Wie Arbeitsbereich effektiv heizen?

Einrichtungstipps für Ladenlokale. Regale und Präsentationsmöbel, Kasseneinrichtung / Point of Sale, Technik, Lagersysteme
Antworten
Raza12
Beiträge: 80
Registriert: 1. Mär 2019 15:35
Land: Deutschland

Wie Arbeitsbereich effektiv heizen?

Hallo zusammen,

wir haben einen Lagerraum mit einer Größe von etwa 100 m². Vorne am Eingang haben wir einen Arbeitsbereich in der Größe von etwa 5x2m, welchen wir heizen wollen. Es ist ein Altbau mit Deckenhöhe von etwa 3,5m. Da sollen 2 Werkstattbänke stehen (zusammen 5m lang). Dementsprechend soll die Fläche oberhalb der Bänke und davor, wo man steht, geheizt werden. Wie machen wir das am Besten? Mir erscheint ein Infrarort-Heizstrahler an der Decke am sinnvollsten. Ist es so? Wenn ja, kann mir jemand sagen welchen Heizstrahler bzw. mit welcher Leistung benötigt wird?

Vielen Dank!

LG
Raza12


IT-Recht Kanzlei
regalboy
Beiträge: 9012
Registriert: 23. Feb 2008 18:30

Re: Wie Arbeitsbereich effektiv heizen?

Raza12 hat geschrieben: 19. Sep 2022 13:29 Hallo zusammen,

wir haben einen Lagerraum mit einer Größe von etwa 100 m². Vorne am Eingang haben wir einen Arbeitsbereich in der Größe von etwa 5x2m, welchen wir heizen wollen. Es ist ein Altbau mit Deckenhöhe von etwa 3,5m. Da sollen 2 Werkstattbänke stehen (zusammen 5m lang). Dementsprechend soll die Fläche oberhalb der Bänke und davor, wo man steht, geheizt werden. Wie machen wir das am Besten? Mir erscheint ein Infrarort-Heizstrahler an der Decke am sinnvollsten. Ist es so? Wenn ja, kann mir jemand sagen welchen Heizstrahler bzw. mit welcher Leistung benötigt wird?

Vielen Dank!

LG
Raza12
Für die Leistung wäre es sicherlich gut zu wissen, auf welche Temperatur geheizt werden soll, wie warm es außerhalb vom Raum ist / ob beheizte / unbeheizte Räume anschließen oder es (gut?) gedämmte Außenwände sind.
COD
Beiträge: 332
Registriert: 6. Mär 2021 19:40
Land: Deutschland

Re: Wie Arbeitsbereich effektiv heizen?

Wir machen das so. Raum auf Grundtemperatur halten, Arbeitsplätze mit IR Strahlern. Die heizen halt punktuell Körper/Arbeitsflächen. Zur Lufttemperatur im Raum tragen sie nicht wirklich was bei. Das sind dann eher Wärmezonen, genau so lange, wie sie laufen.

Zur Leistung: Nimm, was Du günstig bekommst. Bei uns laufen die auf max. 50%, bei körperlicher Arbeit auf kleinster Stufe.

P.S.: Im Dauerbetrieb geht das natürlich schon spürbar auf die Stromrechnung.

P.P.S.: Bei zwei Arbeitsplätzen nimm lieber zwei Strahler statt einem. Dann lässt sich das fürs individuelle Wärmeempfinden besser steuern.
marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1773
Registriert: 2. Nov 2017 16:04

Re: Wie Arbeitsbereich effektiv heizen?

Ofenrohr nachrüsten und einen k leinen Werkstätten Ofen hin. Die Wärme ist kein Vergleich zur temporären Infrarotstrahler Wärme.
Ich bin zwar ein Mädel, aber nicht doof. :D
Benutzeravatar
Xantiva
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3932
Registriert: 22. Okt 2010 17:52
Land: Deutschland
Firmenname: Xantiva.de
Branche: Entwickler, aber auch selber Seller!
Kontaktdaten:

Re: Wie Arbeitsbereich effektiv heizen?

Oder mit Akku-Wärmewesten arbeiten? Da dürften die Wärmeverluste am geringsten sein. Wir werden das jetzt für unseren Laden angehen. Die Kunden kommen im Winter sowieso dick angezogen in den Laden.

Frag bei Bedarf mal bei dem User Eat The Rich nach ...
Benutzeravatar
fossi
webmaster@sellerforum.de
webmaster@sellerforum.de
Beiträge: 27111
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de

Re: Wie Arbeitsbereich effektiv heizen?

Xantiva hat geschrieben: 19. Sep 2022 19:20 Frag bei Bedarf mal bei dem User Eat The Rich nach ...
Ist der denn schon wieder nüchtern vom Wochenende? :gruebel: :-y


@raza12: ist dieser 2x5m Arbeitsbereich vom Rest der Halle abgetrennt, oder alles offen?
Um Wärmeverluste zu vermeiden macht es ggfs Sinn, wenn man den Bereich ein wenig abschottet.

Ich hatte früher mal ein ähnliches Problem und damals mit Katalytöfen beigeheizt. Erstens ist das aber garnicht mehr zulässig, zweitens stinkts, drittens teuer und viertens hat man damit recht schnell ein Schimmelproblem an kalten Wänden. Würde heute wohl auch zu Infrarot greifen. Bei 3,5m Deckenhöhe brauchts da aber auch ein wenig Leistung. Denke du müsstest schon so einen 3000W Strahler je Arbeitsplatz nehmen. Anders kommt sonst von oben nicht mehr viel unten an.
The only way to do great work is to love what you do.
COD
Beiträge: 332
Registriert: 6. Mär 2021 19:40
Land: Deutschland

Re: Wie Arbeitsbereich effektiv heizen?

fossi hat geschrieben: 19. Sep 2022 19:39... 3000W Strahler je Arbeitsplatz
Viel zu viel. Da bekommt man bei der Raumhöhe Sonnenbrand unterm Haupthaar. 1500 Watt, max 2000, mit drei oder besser vier Stufen.
Benutzeravatar
fossi
webmaster@sellerforum.de
webmaster@sellerforum.de
Beiträge: 27111
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de

Re: Wie Arbeitsbereich effektiv heizen?

Vielleicht kommts auch einfach nur auf den jeweiligen Strahler und dessen Abstrahlwinkel oder das Wärmeempfinden der Personen darunter an.
Kann nur mit dem Teil auf meiner halb geschlossenen Terrasse vergleichen. Da sind 3000W echt nicht viel, dabei hängt der nur auf 2,50m.
Aber vielleicht ist meine Terrasse auch kühler als der genannte Arbeitsbereich und die Luft zirkuliert schon ziemlich einfach durch mein restliches Haupthaar. :D
The only way to do great work is to love what you do.
jordan-jojel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: 28. Nov 2010 23:23

Re: Wie Arbeitsbereich effektiv heizen?

Habe in meiner unbeheizten Halle über den Arbeitstischen diese Deckestrahler: https://www.amazon.de/gp/product/B08GSK6H1P
3 Schaltstufen (800W, 1600W,2500W) Mir selber reichen die 800W beim Pakete packen. Die vollen 2500 Watt aus 3m Höher auf meine Glatze sind schon unangenehm heiß.

Ich hatte vorher einen runden Heizstrahler, der bei gleicher Wattzahl weniger Wärme an den Arbeitsplatz gebracht hat, da die Wäre in alle Richtungen geht. Decken-Infrarotstrahler erwärmen aber nur alles direkt darunter. Raumluft und Umgebung wird nicht wesentlich wärmer. Daher habe ich aktuell 3 Stück verbaut und mache die immer bei Bedarf am jeweiligen Platz an.
bauti
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1375
Registriert: 21. Dez 2014 15:48

Re: Wie Arbeitsbereich effektiv heizen?

