Dynamische Felder für Auslandssendungen

Forum für Deutsche Post, DHL, Hermes, GLS, UPS, DPD, Delivery, Verpackungsfragen, Tipps beim Import / Export von Waren.
- Diskussionsforum -
E-Commerce Forum für Versand und Logistik.

Der Versand von Waren ist einer der wichtigesten Aufgaben im Onlinehandel.
In diesem Forum geht es um Logistiker-Erfahrungen mit DHL Paket, Deutsche Post, Hermes Versand, GLS Versand, DPD Versand, UPS Versand, Paketpreise, Versandkosten, Verpackungen, Tracking / Sendungsverfolgung und mehr.
Erfahrungsaustausch und Vergleiche für Online Shops, Versender oder die Fachkraft für Lagerlogistik.
Antworten
Benutzeravatar
wonderdog
Beiträge: 35
Registriert: 14. Jun 2011 11:06
Land: Deutschland
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Dynamische Felder für Auslandssendungen

Beitrag von wonderdog » 28. Nov 2019 22:02

Hallo Forengemeinde,

wir beschäftigen uns seit 2014 mit dem Thema Adressprüfung. Wir möchten nun einen Service entwickeln, der es euch Händlern ermöglicht die Formulare für Auslandssendungen dynamisch zu gestalten. Somit haben Kunden die richtigen Labels und Felder je Land und geben ihre Daten entsprechend im richtigen Feld ein, und auf der anderen Seite sollte euch Händlern das Matching zwischen den Feldern und den Masken z.B. bei DHL erleichtert werden. Sprich In Österreich haben wir die Stiege, in England das Apartment, in Frankreich steht die Hausnummer vor der Strasse, usw. Jedes Land hat so seine kleine Besonderheit.

Wir kämpfen uns gerade durch die 120 Seiten Empfehlungen von DHL, und bauen eine Konfiguration für jedes Land.

Meine Frage wäre, wie bekommt ihr in der Praxis das Feldermatching hin? D.h. Stiege kommt ins Feld Hausnummer durch "/" getrennt, das ganze muss von Amazon/Ebay/Shop ja durch die Warenwirtschaft bis aufs DHL Label ja durchgeschleift werden.

Habt ihr dafür Vorlagen, macht das eure Software /WaWi automatisch, ist das Handarbeit? Herrscht hier reinstes Chaos, oder ist das eigentlich kein Problem das es zu lösen gilt?

Kennt ihr Shopsysteme, die das von Haus aus mitbringen?

Neugierige Grüße aus Würzburg
Robert



Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3834
Registriert: 4. Sep 2012 13:23
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Dynamische Felder für Auslandssendungen

Beitrag von koshop » 28. Nov 2019 22:25

Ich hab extra ein Skript geschrieben das auf die Wawi Datenbank zugreift und die Adressen daraufhin prüft ob sie vom DHL Polling fehlerlos importiert werden können. Die Bestellungen werden dann markiert und nochmal geprüft und die Adressen dann von Hand hingefrimmelt bis es passt.

Häufiges Problem sind z.B. Hausnamen statt Hausnummer, oder Zahlen in der Strasse ( Platz des 10 Novembers). Da wird dann die 10 als Hausnummer interpretiert und falsch abgeschnitten.

Man muss auch korrekte Adressen falsch schreiben. Z.B. geben englische Kunden korrekt "9 Main Street" ein, da muss ich dann Main Street 9 daraus machen damit DHL die Hausnummer erkennt und dann wieder 9 Main Street daraus macht.

Hauptproblem ist aber, das z.B. DHl in der Pollingschnittstelle gar keine Felder z.B. für Stiege hat! D.h. es nützt gar nix wenn man das extra erfasst. Vielleicht geht das über die API, aber im Polling gibts meines Wissens nach da kein Feld.

Benutzeravatar
wonderdog
Beiträge: 35
Registriert: 14. Jun 2011 11:06
Land: Deutschland
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Dynamische Felder für Auslandssendungen

Beitrag von wonderdog » 28. Nov 2019 23:00

Die Idee ist die Felder getrennt zu erfassen und dann im Matching wieder zusammenzubasteln, damit DHL es "frisst". Wenn du die Daten granular erfasst, kannst du sie zusammenschieben,wie z.B. DHL es wünscht. Dann passiert es auch nicht mehr dass die Strasse des 10 Juni als Hausnummer erkannt wird. Genau das wollen wir erreichen. Stiege würden wir dann z.B. hinter die Hausnummer packen, Tür ebenfalls.

Polling VS. API: Unterscheiden sich die beiden Möglichkeiten funktional? Hört sich ganz danach an.

vbc
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 226
Registriert: 13. Mai 2017 10:09
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Dynamische Felder für Auslandssendungen

Beitrag von vbc » 28. Nov 2019 23:46

Setzt aber voraus, dass der Kunde weiß, wo er wohnt und wie es richtig geschrieben wird.
Ist ja mit Adressen in DE schon schwer. Ich würde mal bei den ebay Kunden auf 10-15% (bei uns jedenfalls) tippen, deren
Adressen schon nicht stimmen. Mal werden Str. und Hausnummer in 2 getrennte Felder eingetragen, mal gibt es lustige Zusätze bei denen der Kunde denkt, die wäre hilfreich für den Paketmann/frau/andere.

Interessant wäre etwas, wo man die Adressen per copy&paste eingeben kann und das System anhand des Landes anzeigt, was die richtige Schreibweise wäre. Für alle Wawi/System/was auch immer-Nutzer natürlich mit Schnittstelle.
Die DE Adressen in DHL überprüfe ich noch händisch und korrigiere dann. Im Ausland bin ich überfragt und es kommt zusätzlich zum WaPI Label ein Dymo Label mit dazu, wo die Adresse exakt so geschrieben ist, wie der Kunde sie eingegeben hat.
Weil, woher soll ich wissen, wie z.B. die Briefträger in Sri Lanka die Adresse gerne hätten ?!

Wenn Ihr dann noch eine Vorlage bastelt, dass man dem Kunden in seiner Sprache seine Adresse als Mail schicken kann, damit er weiß, wie sie offiziell richtig ist, wäre das interessant. Mit dem Hinweis, dass es für zukünftige Sendungen schnellere Zustellung bedeutet, freut er sich vielleicht !?
Muss natürlich DSGVO konform sein :wink:

Antworten

Zurück zu „Versand & Logistik / Im- & Export“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 41 Gäste