Webinterpret über Ebay untergeschoben

Verkauf zu Festpreisen oder als Auktion
Antworten
Max001
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: 13. Nov 2011 11:23

Webinterpret über Ebay untergeschoben

Beitrag von Max001 » 7. Sep 2019 06:43

Hallo zusammen,

ich haben gestern von Ebay eine Nachricht erhalten mit den Änderungen für Sep und Okt darunter war auch folgender Text " Bauen Sie Ihr Geschäft mit dem passenden Sortiment weiter aus! " und weiter das Feld " Jetzt persönliche Sortimentsempfehlungen abrufen " weil mich interessiert hat was dahinter steckt habe ich auf das Feld gedrückt, gleich danach habe ich eine Nachricht erhalten das ich einem Programm beigetreten bin und sich Ebay in den nächsten 4 Wochen bei mir melden wird, bis dahin ok. Heute früh sehe ich in meinem E-Mailkonto über 100 neue Nachrichten mit Artikel die auf anderen Ebayseiten eingestellt wurden ohne mich zu Fragen, zwei davon waren von Webinterpret in dem sie mit gratulieren das ich den Service nutze.
Ich selber habe nie bei Webinterpret etwas abgeschlossen, was habe ich jetzt für Möglichkeiten? Wie lange ist die Widerrufsfrist? Wie schnell kann der Vertrag gekündigt werden? Wie sind eure Erfahrungen mit Webinterpret, das was ich gelesen hatte war nie gut deswegen haben mich nie dafür interessiert, die Abrechnungen sollen nicht stimmen usw. Bringt Webinterpret mehr Umsatz so das es sich lohnt?

MfG



Benutzeravatar
microline
Beiträge: 553
Registriert: 13. Sep 2010 13:35
Land: Deutschland
Branche: Tüdelkram und so Zeugs
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Webinterpret über Ebay untergeschoben

Beitrag von microline » 7. Sep 2019 06:46


Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3941
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Webinterpret über Ebay untergeschoben

Beitrag von Technokrat » 7. Sep 2019 09:26

Abgesehen von dem Vorgang und dem anderen Thread ploppt da ja auch die Bildergeschichte wieder auf. Meines Wissens nach werden auf den anderen Marktplätzen von eBay beim Erstellen der Angebote umfangreiche Nutzungsrechte an den Bildern an eBay übertragen. Ich hab das nicht weiter verfolgt, als das Vorhaben in Deutschland abgeblasen wurde - sollte es so sein, müsste man da u.U. darauf aufpassen - und wäre eine prima Möglichkeit für eBay, zumindest außerhalb Deutschlands die Kataloge aufzufüttern :essen:

Max001
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: 13. Nov 2011 11:23

Re: Webinterpret über Ebay untergeschoben

Beitrag von Max001 » 8. Sep 2019 09:27

Danke für die Antworten und den Link, so wie ich das jetzt sehen ist der Service kostenlos und jederzeit kündbar bzw kann man es selber im Ebay Account abschalten? Damit es rechtssicher ist müssen die ABGs für die Länder wo die Angebote erscheinen angepasst werden gibt es da so wie bei Ebay DE ein Hauptfeld wo der Text eingetragen wird und der erscheint dann in allen Angeboten?

Die Gebühren entstehen dann pro Verkauf 0,99€ + 5% + Ebaygebühren? Gibt es eine Preisliste?
Wie wird das abgerechnet über die Ebaygebühr oder gibt es da eine separate Rechnung?

MfG

Antworten

Zurück zu „ebay.de“