Wie viel gebt Ihr für Werbung aus?

Preisvergleiche, Affiliate, Guerilla/Virales Marketing , Flyer, Zeitungsanzeigen
Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3464
Registriert: 4. Sep 2012 13:23
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Wie viel gebt Ihr für Werbung aus?

Beitrag von koshop » 4. Dez 2018 18:26

Wenn es richtig läuft und z.B. die Google Adwords richtig optimiert sind, dann generierst du ja mit dem eingesetzten Geld sofort Verkäufe und hast im Idealfall das ausgegebene Geld am Ende des Tages schon wieder drin. D.h. du hast z.B. ein Tagesbudget von 200 EUR bei einer Marke, am Ende des Tages hast du 2000 EUR Umsatz gemacht und das Geld steht bereits auf deinem Bankkonto oder Paypal Konto wieder zur Verfügung.

Das ist ja gerade der Unterschied zwischen Online Marketing und Offline Marketing. Wenn du Zeitungsanzeigen für deinen Laden schaltest dann musst du erstmal ein halbes Jahr inserieren bis die Leute merken das du existiert.

D.h. für Anzeigeformen wie Adwords sind 5000 EUR im Prinzip mehr als genug, vorausgesetzt du weißt was du tust.



JuanFelipe
Beiträge: 2
Registriert: 19. Nov 2018 19:20
Land: Deutschland

Re: Wie viel gebt Ihr für Werbung aus?

Beitrag von JuanFelipe » 5. Dez 2018 08:57

Ich denke eigentlich weniger an adwords sondern primär an Werbung via Social Media. Eine ständige reinvestition in Werbung ist einkalkuliert. Aber um für den Start eine spezielle Kampagne zu schalten, fällt es mir einfach schwer das Budget zu planen.
Bei den Produkten handelt es sich um Lifestyle Produkte die besonders für modebewusste junge Leute mit einer nachhaltigen und innovativen Einstellung gedacht sind. - Konkurrenz in dem Bereich ist wahrscheinlich unendlich groß, aber mindestens genauso spannend. Habe allerdings ein gutes Team an der Hand, welches mich am Anfang mit Grafik und kleinen Werbevideos unterstützt. Und dann gilt es die Werbung so zielgerichtet wie möglich zu platzieren.

Das Gute ist, ich muss davon erstmal nicht leben, habe einen festen Job und mache das eher als Freizeitgestaltung und vielleicht irgendwann auch als Haupterwerb, falls es funktioniert.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22100
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie viel gebt Ihr für Werbung aus?

Beitrag von fossi » 11. Dez 2018 13:32

Die Onlinemarketing-Agentur Jaeckert & O’Daniel GbR hat einen Podcast über dieses Thema gemacht. :daumenhoch:

Worum geht es?
Viele Online Shops haben schlechte Erfahrungen mit Google Ads bzw. Google AdWords gemacht. Was sind mögliche Gründe dafür? Wie kann man an Google Ads herangehen und wie sollte man es betrachten? Darüber sprechen wir in dieser Episode.

Die Episode richtet sich vor allem an Online Shop-Betreiber.

Zum Podcast! > https://www.jaeckert-odaniel.com/adwords-fuer-shops/
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche und -Funktionen nutzen, Werbebanner ausblenden oder einfach nur den Betrieb von sellerforum.de unterstützen? > Jetzt PLUS-Mitgliedschaft buchen < Danke! :winken:

Benutzeravatar
imwebsein
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 545
Registriert: 6. Aug 2012 08:35
Land: Deutschland
Firmenname: imwebsein GmbH
Branche: Suchmaschinenoptimierung (SEO), SEA (Google&Bing), Social Media (organisch und Ads)
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie viel gebt Ihr für Werbung aus?

Beitrag von imwebsein » 13. Dez 2018 13:36

Aus meiner Erfahrung ist mangelnde Fachkompetenz zu 99% der Grund. Bei Ads kannst du eigentlich keine Verluste machen, solange ein paar Eckdaten stimmen.

Du musst wissen was dein ROI ist. Dein Produkt muss im Preis / Leistungsverhältnis konkurrenzfähig sein, oder du musst ein Alleinstellungsmerkmal haben. Mit diesen Daten und der richtigen Fachkompetenz was Google/Bing oder Facebook betrifft funktionieren Ads immer.

Das schöne am Thema Ads ist doch, dass man es wirklich direkt und sofort Vergleichen kann. Ich gebe X aus und wieviel kommt rein. Das bei Themen wie organischer Aufbau Google / Facebook doch ganz anders.

Ich habe schon so, so oft von Kunden gehört, Ads schalten wir nicht, das bringt nix. Dann haben wir uns das angesehen und sieh an, es funktioniert doch. Also ruhig mal einen mit Ahnung über eure Kampagnen drüber schauen lassen, bevor ihr es als Möglichkeit ganz zu den Akten legt.
https://imwebsein.de - SEO, Adwords und Facebook / Instagram (Organisch und Ads)
Eigenes Projekt: www.papa.de / Facebook 170.000 Fans / Papa Gruppe auf Facebook 28.000 Member

Cassie
Beiträge: 13
Registriert: 22. Okt 2018 14:55
Land: Deutschland
Firmenname: BellandVision GmbH
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Wie viel gebt Ihr für Werbung aus?

Beitrag von Cassie » 18. Dez 2018 09:16

5 k sinnvoll investiert können viel bewegen. Es bleibt die Frage offen, was sinnvoll ist. Online-Marketing, klassisches Marketing etc. Genaueres kann man da schwer sagen, wobei wenn ich den Begriff Online Shop höre, die Entscheidung sich wohl auf Online Marketing begrenzt.

Wichtig ist, dass du deine Zielgruppe definierst, dir über deine Stärken/Vorteile deines Geschäfts Gedanken machst, dir bewusst machst, warum der Kunde bei dir kaufen soll. Vor allem bei neuen Online Shops fehlt am Anfang das Vertrauen der Kunden und sie wenden sich lieber den Shops zu, die sie kennen, wo sie wissen, dass alles reibungslos funktioniert.

Benutzeravatar
FranzSauerstein
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 16. Aug 2018 12:16
Land: Deutschland
Firmenname: Xciting Webdesign
Branche: WooCommerce Beratung, Autor, Dozent
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wie viel gebt Ihr für Werbung aus?

Beitrag von FranzSauerstein » 10. Jan 2019 11:08

Hallo allesamt,
meinen Kunden rate ich je nach Branche 10 bis 20% aller Umsätze für das Marketing beiseite zu legen - je nach Branche, Phase des Unternehmens und Branche. Da sind aber nicht nur die Werbekosten für Dritte drin (AdWords, Facebook), sondern auch Kosten für Dienstleister wie Texter oder interne Mitarbeiter.

Man kann sich an diesem Daumenwert orientieren und mit 15% anfangen und dann nachjustieren. Oder - wenn man das will - rechnet man sich das ganze durch. Für einen Ein-Personen-Betrieb (mit VA und Dienstleistern, bis ca. 250 TSD Euro Umsatz nach Abzug von Material und Kosten für Dienstleistern), sähe die Rechnung so aus:

- Umsatz nach Abzug von Material und Kosten für Dienstleister entspricht 100%.
- Rücklage für Profit: 5%
- Rücklage für Unternehmerlohn: 50%
- Rücklage für Steuern: 15%
- Budget für alle restlichen Kosten: 30%

Damit fahren wir sehr gut, bauen Puffer aus, halten das Unternehmen profitabel und der Unternehmer ist für seine Arbeitszeit bezahlt. Sobald das Unternehmen in der nächsten Größenordnung ist, passen sich diese Werte natürlich an - der Unternehmerlohn sinkt prozentual zum Beispiel, der Profit steigt, die OPEX steigen.

Fischshop
Beiträge: 11
Registriert: 7. Mai 2016 13:24

Re: Wie viel gebt Ihr für Werbung aus?

Beitrag von Fischshop » 28. Feb 2019 10:14

Guten Mittag

In diesem oben erwähnten Podcast (sehr gut, danke für den Tipp - direkt aboniert!) wird eine Prozent Quote erwähnt.
Also z.B. das in den meisten Shops von 100 Besuchern 3 etwas kaufen was dann 3% entspricht.
Das beste was er mal gesehen hat waren wohl 40 / 100 aber er sagt nicht wann/wie/wo.

Kurze Frage dazu: WO finde ich diese Info in Analytics ?
Ist es die " E-Commerce-Conversion-Rate" ?

Danke und freundliche Grüße

Benutzeravatar
FranzSauerstein
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 16. Aug 2018 12:16
Land: Deutschland
Firmenname: Xciting Webdesign
Branche: WooCommerce Beratung, Autor, Dozent
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wie viel gebt Ihr für Werbung aus?

Beitrag von FranzSauerstein » 9. Apr 2019 08:58

Hallo Fischshop,
ja, die E-Commerce-Conversion-Rate gibt an, wie viel Prozent deiner Besucher zu Käufern werden. Vorausgesetzt, Google Analytics ist richtig eingestellt.

Benutzeravatar
Steff
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 368
Registriert: 27. Jul 2015 12:03
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Wie viel gebt Ihr für Werbung aus?

Beitrag von Steff » 10. Apr 2019 07:19

Die Konversion in Google gibt an, wie viele, die die Werbung gesehen haben, auch gekauft haben.
Organische Besucher sind da nicht mit drin.

Den Wert liefert mir Shopware.

Benutzeravatar
Frazzetta
Beiträge: 94
Registriert: 11. Okt 2010 13:08
Land: Deutschland
Firmenname: SEO Küche
Branche: Suchmaschinenoptimierung (SEO)
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie viel gebt Ihr für Werbung aus?

Beitrag von Frazzetta » 10. Apr 2019 09:16

Steff hat geschrieben:
10. Apr 2019 07:19
Die Konversion in Google gibt an, wie viele, die die Werbung gesehen haben, auch gekauft haben.
Organische Besucher sind da nicht mit drin.

Den Wert liefert mir Shopware.
Das ist so nicht ganz richtig. Ich vermute hier besteht Uneinigkeit darüber, ob wir von den Daten aus Google Adwords oder Google Analytics sprechen. Die Conversion Rate in Adwords berücksichtigt nur die Adwords-Quellen. In Analytics kann man aber durchaus die E-Commerce Conversion Rate für alle Trafficquellen einsehen, also auch für den organischen Traffic.

Benutzeravatar
Tij-Power
Beiträge: 149
Registriert: 26. Aug 2008 11:49
Land: Deutschland
Firmenname: Tij-Power
Wohnort: Paderborn
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie viel gebt Ihr für Werbung aus?

Beitrag von Tij-Power » 10. Apr 2019 15:02

Die meisten Shop-Betreiber dürften kaum ausreichend Wissen und Handgriffe haben, um eine erfolgreiche Adwords Kampgane auf die Beine zu stellen. Also muss man sich auf externe Dienstleister verlassen, die einem das blaue vom Himmel versprechen, nur um ihre Provision abzugreifen. Die nackten Ergebnisse sind allenfalls schwer nachvollziehbar, denn den meisten Betreibern dürften die vielen Fremdworte und Erklärungen bei Rückfragen kaum geläufig sein, und auch die zur Verfügung gestellten Analysetools sind für den Laien unverwertbar. Ich weiß, es gibt hier Leute, die sich gut mit der technischen Seite ihres Onlinegeschäfts auskennen, aber ich bin der Meinung, dass das die Minderheit ist. Ich habe in den letzten 15 Jahren sicher 3-4 Agenturen ausprobiert, die letzte vor etwa 2 Jahren. Da kam auch deutlich mehr Umsatz bei raus, aber nicht so viel, dass es die generierten Kosten gedeckt hätte. Ich wurde immer wieder vertröstet, man müsse nachjustieren und der Sache Zeit geben - nach 3 Monaten hatte ich dann genug.

Vielleicht hatte ich einfach Pech, ist möglich. Glaube ich persönlich aber nicht.

Antworten

Zurück zu „Werbung - Wie macht man einen Shop oder sein Ladenlokal bekannt?“