idealo will FirmenSEPA?

Kaufland.de, Etsy, Hood, Yatego, Wish, Restposten.de, idealo, Check24, Cdiscount, Alibaba etc.
Antworten
NEO123
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1516
Registriert: 27. Dez 2008 16:29
Land: Deutschland
Firmenname: Unterhaltungselektronikbranche

idealo will FirmenSEPA?

Hallo,

idealo möchte zum Start direkt ein Firmen SEPA Mandat + 500€ EInzahlung aufs Konto.

Habt ihr das auch so gemacht? Ich möchte denen kein FirmenSEPA geben - jedenfalls nicht wenn ich irgendwie drumrumkomme ;-)


Gruß


Nordmann
Beiträge: 40
Registriert: 6. Jul 2021 19:57
Land: Deutschland
Firmenname: Versandhandel

Re: idealo will FirmenSEPA?

Das ist wohl neu. Zum Start vor einigen Jahren hatten wir lediglich eine Deckelung. Ich glaube erst 800€, dann 2000€ und dann offen. Idealo bucht bei uns ganz normal über SEPA (nicht FirmenSEPA) ab.
Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 6113
Registriert: 4. Sep 2012 13:23

Re: idealo will FirmenSEPA?

Gibts bei der Firmenlastschrift inzwischen die Möglichkeit den Abbuchungsbetrag zu begrenzen? Wenn nicht, würde ich es nicht machen. Bei Fehlabbuchungen ist man sonst drauf angewiesen, dass der andere den Betrag zurücküberweist. Kombiniere eine Fehlabbuchung mit einer Insolvenz und die Rückzahlungsforderung landet in der Insolvenzmasse.

Eine Variante mit begrenztem Risiko wäre höchstens: Separates Konto, auf dem nur ein geringer Geldbetrag liegt, der zur Deckung der normalen Firmenlastschriften ausreicht.
Nordmann
Beiträge: 40
Registriert: 6. Jul 2021 19:57
Land: Deutschland
Firmenname: Versandhandel

Re: idealo will FirmenSEPA?

Das stimmt. Ich würde das unter den Umständen auch nicht machen. Du hast halt keine Möglichkeit wieder an dein Geld zu kommen bei Fehlern. Und Fehler passieren da durchaus öfter. Wir haben da mal vor Monaten in wenigen Minuten 800€ generiert durch eine "Klickattacke". So nannte es zumindest Idealo.

Die Produkte von Idealo werden ja auch bei Preis.de gelistet, und von dort aus wurde ein Produkt von uns immer mit anderen IP`s wohl um den Klickschutz auszuhebeln 100x die Minute angeklickt. Wie das funktioniert und warum jemand sowas macht ist uns ein Rätsel. Aber Ärger hatten wir trotzdem über Tage bis der Betrag von der Rechnung abgezogen wurde.

Wenn man dann noch seinem Geld nachlaufen muß, hört der Spaß dann ganz auf.
kreien
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2771
Registriert: 5. Jul 2015 13:06
Land: Deutschland

Re: idealo will FirmenSEPA?

Da gar nicht alle Banken SEPA-Firmenlastschriften (für B2B) anbieten, kann das bei idealo nicht das Standardverfahren, sondern nur ein netter Versuch sein.
Zuletzt geändert von kreien am 20. Jul 2022 12:26, insgesamt 1-mal geändert.
NEO123
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1516
Registriert: 27. Dez 2008 16:29
Land: Deutschland
Firmenname: Unterhaltungselektronikbranche

Re: idealo will FirmenSEPA?

Ich habe jetzt abgelehnt und Vorkasse angeboten + normales SEPA
Gerade diese "Klickungereimtheiten" halten mich ab
Roemer
Beiträge: 2223
Registriert: 21. Jan 2009 13:21
Land: Deutschland

Re: idealo will FirmenSEPA?

Das stimmt. Idealo betreibt auch andere Preissuchmaschinen und setzt Deine Daten ungefragt dort rein und rechnet das teuer über Idealo ab.
Doppel
Beiträge: 3043
Registriert: 18. Jun 2012 11:39
Land: Deutschland
Firmenname: Suflix
Branche: E-Commerce, Onlineshops, Marktplätze, FB Gruppe
Kontaktdaten:

Re: idealo will FirmenSEPA?