Bei sehr hohen Räumen macht es vermutlich Sinn die Strahler nicht direkt an der Decke zu befestigen sondern runter hängen lassen...
Insolvenz-Pro
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 18. Feb 2016 13:40

Re: Wie Arbeitsbereich effektiv heizen?

Split Klima kostet zwar etwas Investion sollte nachher aber unschlagbar günstig sein.. Gegebenfalls Arbeitsraum halt noch dämmen sollte aber bei den m2 kein grosser Akt sein.
Raza12
Beiträge: 80
Registriert: 1. Mär 2019 15:35
Land: Deutschland

Re: Wie Arbeitsbereich effektiv heizen?

Hallo, vielen Dank für eure Beiträge.

- Der Arbeitsbereich ist und kann leider nciht abgetrennt werden.
- Es ist ein schlecht gedämmtes Altgebäude.
- Die Temperatur habe ich noch nie gemessen, aber schätze im Winter wird es bis zu 10° kalt. Man spürt die Kälte halt hauptsächlich, wenn man grad am Pakete packen oder am PC ist. Wenn man durch die Räume geht, Ware hin und her trägt oder einsortiert ist es kein Problem.
- Wenn wir auf 15° heizen könnten wäre, denke ich, schon ausreichend.
-Wir haben das mal mit einem Heizlüfter probiert, aber das war blöd. Hände und Gesicht waren dann sehr warm wenn man am PC war, Rest des Körpers oder sobald man sich umdreht war man am zittern.
-Ich habe mich bei der Angabe des Arbeitsbereich oben leider vertan, sorry. Der Arbeitsbereich ist kleiner, so etwa 2,5x1,5m. Das sind 2 Werkbänkee 1 Arbeitsplatz. 1x PC und 1x Packtisch.

Die Idee mit den Westen ist innovativ, aber die Hände bleiben dabei doch kalt, oder? Grad bei PC-Arbeiten und beim Packen ist es wichtig, dass die Hände warm bleiben. Außerdem müsste man die ja täglich aufladen.

Den Infrarotstrahler würde ich auf jeden Fall runterhängen, der muss nicht direkt an der Decke hängen. Den von Kesser hatte ich mir auch angeguckt. Der würde ja für meine Verhältnisse, zumindest laut Angaben von 10-25m², mehr als ausreichen.

Bei 2 Arbeitsplätzen macht es doch Sinn 2 kleine Strahler einzusetzen oder?
jordan-jojel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 267
Registriert: 28. Nov 2010 23:23

Re: Wie Arbeitsbereich effektiv heizen?

Die Heizstrahler von Kessler wirken nur im direkten Bereich unter dem Strahler. Daher macht die Angabe 10-25m2 wenig Sinn. Du musst die Strahler direkt über den Arbeitsplatz hängen, also da wo du stehst, dann wird dieser Bereich gut erwärmt. Alles was weiter weg ist als 2 Meter bleibt aber kalt.
Die Angabe mit den m2 macht nur Sinn, bei geschlossenen Räumen. Da ist es möglich, dass sich über die Zeit die Luft auch miterwärmt. Sobald aber etwas Windzug im Raum ist, wird die Luft nicht erwärmt.
Im Vergleich zu Heizlüftern, ist die Infrarotwärme aber viel angenehmer.
Du musst aber über jeden Arbeitsplatz einen eigenen Strahler hängen.
Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5832
Registriert: 4. Sep 2012 13:23

Re: Wie Arbeitsbereich effektiv heizen?

Es gibt auch Infrarot Bodenmatten. Da steht man dann drauf und es heizt von unten.

Sowas hier:
https://www.infrarotheizung-experten.de ... matte.html
Raza12
Beiträge: 80
Registriert: 1. Mär 2019 15:35
Land: Deutschland

Re: Wie Arbeitsbereich effektiv heizen?

koshop hat geschrieben: 20. Sep 2022 12:39 Es gibt auch Infrarot Bodenmatten. Da steht man dann drauf und es heizt von unten.

