Verkauf durch Amazon - Politische T-Shirts (Ibiza)

Verkauf mit Eigenversand oder Versand durch Amazon (FBA)
Antworten
roman
Beiträge: 3874
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Verkauf durch Amazon - Politische T-Shirts (Ibiza)

Beitrag von roman » 24. Mai 2019 14:28

Nicht zuletzt in den Medienberichten der letzten Tage hat es dieser "Shop" zu einer gewissen Prominenz geschafft (diverse Verlinkungen etc.):

https://www.amazon.de/s?rh=n%3A77028031 ... +KURZ+SHOP

Ist ja prinzipiell nichts ungewöhliches, diverses kurioses Zeug findet man ja laufend bei Maketplaceverkäufer.
Bei diesen Artikeln handelt es sich jedoch um "Verkauf und Versand" durch Amazon, und das hat mich schon gewundert dass Amazon hier "politische" Artikel selbst verkauft.
Auch hat man mit "BEI UNS KOMMEN ALLE ZU KURZ SHOP" quasi eine eigene Marke geschaffen die ja auch einen Seitenhieb enthält.
Auch sonst konnte ich keinen Hinweis auf irgendeine externe Firma finden die das ganze steuert.

Weiß jemand wie das abläuft?
Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass es bei Amazon eine Abteilung gibt die sich politische Shirts ausdenkt ...



Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 704
Registriert: 5. Jun 2018 11:07
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Verkauf durch Amazon - Politische T-Shirts (Ibiza)

Beitrag von Rex » 24. Mai 2019 14:57

Das wird Amazon MBA (Merch by Amazon) sein.

Ähnlich wie bei Shirty oder Spreadshirt können da kreative ihre eigenen Designs hochladen und die Ware wird dann im Namen der Plattform bedruckt und verkauft. Und der Designer bekommt eine kleine Umsatzbeteiligung, je nach eingestelltem VKP, meist so 5-30%.

"BEI UNS KOMMEN ALLE ZU KURZ SHOP" ist quasi der Nickname/Shopname des Designers, den er extra für seine Anti-FPÖ Designs angelegt hat. Verkauf erfolgt aber wie bereits erwähnt im Namen und auf Rechnung Amazons.

Als US-Unternehmen werden die wohl die Meinungsfreiheit sehr weit auslegen und kaum irgendwelche politischen Kampagnen zensieren. Free Speach ist halt einfach in deren DNA drin.

roman
Beiträge: 3874
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Verkauf durch Amazon - Politische T-Shirts (Ibiza)

Beitrag von roman » 24. Mai 2019 15:08

ahh, MBA sagte mir bislang gar nichts.
Das klingt dann freilich schon sehr plausibel wie das ganze abgewickelt wird.

Das mit der politischen Message hat mich halt überrascht, denn normalerweise ist man gewohnt dass sich Unternehmen diesbezüglich bedeckt halten, da überrascht es halt schon wenn solche Kollektionen dann im eigenen Namen vermarktet werden.

Benutzeravatar
trendbox24
Beiträge: 66
Registriert: 29. Aug 2017 18:15
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Verkauf durch Amazon - Politische T-Shirts (Ibiza)

Beitrag von trendbox24 » 25. Mai 2019 12:21

Amazon hat aber auch Algorithmen, die teils völlig automatisch und ohne menschliches Zutun die Trends der Medien oder Instagram, etc. abgreifen und daraufhin mit KI solche Dinger entwirft. Das gab es schon vor Jahren.
Manche der Amazon Modelabels arbeiten so (Copycat).

Die werden auf Verlangen erst gedruckt und sind quasi erstmal nur frei/virtuell designed.
Damit kann man viel Geld verdienen, wenn man es gut angeht. So n billiges T-Shirt kostet die in der großen Großanbahme bei guter Qualität vielleicht 3 €. Und die Maschine mit Qualitätsdruck dafür hat sich sicherlich nach ein paar tausend Shirts amortisiert. Also so in 2-3 Monaten für Amazon.

Antworten

Zurück zu „Amazon.de“