Photovoltaik auf privater Immobilie - gewerblich + privat nutzen

Kunden, Lieferanten, Existenzgründung...
(für Offtopic und Privates bitte den unteren Bereich "Spielwiese" benutzen!)
Antworten
mwp
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 915
Registriert: 12. Okt 2009 14:40
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 6 Mal

Photovoltaik auf privater Immobilie - gewerblich + privat nutzen

Beitrag von mwp » 13. Jun 2019 14:22

Folgende Überlegung: Ich möchte nun auch auf meiner privat eigengenutzten Immobilie eine Photovoltaik Anlage installieren lassen. Diese möchte ich gewerblich bauen und sowohl gewerblich als auch privat nutzen.

Gewerblicher Nutzen wäre: Verkauf überschüssigen Stroms + Eigennutzung Strom im Arbeitszimmer.
Privater Nutzen: Eigennutzung Strom im Rest des Hauses
Kein Speicher, nur Direktabnahme oder Einspeisung.

Wir wohnen in der Immobilie und der meiste Strom-Eigenverbrauch wäre somit privat. Das Arbeitszimmer wird über einen Pauschalbetrag gewerblich abgerechnet.

Steuerberater meint, wäre problemlos möglich, Kosten für Anlage wird zu 100 % gewerblich angesetzt, Eigenverbrauch wird anteilig rausgerechnet.

Der ein oder andere hat vielleicht die gleiche Situation. Daher jetzt die Frage: Ist es wirklich so unkompliziert oder was gibt es noch zu beachten?



regalboy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7333
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Photovoltaik auf privater Immobilie - gewerblich + privat nutzen

Beitrag von regalboy » 13. Jun 2019 14:25

Ich sehe den Sinn nicht ganz.
Der verkaufte Strom muss doch versteuert werden, egal ob privat oder Firma. Und wenn als Firma versteuert müssen doch insgesamt mehr Steuern / Gebühren / Abgaben (inkl. IHK z. B.) bezahlt werden?
Und im Arbeitszimmer fällt doch (fast) kein Stromverbrauch an.

mwp
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 915
Registriert: 12. Okt 2009 14:40
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Photovoltaik auf privater Immobilie - gewerblich + privat nutzen

Beitrag von mwp » 13. Jun 2019 14:33

Natürlich muss der Gewinn aus dem Stromverkauf versteuert werden. Der Verkauf läuft ja gewerblich. Sinn ist, dass ich die Anlage eben auch Privat nutzen kann.

regalboy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7333
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Photovoltaik auf privater Immobilie - gewerblich + privat nutzen

Beitrag von regalboy » 13. Jun 2019 14:56

Also das Konstrukt damit du keine "2. Firma / Vorsteuererklärung, etc." machen musst?

foot
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 870
Registriert: 24. Jun 2011 23:10
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Photovoltaik auf privater Immobilie - gewerblich + privat nutzen

Beitrag von foot » 13. Jun 2019 15:43

mwp hat geschrieben:
13. Jun 2019 14:22

Steuerberater meint, wäre problemlos möglich, Kosten für Anlage wird zu 100 % gewerblich angesetzt, Eigenverbrauch wird anteilig rausgerechnet.

Der ein oder andere hat vielleicht die gleiche Situation. Daher jetzt die Frage: Ist es wirklich so unkompliziert oder was gibt es noch zu beachten?
Ja machen wir seit Jahren.

Andy79
Beiträge: 124
Registriert: 12. Mär 2010 12:10
Land: Deutschland
Firmenname: Teeladen Herzberg
Branche: Teeladen mit Ladengeschäft und Onlinehandel
Wohnort: Herzberg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Photovoltaik auf privater Immobilie - gewerblich + privat nutzen

Beitrag von Andy79 » 14. Jun 2019 08:31

schau mal hier:

https://www.photovoltaikforum.com/

Ab und An auch ein sehr "rauer" Umgangston aber alles in allem war das für uns eine große Hilfe (auch im Bezug auf technische Details).

Andy

Antworten

Zurück zu „Small Talk - Allgemeine eCommerce & Händlerthemen“