Sowas hier:
https://www.infrarotheizung-experten.de ... matte.html
Interessant was es alles gibt..

Die Wärme steigt zwar nach oben, aber kommt davon noch was im Gesicht an?
Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5832
Registriert: 4. Sep 2012 13:23

Re: Wie Arbeitsbereich effektiv heizen?

Die Wärme steigt zwar nach oben, aber kommt davon noch was im Gesicht an?
Also wenn ich in einer kalten Halle stehe, dann brauche ich eher Wärme von unten. Ist aber vermutlich auch wieder individuell.
vbc
Beiträge: 1401
Registriert: 13. Mai 2017 10:09
Land: Deutschland

Re: Wie Arbeitsbereich effektiv heizen?

Könnte man nicht einen Faltpavillion nehmen und damit den Bereich etwas abgrenzen, ggfs. mit OSB + Styropor Platten etwas verstärken/dämmen und schon hätte man einen einfachen Raum in der Halle aufgestellt, der dann auch jederzeit schnell wieder abgebaut werden kann. Kosten/Aufwand unter 1.000,-
Raza12
Beiträge: 80
Registriert: 1. Mär 2019 15:35
Land: Deutschland

Re: Wie Arbeitsbereich effektiv heizen?

vbc hat geschrieben: 20. Sep 2022 13:13 Könnte man nicht einen Faltpavillion nehmen und damit den Bereich etwas abgrenzen, ggfs. mit OSB + Styropor Platten etwas verstärken/dämmen und schon hätte man einen einfachen Raum in der Halle aufgestellt, der dann auch jederzeit schnell wieder abgebaut werden kann. Kosten/Aufwand unter 1.000,-
Wir müssen ständig raus, um Ware zu holen, die wir dann an den Arbeitsplätzen belabeln/ausdrucken, deshalb ist es unpraktisch den Bereich abzutrennen.
Wollomo
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 604
Registriert: 21. Jan 2019 13:02
Land: Deutschland

Re: Wie Arbeitsbereich effektiv heizen?

Ich habe an einem Arbeitsplatz auch Infrarot Heizungen. Am besagten Arbeitsplatz mit ca. 3x3m arbeiten 3 Personen. Ich habe auch drei Infrarot Geräte verbaut. (ca. 1500Watt). Deckenhöhe ist irgendwo bei 5m, abgehängt an einer Kette hängen sie nun auf ca. 2,5m.

Benötigt werden die nur für 2-3h/Tag. Auf alle Fälle bleiben die Finger beim arbeiten schön warm und man hat nicht solch extremen Temperaturschwankungen wie mit irgendwelchen Heizlüftern.
Benutzeravatar
Xantiva
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3932
Registriert: 22. Okt 2010 17:52
Land: Deutschland
Firmenname: Xantiva.de
Branche: Entwickler, aber auch selber Seller!
Kontaktdaten:

Re: Wie Arbeitsbereich effektiv heizen?

Raza12 hat geschrieben: 20. Sep 2022 12:01Die Idee mit den Westen ist innovativ, aber die Hände bleiben dabei doch kalt, oder? Grad bei PC-Arbeiten und beim Packen ist es wichtig, dass die Hände warm bleiben. Außerdem müsste man die ja täglich aufladen.
Ja, die müsste man über Nacht aufladen, aber da bist Du dann vielleicht bei 12 V * 3 Ah = 36 Wh pro Weste, statt z. B. 3 Stunden x 1.500 W = 4.500 Wh ...

Wobei die Kombination vermutlich am effektivsten ist. Die Heizstrahler für eine gewisse Grundwärme, die mit Hilfe von solchen Westen dann aber ein paar Grad geringer sein kann?

Wir werden es auf jeden Fall mal testen.
Antworten

Zurück zu „Ladenbau & Einrichtung“

  • Information