DPD - Off Peak Zuschlag

Forum für Deutsche Post, DHL, Hermes, GLS, UPS, DPD, Delivery, Verpackungsfragen, Tipps beim Import / Export von Waren.
- Diskussionsforum -
E-Commerce Forum für Versand und Logistik.

Der Versand von Waren ist einer der wichtigesten Aufgaben im Onlinehandel.
In diesem Forum geht es um Logistiker-Erfahrungen mit DHL Paket, Deutsche Post, Hermes Versand, GLS Versand, DPD Versand, UPS Versand, Paketpreise, Versandkosten, Verpackungen, Tracking / Sendungsverfolgung und mehr.
Erfahrungsaustausch und Vergleiche für Online Shops, Versender oder die Fachkraft für Lagerlogistik.
Marc1912
Beiträge: 15
Registriert: 5. Nov 2019 18:08
Land: Deutschland

DPD - Off Peak Zuschlag

Beitrag von Marc1912 » 6. Nov 2019 18:51

Hallo zusammen,

Vor einigen Tagen stand ein Mensch vor Tür der eher Aussah wie ein Staubsaugervertreter, dieser stellte sich allerdings als neuer Kundenbetreuer von DPD vor.

Nach den üblichen Fragen, wurde mir dann mitgeteilt das ab 01.11. ein Off-Peak Zuschlag erhoben werden müsste, wäre unumgänglich und das würden natürlich alle anderen auch machen. Also in der "starken Phase" vom 01.11. - 31.12.

Gibt es Erfahrungswerte ? Ist dies tatsächlich bundesweit so bei DPD und erheben andere Anbieter auch einen solchen Aufschlag ? Der Aufschlag beträgt 0,35€ pro Sendung, hinterher gabs natürlich die alljährliche Preiserhöhung zum 01.01.

Gruß



Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 6169
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: DPD - Off Peak Zuschlag

Beitrag von daytrader » 6. Nov 2019 20:09

Sorry versteh ich nicht. Ein DPD Außendienstler stand unangemeldet vor der Tür? So richtig ohne Termin und alles? Was heißt vor einigen Tagen? "Vor einigen Tagen" war Anfang November!? Und da hat der dir gesagt "ach übrigens seit gestern wird ein off Peak Zuschlag fällig? Das hört sich alles etwas abenteuerlich an.

Wie lange bist du schon DPD Kunde?

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22885
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 200 Mal
Kontaktdaten:

Re: DPD - Off Peak Zuschlag

Beitrag von fossi » 6. Nov 2019 20:14

Kann hier nicht passieren: mein zuständiges DPD-Depot hat seit Jahren keinen eigenen Außendienst, sondern es muss ein Hoschi 150km vom Nachbardepot aus dem Saarland antanzen, was aber quasi nie passiert. Inzwischen egal, bin ja eh weg von dem Verein.

GLS hat hingegen einen eigenen Außendienstler: der steht ebenso immer völlig unangemeldet und meist ziemlich unpassend vor der Tür. Meist bringt er aber nur Kalender oder zu Ostern einen Plüschhasen. Erhöhungen verschickt GLS hier generell nur per Post.

Aber es ist wie immer > jedes Depot und jeder Logistiker arbeitet anders. :kaffeesmily
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Investor
Beiträge: 14053
Registriert: 10. Feb 2009 18:08
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: DPD - Off Peak Zuschlag

Beitrag von Investor » 7. Nov 2019 09:56


Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 6169
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: DPD - Off Peak Zuschlag

Beitrag von daytrader » 7. Nov 2019 09:58

Heute Nacht kam meine DPD Rechnung. Kein Hinweis auf einen Weihnachtszuschlag. Bislang kam auch noch nichts per Post und es kam noch keine Terminanfrage. Ich habe noch leichte Hoffnung.

Investor
Beiträge: 14053
Registriert: 10. Feb 2009 18:08
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: DPD - Off Peak Zuschlag

Beitrag von Investor » 7. Nov 2019 10:00

daytrader hat geschrieben:
7. Nov 2019 09:58
Heute Nacht kam meine DPD Rechnung. Kein Hinweis auf einen Weihnachtszuschlag. Bislang kam auch noch nichts per Post und es kam noch keine Terminanfrage. Ich habe noch leichte Hoffnung.
Die Zuschläge werden ja auch erstmals anfang Dezember in der Abrechnung November sein. Die wirst Du ja heute noch nicht bekommen haben? Aber ansonsten wird es dann wohl bei Dir keine Zuschläge geben.

