Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Amazon Payment Zahlung "geschlossen"
BeitragVerfasst: Di 26. Juli 2016, 12:49 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
So 15. Februar 2009, 18:02

Beiträge: 4461
Danke vergeben: 34 mal
Danke erhalten: 192 mal
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Mahlzeit,

weiß jemand was dieser Status bedeutet?

Ein Käufer hat bestellt und mit Amazon Payment bezahlt. Amazon hat die Zahlung sofort geschlossen :gruebel:

Zitat:
Grund für die Schließung
Amazon hat diese Zahlung geschlossen, da ein A-bis-z-Garantieantrag zu Ihren Lasten entschieden wurde oder ein internes Problem aufgetreten ist. Sie können Zahlungen nur zu vorher angeforderten Autorisierungen einziehen


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di 26. Juli 2016, 12:56 
PLUS-Mitglied PLUS-Mitglied
Benutzeravatar
Offline
Mitglied seit:
So 15. Februar 2009, 18:02

Beiträge: 4461
Danke vergeben: 34 mal
Danke erhalten: 192 mal
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Der Käufer hat mich gerade angeschrieben.

Zitat:
leider blockiert Amazon eine Zahlung in dieser Höhe an Dritte


Merke: Betrag zu hoch = internes Problem


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 17. November 2017, 11:56 
Offline
Mitglied seit:
Mi 4. Juni 2014, 20:53

Beiträge: 88
Danke vergeben: 9 mal
Danke erhalten: 6 mal
Postleitzahl: 38116
Land: Deutschland
Branche: Online Marketing
Moin, habe gerade das gleiche Problem. :?
Eine Kunde bestellt gestern morgen über Amazon Pay im Shop, Ware wird verschickt, der gleiche Kunde bestellt eben nochmal (schon komisch, aber hey, er wird halt was vergessen haben) und da schaue ich (leider erst heute, da bisher nie Probleme) bei Amazon Pay rein um die Beträge einzuziehen, da stehen beide auf Geschlossen.

Zitat:
Geschlossen - nicht abgebucht
Amazon hat diese Zahlung geschlossen, da ein A-bis-z-Garantieantrag zu Ihren Lasten entschieden wurde oder ein internes Problem aufgetreten ist. Sie können Zahlungen nur zu vorher angeforderten Autorisierungen einziehen.


Wäre das jetzt mein erster Betrugsfall? Oder eher ein Problem wegen der Doppelbestellung? Beide Beiträge um die €40. Amazon Pay wird nicht so häufig genutzt. Hab den Käufer schon angeschrieben. Bringt es was bei Amazon nachzuhaken?


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 


Moderator: fossi


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
 Ähnliche Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Dramatische Sicherheitslücke in Windows geschlossen

in Internet-Sicherheit

degraf

6

664

Mi 10. Mai 2017, 08:53

Amazon Konto geschlossen ohne Vorwarnung: Tel-Nr Support?

in Amazon.de

SVen0

23

2184

Mo 17. Oktober 2016, 13:12

UK: Rechnungserstellung für amazon.co.uk

in Programme für Warenwirtschaft & Finanzbuchhaltung

django

4

1223

So 21. Februar 2016, 19:31

Sperrung bei amazon

in Amazon.de

putinru

1

1093

Mi 20. Januar 2016, 14:43

Sperre bei amazon!

in Amazon.de

putinru

7

1150

Di 13. Dezember 2016, 12:02



sellerforum.de Impressum:  

Sebastian Feuster - sellerforum.de
Am Kirchberg 9 - 54550 Daun-Neunkirchen

Kundenservice Mo-Fr
Tel: 06592-5741101  Fax: 06592-5741109 
Mail:

USt-ID DE215005895
Like us @ facebook

Feed    FAQ  

sellerforum.de is powered by phpBB.com and Domainfactory.de / Deutsche Übersetzung durch phpBB.de