moso.connect | Die Marktplatzanbindung für Deine JTL Wawi | real.de / check24.de / idealo.de / hood.de / crowdfox.de

Rakuten, Etsy, Hood, Yatego, Real.de, Wish, Restposten.de, idealo, Check24, Cdiscount, Alibaba etc.
Antworten
modernsolution
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 13. Sep 2019 14:06
Land: Deutschland
Firmenname: Modern Solution

moso.connect | Die Marktplatzanbindung für Deine JTL Wawi | real.de / check24.de / idealo.de / hood.de / crowdfox.de

Beitrag von modernsolution » 13. Sep 2019 14:38

Hej liebe Community! :winken:

Wir - die Modern Solution - wollten uns als Schnittstellenanbieter für Eure JTL Wawi vorstellen.

Mit der moso.connect haben wir eine hochperformante Marktplatzanbindung für die JTL Warenwirtschaft geschaffen.
Die Schnittstelle ist bis dato durch ein Kundenprojekt mit bis zu 2,5 Millionen Artikel getestet und als stable eingestuft :daumenhoch:

Derzeit erhaltet Ihr bei uns die Anbindungen für folgende Marktplätze:

- real.de
- hood.de
- check24.de
- idealo.de
- crowdfox.de

Weitere Markplätze stehen derzeit in der Entwicklungspipe.

Bei uns gibt es keine Grundgebühr - lediglich eine Transaktionsgebühr zwischen 1-2 % vom Bruttoverkaufspreis. Das heißt ihr bezahlt nur wenn ihr wirklich was verkauft.

Weitere Infos findet ihr auf unserer Webseite: https://www.modernsolution.net/Realde-M ... wirtschaft

Bei größeren Kunden gibt es bei uns auch eine Deckelung - diese ist jedoch individuell verhandelbar.

Derzeit haben wir eine Messeaktion bis zum 15.10.2019 bei der Ihr 50 % der Einrichtungsgebühren spart.

Der 1. Marktplatz kostet normalerweise 249,00 Euro netto (derzeit 125,00 Euro netto)
jeder weitere Marktplatz wird regulär mit 149,00 Euro netto (derzeit 75,00 Euro netto) berechnet.

Zur Einrichtung gehört die Konfiguration der Schnittstelle sowie eine Produktfeedberatung. Ich könnte nun weit ausholen und erzählen was alles inlklusive ist - kurz gesagt - keine Schnittstellenanbindung verlässt unser Haus bis Sie nicht zu 100 % läuft. Wenn ihr nichts verkauft verdienen wir kein Geld - von daher sollte jedem Bewusst sein wie wichtig es allen beteiligten ist das die Produktqualität und das Listing perfekt ist.

Gerne stehen wir euch per Telefon:0209 519501 70 oder per Mail: support@moso24.de zur Verfügung!

LG Euer Modern Solution Team!



eluno
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1624
Registriert: 14. Jun 2014 12:50
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: moso.connect | Die Marktplatzanbindung für Deine JTL Wawi | real.de / check24.de / idealo.de / hood.de / crowdfox.de

Beitrag von eluno » 15. Sep 2019 11:42

Wurde nicht bei der JTL Connect ein Connector bzw. Schnittstelle für die ganzen anderen Marktplätze vorgestellt? Ich war zwar nicht dort, meine aber so etwas gelesen zu haben. Dann könnt ihr doch im Grunde euren Connector wieder einstampfen ... oder ?

neimles
Beiträge: 2628
Registriert: 26. Mai 2012 13:59
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: moso.connect | Die Marktplatzanbindung für Deine JTL Wawi | real.de / check24.de / idealo.de / hood.de / crowdfox.de

Beitrag von neimles » 15. Sep 2019 12:10

ja wurde vorgestellt

Benutzeravatar
Xantiva
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3395
Registriert: 22. Okt 2010 17:52
Land: Deutschland
Firmenname: Xantiva.de
Branche: Entwickler, aber auch selber Seller!
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: moso.connect | Die Marktplatzanbindung für Deine JTL Wawi | real.de / check24.de / idealo.de / hood.de / crowdfox.de

Beitrag von Xantiva » 15. Sep 2019 12:44

https://www.jtl-software.de/roadmap =>

Marktplatzschnittstelle JTL-SCX

Mit JTL-SCX entwickeln wir eine Schnittstelle, über die Sie beliebige Verkaufskanäle mit JTL-Wawi verbinden können. Viele Marktplätze werden wir bereits selbst anbinden, weitere Marktplatzanbindungen können von Drittanbietern entwickelt und bereitgestellt werden. Ziel ist es, dass Onlinehändler all Ihre Verkaufskanäle direkt aus JTL-Wawi steuern können.

