PayPal Rechnungskauf - Alternativen?

Banken, Kreditkarten, Paypal, Amazon Pay, Klarna , Bitcoins etc.
Antworten
Ragnaros
Beiträge: 27
Registriert: 7. Mai 2015 10:15

PayPal Rechnungskauf - Alternativen?

Beitrag von Ragnaros » 7. Mär 2018 11:09

Hallo zusammen,


wir nutzen seit über einem Jahr den PayPal Rechnungskauf in unserem Shop.

Gebühren sind ok, aber uns stört die Intransparenz bei abgelehnten Käufern. Oft kommt man mit mehrfachen Versuchen durch, wenn z.B. die Schreibweise des Ortes oder der Straße geändert wird, die Prüfung der Daten scheint recht unflexibel zu sein.

Der Kunde bekommt aber nur immer die Meldung der Rechnungskauf ist aktuell nicht möglich und muss die Zahlungsart wechseln, viele Kunden springen daraufhin ab.

Ich weiß, dass es einige Konkurrenten gibt die ebenfalls Rechnungskauf anbieten. Habt ihr mit diesen bessere Erfahrungen gemacht, speziell was die Transparenz bei der Datenprüfung angeht? Welchen Anbieter nutzt ihr (falls ihr externen Rechnungskauf macht) und warum?

Danke im Voraus für eure Tipps :)



Baam
Beiträge: 583
Registriert: 13. Sep 2012 17:12
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: PayPal Rechnungskauf - Alternativen?

Beitrag von Baam » 7. Mär 2018 16:53

Hi,

wir nutzen Afterpay und sind sehr zufrieden. Die sind auch sehr sehr kundenfreundlich im Vergleich zu den ganzen anderen Buden, die von Mahnspesen leben.

LG

Benutzeravatar
brixmaster
Beiträge: 342
Registriert: 17. Apr 2008 13:21
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: PayPal Rechnungskauf - Alternativen?

Beitrag von brixmaster » 8. Mär 2018 15:04

Billsafe..
Das komische, über Billsafe konnte man per Rechnung zahlen, über Paypal aber nicht (ähnlicher Bestellwert) wie schon genannt, komisch deshalb, weil Billsafe zu Paypal gehört.

Klarna und Billpay scheinen mir zuverlässiger zu sein.

Und meine Wenigkeit bricht Käufe grundsätzlich immer ab, wenn man nicht per Rechnung zahlen kann, obwohl dies vorher unproblematisch möglich war, und keine Rückstände vorliegen.
Da bin ich gern Prinzipienreiter. applaus // Soll der Händler sich doch eine Rechnungsfirma suchen, die auch funktionierende Produkte hat.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22461
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: PayPal Rechnungskauf - Alternativen?

Beitrag von fossi » 8. Mär 2018 15:14

Rechnungskauf ist generell eine schwierige Sache, viele intransparente Ablehnungen und eine Menge Papierkram selbst für 10€-Bestellungen, wenn der Kunde nicht zahlt.

Hatte kaum Mehrumsatz durch die Zahlart (eher eine Zahlartenverschiebung) und der Aufwand lohnte kaum > Rechnungskauf rausgeflogen.
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche nutzen, Werbung ausblenden oder den Betrieb von sellerforum.de unterstützen?
> Jetzt PLUS-Mitgliedschaft buchen < Danke für den Support! :winken:

Benutzeravatar
Nico-2012
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1900
Registriert: 11. Jun 2012 12:15
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: PayPal Rechnungskauf - Alternativen?

Beitrag von Nico-2012 » 8. Mär 2018 16:59

brixmaster hat geschrieben:Billsafe..
Das komische, über Billsafe konnte man per Rechnung zahlen, über Paypal aber nicht (ähnlicher Bestellwert) wie schon genannt, komisch deshalb, weil Billsafe zu Paypal gehört.
Billsafe gibt es doch nicht mehr, bzw. höchtens nur noch ein paar Altverträge die nach und nach verschwinden. Soll doch alles über PP laufen.

beat
Beiträge: 272
Registriert: 20. Aug 2011 14:48
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: PayPal Rechnungskauf - Alternativen?

