Zahlungsdienstleister Wirecard stellt Insolvenzantrag

Erfahrungen mit Banken, kostenloses Geschäftskonto, Paypal, Amazon Pay, Adyen, Klarna, Bitcoins
- Diskussionsforum -
Hilfe und Erfahrungen von Händlern zum Thema Zahlungsdienstleister.

Eine sehr wichtige Sache beim E-Commerce ist das Geld und wie es vom Kunden zum Händler gelangt.
In diesem Unterforum geht es um das PayPal Konto und den PayPal Login, Banken, ein kostenloses Geschäftskonto eröffnen,
Erfahrungen mit Amazon Pay, Adyen, Klarna, Bitcoins, allgemeiner Banken Vergleich.

Wenn du z.B. ein PayPal Problem oder Ärger mit SEPA Zahlungen hast, dann gehört es hier in unser Bankenforum.
Baam
Beiträge: 867
Registriert: 13. Sep 2012 17:12
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Zahlungsdienstleister Wirecard stellt Insolvenzantrag

Beitrag von Baam » 25. Jun 2020 19:35

fonprofi hat geschrieben:
25. Jun 2020 19:30
Als älterer unter uns kommt mir ein Zitat ins Hirn aus dem Film "Rosalie goes Shopping" mit Marianne Sägebrecht.
Zitat: " Wenn Du 100.000,- Schulden hast, ist es Dein Problem, wenn Du eine Million Schulden hast, ist es das Problem der Bank" aetsch
Und bei der Millarde ist es das Problem des Staates ;-)



Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4024
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Zahlungsdienstleister Wirecard stellt Insolvenzantrag

Beitrag von fonprofi » 26. Jun 2020 19:58

Kam eben per Mail rein:
Unsere finnische Bank hat alle Karten gesperrt, da Wirecard den Bach runter ist.
Holvi Ihre VISA und Mastercard wurde vorerst aufgrund von Zahlungsschwierigkeiten bei unserem Kartenbroker Wirecard AG gesperrt. Wir arbeiten derzeit an einer Lösung, um die Karte so schnell wie möglich auszutauschen.

Warum ist das passiert?
Die britische Financial Conduct Authority (FCA) hat heute den Betrieb von Wirecard Card Solutions Ltd (WDCS) eingestellt. WDCS ist eine Tochtergesellschaft der Wirecard AG und verantwortlich für Holvi Business Creditcards. Die FCA beschloss, den Betrieb des WDCS ohne vorherige Ankündigung einzustellen. Holvi-Bank ist nicht an den Ereignissen beteiligt, aber WDCS ist der Kartenbroker von Holvi-Bank und beeinflusst daher auch den Betrieb von Holvi-Bank.
Mal gespannt, wer noch alles an dem Wirecard Zahlungswesen dranhängt...

Benutzeravatar
Malik
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1590
Registriert: 23. Feb 2008 16:09
Land: Deutschland
Firmenname: Adloran GmbH
Branche: Kondome (Import, Export, Groß- und Einzelhandel)
Wohnort: Artern
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zahlungsdienstleister Wirecard stellt Insolvenzantrag

Beitrag von Malik » 27. Jun 2020 10:10

Gestern wäre die wöchentliche Auszahlung fällig gewesen - die kam nicht.
Es gab natürlich auch bisher keine offizielle Mitteilung von Wirecard an uns, auch kundenseitige Zahlungen werden weiter fleißig angenommen... (nicht bei uns, wir haben das schon abgeschaltet und bemühen uns um eine Alternative - was schade ist, wir sind dort seit 13 Jahren recht zufriedene Kunden... gewesen).
Ich verkaufe Kondome. Noch Fragen?

Shop | Firma | Blog | Facebook

cookie
Beiträge: 1024
Registriert: 19. Jan 2012 08:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Zahlungsdienstleister Wirecard stellt Insolvenzantrag

Beitrag von cookie » 27. Jun 2020 11:31

Naja. Es ist eine Firma die höchstwahrscheinlich sogar liquidiert wird. Visa und Mastercard haben die Zusammenarbeit eingestellt und ADYEN hat auf Nachfrage deutlich verlautbaren lassen das man "zur Zeit nichts zukaufen möchte" (Die Business-Variante von "Ich überlege es mir und komme dann wieder" oder "Wir haben schon gespendet"), und ADYEN versteht dieses Geschäftsmodell sicherlich besser als praktisch jede andere Firma und die Einstellung zu Wirecard ist : "Lasst und nur in Ruhe mit dem Mist".

Wenn ich in irgendeiner Form etwas mit WC (gute Abkürzung oder ?) zu tun hätte würde ich schnell meine Schäfchen ins Trockene bringen weil nicht einsehbar ist dass diese Betrüger (und ich weiß dass ich so etwas normal nicht so einfach behaupten kann aber in diesem Fall ist das so als würde man einen "Mörder" mit einem blutigen Messer über einer Leiche stehen sehen) einen in den Sog mit hineinziehen.

Lustigerweise haben nach der Insolvenzverlautbarung "unverbesserliche" Aktienspekulanten nochmal den Kurs um fast 40 % nach oben gepusht. Dieses Geld ist jetzt auch pfutsch.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4829
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 145 Mal
Danksagung erhalten: 171 Mal

Re: Zahlungsdienstleister Wirecard stellt Insolvenzantrag

Beitrag von Technokrat » 27. Jun 2020 11:48

cookie hat geschrieben:
27. Jun 2020 11:31
Wenn ich in irgendeiner Form etwas mit WC (gute Abkürzung oder ?)
Gestern gelesen: "Jetzt gibt´s WC-Papier für die zweite Welle".

kim_t
Beiträge: 1
Registriert: 29. Jun 2020 14:07
Land: Deutschland

Re: Zahlungsdienstleister Wirecard stellt Insolvenzantrag

Beitrag von kim_t » 29. Jun 2020 14:36

Wie ist bei Euch der Stand der Auszahlungen? Kamen die noch?
Bei uns teilweise ja, teilweise nein, je nach Zahlungsart.

- Mastercard und Visacard prüfen zwar eine Fortführung der Zusammenarbeit, aber Stand heute wurde die noch nicht beendet. Die Zahlungen der Kunden gehen ja direkt auf die Wirecard Bank, d.h. die Zahlungen sind auch durch den Einlagensicherungsfond abgesichert.
Wirecard Bank ist ja derzeit nicht Teil der Insolvenz.

- Andere Zahlungsarten fließen ja meines Wissens nach über die Wirecard AG an den Händler (sofortüberweisung z.B.). Da ist die Frage, ob Wirecard AG das noch auszahlt, auszahlen darf oder ob das dann Teil der Insolvenzmasse wird.

Laut Statement von Samstag plant die Wirecard AG das Business erstmal weiterzuführen.
Das funktioniert aber nur, wenn Händler weiterhin ausgezahlt werden.

Benutzeravatar
SchneiderMusik
Beiträge: 387
Registriert: 10. Dez 2009 11:56
Land: Deutschland
Firmenname: SchneiderMusik GmbH
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Zahlungsdienstleister Wirecard stellt Insolvenzantrag

Beitrag von SchneiderMusik » 30. Jun 2020 09:40

Also bei uns kam das Geld der letzten Woche noch. Wir haben aber erstmal ausgeschaltet und uns bei EVO angemeldet. Ist eh billiger.

Antworten

Zurück zu „Zahlungssysteme / Banken / Paypal & Co.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste