Alternative zu JTL Wawi gesucht

Tools zur Verkaufsabwicklung wie Afterbuy, Billbee, DreamRobot, JTL, Plentymarkets, 4SELLERS
Antworten
nebulein
Beiträge: 9
Registriert: 19. Feb 2016 09:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Alternative zu JTL Wawi gesucht

Beitrag von nebulein » 5. Apr 2019 13:16

Hallo,

ich suche eine Alternative zur JTL Wawi bzw. möchte mal Abklopfen was es für Möglichkeiten auf dem Markt gibt. Ich bin seit Januar jetzt in der Vollselbständigkeit, hatte davor bereits 3 Jahre meine Selbständigkeit nebenbei laufen und bin am expandieren. Ich verkaufe aktuell bei Ebay, Amazon und habe einen Shopware Shop laufen. Die Rechnungen habe ich via Lexoffice geschrieben, die sonstige Abwicklung läuft über die JTL Wawi. Solange ich das ganze nebenbei betrieben habe und 30-40 Bestellungen im Monat gekommen sind, war das auch kein Problem, allerdings kriege ich jetzt deutlich mehr rein und habe deshalb Billbee in der Testphase. Ich habs noch nicht gebucht aber bin sehr begeistert wie viel Zeit mir Billbee erspart und werde es wahrscheinlich auch weiterhin für die Bestellungen und den Versand benutzen, vor allem weil man es mit Lexoffice verknüpfen kann, wodurch man gleichzeitig auch noch beim buchen eine Menge Zeit spart.

Ich will jetzt den nächsten Schritt gehen und noch 2 weitere Shops aufbauen. Bei JTL brauche ich dafür aber die Multishop Lizenz, sprich pro Jahr 300 € und ich muss sagen ich bin zwar noch von der Preispolitik von Eazyauction nicht direkt betroffen, aber das kann ja noch kommen und wer weiss bei welchen Modulen die sonst noch aufschlagen, sprich ich möchte die Preispolitik nicht unterstützen außerdem stört es mich, dass die JTL Wawi teils echt massive Bugs seit Jahren hat und nicht einer dieser Bugs mal behoben wird. Auch arbeitet JTL nicht gerade Optimal mit Shopware zusammen ich musste z.B. alle Variantenartikel per Hand anlegen.

Hinzu kommt noch das mein Server eine alte Krüke ist und ich da eigentlich investieren müsste. Ich würde ja am liebsten Billbee für alles benutzen, leider haben die keine Export Funktion in Shopsysteme, außerdem keine Exportfunktion für Ebay Angebote und das ist der Hauptpunkt. Ich bekomme fast 80% über Ebay rein aktuell und brauche ein Tool mit dem ich dann die ganzen Angebotsvorlagen schnell und einfach bearbeiten kann und das ganze mit eigenem Template, weil ich gedenke JTL abzuschalten. Was habe ich hier für Möglichkeiten?

Ich kam schnell natürlich auf plentymarkets und afterbuy aber speziell plentymarkets liest man echt viel negatives drüber, was mich persönlich doch abgeschreckt hat, obwohl das vom beworbenen Funktionsumfang genau das richtige Tool für mich wäre. Afterbuy wäre natürlich eine Option, ich würde dann aber via Afterbuy nur meine Ebay Angebote bearbeiten können, lohnt sich dafür Afterbuy überhaupt? Ich will jetzt auch nicht 5 verschiedene Cloudlösungen nutzen, aber eine Cloudlösung steht bei mir momentan halt relativ weit oben im Kurs. Vielleicht habt Ihr noch eine Idee womit Ihr gute Erfahrungen gemacht habt?

Danke.



Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22097
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alternative zu JTL Wawi gesucht

Beitrag von fossi » 5. Apr 2019 14:12

nebulein hat geschrieben:
5. Apr 2019 13:16
Afterbuy wäre natürlich eine Option, ich würde dann aber via Afterbuy nur meine Ebay Angebote bearbeiten können, lohnt sich dafür Afterbuy überhaupt?
Du kannst entweder den Afterbuy-Shop nutzen, welcher bis zu 2% Umsatzprovision oder eine hohe Grundgebühr kostet.
Alternativ bietet Afterbuy eine Shopschnittstelle für externe Shops an. Diese kostet aber ebenfalls (glaube monatlich 10€) und dann hast du noch keinen Shop. Diese Schnittstelle ist aber auch hauptsächlich eine Bestellübernahme und du musst oft weiter im externen Shopsystem wurschteln.


PS: War eine gefühlte Ewigkeit bei Afterbuy, zeitweise auch mit deren Shop unterwegs und habe den Wechsel zu JTL nicht bereut.
Ja, JTL ist nicht kostenlos, aber funktioniert und bietet mir deutlich mehr Funktionsumfang / Automatisierung und im Zusammenhang mit dem JTL-Shop ist es "wie aus einem Guss". (Deine angesprochenen großen Bugs in der Wawi müssen wohl Spezialfälle sein. Ich merke da Nichts von?! :) )
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche und -Funktionen nutzen, Werbebanner ausblenden oder einfach nur den Betrieb von sellerforum.de unterstützen? > Jetzt PLUS-Mitgliedschaft buchen < Danke! :winken:

nebulein
Beiträge: 9
Registriert: 19. Feb 2016 09:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Alternative zu JTL Wawi gesucht

Beitrag von nebulein » 5. Apr 2019 14:27

Dann versuch mal in der JTL Wawi eine Ebay Vorlage zu löschen, diese mit der Import Funktion wieder zu importieren aus Ebay und diese Ebay Auktion mit einem Artikel zu verknüpfen. Eigentlich etwas leichtes, sollte man meinen. Funktioniert aber leider überhaupt nicht. Dann habe ich versucht aus der Ebay Auktion einen neuen Artikel via Import zu erstellen, drücke ok nichts passiert, keine Fehlermeldung, kein Artikel wird angelegt es passiert halt einfach nichts. Die Amazon Schnittstelle finde ich sogar so furchtbar von der Bedienung her, dass ich die Artikel lieber wieder in der Sellercentral erstelle.

Ich hatte, muss man dazu sagen, auch erst den JTL Shop am laufen und damit lief alles super, nur die optische Anpassung fand ich schwierig, in der Hinsicht finde ich ist Shopware halt wesentlich einfacher zu bedienen. Dafür hat man dann andere Nachteile wie z. B. das keine Varianten mehr übernommen werden, hätte ich das von vorne herein gewusst, wäre ich wohl beim jtl shop geblieben und hätte da mal etwas mehr Hirnschmalz investiert.

Wie gesagt ich möchte einfach mal schauen was der Markt so bietet, sollte sich JTL als das beste Tool erweisen, hole ich mir einen neuen Server und investiere da weiter rein, aber momentan bin ich halt in der Schwebe. Ich hab mir jetzt schon ein paar Tools angeschaut und die meisten bieten leider nur den Import der Bestellung aus diversen Systemen, sowie die Abwicklung. Das habe ich aber bereits mit Billbee für meine kleinen Bedürfnisse bestens abgedeckt. Ich brauche halt den Export der Artikel in den Shop, da ich die meisten Artikel bereits in JTL drin habe, wenn ich diese alle neu anlegen müsste bei einem neuen Shop, dann wäre das halt schon ein immenser Aufwand mit etwas Glück kriegt man die Sachen aber vielleicht auch via Import rein.

Dreamrobot habe ich mir auch angeschaut, scheint ziemlich ähnlich bei den Funktionen zu billbee zu sein.

Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13393
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Alternative zu JTL Wawi gesucht

Beitrag von degraf » 5. Apr 2019 14:40

Das Multishopmodul braucht man nur, wenn die gleichen Artikel aus dem gleichen Warenbestand/Lager in verschiedenen Shops geführt werden sollen.
Ansonsten einfach einen neuen Mandanten anlegen.
Soviel nur dazu, darüber bin ich anfangs auch gestolpert.

nebulein
Beiträge: 9
Registriert: 19. Feb 2016 09:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Alternative zu JTL Wawi gesucht

Beitrag von nebulein » 5. Apr 2019 15:03

degraf hat geschrieben:
5. Apr 2019 14:40
Das Multishopmodul braucht man nur, wenn die gleichen Artikel aus dem gleichen Warenbestand/Lager in verschiedenen Shops geführt werden sollen.
Ansonsten einfach einen neuen Mandanten anlegen.
Soviel nur dazu, darüber bin ich anfangs auch gestolpert.
Danke für den Tipp das klingt schon mal gut, weil es andere Artikel wären bzw. eine Spezialisierung könnte ich also einfach für den anderen Shop einen 2. Mandanten anlegen. Ein + Argument für JTL.