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 6169
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: DPD - Off Peak Zuschlag

Beitrag von daytrader » 7. Nov 2019 10:04

Dat ist richtig. Aber irgendwo muss ja mal langsam eine Ankündigung kommen. Hätte ja sein können, dass in der Mail oder auf der letzten Seite ein Hinweis wäre, das ab Dezember ein Zuschlag erfolgt. Ist aber nicht so. Da ich aber gerade lese, dass das der Zuschlag vom 1. November erfolgen soll, glaube ich fast nicht das da noch was kommt. November ist also bei mir ausgeschlossen, Dezember würde langsam knapp.

Investor
Beiträge: 14053
Registriert: 10. Feb 2009 18:08
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: DPD - Off Peak Zuschlag

Beitrag von Investor » 7. Nov 2019 10:08

Hattest doch letztes Jahr auch keine, oder? Hier wurden die Zuschläge ab Nov schon seit Monaten kommuniziert, das kam nicht überraschend von heute auf morgen.

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 6169
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: DPD - Off Peak Zuschlag

Beitrag von daytrader » 7. Nov 2019 10:13

Letztes Jahr angekündigt, dann doch zurück gezogen. Beim TE kam das halt scheinbar von heute auf morgen.

Roemer
Beiträge: 1444
Registriert: 21. Jan 2009 13:21
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: DPD - Off Peak Zuschlag

Beitrag von Roemer » 7. Nov 2019 10:18

Wer einen laufenden Vertrag hat, dürfte eine Preisänderung auch nicht bekommen. Und wenn doch, dann widersprechen bzw. nicht zahlen.

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 6169
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: DPD - Off Peak Zuschlag

Beitrag von daytrader » 7. Nov 2019 10:19

Dann wird der laufende Vertrag gekündigt und man fährt seine Pakete selber aus?

miezekatze
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2632
Registriert: 3. Jan 2011 11:48
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: DPD - Off Peak Zuschlag

Beitrag von miezekatze » 7. Nov 2019 10:20

Wir haben ja in wenigen Wochen nen Termin, die Frage ist ob der uns das dann Tage zuvor aufdrückt oder ob es nur um ne allgemeine Erhöhung geht. Oder vielleicht gibts ja auch gar keine Erhöhung :gruebel: (haha)

Roemer
Beiträge: 1444
Registriert: 21. Jan 2009 13:21
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: DPD - Off Peak Zuschlag

Beitrag von Roemer » 7. Nov 2019 10:28

daytrader hat geschrieben:
7. Nov 2019 10:19
Dann wird der laufende Vertrag gekündigt und man fährt seine Pakete selber aus?
Den entstandenen Schaden (Mehrkosten Anbieter x) kannste einklagen.

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 6169
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: DPD - Off Peak Zuschlag

Beitrag von daytrader » 7. Nov 2019 10:34

So ganz doof werden die nicht sein. Die kündigen dann halt zum nächst möglichen Termin (kenne jetzt die Frist nicht aus dem Kopf). Das ist es mir nicht wert.

cookie
Beiträge: 747
Registriert: 19. Jan 2012 08:56
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: DPD - Off Peak Zuschlag

Beitrag von cookie » 7. Nov 2019 11:00

Ich lese hier immer von diesen Aufschlägen wenn ich dann aber bei DPD nachfrage heisst es "nein, nie von gehört". Ich denke mal das DPD und die anderen Paketdienste diese Aufschläge an Kunden verteilen bei denen Sie eh schon kaum wirtschaftlich arbeiten können

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22885
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 200 Mal
Kontaktdaten:

Re: DPD - Off Peak Zuschlag

Beitrag von fossi » 7. Nov 2019 13:19

Hermes spricht in der neusten Pressemitteilung ebenfalls von "Für geschäftliche Auftraggeber gilt in dieser Weihnachtssaison erneut ein individuell verhandelter Peak-Zuschlag." > themen/hermes-weihnachten-pakete-stichtag/

Dein einen Händler triffts, den anderen nicht... :kaffeesmily
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

derkurier100
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 6. Mai 2012 23:11
Land: Deutschland
Firmenname: MyParcel Deutschland
Branche: Shipping Service Provider mit technischen Kundenlösungen
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: DPD - Off Peak Zuschlag - Lösungsvorschlag

Beitrag von derkurier100 » 7. Nov 2019 13:50

Lasst eure Versandsysteme die Peak-Kosten übernehmen. Wie? Versanddienstleister über euer Lieblingsversand-Tool nutzen und dort Druck ausüben. Jedes seriöses ERP/WAWI oder sonstiger Systemanbieter übernimmt sicher solche spontane Preisanpassungen. Ich denke jedes gute WAWI oder Fullfillmentsystem hat eigene Verträge bei DHL, DPD, Hermes und Co. oder eben einen Service Shipping Provider.

Sprecht mich an, wenn Ihr Hilfe braucht.
Marcell Stork

MyParcel.com Deutschland
Waidmarkt 11
50676 Köln
Tel. +49 (0)221 / 7907 7144

https://www.myparcel.com/de
https://app.myparcel.com/registration

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22885
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 200 Mal
Kontaktdaten:

Re: DPD - Off Peak Zuschlag - Lösungsvorschlag

Beitrag von fossi » 7. Nov 2019 13:58

derkurier100 hat geschrieben:
7. Nov 2019 13:50
Ich denke jedes gute WAWI oder Fullfillmentsystem hat eigene Verträge bei DHL, DPD, Hermes und Co. oder eben einen Service Shipping Provider.
Ich denke da liegst du falsch.

Die meisten ERP-Anbieter haben keine eigenen Logistiker-Verträge, sondern man muss einen eigenen hinterlegen.
Ausnahmen bilden meist nur Händler mit Ware im Fulfillment, oder Versender welche den Labeldruck von eBay (eigentlich nur interessant für Kleinversender) oder Amazon nutzen (z.B. für Prime). Beim Fulfillment ist ggfs ein "Schlucken des Peak-Zuschlages" möglich, bei letzten Beiden sind die Preise höher und fest sowie keinerlei Verhandlungsspielraum, aber da gibt es diesen Zuschlag eh nicht.
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

derkurier100
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 6. Mai 2012 23:11
Land: Deutschland
Firmenname: MyParcel Deutschland
Branche: Shipping Service Provider mit technischen Kundenlösungen
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: DPD - Off Peak Zuschlag

Beitrag von derkurier100 » 7. Nov 2019 14:12

@fossi Ja, so kannte ich das bis dato auch nur. Wenn man aber seinen Anbieter anspricht als Onlinehändler bewegt sich was. Na klar auch hier gilt die Devise jedes System ist anders. Ich bin aber davon überzeugt, das es für jedes Problem eine Lösung gibt und man muss sich nur mit den richtigen Leuten einlassen. Manchmal hilft es nicht direkt mit den Carriern als Onlineshop-Händler zu verhandeln, sondern andere zur Hilfe zu nehmen. Dies ist aber nur mal so ein Tipp. Bezüglich ERP-Anbieter gibt es welche, die das bereits schon machen. Sage und SAP, um nur zwei nennen zu dürfen.

Aber jeder so wie er gerne mag. Manchmal ist nicht nur der Paketpreis die Entscheidung oder der Grund.
Marcell Stork

MyParcel.com Deutschland
Waidmarkt 11
50676 Köln
Tel. +49 (0)221 / 7907 7144

https://www.myparcel.com/de
https://app.myparcel.com/registration

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 6169
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: DPD - Off Peak Zuschlag

Beitrag von daytrader » Gestern 11:40

Habe gerade am 28.11. einen Besuchstermin von DPD reingedrückt bekommen. Die werden mir doch nicht allen Ernstes am 28.11. für Anfang Dezember den Zuschlag für beginnend ab 1. Dezember bekannt geben? Nein, sowas macht man unter seriösen Geschäftsleuten nicht! Oder doch?

Ansonsten war der letzte Besuch im Jahr immer im Dezember. Bin irritiert. Ob ich den Termin aus Zeitgründen absage und auf Dezember verschiebe :-y

Antworten

Zurück zu „Versand & Logistik / Im- & Export“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste