Angriff auf Amazon Angebote

Forum für Amazon Seller - FBA Vendor Sellercentral - Hilfe und Optimierung für dein AMZ Business
Antworten
LeMiWa
Beiträge: 18
Registriert: 29. Jul 2014 12:27
Hat sich bedankt: 2 Mal

Angriff auf Amazon Angebote

Beitrag von LeMiWa » 24. Mär 2019 19:16

Hallo,

aktuell werde ich massiv mit einer bestimmten Masche über Amazon angegriffen. Ich versuche die Situation kurz und prägant zu schildern:
  • ich verkaufe sehr spezielle Produkte über Amazon (UVC Anlagen) eines speziellen Herstellers, niemand vertreibt diese Anlagen sonst
  • Ich bin auf allen Europäischen Seiten Aktiv (.es, .it, .uk.co, .fr und natürlich .de
  • In DE auch einige eingelagerte Produkte
  • Ich hab überall auch das Einkaufswagensymbol
Soviel zum IST Stand jetzt mein Problem:
  • Auf ALLEN Websiten kommen verschiedenste Accounts und fangen an meine Produkte für die Hälfte anzubieten (statt 599€ bspw. 379€
  • Dies immer nur für eine halbe bis ganze Stunde
  • Ich verliere dadurch das Einkaufswagensymbol
  • Teiweise heisst der Shop "DO NOT BUY CONTACT US UNDER ...
  • Manchmal sind das riesige Shops mit sehr guten Bewertungen
Was ich mich da natürlich Frage, wie kann man darauf reagieren?
Welchen Schaden richten diese Fakes genau an?

hier ist Mal ein krasses Beispiel:

Bild
Bild

Kann mir irgendjemand was zu dazu sagen, oder noch besser vielleicht was man dagegen tun kann?



bocksbox
Beiträge: 2816
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Angriff auf Amazon Angebote

Beitrag von bocksbox » 24. Mär 2019 19:19

Sofort melden bei amazon: Dies sind Fake-Accounts mit denen besonders alle Bereiche von Elektrogeräten zu kämpfen haben. Teilweise sind es gekaperte Accounts, daher auch Shops mit Bewertungen.

LeMiWa
Beiträge: 18
Registriert: 29. Jul 2014 12:27
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Angriff auf Amazon Angebote

Beitrag von LeMiWa » 24. Mär 2019 19:28

Okay, wo geht am schnellsten bei Amazon?

Ich versuche immer noch zu verstehen, was da genau dahinter steckt. Vorallem, was haben diese Accounts davon? (Geld abgreifen und verschwinden?)
Hintergrund: Ich hab in Deutschland einen neuen Wettbewerber, dieser kommt aus Italien und greift meine Preise mit seinen Produkten massiv an (Kann er machen, freier Wettbewerb) Die meisten Fake Accounts kommen aus Italien, und es began so richtig krass, seitdem der am Markt ist.. Ein Schelm wer böses dabei denkt.

roman
Beiträge: 3993
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Angriff auf Amazon Angebote

Beitrag von roman » 24. Mär 2019 19:38

LeMiWa hat geschrieben:
24. Mär 2019 19:28
Ich versuche immer noch zu verstehen, was da genau dahinter steckt. Vorallem, was haben diese Accounts davon?
Vorkasse per Banküberweisung (am Amazon-System vorbei).
Ich sehe das sehr oft bei teuren Produkten.

Amazon wäscht zum Schluß seine Hände in Unschuld (da an Amazon vorbei gezahlt wurde)

bocksbox
Beiträge: 2816
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Angriff auf Amazon Angebote

Beitrag von bocksbox » 24. Mär 2019 20:03

https://www.amazon.de/sp?_encoding=UTF8 ... asStoreID=

Krass ist dabei, dass es hier eine uralt Bewertung von 2016 gibt ....

LeMiWa
Beiträge: 18
Registriert: 29. Jul 2014 12:27
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Angriff auf Amazon Angebote

Beitrag von LeMiWa » 24. Mär 2019 23:23

Ziemlich heftig, wie kann so ein so ein Shop bei Amazon so lange aktiv sein?

Ich schlag mich mal bei der einen e-Mail durch, ich will wissen was die mir konkret anbieten wollen ..

xMerchant
Beiträge: 2488
Registriert: 24. Mär 2010 19:57
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Angriff auf Amazon Angebote

Beitrag von xMerchant » 24. Mär 2019 23:36

Da hat jemand einfach einen aufgegebenen Shop übernommen. Wenn man einen Shop nicht mehr braucht muss ihn nicht kündigen, sondern stuft den Shop einfach auf den Basistarif zurück, wo es keine monatlichen Gebühren gibt.

Einfach Phishing-Mail rausschicken und abwarten, bis jemand die Zugangsdaten in das Fake-Frontend eingibt oder noch einfacher einen bereits übernommenen Shop im Darknet kaufen.

Die Angebote sind aber schon nicht mehr erreichbar. Bei den Produkten wird kein Preis angezeigt und der Verkäufer taucht nicht in der Liste der Anbieter auf.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3966
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Angriff auf Amazon Angebote

Beitrag von Technokrat » 24. Mär 2019 23:39

LeMiWa hat geschrieben:
24. Mär 2019 23:23
Ich schlag mich mal bei der einen e-Mail durch, ich will wissen was die mir konkret anbieten wollen ..
Na nix.

bocksbox
Beiträge: 2816
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Angriff auf Amazon Angebote

Beitrag von bocksbox » 25. Mär 2019 06:36

Ich hab die Sache gerstern abend gleichzeitig gemeldet, da hatten die 2000 Artikel. Ein Amazon-Bot hat sich spät abends noch gemeldet "nachgehen und die entsprechenden Schritte einleiten". Jetzt sinds 3000 Artikel :-)

xMerchant
Beiträge: 2488
Registriert: 24. Mär 2010 19:57
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Angriff auf Amazon Angebote

Beitrag von xMerchant » 25. Mär 2019 07:39

bocksbox hat geschrieben:
25. Mär 2019 06:36
Ich hab die Sache gerstern abend gleichzeitig gemeldet, da hatten die 2000 Artikel. Ein Amazon-Bot hat sich spät abends noch gemeldet "nachgehen und die entsprechenden Schritte einleiten". Jetzt sinds 3000 Artikel :-)
... aber zumindest ich kann sie nicht kaufen. Die Artikel erscheinen zwar im Schaufenster, aber wenn ich sie kaufen will, gibt es keine Buybox sondern nur "... erhältlich bei diesen Anbietern" und da ist dieser Händler dann nie mit dabei.

eluno
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1544
Registriert: 14. Jun 2014 12:50
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Angriff auf Amazon Angebote

Beitrag von eluno » 25. Mär 2019 07:51

Dagegen wirst Du selbst leider nichts machen können. diese Fishing-Verkäufer hängen sich immer bei teuren Produkten drauf, bieten diese für die hälfte an und versuchen an Amazon vorbei die Kohle abzugreifen.

Philipp
Beiträge: 157
Registriert: 29. Jun 2011 17:08
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Angriff auf Amazon Angebote

Beitrag von Philipp » 25. Mär 2019 10:26

(OT:) Krass wie klein die Welt ist, durch die Strasse aus dem Impressum bin ich heute morgen gefahren

LeMiWa
Beiträge: 18
Registriert: 29. Jul 2014 12:27
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Angriff auf Amazon Angebote

Beitrag von LeMiWa » 27. Mär 2019 08:11

Diskutiere da gerade mit einem befreundeten Anwalt, ob es vielleicht ne Idee ist die Kunden im Angebot auf diese Gefahr hinzuweisen. Quasi Amazon die Arbeit abzunehmen. Was meint ihr? Jemand mit sowas schon Erfahrung gemacht?

bocksbox
Beiträge: 2816
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Angriff auf Amazon Angebote

Beitrag von bocksbox » 27. Mär 2019 08:33

Was habe ich in meinem Verkäuferleben schon Hinweistexte geschrieben. Sie lesen es ja doch nicht. Sie lesen ja auch keine Artikelbeschreibungen. Ist eine Idee, aber wird nichts verändern.

grosso12er
Beiträge: 41
Registriert: 22. Apr 2015 12:01
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Angriff auf Amazon Angebote

Beitrag von grosso12er » 28. Mär 2019 11:50

Für solche Fälle wurde lt. Amazon ein Algorithmus geschaffen, der entsprechende Angebote innerhalb einer Stunde beendete. Allerdings sind dafür Parameter festgesetzt worden, die nicht ausreichend sind. Selbst eine KI würde schon nach einer gewissen Zeit merken, dass man den Algorithmus umgehen kann. Ein Parameter war zum Beispiel der verfügbare Lagerbestand des Angebots, welcher stets "1" betrug. Mittlerweile gibt es aber Accounts, deren Angebote stets den Lagerbestand "3" haben - somit wird der Algorithmus schon ausgehebelt.

Falls Rechte zur Marke bei der Brand Registry bestehen, dann idealerweise hierüber einen Fall eröffnen, andernfalls über den normalen Verkäuferservice.

Beste Grüße!

LeMiWa
Beiträge: 18
Registriert: 29. Jul 2014 12:27
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Angriff auf Amazon Angebote

Beitrag von LeMiWa » 13. Sep 2019 13:52

Auch wenn der Thread schon etwas älter ist.

Wir haben das Problem immer noch, konnten jetzt allerdings die Marke bei Brand Registry registrieren und versuche nun über den dort deutlich besseren Kundenservice eine Lösung zu finden.

Hat jemand generell Erfahrung mit dem Brand registry? Ist es bspw. möglich als Markenbevollmächtiger gewisse ASIN's zu sperren, sodass nur zugelassene Händler diese Verkaufen dürfen. Ich weiss das das in einigen Kategorien möglich ist, bspw. bei Parfüm.

Im übrigen, wird bei den Fake Angeboten gar nicht mehr versucht Geld abzugreifen, sondern die Artikel werden Ansatzlos storniert.

Mich würde es nicht wundern, wenn man irgendwo tief im Netz, Fake Acc. kaufen kann, welche ganz bewusst Konkurrenten oder Konkurrenzmarken schaden sollen...

Baam
Beiträge: 615
Registriert: 13. Sep 2012 17:12
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Angriff auf Amazon Angebote

Beitrag von Baam » 13. Sep 2019 14:02

LeMiWa hat geschrieben:
13. Sep 2019 13:52
Mich würde es nicht wundern, wenn man irgendwo tief im Netz, Fake Acc. kaufen kann, welche ganz bewusst Konkurrenten oder Konkurrenzmarken schaden sollen...
Klar geht das. Genauso wie schlechte Bewertungen für die Konkurrenz.

Antworten

Zurück zu „Amazon.de“