PayPal - Kundenservice-PIN - mehrere Mitarbeiter - sind die bescheuert?

Erfahrungen mit Banken, kostenloses Geschäftskonto, Paypal, Amazon Pay, Adyen, Klarna, Bitcoins
- Diskussionsforum -
Hilfe und Erfahrungen von Händlern zum Thema Zahlungsdienstleister.

Eine sehr wichtige Sache beim E-Commerce ist das Geld und wie es vom Kunden zum Händler gelangt.
In diesem Unterforum geht es um das PayPal Konto und den PayPal Login, Banken, ein kostenloses Geschäftskonto eröffnen,
Erfahrungen mit Amazon Pay, Adyen, Klarna, Bitcoins, allgemeiner Banken Vergleich.

Wenn du z.B. ein PayPal Problem oder Ärger mit SEPA Zahlungen hast, dann gehört es hier in unser Bankenforum.
Antworten
costumes
Beiträge: 827
Registriert: 1. Jan 2013 13:48
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

PayPal - Kundenservice-PIN - mehrere Mitarbeiter - sind die bescheuert?

Beitrag von costumes » 13. Feb 2020 14:56

Gestern erhielt ich von PayPal eine Email, dass ab dem 31. März eine hinterlegte Handynummer Pflicht wird, damit ein Kundenservice-PIN per SMS vor jedem Login dorthin geschickt werden kann.

Wir riefen heute bei der Geschäftskundenhotline an und fragten nach, ob man für jeden Mitarbeiter eine eigene Telefonnummer eintragen kann (wie bei anderen Finanzdienstleistern) oder ob es eine andere Möglichkeit gibt, wie mehrere Mitarbeiter aufs Konto zugreifen können.

Der Hotline-Mitarbeiter teilte uns mit, dass PayPal von PSD2 "überrascht" wurde und sie keine Lösung "auf die Schnelle" für größere Unternehmen anbieten können.

Wir müssen nun wahrscheinlich ein Handy kaufen und einen Handyvertrag abschließen, damit wir uns bei PayPal einloggen können?
Bei uns müssen sich 5 Mitarbeiter auf verschiedenen Rechnern bei PayPal einloggen können.
Wenn ich am Wochenende, von zuhause aus, mich einloggen möchte, dann ist das ab sofort nicht mehr möglich (außer ich nehme am WE das Firmenhandy mit nach Hause).

Wie löst ihr das Problem?



kreien
Beiträge: 317
Registriert: 5. Jul 2015 13:06
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: PayPal - Kundenservice-PIN - mehrere Mitarbeiter - sind die bescheuert?

Beitrag von kreien » 13. Feb 2020 15:17

Man kann ja zumindest die PayPal-Umsätze auch mit dem Online-Banking-Portalen verschiedener Banken verknüpfen bzw. über Online-Banking-Programme abrufen. Sind diese Umsatzabfragen etwa auch davon betroffen? ... dunkle Wolken ziehen auf ...

Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3988
Registriert: 4. Sep 2012 13:23
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: PayPal - Kundenservice-PIN - mehrere Mitarbeiter - sind die bescheuert?

Beitrag von koshop » 13. Feb 2020 15:19

Wir haben für Paypal seit Jahren einen Token Generator. Keine Ahnung ob Paypal die noch anbietet.
Das Ding hier:
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/s ... ecuritykey

bcksbx
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3158
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: PayPal - Kundenservice-PIN - mehrere Mitarbeiter - sind die bescheuert?

Beitrag von bcksbx » 13. Feb 2020 15:37

Auf der anderen Seite hat meine Bank ein einziges Mal eine TAN per SMS gemacht und danach nie wieder.

roman
Beiträge: 4191
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: PayPal - Kundenservice-PIN - mehrere Mitarbeiter - sind die bescheuert?

Beitrag von roman » 13. Feb 2020 15:47

:roll:
Überhaupt noch nix davon gehört?!?
Das wäre ja schlimm, da wir uns gefühlt 100x pro Tag bei Paypal einloggen.
Wir sind zwar nur ein Kleinbetrieb, aber auch hier wäre es ein Problem, da ich mich in der Tat oft an einer anderer Örtlichkeit einlogge als meine Mitarbeiter.

Andere Banken schaffen es doch auch, trotz PSD2, dass man den SMS-TAN nur alle paar Monate eingeben muß oder nur wenn man komplexe Operationen durchführt (ausführliche Historysuche, Geldbewegung), nicht aber bei jedem Login.

rechnungspapier
Beiträge: 560
Registriert: 13. Okt 2007 17:14
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: PayPal - Kundenservice-PIN - mehrere Mitarbeiter - sind die bescheuert?

Beitrag von rechnungspapier » 13. Feb 2020 15:52

Gemäß PSD2 muss man die SMS-TAN nur eingeben müssen, wenn es um eine Geldbewegung geht oder um eine Historienabfrage über 90 Tage hinaus sowie gelegentlich nach dem Zufallsprinzip.

roman
Beiträge: 4191
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: PayPal - Kundenservice-PIN - mehrere Mitarbeiter - sind die bescheuert?

Beitrag von roman » 13. Feb 2020 16:01

rechnungspapier hat geschrieben:
13. Feb 2020 15:52
Gemäß PSD2 muss man die SMS-TAN nur eingeben müssen, wenn es um eine Geldbewegung geht oder um eine Historienabfrage über 90 Tage hinaus...
Manche Banken übererfüllen das aber scheinbar, und wollen bei JEDEM einzelnen Login einen SMS-Tan.
Wennst mit den Bank-"Fachleuten" an der Front in der Filiale redest, sagen die: "das hat die EU entscheiden dass bei jedem Login ein SMS Pflicht ist bla-bla-bla".

costumes
Beiträge: 827
Registriert: 1. Jan 2013 13:48
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: PayPal - Kundenservice-PIN - mehrere Mitarbeiter - sind die bescheuert?

Beitrag von costumes » 13. Feb 2020 16:10

rechnungspapier hat geschrieben:
13. Feb 2020 15:52
Gemäß PSD2 muss man die SMS-TAN nur eingeben müssen, wenn es um eine Geldbewegung geht oder um eine Historienabfrage über 90 Tage hinaus sowie gelegentlich nach dem Zufallsprinzip.
Bei uns werden ständig komplette Summen oder Teilbeträge zurücküberwiesen. Dann müßte sich jeder Mitarbeiter (= anderer Computer) bei jeder Erstattung autorisieren?

xMerchant
Beiträge: 2570
Registriert: 24. Mär 2010 19:57
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: PayPal - Kundenservice-PIN - mehrere Mitarbeiter - sind die bescheuert?

Beitrag von xMerchant » 13. Feb 2020 16:35

Dir Frage nach dem Auth-Code kommt direkt beim Klick auf Anmelden. Also immer.

Die SMS-Methode würde ich nicht wirklich empfehlen, zu oft habe ich schon die entsprechenden SMS nicht bekommen, wenn mal wieder irgendwo in Knoten in der virtuellen Leitung ist.

Ich verwende Authy auf dem Smartphone, das braucht zum Generieren des Codes auch keine Internetverbindung. Man kann Authy auch einfach auf mehreren Smartphones parallel benutzen. Ich habe es auf meinem Geschäftshandy, dem privaten und meiner Apple Watch installiert. Die Konten synchronisieren sich automatisch und ich muss nicht dran denken neue Konten auf allen Telefonen nachzutragen.

Benutzeravatar
online-beobachter
Beiträge: 1351
Registriert: 13. Okt 2007 16:25
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: PayPal - Kundenservice-PIN - mehrere Mitarbeiter - sind die bescheuert?

Beitrag von online-beobachter » 13. Feb 2020 16:41

Wenn man die API nutzt lassen sich doch heutzutage im Shopbackend die Rückzahlungen auch bearbeiten?
Das ist bei den Paypal-Modulen doch bestimmt inzwischen Standard? Bei eBay geht das doch sicher auch über das Backend?
Ich wüsste gar nicht warum ich mich dort einloggen sollte, außer um mal einen Konflikt zu bearbeiten.

Benutzeravatar
online-beobachter
Beiträge: 1351
Registriert: 13. Okt 2007 16:25
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: PayPal - Kundenservice-PIN - mehrere Mitarbeiter - sind die bescheuert?

Beitrag von online-beobachter » 13. Feb 2020 16:51

Dachte eigentlich immer das Shopware fortschrittlich ist🤔

rechnungspapier
Beiträge: 560
Registriert: 13. Okt 2007 17:14
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: PayPal - Kundenservice-PIN - mehrere Mitarbeiter - sind die bescheuert?

Beitrag von rechnungspapier » 13. Feb 2020 18:48

roman hat geschrieben:
13. Feb 2020 16:01
rechnungspapier hat geschrieben:
13. Feb 2020 15:52
Gemäß PSD2 muss man die SMS-TAN nur eingeben müssen, wenn es um eine Geldbewegung geht oder um eine Historienabfrage über 90 Tage hinaus...
Manche Banken übererfüllen das aber scheinbar, und wollen bei JEDEM einzelnen Login einen SMS-Tan.
Wennst mit den Bank-"Fachleuten" an der Front in der Filiale redest, sagen die: "das hat die EU entscheiden dass bei jedem Login ein SMS Pflicht ist bla-bla-bla".
Ich habe mal einen elendlangen Podcast von nem Computer-Nerd angehört, der das erläutert hat. Das Problem ist, dass die SMS-Abfrage so integriert sein muss, dass diese bei einer möglichen Überschreitung der 90 Tage erfolgt und natürlich dem User entsprechend kommuniziert werden muss, damit er in seinem Handy nachschauen kann . Das ist natürlich bei der ursprünglichen Konzeption der Webseite nicht beachtet worden. Und die ganzen Schnittstellen müssen auch berücksichtigt werden. Deswegen fragen manche Banken immer eine SMS ab, um nicht gegen psd2 zu verstoßen.

Benutzeravatar
fussel
Beiträge: 8783
Registriert: 10. Feb 2008 15:29
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: PayPal - Kundenservice-PIN - mehrere Mitarbeiter - sind die bescheuert?

Beitrag von fussel » 13. Feb 2020 19:40

Ich zitiere mal besagte Mail von PayPal:
So können wir Ihnen bei Bedarf eine SMS mit einer Kundenservice-PIN an die richtige Telefonnummer senden, und es kommt zu keinen Verzögerungen beim Einloggen.
Also ich lese da nicht das dies bei JEDEM einloggen notwendig ist.

Baam
Beiträge: 767
Registriert: 13. Sep 2012 17:12
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: PayPal - Kundenservice-PIN - mehrere Mitarbeiter - sind die bescheuert?

Beitrag von Baam » 13. Feb 2020 20:02

Ist die Kundenservice-Pin nicht die, die man eingeben muss, wenn man bei der Support-Hotline anruft?

costumes
Beiträge: 827
Registriert: 1. Jan 2013 13:48
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: PayPal - Kundenservice-PIN - mehrere Mitarbeiter - sind die bescheuert?

Beitrag von costumes » 13. Feb 2020 20:03

Baam hat geschrieben:
13. Feb 2020 20:02
Ist die Kundenservice-Pin nicht die, die man eingeben muss, wenn man bei der Support-Hotline anruft?
Nein - es ist die, die man per SMS erhält

Benutzeravatar
Xantiva
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3471
Registriert: 22. Okt 2010 17:52
Land: Deutschland
Firmenname: Xantiva.de
Branche: Entwickler, aber auch selber Seller!
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: PayPal - Kundenservice-PIN - mehrere Mitarbeiter - sind die bescheuert?

Beitrag von Xantiva » 13. Feb 2020 23:59

Hier mal der direkte Link zur PayPal PSD2-Seite: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/psd2-biz

Auszug aus den FAQ:
Wann muss ich diese PIN eingeben? Muss ich sie jedes Mal eingeben, wenn ich mich einloggen oder bezahlen möchte?

In den meisten Fällen können Sie Ihre Identität mit Ihrem PayPal-Passwort und dem von Ihnen verwendeten Gerät bestätigen (sofern es sich dabei um das Gerät handelt, das Sie üblicherweise verwenden). Sie können sich also auch weiterhin bei ihrem PayPal-Konto einloggen oder mit PayPal bezahlen, indem Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse und Ihr PayPal-Passwort eingeben.

costumes
Beiträge: 827
Registriert: 1. Jan 2013 13:48
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: PayPal - Kundenservice-PIN - mehrere Mitarbeiter - sind die bescheuert?

Beitrag von costumes » 14. Feb 2020 00:16

Genau - ein 1-Mann-Betrieb wird keine Probleme haben!
Bei uns sind fünf Mitarbeiter an fünf Rechnern am Werk. Somit darf sich jeder Mitarbeiter bei erneutem Login mit SMS authorisieren.

Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13565
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: PayPal - Kundenservice-PIN - mehrere Mitarbeiter - sind die bescheuert?

Beitrag von degraf » 14. Feb 2020 10:25

Ähm... Ich habe die gleiche Mail bekommen und als Spam gelöscht.
Im Backend stand nämlich überhaupt nichts davon, auch keinerlei neue Mitteilungen von PP.
Ich bin grad echt geplättet (-S

Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3988
Registriert: 4. Sep 2012 13:23
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Re: PayPal - Kundenservice-PIN - mehrere Mitarbeiter - sind die bescheuert?

Beitrag von koshop » 14. Feb 2020 10:49

Ähm... Ich habe die gleiche Mail bekommen und als Spam gelöscht.
Jau, ich dachte auch das wäre irgendeine Phishing Mail um meine Handynummer zu bekommen. Bei mir ist aber eine Information nach dem einloggen aufgetaucht. Ich hoffe aber dass ich weiterhin den Token-Generator nutzen kann.

Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13565
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: PayPal - Kundenservice-PIN - mehrere Mitarbeiter - sind die bescheuert?

Beitrag von degraf » 14. Feb 2020 11:35

Also muss ich jetzt meine "Private Telefonnummer" auf meine Handynummer ändern?
Sicherlich nicht "Kundenservice" oder "Geschäftlich", oder doch oder wie?
So, wie es aussieht, wohl auch ohne führende "0", da die "+49" vorgegeben ist?

Wenn wenigstens eine Bestätigungs SMS versendet würde, wird es aber nicht.
So kann man nur hoffen, dass alles richtig hinterlegt ist.
Ist ja alles auch nicht so wichtig... :shock: (-S

Antworten

Zurück zu „Zahlungssysteme / Banken / Paypal & Co.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste