Deutsche Post will sich bei der Zustellung mehr Zeit lassen

Forum für Deutsche Post, DHL, Hermes, GLS, UPS, DPD, Delivery, Verpackungsfragen, Tipps beim Import / Export von Waren.
- Diskussionsforum -
E-Commerce Forum für Versand und Logistik.

Der Versand von Waren ist einer der wichtigesten Aufgaben im Onlinehandel.
In diesem Forum geht es um Logistiker-Erfahrungen mit DHL Paket, Deutsche Post, Hermes Versand, GLS Versand, DPD Versand, UPS Versand, Paketpreise, Versandkosten, Verpackungen, Tracking / Sendungsverfolgung und mehr.
Erfahrungsaustausch und Vergleiche für Online Shops, Versender oder die Fachkraft für Lagerlogistik.
Antworten
Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23021
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal
Kontaktdaten:

Deutsche Post will sich bei der Zustellung mehr Zeit lassen

Beitrag von fossi » 28. Nov 2019 14:05

Die Deutsche Post fordert eine Lockerung der gesetzlichen Vorgaben und will Briefe nicht mehr so schnell zustellen. Diese bisherigen Ziele seien nur mit einer Zustellung per Flugzeug zu erfüllen – und das sei ja schlecht fürs Klima.
Quelle: https://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/un ... 08026.html


Kaum hat man das Porto kräftig erhöht, wird nun unter dem Deckmantel des Klimaschutzes eine weitere Sparmöglichkeit überlegt und eine politische Freigabe gefordert...


-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

welpe
Beiträge: 1580
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Deutsche Post will sich bei der Zustellung mehr Zeit lassen

Beitrag von welpe » 28. Nov 2019 14:39

Sorry aber noch langsamer als zurzeit?

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23021
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal
Kontaktdaten:

Re: Deutsche Post will sich bei der Zustellung mehr Zeit lassen

Beitrag von fossi » 28. Nov 2019 14:41

Scheinbar ja. :D
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

mwp
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1044
Registriert: 12. Okt 2009 14:40
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Deutsche Post will sich bei der Zustellung mehr Zeit lassen

Beitrag von mwp » 28. Nov 2019 15:29

wir haben Brieflaufzeiten von teilweise über 7 Tagen zur Zeit. Die Quote der verschwunden Brief ist auch die letzten drei Wochen enorm gestiegen, aber das war letztes Jahr auch schon so.

Benutzeravatar
Freak
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 259
Registriert: 29. Jan 2010 21:09
Land: Deutschland
Branche: Freaky stuff...
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Deutsche Post will sich bei der Zustellung mehr Zeit lassen

Beitrag von Freak » 28. Nov 2019 17:16

Komisch, warum wird dann die Warensendung als entschleunigtes und in diesem Sinne klimafreundliches Produkt nicht günstiger?

Krosser87
Beiträge: 391
Registriert: 6. Jul 2009 19:12
Land: Deutschland
Branche: Ersatzteile
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Deutsche Post will sich bei der Zustellung mehr Zeit lassen

Beitrag von Krosser87 » 28. Nov 2019 17:18

mwp hat geschrieben:
28. Nov 2019 15:29
wir haben Brieflaufzeiten von teilweise über 7 Tagen zur Zeit. Die Quote der verschwunden Brief ist auch die letzten drei Wochen enorm gestiegen, aber das war letztes Jahr auch schon so.
das liegt vermutlich daran, dass vor der Weihnachtszeit jeder Depp von der Straße geholt wird um Pakete und Briefe zu verteilen. Jedes Jahr steigt pünktlich zum November die Quote der unzustellbaren Sendungen.... das geht meistens so bis Februar, dann normalisiert sich das ganze wieder.

cashew
Beiträge: 287
Registriert: 30. Sep 2018 11:22
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Deutsche Post will sich bei der Zustellung mehr Zeit lassen

Beitrag von cashew » 28. Nov 2019 17:39

..Ne, die wollen wohl ihr Premiumprodukt besser in Szene rücken. Gegen Aufpreis schnellere Beförderung....

Benutzeravatar
silent-invest
Beiträge: 253
Registriert: 26. Aug 2015 09:19
Land: Deutschland
Wohnort: Strausberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Deutsche Post will sich bei der Zustellung mehr Zeit lassen

Beitrag von silent-invest » 28. Nov 2019 18:23

Ich habe viel als Maxibrief versendet. Das war eigentlich okay - ich habe selten Klagen von von Kunden gehört.
Vor einigen Wochen habe ich mal auf BüWa umgestellt, ist ja auch günstiger. Aber nun habe ich regelmäßig mit Kundenfragen und enormen Laufzeiten zu tun.

Ich frage mich, ob ich dummerweise in einer Zeit umgestellt habe in der grundsätzlich der Brief länger dauert, oder ob die die BüWa tatsächlich bewusst verzögern.

Benutzeravatar
Petra.
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2802
Registriert: 22. Feb 2009 08:08
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Deutsche Post will sich bei der Zustellung mehr Zeit lassen

Beitrag von Petra. » 28. Nov 2019 19:02

Die Laufzeit für Bücher- und Warensendung und Büwa sollte normalerweise E+4 betragen (Tag der Einlieferung + 4 Tage) - das ist die Auskunft, die wir Kunden am Postschalter sagen, wenn sie nach der Laufzeit fragen.

BüWa gibts ja seit 1.7. schon und ab 1.1. nur noch (Bücher- und Warensendung fallen dann endgültig weg)
Aus Sicht von "hinterm Postschalter" bin ich aber auch sehr froh darüber, dass diese Doppelgleisigkeit endlich ein Ende hat!
Für alte Bücher- und Warensendungen gilt der offene Versand und Büwa darf zugeklebt werden - die Kunden kommen z. B. mit zugeklebten Sendungen, die mit "Warensendung" beschriftet und auch höher als 5 cm sind, wissen alles besser, weil sie das ja im Internet gelesen haben... und motzen rum, wenn ich ihre Sendung so zugeklebt nicht als Warensendung annehmen kann...
Viele Grüße
Petra

Benutzeravatar
silent-invest
Beiträge: 253
Registriert: 26. Aug 2015 09:19
Land: Deutschland
Wohnort: Strausberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Deutsche Post will sich bei der Zustellung mehr Zeit lassen

Beitrag von silent-invest » 28. Nov 2019 20:29

Teilweise melden sich Kunden nach über eine Woche und berichten, dass die BüWa angekommen ist.
Die großen haben es gut, sie können regelmäßig die Preise erhöhen und zeitgleich die Leistungen reduzieren.

Benutzeravatar
silent-invest
Beiträge: 253
Registriert: 26. Aug 2015 09:19
Land: Deutschland
Wohnort: Strausberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Deutsche Post will sich bei der Zustellung mehr Zeit lassen

Beitrag von silent-invest » 3. Dez 2019 17:34

Ab morgen stelle ich den Versand mit BüWa wieder ein und mache wieder mit Warensendung weiter. Unglaublich wie drastisch der Unterschied ist. Ich habe noch nie soviel Ärger wegen verspäteter oder gar keiner Zustellung gehabt.

Benutzeravatar
Petra.
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2802
Registriert: 22. Feb 2009 08:08
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Deutsche Post will sich bei der Zustellung mehr Zeit lassen

Beitrag von Petra. » 3. Dez 2019 21:01

BüWa und Warensendung sowie Büchersendung werden in ein und demselben Behälter abgeleitet - Wahnsinn, dass es da dann so einen Unterschied gibt...
Viele Grüße
Petra

Benutzeravatar
silent-invest
Beiträge: 253
Registriert: 26. Aug 2015 09:19
Land: Deutschland
Wohnort: Strausberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Deutsche Post will sich bei der Zustellung mehr Zeit lassen

Beitrag von silent-invest » 4. Dez 2019 07:10

Petra. hat geschrieben:
3. Dez 2019 21:01
BüWa und Warensendung sowie Büchersendung werden in ein und demselben Behälter abgeleitet - Wahnsinn, dass es da dann so einen Unterschied gibt...
Ja korrekt! ich habe mich vertan, ich meinte, das ich jetzt wieder als Maxibrief versende. Maxi und Büchersendung/BüWa gebe ich in jeweils getrennten gelben Kisten ab.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23021
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal
Kontaktdaten:

Re: Deutsche Post will sich bei der Zustellung mehr Zeit lassen

Beitrag von fossi » 4. Dez 2019 14:09

Klar, ganz andere Prioritäten.
Hab es in den letzten Jahren mehrfach mit Warensendungen versucht: Zustelldauer oft 7+- Tage.
Groß- & Maxibrief hingegen waren nach 1-2 Tagen beim Kunden.

Problematisch war nur die Abholung vor Ort und manchmal gingen "nicht briefkastentaugliche Maxibriefe" (zu groß/dick) unauffindbar verloren, aber da gab es zwischen normalen Briefleistungen und den Warensendungen keine nennenswerten Unterschiede.
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Benutzeravatar
silent-invest
Beiträge: 253
Registriert: 26. Aug 2015 09:19
Land: Deutschland
Wohnort: Strausberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Deutsche Post will sich bei der Zustellung mehr Zeit lassen

Beitrag von silent-invest » 4. Dez 2019 22:38

Mir war nicht klar, das der Unterschied dermaßen drastisch ist. Auffällig ist auch, das bei BüWa auch regelmäßig Sendungen verloren gehen. Alles was mehr als 14 Tage läuft, ist für mich verloren. Natürlich schlägt das nun auch auf die Bewertungen durch - bisher konnte ich mit Mails und Nachsendungen gegen halten.

Aber ich bin perplex wie lausig schlecht die Deutsche Post sein kann und das bei regelmäßig steigenden Preisen. Was mich stutzig macht, sind die krassen Verluste... die kenne ich vom Maxibrief nicht. Man könnte meinen, die nehmen bewusst Sendung aus dem Verkehr um die Kunden auf teurere Produkte zu erziehen.

cookie
Beiträge: 754
Registriert: 19. Jan 2012 08:56
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Deutsche Post will sich bei der Zustellung mehr Zeit lassen

Beitrag von cookie » 4. Dez 2019 23:28

Gibt es schon einen privaten deutschlandweiten Briefdienstleister der seine Sache gut macht ?
Ich meine ja früher gab es keine echte Alternative zur Post. Mittlerweile bemerke ich natürlich auch auffällige Muster der Briefzustellung . Wenn die Post langsam und auch noch teuer ist müsste sich ja mittlerweile ein Umstieg lohnen....

Benutzeravatar
silent-invest
Beiträge: 253
Registriert: 26. Aug 2015 09:19
Land: Deutschland
Wohnort: Strausberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Deutsche Post will sich bei der Zustellung mehr Zeit lassen

Beitrag von silent-invest » 4. Dez 2019 23:34

Bei der Post scheint es Abhängig von Produkt zu sein... wie fossi schon schrieb, die Groß- & Maxibriefe funktionieren ja, nur bei Büwa verschwinden Sendungen und dauern episch lange.

roman
Beiträge: 4072
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Deutsche Post will sich bei der Zustellung mehr Zeit lassen

Beitrag von roman » 4. Dez 2019 23:48

Im Briefbereich gibt die Post ja "bis 2 Werktage" an, bei BüWü "bis 4 Werktage".
In der Praxis dauert es bei beiden halt manchmal doppelt so lange. Ist nicht die Regel, aber ein paar Prozent der Sendungen sind tatsächlich solange unterwegs.
Und das doppelte von 4 Werktage ist dann halt schon eine lange Zeit (das sind dann - in Kalendertage umgerechnet - bis zu 11 Kalendertage).

Bei der Verlustquote kann ich keinen Unterschied feststellen.
Jedoch deutlich höhere Verlustquoten bei Sendungen die nicht in einen Briefkasten passen (daher dicker als ca. 2,5 cm), und das sind in der Praxis meist Warensendungen. Dass solche Sendungen öfters verloren gehen ist auch durchaus nachvollziehbar (werden in der Realität ja oft außen auf den Briefkasten draufgelegt, vor die Haustüre gelegt und ähnliches).

Meine Theorie wegen der langen Versandzeiten: Die Post hat SEHR viele Sendungen von Amazon.
Man hört ja auch immer wieder dass "normale" Sendungen nicht ausgeliefert werden solange Briefe+Pakete von Amazon zur Auslieferung reinkommen.
Scheint auch plausibel dass die Post an Amazon "Strafe" zahlen muß wenn zuviele der terminisierten Sendungen nicht pünktlich ankommen.
Bei Engpässen werden "normale" Sendungen daher scheinbar oft mal ins Eck gestellt und erst nach und nach ausgeliefert wenn Kapazitäten frei werden, da kann sich dann natürlich ein Rückstau bilden. Und in diesem Rückstau wären BaWü wiederum die letzten.

welpe
Beiträge: 1580
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Deutsche Post will sich bei der Zustellung mehr Zeit lassen

Beitrag von welpe » 5. Dez 2019 00:16

cookie hat geschrieben:
4. Dez 2019 23:28
Gibt es schon einen privaten deutschlandweiten Briefdienstleister der seine Sache gut macht ?
Ich meine ja früher gab es keine echte Alternative zur Post. Mittlerweile bemerke ich natürlich auch auffällige Muster der Briefzustellung . Wenn die Post langsam und auch noch teuer ist müsste sich ja mittlerweile ein Umstieg lohnen....
Nein. Wird es vermutlich auch nie geben. Außer wir haben irgendwann Roboter Zusteller.

Die anderen "privaten" verschicken doch auch hauptsächlich mit der Deutschen Post. Die haben doch nur Ihre kleine Zustellgebiete.

Benutzeravatar
silent-invest
Beiträge: 253
Registriert: 26. Aug 2015 09:19
Land: Deutschland
Wohnort: Strausberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Deutsche Post will sich bei der Zustellung mehr Zeit lassen

Beitrag von silent-invest » 6. Dez 2019 11:50

Ich frage mich, warum die "Großen" immer machen können was sie wollen - oder gibt es einen Händler unter euch, der Leistungen verkauft die er irgendwann erbringt oder manchmal eben auch nicht?! Also ohne das Erstattungen stattfinden...

Antworten

Zurück zu „Versand & Logistik / Im- & Export“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste