DHL Versand in die USA - Neuer Zuschlag ab 01.07.2020

Logistikforum für Deutsche Post, DHL, Hermes, GLS, UPS, DPD, Delivery, Verpackungsfragen, Tipps beim Import / Export von Waren.
- Diskussionsforum -
Forum für Versand und Logistik im E-Commerce.

Der Versand von Waren ist einer der wichtigesten Aufgaben im Onlinehandel.
In diesem Logistikforum geht es um Logistiker-Erfahrungen mit DHL Paket, Deutsche Post, Hermes Versand, GLS Versand, DPD Versand, UPS Versand, Paketpreise, Versandkosten, Verpackungen, Tracking / Sendungsverfolgung und mehr.
Erfahrungsaustausch und Vergleiche für Online Shops, Versender oder die Fachkraft für Lagerlogistik.
Antworten
Benutzeravatar
derkurier100
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 6. Mai 2012 23:11
Land: Deutschland
Firmenname: MyParcel UG (haftungsbeschränkt)
Branche: Technische Versandlösungen für shopsysteme, Marktplätze etc.
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

DHL Versand in die USA - Neuer Zuschlag ab 01.07.2020

Beitrag von derkurier100 » 1. Jul 2020 13:23

So eben bei mir auf dem Schreibtisch eingetroffen:

https://www.dpdhl.com/de/presse/pressem ... 20-um.html

Wer jetzt immer noch in der DHL Filiale bezahlt (freimacht) wird weiter abgestraft durch diesen neuen Zuschlag ab heute. Wer digital seine Paketmarken erstellt soll davon ausgenommen sein.

DHL Filialpreis + 1,66 € Übermittlungsgebühr !


Marcell Stork

MyParcel UG (haftungsbeschränkt)
Waidmarkt 11
50676 Köln
Tel. +49 (0)221 / 7907 7144

https://www.myparcel.com/de
https://app.myparcel.com/registration
#######################################
Impressum -> https://www.myparcel.com/de/impressum

cookie
Beiträge: 1024
Registriert: 19. Jan 2012 08:56
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: DHL Versand in die USA - Neuer Zuschlag ab 01.07.2020

Beitrag von cookie » 1. Jul 2020 14:28

Ja die Postfilialen rücken immer mehr ihrem Ziel näher "richtige" Banken zu werden. Wäre es z.b. vorstellbar dass man z.b. in der Commerzbank zusätzlich noch z.b. Strohhüte kaufen könnte ? wohl kaum!

logistics_star
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: 8. Jul 2019 23:24
Land: Deutschland
Firmenname: AWEMA Ochs KG
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: DHL Versand in die USA - Neuer Zuschlag ab 01.07.2020

Beitrag von logistics_star » 1. Jul 2020 21:16

Selbst schuld, wer in 2020 noch in den Filialen frankiert.

Wozu gibt es die Online Frankierung oder gar noch viel günstige Vergleichsportale? engel

kreien
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 475
Registriert: 5. Jul 2015 13:06
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: DHL Versand in die USA - Neuer Zuschlag ab 01.07.2020

Beitrag von kreien » 2. Jul 2020 08:55

Die Deutsche Post DHL sorgt schon seit Jahren dafür, dass den eigenen Partnern im Einzelhandel (also den DHL-Paketshops) Umsatz durch Prepaid-Produkte verloren geht. Das geht los mit teureren Filialpreisen und weiter mit dem jetzt angekündigten Filialzuschlag bei klassischen CN22-Zollstickern. Das gilt zunächst nur für die USA, andere Ländern werden folgen.

Die Briefsparte der Deutschen Post hat seit Jahrzehnten leistungsfähige OCR-Adressscanner in der Sortierung, mir kann keiner Erzählen, dass es nicht möglich wäre, von außen angebrachte CN22 Zettel zu scannen und automatisiert via OCR in eine Datenbank zu übernehmen. Die in der Pressemitteilung kommunizierten Aufwände sind ohnehin vorgeschoben. Aufwände in Filialen spielten auch schon früher keine Rolle, zumal die Deutsche Post DHL seit 2012 keine eigenen Filialen mehr betreibt.

Dafür sind immer mehr Portale und Datenbanken bei so einer trivialen Sache wie dem Versand eines Paketes involviert. Dann hoffen wir mal alle, dass keines der zahlreichen Portale der Deutschen Post DHL "wegen Wartungsarbeiten" ausfällt. Die Wahrscheinlichkeit war bisher schon hoch und steigt nun mit der Anzahl. Und wer dann in Zeiten der gestörten Portale in die Filiale einliefert, wird noch zusätzlich mit einem Zuschlag "belohnt"?

Antworten

Zurück zu „Versand & Logistik / Im- & Export“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Amanduz, Costcutter, euromann, online-beobachter und 36 Gäste