Zoll hat Zollprüfung für fast 3 Jahren angekündigt, hat jemand Erfahrung?

Rechtliches im E-Commerce wie AGB, Abmahnungen, DSGVO, Anbieterkennzeichnung, Wettbewerbsrecht
- Diskussionsforum -
Das E-Commerce Juraforum für einen fairen Handel. Hier helfen sich Händler kostenlos untereinander - ohne teuren Anwalt.

Themen und Hilfe rund um eBay und Amazon Abmahnungen, Muster und Vorlagen für Widerrufsrecht Impressum AGB, Beratung zu DSGVO UWG Preisangabenverordnung, Erstellung und Pflichtangaben im Impressum für eBay Amazon oder Facebook sowie weitere Rechtsthemen z.B. aus dem Wettbewerbsrecht.

Keine Rechtsberatung - Eine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit aller Angaben wird von sellerforum.de nicht übernommen.
Antworten
Benutzeravatar
Schützer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 605
Registriert: 28. Feb 2017 09:01

Zoll hat Zollprüfung für fast 3 Jahren angekündigt, hat jemand Erfahrung?

Zum ersten mal werden wir nun Zollprüfung haben, Schwerpunkt "Wareneinfuhr", klar das unsere Importe sind massiv gestiegen, finde aber nichts (bis ein Paar Tipps von Anwälten die seine Dienstleistungen anbieten) im Netz darüber, hab jemand das schon gehabt?


IT-Recht Kanzlei
Schreiber Ling
Beiträge: 52
Registriert: 13. Jul 2020 22:11
Land: Deutschland

Re: Zoll hat Zollprüfung für fast 3 Jahren angekündigt, hat jemand Erfahrung?

Mir fällt da nur der universelle Tipp ein, bei solchen Prüfungen wenigstens ein paar kleinere Fehlerchen parat zu halten, weil die Prüfer sonst nicht verschwinden, bis endlich etwas gefunden ist :D – Nein, keine Ahnung :3 Aber alles Gute!
marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1056
Registriert: 2. Nov 2017 16:04

Re: Zoll hat Zollprüfung für fast 3 Jahren angekündigt, hat jemand Erfahrung?

Schreiber Ling hat geschrieben: 10. Apr 2021 18:05 Mir fällt da nur der universelle Tipp ein, bei solchen Prüfungen wenigstens ein paar kleinere Fehlerchen parat zu halten, weil die Prüfer sonst nicht verschwinden, bis endlich etwas gefunden ist :D – Nein, keine Ahnung :3 Aber alles Gute!
Kann ich so nicht bestätigen, hatten schon zahlreiche Prüfungen und noch nie auch nur einen einzigen cent nachbezahlt.

VOm Zoll hatten wir aber tatsächlich noch nie eine Außenprüfung...
Benutzeravatar
harryzwo
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1318
Registriert: 17. Apr 2009 17:23
Land: Deutschland

Re: Zoll hat Zollprüfung für fast 3 Jahren angekündigt, hat jemand Erfahrung?

Hast du keine schriftlichen Bescheid bekommen, w a s geprüft werden soll?
Bei einer Finanzamtsprüfung steht das ja auch in der Prüfungsanordnung.
P.S.: Eine Finanzamtsprüfung wurde bei mir "wegen CORONA" nicht vor Ort
sondern nur schriftlich durchgeführt ... und sehr verkürzt. Vielleicht
kannst du bei der Zollprüfung auch auf CORONA verweisen?
Ein Anruf zum Erfragen der Details beim Amt kann ja eigentlich nicht schaden.
P.S.P.S.: Zollprüfung kenne ich nur aus dem Fernsehen und scheint
recht selten vorzukommen ...
regalboy
Beiträge: 8696
Registriert: 23. Feb 2008 18:30

Re: Zoll hat Zollprüfung für fast 3 Jahren angekündigt, hat jemand Erfahrung?

Sehr wahrscheinlich wird man vollständig prüfen - für jede Einfuhr sich die Importverzollung anschauen und kontrollieren, ob bei den Ausfuhren ab 1.000 Euro auch entsprechend richtig angemeldet wurde.
Benutzeravatar
lallekalle
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1983
Registriert: 14. Jun 2014 12:50
Land: Deutschland

Re: Zoll hat Zollprüfung für fast 3 Jahren angekündigt, hat jemand Erfahrung?

Mein Ex-Arbeitgeber hatte eine und so einige Probleme. Unter anderem dass die Zölle nicht korrekt berechnet wurden da die versandkosten nicht korrekt zum import berücksichtigt wurden, Zolltarifnummern die anders eingeordnet wurden da keine VZTA u.s.w.
Benutzeravatar
Schützer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 605
Registriert: 28. Feb 2017 09:01

Re: Zoll hat Zollprüfung für fast 3 Jahren angekündigt, hat jemand Erfahrung?

harryzwo hat geschrieben: 10. Apr 2021 21:57 Hast du keine schriftlichen Bescheid bekommen, w a s geprüft werden soll?
Bei einer Finanzamtsprüfung steht das ja auch in der Prüfungsanordnung.
P.S.: Eine Finanzamtsprüfung wurde bei mir "wegen CORONA" nicht vor Ort
sondern nur schriftlich durchgeführt ... und sehr verkürzt. Vielleicht
kannst du bei der Zollprüfung auch auf CORONA verweisen?
Ein Anruf zum Erfragen der Details beim Amt kann ja eigentlich nicht schaden.
P.S.P.S.: Zollprüfung kenne ich nur aus dem Fernsehen und scheint
recht selten vorzukommen ...
Ja haben wir, es geht halt um Einfuhr. Es sieht so aus das dies kein Außenprüfung sondern schriftlichen.

Mal schauen wird schon, Umsatzsatzsteuer ist hinter mir ohne das wir 1 Cent Abweichungen hatten.

So sieht das Anordnung aus
WhatsApp Image 2021-04-11 at 12.58.40.jpeg
kreien
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 963
Registriert: 5. Jul 2015 13:06

Re: Zoll hat Zollprüfung für fast 3 Jahren angekündigt, hat jemand Erfahrung?

Es könnte sein, dass ein ganz bestimmter Lieferant Gegenstand der Ermittlungen ist und du null etwas damit zu tun hast. Das siehst du dann an den einseitig abgeforderten Unterlagen. Für den Fall einer Außenprüfung gibt es die Chance durch ein Prüferzimmer mit PC-Arbeitsplatz und gute Zuarbeit einen guten Eindruck vor Ort zu hinterlassen.
cookie
Beiträge: 1138
Registriert: 19. Jan 2012 08:56

Re: Zoll hat Zollprüfung für fast 3 Jahren angekündigt, hat jemand Erfahrung?

was kreien da schreibt kann ganz gut sein. Es ist sehr auffällig dass die keine vollen Jahre sondern Juli 18 bis märz 21 prüfen (also praktisch eine Zeit bis ca vor 10 Tagen)

Als Tipps die vlt helfen: Ich hatte mal sowas von vor 20 Jahren, da hat mich einer angeschrieben und ich habe ihm Rechnungen eingereicht was ich bezahlt hatte und es war erledigt (habe nichts nachbezahlt - da ging es um einen Import über 15000 € oder so)

Weiterer Tipp: Auf Herrn Steiers Seite ist eine Beitragsreihe über Zollprüfungen von jemanden der darauf spezialisiert ist (ist mehr oder weniger zum Kundenfang, aber vlt steht da was hilfreiches)
cookie
Beiträge: 1138
Registriert: 19. Jan 2012 08:56

Re: Zoll hat Zollprüfung für fast 3 Jahren angekündigt, hat jemand Erfahrung?

Ich habe jetzt nochmal nachgelesen dass dies alles schriftlich ist. Damals war das bei mir so, dass die Lieferanten in den USA saßen und immer viel zu niedrige und eigentlich auch dämliche Warenwerte angaben (z.b. 500 DVDs = 30 US $). Wenn ich mich noch recht entsinnen kann kam die Nachfrage warum dass so sei, und ich habe geantwortet, und dies ist vielleicht auch für dich interessant:

"Ich habe den Leuten jetzt schon mehrfach gesagt/geschrieben dass ich ein gewerblicher Händler bin und ich Zoll als Kosten ansetzen kann und die EUSt durchlaufender Posten ist. Die schreiben immer noch diese Fantasiewerte drauf"

Dies entsprach auch der Wahrheit. Es ist generell problematisch wenn z.B. der von mir beschriebene Fall eintritt, da man eigentlich die Einfuhranmeldung dann nochmal richtig machen muss (machte damals GLS und nicht ich selbst).
Antworten

Zurück zu „Recht & Gesetz“

  • Information