Neue WaWi gesucht: von Sage und Afterbuy wechseln!

Tools zur Verkaufsabwicklung wie Afterbuy, Billbee, DreamRobot, JTL, Plentymarkets, 4SELLERS
Antworten
chripoky
Beiträge: 6
Registriert: 14. Feb 2019 16:32
Land: Deutschland

Neue WaWi gesucht: von Sage und Afterbuy wechseln!

Beitrag von chripoky » 21. Feb 2019 12:30

Hallo zusammen,

das Thema wird hier zwar ständig behandelt, jedoch schildere ich jetzt auch mal mein Anliegen und hoffe auf eure Mithilfe ;)

Vorab: Ich bin erst seit 1,5 Jahren in dem Business und hab daddys etwas festgefahrene Firma übernommern und versuche zu automatisieren und modernisieren wo ich kann.

Stand heute:
Mit Handelsware Verkauf über Amazon, Amazon FBA, eBay und neuem Shopware Shop. Zusammen ca. 50-100 transaktionen pro Tag (meiste über FBA)
Alle Artikel werden auf den jeweiligen Plattformen selbst gepflegt und die Rechnungsstellung passiert dann über Afterbuy. (Ansonsten machen wir nichts mit Afterbuy)

Wir machen unter anderem Produktanfertigungen welche auf keinem Marktplatz angeboten werden, sodern nur als "Telefonverkauf" passieren (Hauptzächlich für langjährige Stammkunden).
Diese Kunden werden in unserer WAWI Sage gepflegt und die Rechnung daraus geschrieben. (Mittlerweile wenig - Im Durchschnitt 1x pro Woche)

Außerdem sind in Sage alle unsere Lieferanten und Artikel angelegt.

Die Rechnungen von Afterbuy fügen wir als "Sammelrechnung" zusammen und pflegen sie in Sage ein. Dort wird das dann auch direkt in das Sage Rechnungswesen übernommen.

Das alles gefällt mir nicht und bin nun auf der Suche um Afterbuy und Sage abzulösen und ein System zu organisieren was alles unter einen Hut bringt und für den e-commerce besser zugeschnitten ist. Aber eben auch die Möglichkeit besteht Lieferanten anzulegen, Wareneingänge zu buchen, die Marktplätze zu bedienen, Lagerbestand zu führen und cloud basierend läuft - damit ich von unterwegs auf alles zugreifen kann.

1)Ich hatte mir kurz JTL angeschaut und das gefällt mir schon sehr gut und ich kann mir vorstellen, damit eigentlich alles außer FIBU zu bedienen.
Ich glaube, Systeme wie Afterbuy, easybill, dreamrobot u.s.w. sind für diese Anforderungen zu klein, richtig?

2)Mich würde eure kompetente Meinung brennend interessieren ob ich mit JTL auf dem richtigen Weg bin (nicht nur weil hier der großteil dabei ist) oder ob ich mich doch noch mal mehr umschauen müsste. Plenty hört sich gut an, jedoch finde ich bei JTL schön, dass wenn die Produkte gepflegt sind, ich z.B. die Bilder und Beschreibung easy für einen anderen Marktplatz/Shop abändern kann und online stellen.

3)Als Ergänzung wäre es noch schön, wenn mir jemand einen Tipp zu einer Buchhaltungs Lösung geben könnte. Kann nicht einschätzen was da auf mich, bzw. meine Buchhalterin zukommt, wenn Sage- Rechnungswesen weg fällt.

Vielen Dank
Christian



al-k-seltzer
Beiträge: 5039
Registriert: 25. Jan 2008 20:17
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neue WaWi gesucht: von Sage und Afterbuy wechseln!

Beitrag von al-k-seltzer » 21. Feb 2019 12:40

chripoky hat geschrieben:
21. Feb 2019 12:30
Mich würde eure kompetente Meinung brennend interessieren ob ich mit JTL auf dem richtigen Weg bin (nicht nur weil hier der großteil dabei ist) oder ob ich mich doch noch mal mehr umschauen müsste. Plenty hört sich gut an, jedoch finde ich bei JTL schön, dass wenn die Produkte gepflegt sind, ich z.B. die Bilder und Beschreibung easy für einen anderen Marktplatz/Shop abändern kann und online stellen.
JTL ist natürlich eine gute Sache. Allerdings entstehen auch Kosten für den Lister.

Die Produkte kannst Du auch über afterbuy anlegen und für die versch. Plattformen verwenden.
Lieferantenverwaltung ist ebenfalls möglich.

chripoky
Beiträge: 6
Registriert: 14. Feb 2019 16:32
Land: Deutschland

Re: Neue WaWi gesucht: von Sage und Afterbuy wechseln!

Beitrag von chripoky » 21. Feb 2019 14:32

Danke für deine Meinung.
Kann ich mit Afterbuy, ja. Trotzdem finde ich Afterbuy für diese Themen wie Lieferanten und Kunden & Produkte Anlegen nicht optimal. Bin hald auch Sage verwöhnt;). Außerdem habe ich bisher, bei Afterbuy, keine Produkte gelistet (bzw nicht mehr). Sprich es tut mir nicht sonderlich weh von Afterbuy zu gehen. Außer die Kunden-Kaufhistorie.

Die Kosten für den Lister wären bei mir Tarif bis 2.500 Artikel = 140€.
Ansonsten kommt meines erachtens nur noch das Hosting der WAWI mit 80€ dazu oder vergess ich da was?
Das ist zwar mehr wie für Afterbuy aber Für Afterbuy zahl ich mit Schnittstellen mittlerweile auch schon einen stolzen Preis (Für "nur" Rechnungsstellung)

al-k-seltzer
Beiträge: 5039
Registriert: 25. Jan 2008 20:17
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neue WaWi gesucht: von Sage und Afterbuy wechseln!

Beitrag von al-k-seltzer » 21. Feb 2019 14:50

Du musst es letztendlich selbst wissen.
Ich kenne ja Deine Abläufe nicht.
Nur, afterbuy als reines "Rechnungsschreibsystem" zu nutzen, ist Perlen vor die Säue werfen, weil man nur einen Bruchteil der Funktionen nutzt.
Das System kann wesentlich mehr.
Ich würde mich an Deiner Stelle mal mit den ganzen Funktionen beschäftigen.
Vielleicht kannst Du dann ja auch SAGE vergessen.

Aber, so wie sich das anhört, ist ja wohl ein fast kompletter Neustart der ganzen Abläufe geplant und der will sehr gut überlegt werden.
Evtl. passt ja auch einfach JTL mit JTL-Shop.
SAGE als Dreh- und Angelpunkt des ganzen Systems ist natürlich Geschmackssache.

chripoky
Beiträge: 6
Registriert: 14. Feb 2019 16:32
Land: Deutschland

Re: Neue WaWi gesucht: von Sage und Afterbuy wechseln!

Beitrag von chripoky » 21. Feb 2019 15:32

Perlen vor Säue - ist mir bewusst. Deswegen muss sich ja was ändern. Afterbuy gefällt mir mit den funktionen leider nicht so wirklich. Außer Support, der ist super!

Habe mir letztes Jahr einen neuen Shopware Shop aufgebaut - JTL-Shop fällt also raus.
Mit JTL im Gepäck kann ich mir doch "als Dreh- und Angelpunkt des ganzen Systems" Sage sparen oder?

Kann man als Laie JTL anständig selbst einrichten oder wäre eine JTL-Partneragentur hilfreich?
Wie ist denn erfahrungsgemäß der Support bei JTL? Ich würde bestimmt für die Einrichtungsphase den Tel. Support dazu buchen.

al-k-seltzer
Beiträge: 5039
Registriert: 25. Jan 2008 20:17
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neue WaWi gesucht: von Sage und Afterbuy wechseln!

Beitrag von al-k-seltzer » 21. Feb 2019 15:46

chripoky hat geschrieben:
21. Feb 2019 15:32
Mit JTL im Gepäck kann ich mir doch "als Dreh- und Angelpunkt des ganzen Systems" Sage sparen oder?
Theoretisch ja, wenn der Connector mit Shopware einwandfrei funktioniert.
Da habe ich keine Erfahrung mit, weil ich es mit Shopware nicht getestet habe.
Beim modified wurden allerdings keine Freitextattribute übertragen.
chripoky hat geschrieben:
21. Feb 2019 15:32
Kann man als Laie JTL anständig selbst einrichten oder wäre eine JTL-Partneragentur hilfreich?
Ja, wenn Du den Guide einfach von vorne bis hinten durcharbeitest. Kostet allerdings Zeit.
chripoky hat geschrieben:
21. Feb 2019 15:32
Wie ist denn erfahrungsgemäß der Support bei JTL? Ich würde bestimmt für die Einrichtungsphase den Tel. Support dazu buchen.
Bei der kostenlosen Variante gibt es keinen Support.
Wie es bei der Kauf-/Mietvariante aussieht kann ich Dir nicht sagen.
JTL ist aber auch hier im Forum unterwegs.

qds1
Beiträge: 493
Registriert: 30. Jun 2016 18:51
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Neue WaWi gesucht: von Sage und Afterbuy wechseln!

Beitrag von qds1 » 21. Feb 2019 16:27

Ich kann, wie immer, prinzipiell Dreamrobot empfehlen. Ob sich das für dein Spezialfall jedoch eignet, musst du natürlich selbst testen.
Afterbuy gefällt mir mit den funktionen leider nicht so wirklich. Außer Support, der ist super!
Freut mich zu hören, dass sich der Support gebessert hat. Bei uns war gerade das der ausschlaggebende Punkt zu wechseln, abgesehen davon, dass viele Funktionen schlicht schlecht durchdacht waren...

Benutzeravatar
Afterbuy.de
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 1. Aug 2013 09:40
Land: Deutschland
Wohnort: Krefeld
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neue WaWi gesucht: von Sage und Afterbuy wechseln!

Beitrag von Afterbuy.de » 21. Feb 2019 19:59

Hallo Christian,
Wir haben uns gerad die Konversation durchgelesen.
Alle Punkte die Du anbringst können wir bei Afterbuy erfüllen und natürlich noch sehr viel mehr.
Mit den Funktionen, die du von Afterbuy nutzt krazt du leider nur an der Oberfläche. Vor allem das von Dir genannte Bestellwesen ist gerade in einer grundlegenen Umarbeitung und erstrahlt sehr bald im neuen Glanz( es läuft eine geschlossene Beta für die wir Dich freischalten können). Es ist so, als würdest du einen Sportwagen nur in einer Spielstraße fahren.
Natürlich akzeptieren wir deinen Wunsch auch andere Systeme kennen zu lernen, würden dir aber eine kostenlose Schulung anbieten und mit Dir einmal Afterbuy, kostenfrei, auf deine Bedürfnisse einstellen.
Ruf doch gerne bei Uns unter 02151 65 01 998 an und verlange nach mir.

Viele Grüße,

Igor
Hilfeportal: http://hilfe.afterbuy.de
Doku: http://doku.afterbuy.de

ViA-Online GmbH | Afterbuy
Kimplerstraße 296
47807 Krefeld
________________________________

Geschäftsführung: Daliah Salzmann
Handelsregister: HRB6410, Amtsgericht Krefeld

Benutzeravatar
Aluschka
Beiträge: 6
Registriert: 26. Jul 2018 10:29

Re: Neue WaWi gesucht: von Sage und Afterbuy wechseln!

Beitrag von Aluschka » 22. Feb 2019 12:36

Hallo Christian,

ich glaube Du hattest Dein Anliegen bereits in der Wortfiltergruppe gepostet.
Leider konnte ich dort nicht näher auf Dein Anliegen eingehen.

Die Abwicklung von Amazon, Amazon FBA und Deinem Shop sollte bei uns kein Problem darstellen.
Deine Daten könnten mittels Import einfach ins System eingepflegt werden, sodass Dir diese auch für andere Portale
zur Verfügung stehen bzw. von deinem Lagerartikel abgezogen werden (Stichwort: Multichannel). Für Shopware bieten wir einen entsprechenden Connector an. So hättest Du Deinen Lagerbestand immer im Blick und könntest auch Dein Telefonverkauf durch manuelle Auftrags- bzw. Angebotserstellung direkt in DreamRobot erledigen. Selbstverständlich kannst Du auch Deinen Einkauf direkt über uns erledigen und Deine Lieferanten verwalten.

Gerade im Bereich Amazon haben wir interessante Partner bzw. Schnittstellen wie z.B. "Amazon Lost & Found" oder den Repricer von SellerLogic.
Da Amazon einer der wichtigsten Verkaufsplattformen ist und wir unseren Kunden / Interessenten immer bestmöglich beim Verkauf und der Abwicklung unterstützen wollen, möchte ich Dich ganz herzlich zu unserem Professional Day - Thema" Amazon" am 20.03.19 einladen. Es erwarten Dich Speaker, wie Annemarie Raluca Schuster (Thema: Eigenmarke + Handelsware vs. Amazon - wer gewinnt?), Steffen Otten (Thema: Verkauf auf Amazon "Chancen nutzen, Risiken verringern.) und Marcus Greven (Amazon Buy Box gewinnen & FBA-Fehler automatisch finden).

Noch ein kleiner Tipp: Bzgl. deines Anliegens mit der Buchhaltung würde ich mir Lexware mal anschauen.

Sollte JTL vielleicht doch nicht das Richtige für Dich sein, dann kannst Du unsere cloudbasierte Lösung gerne testen. Egal ob Du unsere Lösung ausprobieren möchtest oder Dich doch für JTL entscheidest, wir von DreamRobot wünschen Dir für Dein Business viel Erfolg und würden uns sehr freuen, wenn Du bei uns am 20.03.19 vorbei schaust.

Liebe Grüße
Aluschka von DreamRobot

Antworten

Zurück zu „Auktions- & Verkaufsabwicklungen“