Roemer hat geschrieben: 24. Jul 2022 08:26 Das stimmt. Idealo betreibt auch andere Preissuchmaschinen und setzt Deine Daten ungefragt dort rein und rechnet das teuer über Idealo ab.
Welche andere Preissuchmaschinen sind das denn ?
Das müsste dann ja in den AGB oder so von Idealo mit aufgeführt sein, dass man das akzeptiert,w enn man sich bei Idealo als VK anmeldet - ist das so?
Oppel.BI - Dein Statistik- & Kennzahlentool für Plentymarkets-Nutzer

FB-Gruppe: Suflix
Die Gruppe für Heizung, Solar, Heimwerker etc. - werde auch Du Teil unserer Community!
Roemer
Beiträge: 2223
Registriert: 21. Jan 2009 13:21
Land: Deutschland

Re: idealo will FirmenSEPA?

Mir fiel es seiner Zeit auf, als Klicks von anderen Preissuchmaschinen im Shop auftauchten und diese das gleiche Impressum wie Idealo hatten. Ist aber schon ein paar Jahre her.

Google einfach mal Springer-Verlag und Preissuchmaschinen.
marcibet
Beiträge: 1799
Registriert: 2. Nov 2017 16:04

Re: idealo will FirmenSEPA?

koshop hat geschrieben: 20. Jul 2022 11:50Bei Fehlabbuchungen ist man sonst drauf angewiesen, dass der andere den Betrag zurücküberweist. Kombiniere eine Fehlabbuchung mit einer Insolvenz und die Rückzahlungsforderung landet in der Insolvenzmasse.
wie kommt man denn auf so eine Idee?! wenn man glaubt man hat wirklich alles gelesen braucht man nur einen blick hier ins forum werfen und man wird überrascht .
kreien
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2771
Registriert: 5. Jul 2015 13:06
Land: Deutschland

Re: idealo will FirmenSEPA?

Es gibt da leider viele bedauerliche Beispiele von Fehlbuchungen, die anschließend im Rahmen der Insolvenz zur Tabelle angemeldet werden können. So wie ich das verstanden habe, gibt es bei FirmenSEPA auch keine Rückbuchungsmöglichkeit.

Beispiel 1:
https://rp-online.de/nrw/staedte/krefel ... d-12752841

Beispiel 2:
marcibet
Beiträge: 1799
Registriert: 2. Nov 2017 16:04

Re: idealo will FirmenSEPA?

ohne jetzt ins Detail zu gehen haben beide fälle nichts aber auch gar nichts mit dem zitat hier zu tun. es ging darum wenn sich dein vertragspartner via sepa ungerechtfertigt bereichert in dem er zu viel abbucht.nicht wenn du selber geld rumüberweist und monatelang nichts davon merkst. erkennst du den unterschied ?wobei ich überzeugt bin das aucz deine beiden Beispiele vor Gericht kein bestehen haben würden -aber darum gehts hier überhaupt nicht.aber schön das du was dazu gesagt hast .
kreien
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2771
Registriert: 5. Jul 2015 13:06
Land: Deutschland

Re: idealo will FirmenSEPA?

Ich sehe da jetzt keinen Unterschied. Anders als beim Basis-SEPA-Lastschriftverfahren ist die fehlende Rückbuchungsmöglichkeit bei Firmen-SEPA so eine Art Blanko-Scheck. Egal, mit welcher Intention, die Kohle ist bei Firmen-SEPA zunächst unwiderruflich auf dem Konto des insolventen Unternehmens landet – wer die Geldbewegung, ob zu recht oder unrecht, verursacht hat, dürfte bei Insolvenzverfahren zweitrangig sein. Ich habe schon selbst solche Sachen als vorsätzlich unerlaubte Handlung zur Tabelle angemeldet, und ich kann nur sagen: Schade um die Lebenszeit, die man jahrelang mit dem Mist zubringt.

Man wird quasi dreimal betrogen: 1× vom Pleitier, der sogleich auf den Namen seiner Frau fröhlich weitermacht, 1× vom Insolvenzverwalter, dem aus prozessökonomischen Gründen sogar eine Eingangsbestätigung zu viel des Guten ist und 1× vom Insolvenzgericht. Was die Insolvenzfestigkeit angeht, wir sind in D gerade dabei, den § 133 InsO und seinen Insolvenzanfechtungsauswüchsen zu reformieren, da würde ich mir bei anderen Lebenslagen in Sachen Insolvenzfestigkeit keine zu großen Hoffnungen machen.
marcibet hat geschrieben: 24. Jul 2022 14:45 aber darum gehts hier überhaupt nicht.
Doch, vermutlich schon – wenn ich in der Datenbank BeckRS im Fachmodul Insolvenzrecht Plus was passendes finde, kann ich das ja mal konkretisieren.

Weil du darauf abgestellt hast:
Von dem Fall in Eutin weiß ich, dass eine Versicherung eingesprungen ist:
https://www.welt.de/welt_print/vermisch ... escht.html

Das Geld in Krefeld ist weg:
https://rp-online.de/nrw/staedte/krefel ... d-13653951
marcibet
Beiträge: 1799
Registriert: 2. Nov 2017 16:04

Re: idealo will FirmenSEPA?

das kannst du doch unmöglich ernst meinen.dass du ein google warrior bist beweisst du ja immer aufs neue,aber etwas mehr sachverstand hätte ich dir dann doch zugetraut.
kreien
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2771
Registriert: 5. Jul 2015 13:06
Land: Deutschland

Re: idealo will FirmenSEPA?

kreien hat geschrieben: 24. Jul 2022 15:29 […] wenn ich in der Datenbank BeckRS im Fachmodul Insolvenzrecht Plus was passendes finde, kann ich das ja mal konkretisieren.
Ich bin ja durchaus geneigt, das von mir Gesagte mit Belegen zu untermauern – schauen wir mal, ob es gelingt. Schade, dass man sich hier nicht mehr auf Sachebene austauschen kann.
Zuletzt geändert von kreien am 24. Jul 2022 16:51, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 7879
Registriert: 30. Jun 2011 15:32

Re: idealo will FirmenSEPA?

kreien hat geschrieben: 24. Jul 2022 16:46
kreien hat geschrieben: 24. Jul 2022 15:29 […] wenn ich in der Datenbank BeckRS im Fachmodul Insolvenzrecht Plus was passendes finde, kann ich das ja mal konkretisieren.
Ich bin ja durchaus geneigt, das von mir Gesagte mit Belegen zu untermauern – schauen wir mal, ob es gelingt. Schade, dass man hier nicht mehr auf Sachebene austauschen kann.
Kreien, wieso wendest du noch Energie auf, um mit der Nummer 1 Frech-Arroganz dieses Forums zu diskutieren?
Nur ein toter Putin ist ein guter Putin
Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 6849
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland

Re: idealo will FirmenSEPA?

Komm, zeigen wir dem Marzipan noch mal was zum Lesen. Sogar mit Bildern. Ob ers glaubt oder nicht, ist mir egal.
https://getpenta.com/de/blog/sepa-firmenlastschrift/

Wie sinnvoll eine FirmenSepa ist oder nicht ist dahingestellt. Es verlagert nur das Ausfallrisiko vom Verkäufer auf den Käufer. Mal andersrum als normal.
Wir nutzen viel Firmen-Sepa zum Einen als Kunde aber auch als Verkäufer. Reine Routine.
Bei Ausfällen wirde eeh stressig, egal wie das Sepa aussieht.
Roemer
Beiträge: 2223
Registriert: 21. Jan 2009 13:21
Land: Deutschland

Re: idealo will FirmenSEPA?

marcibet hat geschrieben: 24. Jul 2022 16:36 das kannst du doch unmöglich ernst meinen.dass du ein google warrior bist beweisst du ja immer aufs neue,aber etwas mehr sachverstand hätte ich dir dann doch zugetraut.
Was ist bei Deiner Erziehung nur schief gelaufen ? :shit:
Antworten

Zurück zu „weitere Marktplätze & Verkaufsplattformen“

  • Information