Der erste Marktplatz, den wir selber mit JTL-SCX anbinden, wird real. de sein.
JTL zieht damit eine zusätzliche Abstraktionsebene ein, entwickeln eine API für die Anbindung von Marktplätzen. Damit brauchen die Entwickler für Marktplatzanbindungen keinen direkten Zugriff auf die Wawi-Datenbank mehr, direkte Abhängigkeiten werden reduziert.

modernsolution
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 13. Sep 2019 14:06
Land: Deutschland
Firmenname: Modern Solution

Re: moso.connect | Die Marktplatzanbindung für Deine JTL Wawi | real.de / check24.de / idealo.de / hood.de / crowdfox.de

Beitrag von modernsolution » 15. Sep 2019 13:15

JTL baut das was wir schon fertig haben - um es mal kurz zu fassen. Der JTL 5 soll auch schon seit über einem Jahr fertig sein. Wieso sollte man dann sein Produkt einstampfen? Hört LS Pos von Luwosoft auf die Kasse zu entwickeln weil JTL Pos raus kommt? Hört Kreativkonzentrat auf den Dropper weiter zu entwickeln weil irgendwann mal der On Site Composer im JTL Shop 5 kommen soll? Das ist doch Quatsch. Mitbewerb belebt das Geschäft und fördert das Entwickeln von neuen Technologien.

abuayyoub
Beiträge: 3
Registriert: 6. Mär 2013 11:32

Re: moso.connect | Die Marktplatzanbindung für Deine JTL Wawi | real.de / check24.de / idealo.de / hood.de / crowdfox.de

Beitrag von abuayyoub » 15. Sep 2019 17:07

Zu teuer, da bleibe ich lieber doch bei unicorn2

Benutzeravatar
Freak
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 252
Registriert: 29. Jan 2010 21:09
Land: Deutschland
Branche: Freaky stuff...
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: moso.connect | Die Marktplatzanbindung für Deine JTL Wawi | real.de / check24.de / idealo.de / hood.de / crowdfox.de

Beitrag von Freak » 15. Sep 2019 20:52

@abuayyoub
Zu teuer, da bleibe ich lieber doch bei unicorn2
Ja, ich mangels Alternativen auch. Die moso-Schnittstelle dagegen online laufen zu lassen hat seine Vorteile. Ob das jetzt soviel teurer ist? Hängt hier natürlich vom Umsatzvolumen ab.
Was man gerne beim reinen Zahlenvergleich vergisst, ist die Zeit die man, oder in diesem Fall ich bzw. ein Mitarbeiter bei Unicorn Problemen selbst reinstecken mussten, und da gab es das letzte Jahr schon etliche und auch sehr krasse. Hinsichtlich dieser Zeit/Lohn gerechneten Zusatzkosten sind die mtl. 30+€ ein Witz. Wenn Du nur die Monatspauschale rechnest, kommst Du nicht weit.

@Xantiva
... Marktplatzschnittstelle JTL-SCX...
Gab es da noch weitere Infos auf der connect-Keynote, die ich leider verpasst habe? Auf der Nachmittagsversanstaltung dazu gab es keine oder nur sehr allgemeine Infos. Es wurden "Piloten" gesucht. Auf Nachfrage nach dem Vortrag ging es aber nicht um Kunden, sondern Servicepartner, die für Marktplätze gesucht wurden. Scheint noch ganz am Anfang zu sein.

Bis das was mal wird? Auf der letztjährigen Connect wurde die Internationalisierung angekündigt, jetzt ein weiteres Mal ohne wirklich konkret zu werden. Mehr Infos als die auf der Roadmap finde ich nicht. Genau dieses eeeeeeeewige Gewarte frustriert mich auf Dauer. Wenn schon über eazy auction seit März kurzfristig deutlich mehr Kohle gemacht wird, würde ich eben aus Kundensicht erwarten, dass hier auch a) deutlich mehr Schnittstellen geboten werden und b) die vorhandenen wie amazon IT / ES endlich einmal aus dem Beta-Staus rauskommen. Eigentlich win/win, ich kann darüber endlich Artikel listen und über die Verkäufe kassiert JTL mehr.

@modernsolution
JTL baut das was wir schon fertig haben - um es mal kurz zu fassen.
Jain. Als Händler und Nicht-Programmierer verstehe ich gerne mal den Aufwand nicht. Aber ob das bei Euch so viel schneller geht? CDiscount sollte ja auch schon ein paar Mal fertig sein oder zumindest in der Pilot Phase. Beim JTL-Stammtisch Anfang Juni wolltet ihr mir zum Monatsende Bescheid geben. Bis heute ist nichts passiert. Ich verliere da echt die Geduld auf die ganzen tollen Ankündigungen (damit meine ich jetzt nicht nur Euch, sondern auch JTL und pauschal das Schnittstellengewerbe). Ich lese eine Info quer, bin interessiert, rufe beim Dienstleister an, bekunde Interesse, wenn nichts passiert schreibe ich nochmal eine mail, gehe auf den Stammtisch oder Messestand, frage nochmal nach, lasse nochmals meine Daten vor Ort. Wenn danach auch nichts mehr passiert denke ich mir :shit: /-(x)
Insofern wäre
Mitbewerb belebt das Geschäft
sehr wünschenswert, dumm nur wenn alle gefühlt rumeiern und das Schnittstellengeschäft eben nicht belebt wird.

Benutzeravatar
Xantiva
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3395
Registriert: 22. Okt 2010 17:52
Land: Deutschland
Firmenname: Xantiva.de
Branche: Entwickler, aber auch selber Seller!
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: moso.connect | Die Marktplatzanbindung für Deine JTL Wawi | real.de / check24.de / idealo.de / hood.de / crowdfox.de

Beitrag von Xantiva » 15. Sep 2019 23:42

@Freak: (Das wird etwas OT ...)

Ja, das scheint noch nicht allzuweit zu sein. In der Roadmap ist der Status bei 50% ...

Ich formuliere es mal aus meiner Sicht:

Das Grundproblem bei der Anbindung von vielen Marktplätzen sind die ganzen Abhängigkeiten zwischen den Systemen. Und die Anbieter der Schnittstellen hängen genau dazwischen. Gibt es ein Update in der Wawi müssen sie ihren Code ggf. anpassen. Gibt es Update bei einem Martkplatz müssen sie ihren Code (= Connector) ebenfalls anpassen.

In der Software-Entwicklung ist die Einführung einer zusätzlichen Abstraktionsebene ein probates Mittel gegen solche Abhängigkeiten. Und so etwas in der Art wird das JTL-SCX ...

Ich kopiere mal eine Anmerkung aus der Roadmap zur "REST-API", die auch eine Art Abstraktionsebene darstellt und die Problematik auch anspricht:
Die REST-API wird langfristig von uns gepflegt und erweitert, damit Anbieter von Dritt-Software sich stets auf eine moderne, aktuelle Schnittstelle verlassen können. Bei Änderungen an der Datenbank werden wir die REST-API unverzüglich anpassen, so dass angebundene Dritt-Software stets funktionstüchtig bleibt – ohne dass der externe Entwickler Hand anlegen muss.
Wenn ich den Vortrag richtig verstanden habe, ist das Grundprinzip hinter JTL-SCX folgendes:

Code: Alles auswählen

JTL-Wawi <==> JTL-SCX <==> Channel Marktplatz A
                       "=> Channel Marktplatz B
                       "=> Channel Marktplatz C
                       "=> Channel Marktplatz D
                       "=> Channel Marktplatz E
Die Wawi kommuniziert quasi "JTL-intern" mit dem SCX. Das SCX kommuniziert dann mit den einzelnen Channels (ich glaube das war der verwendete Begriff, Connector würde es auch treffen), die die Verbindung zu den unterschiedlichen Marktplätzen herstellen. Die Channels können von JTL oder von externen Anbietern bereitgestellt werden. Das SCX wird (wenn ich mit recht erinnere) für die User ein "Web-Interface" haben, um dort z. B. für die unterschiedlichen Channels / Marktplätze die Matching auf deren Kategorien zu ermöglichen, usw.

Die "externe" Schnittstelle zwischen SCX und den Channels wird erheblich weniger Änderungen wiederfahren, als die JTL-intern Schnittstelle zwischen Wawi und SCX. Wenn das alles mal läuft, sollte es also einfacher werden, einen neuen Marktplatz anzubinden, theoretisch 8) .

NEO123
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1129
Registriert: 27. Dez 2008 16:29
Land: Deutschland
Firmenname: Unterhaltungselektronikbranche
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: moso.connect | Die Marktplatzanbindung für Deine JTL Wawi | real.de / check24.de / idealo.de / hood.de / crowdfox.de

Beitrag von NEO123 » 16. Sep 2019 08:08

Das SCX ist der moderne Weg das Thema anzugehen....kenne einen Schnitstellenanbieter der da früh mit im Boot ist und der meinte nur "richtiger Weg, wird deutlich einfacher neues anzubinden als z.B. bei Plenty".

Wenn SCX steht, also das Grundmodul, dann können neue Marktplätze quasi adhoc aufgeschaltet werden....bis dahin dauerts....wie immer.

modernsolution
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 13. Sep 2019 14:06
Land: Deutschland
Firmenname: Modern Solution

Re: moso.connect | Die Marktplatzanbindung für Deine JTL Wawi | real.de / check24.de / idealo.de / hood.de / crowdfox.de

Beitrag von modernsolution » 16. Sep 2019 08:17

Das moso.connect Interface ist nichts anderes als das SCX wie ich es bereits schon mitgeteilt habe. Da die Marktplätze alle unterschiedliche Wege haben ist eine Homogenität nicht gegeben. In die 5 Marktplätze inklusive Infrastruktur sind über 2500 Entwicklerstunden geflossen. Wenn das Thema so leicht wäre hätte JTL es schon längst fertig und 5 weitere Partner würden seit Jahren Schnittstellen anbieten. SCX stellt kn Kombination mit der Wawi die Daten bereit. Das was wir jetzt auch schon machen. SCX bindet aber im Kern keinen Markt an. Wieso spricht JTL wohl davon das real.de entwickelt werden muss. Am Ende gibt es ne Schnittstelle von JTL und von sogenannten SCX Channelpartnern wie wir einer sein werden.

Antworten

Zurück zu „weitere Marktplätze & Verkaufsplattformen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste