnummern von der Rechnung und bekommt weitergehende Informationen. Nicht nur, aber auch um neuen MA die Einarbeitung zu erleichtern. Abtippen sollte nicht sein, weil es leider auch 8stellige Nummern sind. Das dauert doch etwas bei vielen Positionen und vertippen ist vorprogrammiert, so dass es am Ende nicht als Arbeitsunterstützung angesehen wird.

Ein Barcode müsste je Position sein. Das ist für eine Rechnung doch eher ungünstig.
Benutzeravatar
hissenit
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 281
Registriert: 16. Mär 2021 15:52
Land: Deutschland
Firmenname: Hissen IT
Branche: Datenautomatisierung * DHL-PaketConnector für Pakete und Warenpost
Wohnort: Bensheim / Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Zahlen Code Scanner (kein barcode)

Wäre der Zugriff auf die Rechnung schon hilfreich (zB per Mini-QR-Code) oder wären das zu viele Positionen zum antippen?
Automatisierung bei der Datenverarbeitung - Arbeit vereinfachen statt Copy & Paste
aes
Beiträge: 55
Registriert: 1. Mär 2017 21:33

Re: Zahlen Code Scanner (kein barcode)

Ich denke Zugriff auf die Rechnung ist an der Stelle eher nicht hilfreich. Infrage kommt nur eine fertige App o.ä. mit der man eben beliebige Nummern einlesen und zugehörige Infos öffnen kann.

Für alles darüber hinaus würde ich mir doch besser den Ablauf im Ganzen noch mal vornehmen um es auch gleich für die Zukunft einfacher und effizienter zu haben. QRCodes sollten sich grundsätzlich schon abbilden lassen bei entsprechend umgestellter Arbeitsweise und damit entspricht es dann auch dem Industriestandard was zudem weitergehende Anwendungen zukünftig erleichtert. Das muss ich wohl entsprechend umstellen und verbessern.
Benutzeravatar
Gardenandmore
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3427
Registriert: 7. Okt 2007 12:17
Land: Deutschland
Firmenname: Gardenandmore
Branche: Baumschule, Gartenpflanzen, Gartenberatung
Wohnort: Kronburg
Kontaktdaten:

Re: Zahlen Code Scanner (kein barcode)

Für mich würde überhaupt nichts dagegen sprechen, barcodes auf die Rechnung zu drucken. Dass eine Rechnung "schön aussehen" soll, ist ein Relikt aus längst vergangenen Zeiten. Im Onlinehandel hat der Kunde in der Regel doch schon gekauft und auch gezahlt, wenn er die Rechnung bekommt. Solange alles auf der Rechnung drauf ist, was laut Gesetz drauf soll, interessiert das doch keinen, ob in der Artikelauflistung bei jedem Artikel noch ein kleiner Barcode mit abgedruckt ist. Und wenn das für dich hilfreich ist..... klar.
Antworten

Zurück zu „Office-Programme & Tools“

  • Information