Amazon Accounts

Forum für Amazon Seller - FBA Vendor Sellercentral - Hilfe und Optimierung für dein Amazon Business
- Diskussionsforum -
Seller-Forum für Amazon Händler - Geld verdienen mit Amazon.de!
Im Amazonforum findest du Themen rund um FBA Vendor Sellercentral - Hilfe und Optimierung für dein Amazon Business.
Erfahrungen und Hilfe beim Verkaufen auf Amazon de.
Antworten
Philipp123
Beiträge: 8
Registriert: 23. Mär 2020 12:24
Land: Deutschland

Amazon Accounts

Ich habe zwei Amazon Accounts, einmal meinen alten mit ca. einer halben Millionen Umsatz letztes Jahr, den ich aber sehr schlecht hinsichtlich Verkäuferleistung (viele A-Z, Accountsperre wegen Zahlungsumleitung außerhalb von Amazon) behandelt habe. Außerdem habe ich bei 50 Bewertungen gerade mal 78 % Positiv.
Ende letzten Jahres kam ein Account Manager auf mich zu und hat mir angeboten, michunter seine Fittische zu nehmen, aber unter der Bedingung einen neuen Account zu erstellen. Das habe ich auch gemacht, läuft jetzt seit 4 Monaten mit ca. 50.000 Umsatz und einer positiven Bewertung, aber dafür sehr guter Verkäuferleistung.
Der Account Manager bringt mir nunja eher weniger, deswegen überlege ich auf meinen alten Account zu wechseln, wo die Verkäuferleistung natürlich jetzt überall keine Daten hat.
Ich habe viele Gebrauchtwaren wo die Leute dann auch die Bewertungen sehen, welcher von beiden Accounts werden die Kunden ansprechender finden? Aus meiner Sicht ist das ungefähr gleich, oder?
Wie bewertet der Amazon Algorithmus hinsichtlich Buy Box Rate die beiden Accounts? (mein neuer Account hatte von Anfang keine BuyBox Sperre)


IT-Recht Kanzlei
Benutzeravatar
Freak
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 325
Registriert: 29. Jan 2010 21:09
Land: Deutschland
Branche: Freaky stuff...
Wohnort: Berlin

Re: Amazon Accounts

Mal interessehalber... warum empfiehlt Dir ein Accountmanager von amazon einen zweiten Account zu eröffnen, bei identischen (?) Produkten? Eigentlich soll bei so einer Konstellation ja eher eine Sperrung beider Accounts möglich sein, da von amazon nicht gewollt.
Benutzeravatar
MrChad
Beiträge: 160
Registriert: 9. Okt 2020 08:07
Land: Deutschland
Firmenname: .

Re: Amazon Accounts

Freak hat geschrieben: 27. Apr 2021 15:39 warum empfiehlt Dir ein Accountmanager von amazon einen zweiten Account
- für seine Neukunden"partner" Provision?
Doppel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2673
Registriert: 18. Jun 2012 11:39
Land: Deutschland
Firmenname: Sellleri.com
Branche: E-Commerce, Onlineshops, Marktplätze
Kontaktdaten:

Re: Amazon Accounts

Das ist in der Tat gefährlich.
Wenn Du keine komplette Sperre auf Lebenszeit riskieren willst, solltest Du 1 Account sofort wieder komplett schließen und alle Artikel dort löschen.

Es spielt keine Rolle bei Amazon, das der 2. Account über einen Account-Manger angelegt wurde. Wenn man hier mal an den richtigen Gerät oder die Automatik greift (2 Accounts - gleiche EAN / ASIN etc.) dann sind beide Accouts zu und das geld was man noch als Guthaben hat, gut 6 Monate eingefroren - wenn nicht noch länger.
Sierup.com
Verkaufe Deine Artikel auf tausenden anderen Onlineshops!
Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 25435
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Kontaktdaten:

Re: Amazon Accounts

Philipp123 hat geschrieben: 27. Apr 2021 15:20 Der Account Manager bringt mir nunja eher weniger, deswegen überlege ich auf meinen alten Account zu wechseln
Ich verstehe 2 Dinge nicht.

- Es ist wirklich unüblich das ein Amazon-Mitarbeiter dazu rät, einen weiteren "neuen" Account zu öffnen. Wenn es aber wirklich so abgesegnet wurde, ist es ok, dennoch sehr ungewöhnlich! Ich würde bei dem Punkt nochmal nachhaken, wie mit dem alten Account zu verfahren ist? (Vermutlich gehört der geschlossen...)

- Wieso möchtest du überhaupt auf den "schlechteren" Account zurück, wenn der andere doch scheinbar gut läuft? Das der "alte Accunt" ja lange leer lief und keine aktuellen Umsätze drauf zu verzeichnen sind, schneidet er in der Buybox garantiert schlechter ab, wie der neue Account. Wozu also der Wechselwunsch?
Philipp123
Beiträge: 8
Registriert: 23. Mär 2020 12:24
Land: Deutschland

Re: Amazon Accounts

Freak hat geschrieben: 27. Apr 2021 15:39 Mal interessehalber... warum empfiehlt Dir ein Accountmanager von amazon einen zweiten Account zu eröffnen, bei identischen (?) Produkten? Eigentlich soll bei so einer Konstellation ja eher eine Sperrung beider Accounts möglich sein, da von amazon nicht gewollt.
Es ist erlaubt mehrere Amazon Accounts zu besitzen, wenn dies innerhalb eines Amazon Programms notwendig ist.
Philipp123
Beiträge: 8
Registriert: 23. Mär 2020 12:24
Land: Deutschland

Re: Amazon Accounts

fossi hat geschrieben: 27. Apr 2021 15:57
Philipp123 hat geschrieben: 27. Apr 2021 15:20 Der Account Manager bringt mir nunja eher weniger, deswegen überlege ich auf meinen alten Account zu wechseln
Ich verstehe 2 Dinge nicht.

- Es ist wirklich unüblich das ein Amazon-Mitarbeiter dazu rät, einen weiteren "neuen" Account zu öffnen. Wenn es aber wirklich so abgesegnet wurde, ist es ok, dennoch sehr ungewöhnlich! Ich würde bei dem Punkt nochmal nachhaken, wie mit dem alten Account zu verfahren ist? (Vermutlich gehört der geschlossen...)

- Wieso möchtest du überhaupt auf den "schlechteren" Account zurück, wenn der andere doch scheinbar gut läuft? Das der "alte Accunt" ja lange leer lief und keine aktuellen Umsätze drauf zu verzeichnen sind, schneidet er in der Buybox garantiert schlechter ab, wie der neue Account. Wozu also der Wechselwunsch?
- Ursprünglich war der Account Manager auf der Suche, nach Händlern die nicht auf Amazon verkaufen. Er konnte mich trotzdem übernehmen, aber nur wenn ich einen neuen Account anlege, der alte wartet jetzt darauf gelöscht werden zu können.

- Genau das ist meine Frage, welcher ist der "schlechtere" ?
Doppel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2673
Registriert: 18. Jun 2012 11:39
Land: Deutschland
Firmenname: Sellleri.com
Branche: E-Commerce, Onlineshops, Marktplätze
Kontaktdaten:

Re: Amazon Accounts

Philipp123 hat geschrieben: 27. Apr 2021 16:17 Es ist erlaubt mehrere Amazon Accounts zu besitzen, wenn dies innerhalb eines Amazon Programms notwendig ist.
Ja das ist richtig, hat aber große Hürden.
Die Artikel müssen sich zu 100% unterschieden, die über einen 2 Account angeboten werden sollen - aber genau das scheint hier doch nicht der Fall zu sein.
Hier ist es doch scheinbar so, dass der neue Account auf Grund der schlechten Performanz des alten Accounts neu angelegt wurde - so hab ich es verstanden.
Sierup.com
Verkaufe Deine Artikel auf tausenden anderen Onlineshops!
Philipp123
Beiträge: 8
Registriert: 23. Mär 2020 12:24
Land: Deutschland

Re: Amazon Accounts

Doppel hat geschrieben: 27. Apr 2021 17:01
Philipp123 hat geschrieben: 27. Apr 2021 16:17 Es ist erlaubt mehrere Amazon Accounts zu besitzen, wenn dies innerhalb eines Amazon Programms notwendig ist.
Ja das ist richtig, hat aber große Hürden.
Die Artikel müssen sich zu 100% unterschieden, die über einen 2 Account angeboten werden sollen - aber genau das scheint hier doch nicht der Fall zu sein.
Hier ist es doch scheinbar so, dass der neue Account auf Grund der schlechten Performanz des alten Accounts neu angelegt wurde - so hab ich es verstanden.
Ja auch, aber der Hauptgrund war die Betreuung durch den Account Manager. Es sind schon die gleich Produkte, der alte Account ist halt stillgelegt. Ist mit einem Amazon Mitarbeiter abgesprochen also hatte ich da keine Bedenken.
Benutzeravatar
MrChad
Beiträge: 160
Registriert: 9. Okt 2020 08:07
Land: Deutschland
Firmenname: .

Re: Amazon Accounts

Philipp123 hat geschrieben: 28. Apr 2021 11:25 ... Betreuung durch den Account Manager ...
... Ist mit einem Amazon Mitarbeiter abgesprochen ...
Kann alles sein, kann aber auch nicht sein.
Die Warnungen der Kollegen sind absolut nicht aus der Luft gegriffen.

Der/die sog. "Account Manager" ist in Wirklichkeit nur ein Staubsaugervertreter und verspricht dir das Blaue vom Himmel. Hauptsache, die Provision klingelt in der Kasse.

Was du mit ihm/ihr abgesprochen hat, interessiert die Sperr-Roboter einen feuchten Kehrricht. Wäre weißgott nicht das erste Mal, wo bei Amazon die Linke nicht weiß, was die Rechte so treibt.

Amazon und Fairness, Amazon und Partnerschaft usw. schließen sich alle gegenseitig aus.
Benutzeravatar
Batty
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 4. Mai 2011 08:11
Land: Deutschland

Re: Amazon Accounts

Man sollte in diesem Fall den mit der jüngsten Historie wählen. Den anderen schließen lassen, aber richtig. Ruhen lassen reicht nicht. Wenn man zu einem weiteren Account "aufgefordert" wird, sollte man das immer schriftlich machen lassen. Diese "Einladungen", einfach noch einen Account zu eröffnen, wurde bisher immer akzeptiert, wenn das mal aufgefallen ist. Man sollte sich jedoch gut überlegen, ob man den Account wirklich braucht. Kommt eine Sperre, reißt man den anderen Account i.d.R. auch mit runter. Einzige Ausnahme: man bespielt unterschiedliche Länder. Dann kann es schon ein ein sehr großes Delay geben. Und da interessiert es auch nicht, ob man aufgefordert wurde ... Klare Empfehlung für ruhigeren Schlaf: 1 Account
Gibt's das auch kostenlos? Nein, dann wäre es ja umsonst gewesen ... :?
xmluser2k
Beiträge: 32
Registriert: 5. Feb 2014 17:24

Re: Amazon Accounts

Account Manager, sind das die die Monatlich mindestens 1500 EUR kosten maximal 5000 EUR?
Mit der 6-Monatigen Mindestlaufzeit?
Antworten

Zurück zu „Amazon.de“

  • Information