Galand
Beiträge: 2
Registriert: 13. Mai 2011 21:56

Re: Alternative zu JTL Wawi gesucht

Beitrag von Galand » 5. Apr 2019 15:05

Hallo,

ich für meinen Teil kann hier die Amicron Faktura empfehlen.
Setzen wir seit 2007 mit mehreren shops ein. Preis/Leistung ist unschlagbar.

- Die Ebay-Schnittstelle ist fest integriert und kostet nichts Extra. Bei Amazon verkaufen wir nichts, daher keine Erfahrungswerte.
- Bis zu 10 shops können angeschlossen werden, für unseren shop musste eine Schnittstelle gekauft werden, ist jedoch eine einmalige Sache.

Benutzeravatar
reybex
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 22. Mär 2019 11:58
Land: Deutschland
Firmenname: EDIT Systems GmbH
Branche: ERP-Software
Kontaktdaten:

Re: Alternative zu JTL Wawi gesucht

Beitrag von reybex » 16. Apr 2019 08:04

Hallo nebulein,

hast Du Dir das Online ERP "reybex" schon einmal angeschaut? Vielleicht ist das ja eine Alternative für Dich!

www.reybex.com

Für Fragen bin ich für Dich im Chat oder per E-Mail erreichbar.

VG Steffen

Benutzeravatar
Aluschka
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 26. Jul 2018 10:29
Land: Deutschland
Firmenname: DreamRobot GmbH
Branche: Die eCommerce-Wawi für Onlinehändler!
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alternative zu JTL Wawi gesucht

Beitrag von Aluschka » 16. Apr 2019 11:44

Hallo nebulein,
gerne möchte ich Dir unsere eCommerce-Wawi ans Herz legen. Auch wenn Du schon einen Test gewagt hast, hast Du bestimmt noch nicht alle Möglichkeiten entdeckt. DreamRobot ist nun schon seit 2003 am Markt und speziell für Onlinehändler ausgelegt. Wir haben vom Einkauf über Pick&Pack bis hin zum Versand an alles gedacht.

Gerade für eBay kannst Du praktisch per One-Klick Deine kompletten Artikel anlegen. In diesem Zusammenhang werden automatisch Lagerartikel erstellt, sodass Du im Handumdrehen Deine Artikel auch bei Amazon und Co. listen kannst. Der große Vorteil daran ist, dass Du Dir um Überverkäufe keine Sorgen mehr machen musst. Für Shopware bieten wir spezielle Connectoren und natürlich kannst Du auch in DreamRobot, Kontenpläne hinterlegen und entsprechende Exporte generieren.

Du kannst Dir DreamRobot gerne noch einmal genauer anschauen. Einfach kurz melden und wir schalten Dich zum Testen nochmal frei. Unser Support ist natürlich kostenlos und zum Einstieg erhalten unsere Kunden ein gratis Einführungstelefonat. So erhältst Du direkt den perfekten Überblick und kannst sofort durchstarten.

Mehr von uns findest Du unter folgendem Link:
https://www.dreamrobot.de/info/

Ich würde mich sehr freuen bald von Dir zu hören :winken:

LG
Aluschka

cashew
Beiträge: 75
Registriert: 30. Sep 2018 11:22
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Alternative zu JTL Wawi gesucht

Beitrag von cashew » 18. Apr 2019 11:33

reybex hat geschrieben:
16. Apr 2019 08:04
Hallo nebulein,

hast Du Dir das Online ERP "reybex" schon einmal angeschaut? Vielleicht ist das ja eine Alternative für Dich!

www.reybex.com

Für Fragen bin ich für Dich im Chat oder per E-Mail erreichbar.

VG Steffen
Ich hänge mich hier mal dran. Ich habe nämlich eine Frage und habe mir erlaubt, das neumodische Tool "Chat" (wie es so langsam überall üblich ist auf den webpages (eine echte Plage)) anzuklicken. Mit dem Resultat dass ich dann später (!) kontaktiert werde nachdem ich meine email Adresse und Namen hinterlassen durfte.

Ekomi hat sich nie gemeldet.

Meine Meinung ist, wenn man schon einen Chat anbietet, dann soll der auch aktiv sein weil genau in diesem Moment wo ich den Chat anklicke, habe ich eine Frage und nicht später irgendwann mal. Und ja, telefonieren könnte ich auch - will ich aber nicht.

Dann schon den chat nicht anbieten anstatt den Kunden damit zu ärgern dass da nix passiert. Mich ärgert es jetzt.

Hrmpf

Benutzeravatar
reybex
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 22. Mär 2019 11:58
Land: Deutschland
Firmenname: EDIT Systems GmbH
Branche: ERP-Software
Kontaktdaten:

Re: Alternative zu JTL Wawi gesucht

Beitrag von reybex » 18. Apr 2019 14:18

@cashew: Ich gebe Dir Recht, das ist natürlich mehr als ärgerlich!

Was kann ich denn für Dich tun?

cashew
Beiträge: 75
Registriert: 30. Sep 2018 11:22
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Alternative zu JTL Wawi gesucht

Beitrag von cashew » 18. Apr 2019 16:15

Auf private Nachrichten kann ich nicht antworten.

Aber wenn mich derjenige privat anschreibt, dass was nicht in Ordnung ist und weitere Infos möchte = der gleiche ist der sich "offiziell" 2h später aufgrund der chat nachricht sich meldet anstatt ad hoc im chat da zu sein, dann sollte ein "in-sich-gehen" sinnvoll sein was nicht in Ordnung ist.
Mehr braucht man wohl nicht schreiben...
Seltsam das ganze ist....

nebulein
Beiträge: 9
Registriert: 19. Feb 2016 09:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Alternative zu JTL Wawi gesucht

Beitrag von nebulein » Gestern 11:32

Danke für das ganze Feedback, ich werde mich mal Stück für Stück da durchwühlen um mir einen Überblick zu verschaffen.

Zu Dreamrobot hätte ich noch 2 Fragen, vielleicht kann mir die jemand kurz beantworten.

1. Kann man die Rechnungen in Lexoffice übertragen? Dies bietet z.B. billbee und das hat mir enorm Zeit gespart. Ich weiss, dass Dreamrobot ein eigenes Buchhaltungsmodul hat, das ist aber für mich uninteressant, weil Lexoffice bei mir mit so ziemlich allem verknüpft ist und ich sogar die Steuererklärung da mit paar Klicks drüber mache. Möchte daher ungern weg von Lexoffice.

2. Bietet Dreamrobot/reybex eigene Layouts an für Ebay? Das ist ein wichtiges Kriterium für den Wechsel, da ich die JTL Layouts benutze für meine Angebote.

Benutzeravatar
Dog-Toy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4259
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Alternative zu JTL Wawi gesucht

Beitrag von Dog-Toy » Gestern 17:22

1.) Ich übertrage nur die Buchungssätze.... früher habe ich auch Lexware benutzt. Aber da ist leider ab 10.000 (büro easy) 100.000 Buchungen (büroservice komplett - Lexware für Buchhaltungsbüros) pro Jahr Schicht im Schacht. Von daher (und aufgrund der unverschämten Abo-Regelung) haben wir vor ein paar Jahren zu https://www.tz-easybuch.de/ gewechselt und haben es nicht bereut.
Und die eine Zahl in die Steuererklärung (Gewinn) zu übertragen.... dass schafft man schon.
Ich hab mal aus Spaß angefragt, wieviele Buchungen bei lexoffice möglich sind als das Tool eingeführt wurde.... auf die Antwort warte ich noch heute. Ich hatte kurz ein Ticket, dass bei den Spezialisten nachgefragt wird..... Und das ist auch die Erfahrung, die ich da mit dem Support gemacht habe. Wenn man wirklich Hilfe braucht, verstecken die sich.....

2.) Ja, es gibt Listervorlagen. Damit kann man die ebay-Artikel aufhübschen. Hab ich vor Jahren aber rausgeschmissen, denn wir konnten keinen wirklichen Nutzen feststellen. Und da wir in einem Gebiet wohnen, dass sich dadurch auszeichnet extrem langsame Internetverbindungen zu haben.... lassen wir jeglichen Schnick-Schnack weg. Denn alles was nicht geladen werden muß, macht eine Website schneller.
Aber es gibt sowas.... Nur ganz ehrlich? Wer schaut bei ebay heutzutage noch danach, ob es "hübsch" ist? Gute Bilder und gute Beschreibung.... alles andere sind nur Fallen, dass irgendwas nicht korrekt angezeigt wird.

Benutzeravatar
Repricing
Beiträge: 2298
Registriert: 18. Jun 2012 11:39
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alternative zu JTL Wawi gesucht

Beitrag von Repricing » Gestern 19:20

Plentymarkets (https://www.plentymarkets.eu/) - hat alles, was gewünscht ist!
Wer hier Unterstützung braucht, Fragen dazu hat etc. kann gerne auf mich zurück kommen :)

Antworten

Zurück zu „Auktions- & Verkaufsabwicklungen“