Probleme mit Zebra LP2844-Z

Hardwarefragen: Computer, Tablet, Handy und Co.
Antworten
bauti
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 691
Registriert: 21. Dez 2014 15:48
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Probleme mit Zebra LP2844-Z

Beitrag von bauti » 27. Jun 2020 10:46

Ich habe zwei gebrauchte Zebra LP2844-Z Thermodrucker für zwei neue Windows Arbeitsplätze gekauft. Wir haben bereits drei dieser Drucker im Einsatz, da funktioniert alles bestens, auch wenn ich mich dunkel an Probleme bei der Installation erinnere. Die beiden neuen Geräte bekomme ich aber nicht zum laufen.

Ich habe es sowohl mit den Treibern von Zebra probiert, als auch mit den Treibern von Seagull (installiert mit dem DriverWizard) Wenn ich ein DHL Label drucke, wird 1cm gedruckt, dann bricht der Druck ab, das Lämpchen leuchtet Rot (vielleicht ist es auch Orange) und spuckt dann nach ein paar Sekunden später das unfertige Etikett + einem leeren Etikett aus.

Ich habe bereits mehrfach die Drucker entfernt (mit dem DriverWizzard von Segull und den Programmen von Zebra und in der Systemsteuerung) und neu installiert.

Ich habe auch einen der bereits im Einsatz befindlichen Drucker auf einem der neuen Arbeitsplätze getestet. Auch hier dass selbe Ergebnis. Deshalb kann ich wohl ausschließen dass es an den Druckern liegt. Es muss ein Treiberproblem sein.

Wenn jemand einen Tipp hat wäre ich sehr dankbar.



bauti
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 691
Registriert: 21. Dez 2014 15:48
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Probleme mit Zebra LP2844-Z

Beitrag von bauti » 29. Jun 2020 09:25

Ich habe jetzt noch einen dritten Treiberanbieter (NiceLabel) gefunden. Aber das selbe Problem.

Ich konnte das Problem aber jetzt etwas eingrenzen mit dem neuen Treiber die Labels im Gegensatz zum Zebra und Seagull von oben nach unten gedruckt werden. Bei allen Treiber hält der Drucker an sobald der Strichcode gedruckt wird, alles andere funktioniert einwandfrei.

Keiner eine Idee wo das Problem liegen könnte?

cmayr@descartes.com
Beiträge: 852
Registriert: 9. Jun 2008 13:01
Land: Deutschland
Firmenname: pixi*
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit Zebra LP2844-Z

Beitrag von cmayr@descartes.com » 29. Jun 2020 11:22

bauti hat geschrieben:
27. Jun 2020 10:46
Ich habe auch einen der bereits im Einsatz befindlichen Drucker auf einem der neuen Arbeitsplätze getestet. Auch hier dass selbe Ergebnis. Deshalb kann ich wohl ausschließen dass es an den Druckern liegt. Es muss ein Treiberproblem sein.
Ähm, hast du auch mal den umgekehrten Weg versucht und einen der gebraucht gekauften Drucker an einem PC angestpöspelt, an dem das gleiche Modell (funktionierend) hängt, so dass gemäß deiner Vermutung dort der gebrauchte Drucker also perfekt funktionieren müsste?

Da du - so zumindest dein Post - bislang nur über Treiber versucht hast, die Probleme zu lösen: Hast du denn die beiden gebrauchten Geräte mal komplett auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt? Das wäre n.m.E. der erste Schritt, wenn ich gebrauchte Geräte kaufen würde. Im Handbuch findest du eine einfache Tastenkombination für den Reset, achte dann bitte genau auf das Blinken der LED, da du andernfalls der Reset nicht komplett durchging.

Und: Installiere danach vielleicht auch die kostenfreie Zebra-Software zum Etikettendruck und prüfe, ob du damit Etiketten korrekt drucken kannst, sofern du bislang ausschließlich es mit dem Druck von DHL-Etiketten versucht haben solltest.

Wenn ferner die Treiber so gar keinen 'Impact' haben, wie ich das deinem Beitrag auch entnehmen konnte: Bist du dir denn sicher, dass die Software über die Treiber geht? Denn Zebra's sprechen ja auch EPL, d.h. man kann sie ganz wunderbar ohne Treiber ansprechen und evtl. - auch nur eine weitere Vermutung - sind die Treiber irrelevant und in der Windows Registry sind einige Einstellungen fehlerhaft, die den Drucker ansteuern? Generell mal einen Versuch wert, in der Registry nach den Zebras zu suchen und die Einträge komplett zu entfernen, nicht, dass sie u.U. vielleicht doch mit den Treibern interferrieren.

Viel Erfolg ;)
Chris von pixi

Disturbed
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 17. Mai 2015 00:18
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Probleme mit Zebra LP2844-Z

Beitrag von Disturbed » 29. Jun 2020 18:01

Hast Du mal in den Zebra Setup Utilities -> Open Printer Tools -> Registerkarte Action -> Calibrate media

ausprobiert?

bauti
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 691
Registriert: 21. Dez 2014 15:48
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Probleme mit Zebra LP2844-Z

Beitrag von bauti » 29. Jun 2020 22:10

Danke euch zwei schon mal für eure Tipps. Ich werd es morgen auszuprobieren...

bauti
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 691
Registriert: 21. Dez 2014 15:48
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Probleme mit Zebra LP2844-Z

Beitrag von bauti » 30. Jun 2020 11:37

Ich habe eure Tipps alle probiert, das Problem lag aber wo anders. Aber trotzdem vielen Dank für eure Hilfe.

Durch Zufall haben wir die Breite der Etiketten auf 90 mm eingestellt anstelle von 124 mm und nun funktioniert es. juhu

Bei allen anderen Arbeitsplätzen funktioniert es mit 124 mm, warum es bei den neuen Arbeitsplätzen nicht funktioniert, und auch nur bei den Strichcodes nicht, bleibt ein Rätsel, ist mir aber egal...

cmayr@descartes.com
Beiträge: 852
Registriert: 9. Jun 2008 13:01
Land: Deutschland
Firmenname: pixi*
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit Zebra LP2844-Z

Beitrag von cmayr@descartes.com » 30. Jun 2020 13:31

Juhu! ;)
Sehr schön, dass du so schnell die Lösung finden konntest, möglicherweise werden in nahferner Zukunft auch andere über dieses Problem stolpern und sind bestimmt dankbar, hier die verschiedenen Lösungsansätze gut gebündelt zu finden.
Dann happy printing ;)
Chris

bauti
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 691
Registriert: 21. Dez 2014 15:48
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Probleme mit Zebra LP2844-Z

Beitrag von bauti » 30. Jun 2020 18:12

Ich hab mich wohl zu früh gefreut. Beim zweiten Arbeitsplatz bleibt das Problem auch bestehen wenn man 90mm einstellt. Hier ist es aber nicht so ein Problem da auf dem Arbeitsplatz eh keinen Etiketten gedruckt werden, war als Backup gedacht....

pille
Beiträge: 150
Registriert: 9. Jul 2008 08:20
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Probleme mit Zebra LP2844-Z

Beitrag von pille » 2. Jul 2020 10:21

Vor Jahren hatten wir auch mal was. Dunkel erinnere ich mich da war was mit der Übertragungsart. Man konnte Aus 2 Verfahren auswählen. War aber im Netzwerk

Antworten

Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste