Bürolärm wegen fehlenden Hintergrundgeräuschen - Arbeitsklima verbessern

Maßnahmen, Mittel und Methoden zum Arbeitnehmerschutz und Umweltschutz in Handelsbetrieben.
Antworten
Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5258
Registriert: 4. Sep 2012 13:23

Bürolärm wegen fehlenden Hintergrundgeräuschen - Arbeitsklima verbessern

Schon seit Ewigkeiten liegen mir Mitarbeiter in den Ohren wegen irgendwelcher Nebengeräusche beim Arbeiten. Es sei zu laut, hier raschelt was, dort tippt einer, hier piepst mal was.

Hat sich rausgestellt, es ist nicht zu laut, sondern zu leise.

Da jegliche Hintergrundgeräusche fehlen, kein Straßenlärm und gar nix hört man einfach jede Stecknadel fallen. Hab zufällig einen Artikel darüber gelesen und jetzt Lautsprecher aufgestellt über die man Hintergrundgeräusche abspielen kann. Je nach Laune, Wind, Cafe, Regen, Garten, Wasserfall usw. Das Gehirn blendet die irgendwann aus und andere Geräusche dringen aber jetzt nicht mehr so durch und stören nicht mehr.

Nach 2 Wochen Einsatz sind bisher alle zufrieden und begeistert.


IT-Recht Kanzlei
Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 6811
Registriert: 30. Jun 2011 15:32

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Du solltest einfach Musik abspielen:

https://karrierebibel.de/hintergrundmusik/
hkhk - leidenschaftlicher Amazon-Hasser.

Ein Leben ohne Amazon ist wie ein Leben ohne Krebsgeschwür.
Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5258
Registriert: 4. Sep 2012 13:23

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Ne, Musik lieber nicht, dann gibts gleich Streit. Außerdem kann man die dann irgendwann nicht mehr hören, wenn es immer die gleiche ist. Da sind Naturgeräusche neutraler. Vieleicht nehm ich noch "Autobahn" ins Repertoire auf... :D
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 8187
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

Klingt logisch mit den fehlenden Hintergrundgeräuschen. Aber ich mache gerade eine andere Erfahrung. Wohne auf dem Land. Hier auf dem Dach machen die Spatzen Krach, Tauben gurren, in den Bäumen sitzen Schwärme von Staren, es bellen Hunde, man hört entfernt Kühe, da mäht man Rasen etc. Und meine Nachbarn stören sich an unserem Hahn der 200 Meter entfernt an der Grundstückgrenze morgens und abends ein paar mal kräht. Im Ernst....wenn wir den abschaffen würden, wären es anstatt der 200 Geräusche, nur noch 199 Geräusche.

Ich würde es verstehen, wenn es still wäre und der Hahn kräht. Das würde auffallen. Aber so ist es ein Geräusch von sehr sehr vielen. Und das nur morgens und abends.

Ich habe es ihnen mit einer App vor Ihren Augen gemessen....alles ist viel lauter. Der Hahn in der Entfernung wird mit zulässiger Zimmer Lautstärke gemessen. Da wirste blöde.
Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 25766
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Kontaktdaten:

Re: Bürolärm wegen fehlenden Hintergrundgeräuschen - Arbeitsklima verbessern

Interessantes Thema, habe es deshalb abgetrennt.

PS: Hier dudelt meistens YouTube oder Alexa nebenher mit, wobei sich die Musik doch stark unterscheidet, wer gerade im Büro rumturnt.
Bei mir darfs auch mal Metal sein, wogegen meine Büroaushilfe dann doch eher die Weichspülermusik auf Antenne Bayern usw bevorzugt.

Lautsprecher mit Wasserfall oder Regengeräuschen hingegen könnte ich mir nicht vorstellen. Da muss man doch ständig aufs Klo?! :gruebel:
Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5258
Registriert: 4. Sep 2012 13:23

Re: Bürolärm wegen fehlenden Hintergrundgeräuschen - Arbeitsklima verbessern

Da muss man doch ständig aufs Klo?!
Bis jetzt hält die Blase noch. :-y Hat außerdem ja sowieso die ganzen letzten Wochen geregnet.

Falls jemand das ganze mal einfach über den PC-Lautsprecher testen will, hier ist eine Website die solche Geräusche erzeugt:

https://mynoise.net/

Ansonsten gibts noch extra "White Noise Generatoren" die man kaufen kann.
Benutzeravatar
Batty
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 4. Mai 2011 08:11
Land: Deutschland

Re: Zufrieden heute ... wer noch?

koshop hat geschrieben: 4. Aug 2021 12:02 Ne, Musik lieber nicht, dann gibts gleich Streit. Außerdem kann man die dann irgendwann nicht mehr hören, wenn es immer die gleiche ist. Da sind Naturgeräusche neutraler. Vieleicht nehm ich noch "Autobahn" ins Repertoire auf... :D

Bei uns gibt es regelmäßig Radiosender-Diskussionen .. Einer will Heavy Metal, ein anderer Schlager, der nächste HipHop ... es sind immer mindestens 50% genervt, egal was im Radio läuft. Ich bin ja für Quasselradio z.B. DLF ... konnte mich aber in der Abstimmung nicht durchsetzen ... ja, das läuft hier überwiegend demokratisch ab :durchdreh:

Interessant: Am Schlagertag herrscht meist die größte Effizenz
Gibt's das auch kostenlos? Nein, dann wäre es ja umsonst gewesen ... :?
Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 25766
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Kontaktdaten:

Re: Bürolärm wegen fehlenden Hintergrundgeräuschen - Arbeitsklima verbessern

Schlagertag? (-o

Das Gedudel geht doch maximal 5 Minuten als Schlager-Parodie, aber doch nicht zur Dauerbeschallung... :durchdreh:
Benutzeravatar
Kaluna
Beiträge: 1299
Registriert: 13. Mär 2012 18:45
Land: Deutschland
Wohnort: NRW

Re: Bürolärm wegen fehlenden Hintergrundgeräuschen - Arbeitsklima verbessern

Radiosenderdiskussionen gäbs mir mir nicht - ausgeschaltet wird das nervtötende Teil und Ruhe ist. Es geht mir beim Arbeiten nichts mehr auf den Geist als das elende Gequassel und Gedudel aus dem Radio, unerträglich... /-(x)
Naturgeräusche kann ich mir gut vorstellen und glaub auch sofort, dass das funktioniert. Dass mein Gehirn/Gehör das nervige Radio irgendwann ausblendet funktioniert leider gar nicht - liegt aber vermutlich auch daran, dass ich nach 2 Minuten mit 800 Blutdruck aufm nächsten Baum sitze...
marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1194
Registriert: 2. Nov 2017 16:04

Re: Bürolärm wegen fehlenden Hintergrundgeräuschen - Arbeitsklima verbessern

ein büro in dem kein radiosender läuft wäre für mich ein unmittelbarer kündigungsgrund, ein büro wo hintergrundgeräusche laufen würde den vogel abschiessen. kann doch nicht ernst gemeint sein. wir hatten mal einen kunden bei dem naturgeräusche am scheisshaus liefen, selbst das war peinlich genug.
ram1
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 525
Registriert: 11. Okt 2012 10:21
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Bürolärm wegen fehlenden Hintergrundgeräuschen - Arbeitsklima verbessern

Wir hatten einen Kunden, bei dem lief im kleinen Sitzungssaal eine Aufnahme der Geräusche einer Fahrt mit einer Berliner U-Bahn (ohne Passagier Gequassel).

Das war dann doch irgendwie witzig.
Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5428
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland

Re: Bürolärm wegen fehlenden Hintergrundgeräuschen - Arbeitsklima verbessern

Dann doch einen TV an den Packplatz und das:
kreien
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1326
Registriert: 5. Jul 2015 13:06
Land: Deutschland

Re: Bürolärm wegen fehlenden Hintergrundgeräuschen - Arbeitsklima verbessern

Ich war schon mal in einer EMV-Prüfhalle, die wohl zugleich ein schallreflexionsarmer Raum war - also schalltot. Das ist total unangenehm da drinnen, was da nach kürzester Zeit für Behaglichkeitsstörungen einhergehen, ist erstaunlich und zeigt, dass das Thema Hintergrundgeräusche in Arbeitsumgebungen nicht von der Hand zu weisen ist.
Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5824
Registriert: 8. Mai 2014 12:14

Re: Bürolärm wegen fehlenden Hintergrundgeräuschen - Arbeitsklima verbessern

Ich hatte ne halbe Stunde im Hinterkopf und würde das gerne auch mal ausprobieren:
Die verstörende Wirkung des stillsten Ortes der Welt. "Orfield Laboratories" hat in den USA einen Ort geschaffen, in dem 99,99 Prozent der Geräusche absorbiert werden. Niemand hält es länger als 45 Minuten in dem schalltoten Raum aus.
Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5428
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland

Re: Bürolärm wegen fehlenden Hintergrundgeräuschen - Arbeitsklima verbessern

Bei jedem Hörgeräteakustiker kannstes ja mal testen.
kreien
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1326
Registriert: 5. Jul 2015 13:06
Land: Deutschland

Re: Bürolärm wegen fehlenden Hintergrundgeräuschen - Arbeitsklima verbessern

Technokrat hat geschrieben: 6. Aug 2021 12:50 Ich hatte ne halbe Stunde im Hinterkopf und würde das gerne auch mal ausprobieren:
Die verstörende Wirkung des stillsten Ortes der Welt. "Orfield Laboratories" hat in den USA einen Ort geschaffen, in dem 99,99 Prozent der Geräusche absorbiert werden. Niemand hält es länger als 45 Minuten in dem schalltoten Raum aus.
Aber das würde ja bedeuten, dass jeder spätertaubte Mensch (also Gehörlose ohne Resthörvermögen) verrückt wird. Das scheint mir doch sehr übertrieben.
regalboy
Beiträge: 8801
Registriert: 23. Feb 2008 18:30

Re: Bürolärm wegen fehlenden Hintergrundgeräuschen - Arbeitsklima verbessern

kreien hat geschrieben: 6. Aug 2021 14:09
Technokrat hat geschrieben: 6. Aug 2021 12:50 Ich hatte ne halbe Stunde im Hinterkopf und würde das gerne auch mal ausprobieren:

Aber das würde ja bedeuten, dass jeder spätertaubte Mensch (also Gehörlose ohne Resthörvermögen) verrückt wird. Das scheint mir doch sehr übertrieben.

Da ist der Prozess aber oftmals schleichend und wenns von jetzt auf gleich ist, dann wird man sich halt irgendwann mit der Situation arrangieren.
Antworten

Zurück zu „Arbeitssicherheit und Umweltschutz im Handel“

  • Information