Paypal - Neue AGB - Rücksendung zahlen oder Käufer kann Artikel behalten

Erfahrungen mit Banken, kostenloses Geschäftskonto, Paypal, Amazon Pay, Adyen, Klarna, Bitcoins
- Diskussionsforum -
Hilfe und Erfahrungen von Händlern zum Thema Zahlungsdienstleister.

Eine sehr wichtige Sache beim E-Commerce ist das Geld und wie es vom Kunden zum Händler gelangt.
In diesem Unterforum geht es um das PayPal Konto und den PayPal Login, Banken, ein kostenloses Geschäftskonto eröffnen,
Erfahrungen mit Amazon Pay, Adyen, Klarna, Bitcoins, allgemeiner Banken Vergleich.

Wenn du z.B. ein PayPal Problem oder Ärger mit SEPA Zahlungen hast, dann gehört es hier in unser Bankenforum.
Antworten
roman
Beiträge: 4505
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Paypal - Neue AGB - Rücksendung zahlen oder Käufer kann Artikel behalten

Beitrag von roman » 23. Jun 2020 13:07

Grade gefunden:
Wenn Sie ein Verkäufer sind und Ihrem Antrag im Rahmen des PayPal-Käuferschutzes nicht stattgegeben wird und der Käufer behauptet, dass der erhaltene Artikel deutlich nicht der Beschreibung entspricht, erhalten Sie den Artikel möglicherweise nicht zurück, oder Sie müssen den Artikel zurücknehmen und die Rücksendekosten tragen.
Bislang war es ja so, dass der Käufer, wenn er etwas behauptete, das Teil mal zurückschicken musste.
Wenn ich das richtig interpretiere, muß man den Artikel nun praktisch herschenken, oder die Rücksendekosten (vorab?) tragen.
Weiß jemand näheres?
Das wäre meiner Meinung nach doch eine erhebliche Änderung.

Quelle:
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/u ... h_de_de_DE



Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 6929
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Paypal - Neue AGB - Rücksendung zahlen oder Käufer kann Artikel behalten

Beitrag von daytrader » 23. Jun 2020 16:23

Könnte man so deuten. Hieße man könnte einen Fall öffnen und angeben "weicht ab", um sich die Rücksendekosten zu sparen.

roman
Beiträge: 4505
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Paypal - Neue AGB - Rücksendung zahlen oder Käufer kann Artikel behalten

Beitrag von roman » 23. Jun 2020 16:26

Hört sich nach einer Lex-China an.

Ich meinem Bekanntenkreis höre ich öfters, dass sie irgendwas bei den Chinesen bestellen, das Teil ist dann kaputt/falsch/gefälscht/whatever, und Paypal verlangt, bevor man erstattet, den Rückversand.
Da der Rückversand aber oftmals deutlich mehr kostet als der ganze Kaufbetrag, muß man es auf sich beruhen lassen, denn freiwillig zahlen die nix zurück.

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 6929
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Paypal - Neue AGB - Rücksendung zahlen oder Käufer kann Artikel behalten

Beitrag von daytrader » 23. Jun 2020 16:35

Das ist richtig. Dafür wäre es sinnvoll....wenn es auch nur dafür gedacht und verwendet wird. Ich hatte selber mal was aus China bestellt und Fake erhalten. Fall aufgemacht und ich wurde aufgefordert zurück zusenden. Rückversand kam glaube so um die 75 €. Habe es dann gelassen.

roman
Beiträge: 4505
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Paypal - Neue AGB - Rücksendung zahlen oder Käufer kann Artikel behalten

Beitrag von roman » 23. Jun 2020 16:37

Wäre ja nicht das erste mal dass Maßnahmen gegen chinesische Händler verhängt werden, effektiv getroffen werden aber die europ. Händler.

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 6929
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Paypal - Neue AGB - Rücksendung zahlen oder Käufer kann Artikel behalten

Beitrag von daytrader » 23. Jun 2020 16:40

Wobei für die ehrlichen chinesischen Händler.....wenn die nun den teuren Rücktransport vorab zahlen müssen, um Ware zurück zubekommen.....

Klar bei Pfennigartikeln kein Thema. Aber es gibt ja auch hochwertige Ware, die man als China Händler vielleicht doch zurück möchte.

Antworten

Zurück zu „Zahlungssysteme / Banken / Paypal & Co.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 44 Gäste