Beitrag von beat » 9. Mär 2018 09:14

Ragnaros hat geschrieben:....speziell was die Transparenz bei der Datenprüfung angeht?....
Warum soll die transparent sein? Das dient doch im Endeffekt nur dazu das jemand seine Rechnung nicht bezahlt. Die nicht bezahlte Rechnung hat dann Auswirkungen beim Dienstleister der höhere Gebühren nimmt oder Shops mit vielen Ausfällen diese Zahlungsart entzieht.

Eine gewisse Großzügigkeit ist nur ein kalkuliertes Risiko der Dienstleister für Rechnungskauf. Je mehr Geld dahinter steckt um so größer kann das Risiko sein. Paypal baut sich da jetzt die eigene Datenbank auf.

Die Kunst beim Rechnungskauf liegt darin immer die Bonität sehr schnell zu prüfen und dann diese Zahlungsart nicht anzuzeigen wenn man vermutet das der Kunde nicht zahlt per Rechnung. Wer weiß das er nicht bezahlt zieht zum nächsten Shop weiter. Wer das Produkt will kauft es halt per Vorkasse. Dazwischen stehen die Trickser mit allen möglichen Versuchen durch die Bonitätsprüfung zu kommen. Denen soll man zeigen wie der Dienstleister oder der Shop sich schützt?

Casper
Beiträge: 61
Registriert: 20. Nov 2017 18:02
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: PayPal Rechnungskauf - Alternativen?

Beitrag von Casper » 10. Mär 2018 17:50

brixmaster hat geschrieben:...
Da bin ich gern Prinzipienreiter. applaus // Soll der Händler sich doch eine Rechnungsfirma suchen, die auch funktionierende Produkte hat.
beat hat geschrieben: ...
Die Kunst beim Rechnungskauf liegt darin immer die Bonität sehr schnell zu prüfen und dann diese Zahlungsart nicht anzuzeigen wenn man vermutet das der Kunde nicht zahlt per Rechnung. Wer weiß das er nicht bezahlt zieht zum nächsten Shop weiter.
Das kann schon sein, aber man wird in manchen Fällen trotzdem das Gefühl nicht los, das es nur eine hohle Anlockmethode ist. Oder anders gesagt - unlauterer Wettbewerb.

Davon abgesehen:
Ich habe gesehen das Stripe jetzt auch Klarna anbietet und bin ggf. geneigt das zu machen. Bisher hat mich immer die Klarna Integration für Magento abgeschreckt. Aber mit Stripe wäre das natürlich eine ganz andere Sache.
Hat das schon jemand probiert?

bikerin
Beiträge: 542
Registriert: 17. Nov 2008 19:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: PayPal Rechnungskauf - Alternativen?

Beitrag von bikerin » 13. Mär 2018 07:51

Was mich an Paypal Rechnungskauf stört ist, dass bei Ablehnung der Hiweis "..steht zur Zeit nicht zur Verfügung..." kommt. Der Kunde glaubt, es liegt am Shop. Ich würde das Vetrauen verlieren und aus Prinzip wo anders bestellen. Wie verhält sich das bei anderen Anbietern, sind die ehrlicher?
Dann kommt noch dazu, dass der selbe Kunde einmal Rechnungskauf machen kann, bei der nächsten Bestellung nicht mehr..alles nicht so schön.

Benutzeravatar
Templer
Beiträge: 367
Registriert: 28. Sep 2017 07:22
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: PayPal Rechnungskauf - Alternativen?

Beitrag von Templer » 13. Mär 2018 08:04

In den USA verabschiedet sich Paypal anscheinend auch schon wieder vom Rechnungskauf: https://www.onlinehaendler-news.de/paym ... gebot.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Mal schauen, ob diese bei uns beliebte Zahlungsmethode auch bald eingestampft wird.

Antworten

Zurück zu „Zahlungssysteme / Banken / Paypal & Co.“